Actofive Cycles Signature MTB-Kurbel: CNC-Fräsporno aus Deutschland

Actofive Cycles Signature MTB-Kurbel: CNC-Fräsporno aus Deutschland

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNi8yNjUzMjkxLWJkczU3dmpib2JoeS1kc2MwMDA1N18xLW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg
Actofive aus Dresden hat mit dem gefrästen High-Pivot-Bike P-Train für reichlich Aufsehen gesorgt, nun kommt die CNC MTB-Kurbel dazu. Alle Infos zur Actofive Signature-Kurbel gibt es hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Actofive Cycles Signature MTB-Kurbel: CNC-Fräsporno aus Deutschland

Was sagt ihr zur CNC-Fräskurbel von Actofive, wäre euch das schicke Teil das Geld wert?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von foreigner

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
11. Juni 2016
Punkte Reaktionen
58
Ich find die besondere Erwähnung, das Späne und Reststücke fachgerecht recycelt werde, solangsam lächerlich. Habe noch nie ein Zerspannendes Unternehmen gesehen, wo es nicht passiert.
Ist doch sogar denke ich Vorschrift.

Was willste auch machen mit haufen Spänen, in die Elbe werfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.770
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Schick aber teuer. Wo ist der USP gegenüber einer durchaus schicken Hope Kurbel?!

Die sollen dem P-Traim endlich Mal 170mm Federweg am Heck spendieren
 

Lord Shadow

Elitärer Knilch
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte Reaktionen
3.597
Ort
Hamburg
Klebt ihr mal Eure 690,- Euro Kurbel.

Ich kann mir so richtig vorstellen, wie du an einen Erzieher denkst, der mit Uhu Flinke Flasche zwei Kurbelhälften aneinanderpappt:rolleyes:


Für Alu ist die ziemlich leicht. Mir gefällt sie, aber mir fehlt der Mehrwert, der den Preis erträglich macht (eh außer Reichweite). Andererseits ist die UVP einer Massenproduktionskurbel von Shimano/Sram/RF auch nicht viel niedriger.
 
Zuletzt bearbeitet:

speedwolf

Das Können ist des Dürfens Maß
Dabei seit
8. September 2008
Punkte Reaktionen
1.042
Ort
der Hölle, hinten links
Ich find die besondere Erwähnung, das Späne und Reststücke fachgerecht recycelt werde, solangsam lächerlich. Habe noch nie ein Zerspannendes Unternehmen gesehen, wo es nicht passiet.'
Ist doch sogar denke ich Vorschrift.

Was willste auch machen mit haufen Spänen, in die Elbe werfen?
Passt doch in die Zeit, das ganze Gesülze iss doch total hip. Woher sollte man auch wissen dass das noch nie anders gehandhabt wurde, würde ja voraussetzen dass man mal einen Tag mit richtiger Arbeit verbracht hätte. Die ganzen Tagträumer haben doch außer konsumieren & den Rand aufreißen nix gelernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.770
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Bauweise und das damit erzielte Gewicht unterscheidet die Kurbel halt deutlich von Hope und Ingrid. Die Rocksteady von Intend geht in eine ähnliche Preisrichtung, allerdings auch aus dem vollen gefräst und deutlich schwerer.
Die hat doch aber auch diesen integrierten Freilauf oder ?
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.936
Die Bauweise und das damit erzielte Gewicht unterscheidet die Kurbel halt deutlich von Hope und Ingrid. Die Rocksteady von Intend geht in eine ähnliche Preisrichtung, allerdings auch aus dem vollen gefräst und deutlich schwerer.
Zu viele Details....wie soll man da erstmal losmotzen können.

Die sieht schon geil aus und es muss ja auch Teile zum träumen geben.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
8.537
Selbst eine Ingrid Kurbel ist wesentlich günstiger.
Wieso sollte die auch teurer sein?
Deutlich geringeres Lohnniveau in Italien, geringerer Fertigungsaufwand.
Entsprechend nicht konkurrenzfähig was das Gewicht angeht (die vergleichbare Ingrid ist 30% schwerer).

Schick aber teuer. Wo ist der USP gegenüber einer durchaus schicken Hope Kurbel?!
Die Hope ist schwerer als ne billige SLX Kurbel, die Actofive auf XTR Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.260
Ort
Der aus der sächsischen Landeshauptstadt🙄
Was willste auch machen mit haufen Spänen, in die Elbe werfen
Weiterverkaufen. Für die Späne gibt es auch noch ein bisschen Geld. :)

Mich würde interessieren, wie das Gewicht ohne die Tretlagerwelle aussieht. Zum Vergleich, ein Paar Cannondale Hollowgramm Kurbeln wiegen naggisch ca 360 g und kosten 440 Euro, ohne Welle.
Von daher könnte die Actofive Kurbel durchaus Konkurrenz fähig sein, durch die Sram Kettenblatt Aufnahme sowieso.

mA machen die bei der Kurbel alles richtig. Einigermaßen leicht isse, einigermaßen bezahlbar isse, hat Standards, die sich derzeit einigermaßen durchgesetzt haben und schick sieht die Kurbel auch aus. Wenn natürlich nicht der Preis wäre...., aber jeder Dödel muss die ja auch nicht fahren. ;)
 
Oben Unten