Adriatix - von Rom nach München

Pete04

EifelLiebHaber
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
1.236
Standort
Brühl
Ich hatte schon mehrfach durch Reifen(!)snakebites Maxalamis genau an der Stelle im Reifen.
Einmal sogar zwei Stück. Mit dem fahre ich aktuell am Hinterrad rum.



Das sind DREI Maxalamis!



All diese Reparaturen haben den Reifen überlebt.

Ich schmiere immer noch massiv Vulkanisierflüssigkeit an die Wurst bevor sie reingedrückt werden.
Durch Schlieren von Tränen verschwimmt mir gerade datt MaxSalamibufett vor Augen -
darf man fragen was an oder ob du Bekleidung trägst?! ;)
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
1.198
Film ist toll. Wollte nach der Hälfte ja schreiben, dass Stuntzi doch wohl noch mal auf die alten Tage Hinterradversetzen lernen sollte, aber am Ende macht er es ja dann.
Am besten hat mir gefallen wie Kettele sich über den Zeltplatz gefreut hat. Man spürt richtig, dass das ganz von Herzen kommt.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
594
Standort
Kiel
Stntzi, Du wilder Hund! Einmal dachte ich im Video in einer Serpentine, dass es das jetzt war und Du über die Kante gehst. Übertreibe es nicht, nur für‘s Video. Goldkettle braucht Dich noch und wir auch. ;-)
Tausend Dank an Kettle. Das war wieder Spitze!:anbet:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
9.882
Standort
München
12 Stunden zur Durchfahrt - das wird eng. Wie lauten denn Plan B oder C?
Eng? 15 Kilometer Slovenien bis nach Italien/Trieste schaffst du zur Not auch mit nem Rollstuhl in zwölf Stunden... :). Oder spinnt Italien auch schon rum?

Plan A ist aber nach wie vor grüne Grenze und Trailspaß in Kobarid/Bovec.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
594
Standort
Kiel
Dann lass Dich nicht erwischen. Kann mir vorstellen, dass das nicht gerade locker gesehen wird. Aber bei Eurem Glück bisher wird auch das funktionieren. Ich drücke die Daumen.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
9.882
Standort
München
Obwohl... ich wollte den Matajur eigentlich sowieso mal von Italien aus beradeln... sieht auf Trailforks irgendwie ergiebiger aus.

@freiraus, alter Slovenienenexperte... was gibt's eigentlich aktuelles in Bovec/Tolmin/Kobarid? Mein letztes mal ist 10 Jahre her... da liegt sicher kein Stein mehr auf dem anderen.

Darf man die Kanin-Gondel eigentlich mittlerweile ganz rauf mit Bike?
 
Dabei seit
25. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
130
Plan A ist aber nach wie vor grüne Grenze und Trailspaß in Kobarid/Bovec.

Hier noch eine Möglichkeit für einen eventuellen Plan B/C/D...

In normalen Jahren gibt‘s eine Schnellboot-Verbindung von Istrien nach Venedig. Wir haben da 2017 unsere Räder mitgenommen. Nicht ganz billig, aber vielleicht einfach mal im Hinterkopf behalten, wenn alle Strick reißen...

Gruß LUTZ
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
9.882
Standort
München
03.07. 11:00 An Bord der Zadar-Mali-Losinj-Fähre irgendwo in der Adria, 20m


Nach einem geruhsamen Touristentag und einer ebensolchen Nacht in unserem hübschen und vor allem klimatisierten Appartement in Zadars Altstadt radln wir heute morgen...


... zurück zum Fährhafen und machen uns auf die Suche nach dem nächsten Schifferl.


Da ist's schon: Die Lastovo bringt uns gute achtzig Kilometer hinauf in den Norden bis nach Mali Losinj. Dafür schippern wir knappe sechs Stunden durch die Adria und legen unterwegs mit Ist, Olib und Premuda an drei weiteren Zwerginseln an. Der Tag kommt vom Feeling her eher ein bisserl kreuzfahrerisch als bikebackingmäßig daher, aber das ist ja auch mal ganz hübsch. Freilich kürzen wir damit die Route um zwei bis drei Tage durch's Velebit-Gebirge auf dem Festland ab, aber da war ich erstens schon und stehe zweitens nicht drauf.


