Alles zum Remedy von Trek - bitte hier hinein!

kyburger

Allmountain-Pilot
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
48
Ort
Schwarzwald
Das mit den LaufrĂ€dern kann ich auch bestĂ€tigen. GefĂŒhlt lĂ€uft das Rad deutlich besser, seitdem die Bontrager weg sind. AusbaufĂ€hig ist allerdings noch der Hinterreifen. Der Aggressor passt vom Grip. Was den Rollwiderstand betrifft, geht aber sicher noch mehr. Vielleicht wage ich mich doch mal an einen Minion semislick.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
214
Ort
Niederkassel
Puh. Semislick wĂŒrde ich mich beim Remedy nicht trauen. Ich bin schon nervös mit dem Baron am HR. Vom Grip her am VR extrem ĂŒberzeugend. Ich fahre den tubeless mit 1.25 bar. Hinten ersetzt der Baron jetzt einen Maxxis DHF. Ja ja, Vorderreifen und so. Aber der gibt am HR massiv Vertrauen und hĂ€lt in den Kurven. Grip hat der Baron mehr wie ich finde, aber der DHF nimmt dir auch eine verkackte Landung meistens nicht ĂŒbel. Masse hat halt Vor- und Nachteile.

Den Bontrager LRS werde ich im Bikepark totreiten. Zusammen mit dem DHF und vielleicht nem Assegai vorne. Hat jemand zufÀllig einen Bontrager Micro Spline Freilauf?
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
564
Ort
Neuseenland
Das geht schneller als dir lieb ist mit den Bontrager LRS 😂

Ätzend, dachte heute kommt mein Paket von B24 mit dem GX Schaltwerk, aber Pustekuchen!
Dauert es halt noch paar Tage mit der Premiere der Montage meines ersten 12 Fach und Sram Schaltwerkes. đŸ˜€
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
214
Ort
Niederkassel
Ich drĂŒck die Daumen. Meine gx war eine furchtbare Zicke. Wahrscheinlich hatte ich ein Montagsschaltwerk. Jetzt habe ich ein SLX Schaltwerk mit einem XT Trigger. Mein subjektiver Eindruck sagt das die Kombi besser ist als die GX Eagle. Gerade der Trigger, der in den Tests eher kritisiert wurde, ist nach meinem Geschmack. Die Schaltung hat direkt nach dem Einbau schon gut gepasst, es war nur noch Feintuning nötig. Das hatte ich bei der Eagle eigentlich nie, da war immer Voodoo nötig. Andere fahren die ein Jahr ohne ein bischen nachstellen zu mĂŒssen:ka:
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
187
GX? Ist das nicht dieses Schaltwerk, das nach drei Wochen mit Kettenschlagen anfÀngt und keine einstellbare Kupplung hat? Ach ja, das liegt noch wie neu im Keller :D

Ich war heute das erste Mal, seit dem MegNeg Upgrade, in steilem und wurzelig-steinigigem GelĂ€nde mit Speed unterwegs (gibts bei mir zu Hause nicht). Ich fand das Upgrade ja schon fĂŒr kraftvolles Fahren in nicht so ruppigem GelĂ€nde geil - der Hinterbau geht sowas von sahnig ĂŒber raues GelĂ€nde und dabei habe ich noch fast nen cm DĂ€mpferhub ĂŒbrig - trotzdem absolutes “bottomless“ GefĂŒhl. Kann das Upgrade nur jedem mit RS DĂ€mpfer empfehlen! Allerdings bedarf es dafĂŒr wahrscheinlich eines gewissen Grundspeeds, der sich aber fast automatisch einstellt. :D

@Schn33fraese Den Botrager LRS im Bikepark fahren...der war gut! đŸ€ŁđŸ€ŁSeit ich hinten aber statt der Bontrager Felge eine EX471 drin hab, lĂ€uft es echt gut. Vorn hĂ€lt die Felge bis jetzt. Hinten waren es immerhin ca. 5 Tage. ;)
 
Dabei seit
1. Juni 2020
Punkte Reaktionen
43
Ort
Bad Iburg
Heute beim Waschen entdeckt (Remedy 9.8, 350km gefahren). Der Lack ist abgeplatz. Kein Crash, keine Kollisionen oder Àhnliches. Ich werde das am Mittwoch beim HÀndler reklamieren.

Hat jemand Erfahrungen, wie Trek mit solchen Lackthemen umgeht?
Ein bisschen Lackstift ist da ja keine Lösung.

P.S.: Hat jemand eine Ahnung, warum der Bolzen/Unterlegring unten am DÀmpfer nach so kurzer Zeit das Rosten anfÀngt. Ist das ein bekanntes Problem?

lackschaden.jpg
 
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.947
Heute beim Waschen entdeckt (Remedy 9.8, 350km gefahren). Der Lack ist abgeplatz. Kein Crash, keine Kollisionen oder Àhnliches. Ich werde das am Mittwoch beim HÀndler reklamieren.