Drittens verdichten sich langsam die Gerüchte, dass Slovenien am Wochenende irgendwas mit den Grenzen zu Kroatien vorhat. Vielleicht erhöhen wir das Tempo mal lieber ein wenig.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
594
Standort
Kiel
Na, das war dann ja mal ganz nach Geschmack von Goldkettle, oder? ?
Stuntzi, Du hältst wie immer die Spannung hoch. ?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
9.882
Standort
München
Btw... wenn jemand was aktuelles über Kroatienrückkehrer in Slovenien oder Italien findet, lasst es raus. Könnte die Tourplanung nicht unwesentlich beeinflussen.
 

boing

kekse! und kaffee!
Dabei seit
28. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
93
ich hätte außer der reihe eine technik- bzw. ausrüstungsfrage: welche oberrohr-tasche ist an kettle's rad verbaut? wie ist die befestigt? braucht/hat sie auch eine schlaufe ums steuerrohr? ich habe keine spacer verbaut und bisher nicht fündig geworden.
 

J.Hahn

Fahrradler
Dabei seit
30. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
39
In Slovenien wäre der Nanos interessant, von Strane aus kommt man mit Geschiebe allerdings nur recht mühsam hoch, die flachere Auffahrt von Podgric (Wetseite) oder Bukovje (Nord-Ostseite) aus ist halt dann die falsche Richtung zum Nanos Gipfel.
 

Goldkettle

aka Crashkettle
Dabei seit
1. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
1.388
Standort
München
03.07. 16:00 Nacktmannmuseum in Mali Losinj, 3m


Der versunkene und wiedergefundene nackte Mann ist Apoxymenos. Ein belgischer (Hobby)-Taucher hat die Statue 1997 zufällig in 45m Tiefe in der Nähe der Insel Mali Losinj entdeckt. Nach aufwändiger Restauration wurde der Bronze-Jüngling international ausgestellt und hat nun sein eigenes Museum.


Das Museum hat verschiedene Räume, die die Geschichte von Apoxymenos erzählen.


Ziemlich spacig, aber sehr cool.


Der Besuch lohnt sich!
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
9.882
Standort
München
03.07. 20:10 Piratencamp bei Osor auf Mali Losinj, 1m


In Mali Losinj sind erst mal Bierchen und Pizza gefragt, bis die Nachmittagshitze sich wenigstens halbwegs verzieht. Außerdem möchte Kettle gern noch irgendeinen versunkenen und wiedergefundenen nackten Mann besuchen, von dem ich noch nie was gehört hab. So oder so, erst gege sechs Uhr abends strampeln wir weiter...


... und erreichen kurz vor Dämmerung einen elend gestrüppigen Strand beim Ort Osor. Kann ja nicht immer gleich auf Anhieb klappen dem Übernachtungsplatz, unser erste Versuch endet heute in Steinen und Stacheln und Müll.


Beim zweiten Mal klappts dann besser, eigentlich sogar hervorragend. Die letzte Nacht auf den Inseln der Adria steht an, morgen geht's rüber nach Istrien auf's Festland.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
9.882
Standort
München
04.07. 05:00 Ausrüstung: Rahmentaschen - Piratenstrand auf Mali Losinj, 1m


Kurzer Ausrüstungsexkurs zum Thema Rahmentaschen am Oberrohr: Kettle fährt einen
Topeak Fuel Tank.


Ich hab irgendwas billiges nonamiges was ständig unter neuen Labeln auftaucht und immer etwas anders aussieht. Die hässlichen Klettschlaufen (und der Handyhalter) werden jeweils sofort abgetrennt, wir verschrauben die Teile vorne immer direkt an den dafür hervorragend in Canyonrahmen integrierten Lenkerverdrehschutz. Hinten wird dann jeweils ein Kabelbinder mit Schrumpfschlauch um den Rahmen gezogen. Hält bombig und sieht noch halbwegs gut aus. Besonders lange leben die preiswerten Teile nicht... Reissverschluss... Löcher im Material... und besonders wasserdicht sind sie auch nicht. Müssen sie auch nicht, werden halt jedes Jahr ersetzt... wobei ein Zorrojahr vermutlich etwas heftiger an der Ausrüstung knabbert als ein "normales Bikejahr". Meine Schuhe schmeiss ich auch nach sechs Monaten weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

boing

kekse! und kaffee!
Dabei seit
28. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
93
... wir verschrauben die Teile vorne immer direkt an den dafür hervorragend in Canyonrahmen integrierten Lenkerverdrehschutz
da hat canyon ja doch was richtig gemacht ;-)
muss ich wohl weitersuchen, mein spark hat keinen verdrehschutz...

... oder ob ich auch mal kabelbinder ausprobiere? gute idee!
 
Dabei seit
19. Juni 2020
Punkte für Reaktionen
5
Hello, info from Slovenia ( I am from Slovenia): currently are under focus visitors coming from Bosnia, Serbia. when you coming from croatia you should have Some kind of proof (invoice) from camping or hotel.
if you can’t show that you have to go to quarantine for 2 weeks. Next week I will be also in Soča valley (bicycle touring).
all the best
Janez
 
Oben