Hat jemand Erfahrungen, wie Trek mit solchen Lackthemen umgeht?
Ein bisschen Lackstift ist da ja keine Lösung.

P.S.: Hat jemand eine Ahnung, warum der Bolzen/Unterlegring unten am DÀmpfer nach so kurzer Zeit das Rosten anfÀngt. Ist das ein bekanntes Problem?

Anhang anzeigen 1243037
Hatte ich bei meinem 2017er Slash. An mehreren Stellen am Rahmen. Beim HĂ€ndler reklamiert, die Saison bis Winter zu Ende gefahren und dann im Rahmen der Lackgarantie neu lackieren lassen.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
214
Ort
Niederkassel
@Schn33fraese Den Botrager LRS im Bikepark fahren...der war gut! đŸ€ŁđŸ€ŁSeit ich hinten aber statt der Bontrager Felge eine EX471 drin hab, lĂ€uft es echt gut
Ich komme klar mit denen, Winterberg, Beerfelden, HĂŒrtgenwald usw machen die schon mit. Nicht so gut wie die DT Felge, das glaube ich wohl. Aber bis jetzt habe ich eine Delle hinten und ein Lager der Nabe ist hin. Die Delle stört nicht, Lager kann man tauschen.

@mgru : Die Bolzen sind nicht das gelbe vom Ei. Habe ich auch schon getauscht. Die Lager leiden dann auch gerne mit. Meine konnte ich aber bis jetzt erhalten durch pflegen und regelmÀssig fetten. Die Hauptlager von Wippe und Schwinge fangen jetzt nach 2 1/2 Jahren an und werden diese Saison getauscht.

Mit Lack habe ich wenig Probleme
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
564
Ort
Neuseenland
So, das GX Eagle ist verbaut.
man war das ein Krampf. Irgendwie ließ sich der obere Anschlag nicht einstellen, dann irgendwie doch. Dachte erst, das Schaltauge ist krum. Dann wohl doch nicht.
Na jedenfalls geht es jetzt.
Nur doof das das 19er ein anderes Schaltauge hat wie das 17er. WÀr ja auch zu ach zu schön und einfach....
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
214
Ort
Niederkassel
Luftschaukel, dass meinte ich mit zickig. Das blöde Ding will ultra penibel eingestellt werden. Unter UmstĂ€nden sogar mit neuem Aussenzug. Hast du die Abstand Messlehre fĂŒr die B-Schraube? Es ist sehr wichtig, dass der Abstand großes Ritzel zu Schaltröllchen stimmt.
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
564
Ort
Neuseenland
Luftschaukel, dass meinte ich mit zickig. Das blöde Ding will ultra penibel eingestellt werden. Unter UmstĂ€nden sogar mit neuem Aussenzug. Hast du die Abstand Messlehre fĂŒr die B-Schraube? Es ist sehr wichtig, dass der Abstand großes Ritzel zu Schaltröllchen stimmt.
Ja, Lehre hab ich benutzt. Sogar im Sag.
Neuer Schaltzug kam auch rein.
So richtig werde ich nicht schlau, warum das RĂŒckwĂ€rtstreten nicht geht, beim Junior dagegen schon.
Hab mich auch schon hier im Forum versucht schlau zu machen.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
214
Ort
Niederkassel
@luftschaukel : So Àtzend es ist, in solchen FÀllen habe ich das Schaltwerk nochmal montiert und eingestellt. Die Röllchen sollen auch zum Rand des Zahnrads der Kassette ausgerichtet werden. Das steht aber auch in der Montageanleitung.
Ich habe auch das Schaltauge und den Bereich drum herum penibel gereinigt. 100% perfekt beim rĂŒckwĂ€rts treten habe ich nie geschafft. Aber halt so, dass man die Schaltung zuverlĂ€ssig nutzen kann.
Hast du das Schaltauge mit einem Richtwerkzeug kontrolliert?
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
564
Ort
Neuseenland
Habe leider kein Richtwerkzeug da, aber ich habe die KettenlĂ€nge in Verdacht. Es könnte sein, das durch das neue Schaltwerk (KĂ€fig etwas lĂ€nger wg. 52 ZĂ€hne) die Kette jetzt minimal zu kurz ist, und deshalb die Kettenspannung etwas zu groß ist. Muss ich morgen mal ĂŒberprĂŒfen.
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
564
Ort
Neuseenland
KettenlÀnge passt. KÀfiglÀnge hat sich eigentlich beim Schaltwerk nicht geÀndert. Extra nochmal nachgemessen.
Vielleicht liegt es ja an der Kette? Sram Ketten sollen eh besser laufen hab ich gehört. Obwohl ich auf KMC schwöre....

Übrigends, was fĂŒr Bashguard könnt ihr empfehlen?
Hatte am Radon das von 77desingz und fand das ganz gut. Hab aber irgendwo gelesen das es nicht so recht am Remedy passen soll?
 
Oben