[Aufbau] 1992 Principia Mac B

caquephogl

Hands ab!
Dabei seit
25. Juni 2012
Punkte Reaktionen
905
Diese 8-fach Gripshift für Triathlon (und Rennradlenker?) hätte ich noch hier liegen, für 10 €.

Mir erschließt sich das System nicht. Ich weiß auch nicht ob da alles dabei ist, aber ich mache gerne ein Foto, falls jemand Interesse hat.
 
Dabei seit
13. April 2012
Punkte Reaktionen
3.306
Ort
Jlabbach
20211111_184428.jpg

20211111_184415.jpg
Das sind die Varianten, an Campa haben die nicht gedacht.
Die Verlegung wird ähnlich sein, wie bei bar ends. Die baumeln dann nicht willkürlich herum, sondern werden erstmal unter dem Lenkerband geführt.
 

ole-botze

Canadian Killer
Dabei seit
2. September 2003
Punkte Reaktionen
492
Ort
Gaimersheim
Eine Idee wäre noch, deine Varianten Suntour und Dropbar zu kombinieren. Da gibt es noch diese wundervollen Command Shifter:
1636705941891.png


Verbaust eine komplette Suntour XC pro 7-fach mit den Command Shiftern und Superbe Pro oder SL Bremshebeln. Falls du eine lange Übersetzung brauchst, könntest du dann vorn Standard und hinten MicroDrive fahren.
Die Züge der Shifter kann man wie auf dem Bild mit etwas Gefrickele unterm Griffband verlegen, auch wenn es an sich nicht so gedacht ist.

Ansonsten wäre ich eher bei Campy Ergopower als bei den japanischen Wäscheleinen...
 

4_mate

CIO Institut für Schädlingskunde Schabe Wanz Ratte
Dabei seit
18. März 2011
Punkte Reaktionen
4.050
Du Glücklicher!

Ich wurde um eine 6 in Chemie (Notendurchschnitt 5,7 also KLARE 6) betrogen - mehrere Klassenarbeiten mit abgegebenen leeren Blättern - und bekam nur eine 5 :aufreg:
 
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
1.292
Sehr geil, was hier noch an Bereicherung und Alternativen kommt. :daumen: Danke dafür! Die Suntour- und Mavic-Lösung hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm. Danke @ole-botze & @Spezi66
Ich muss gestehen: als ich festgestellt habe, dass grundsätzlich 3fach-Ergopower am MTB möglich ist, war ich angefixt. Ich bei Rennern großer Campa-Freund. Ich stehe auf die aufgeräumte Optik der Ergopower, ihre knackige Rückmeldung beim Schalten. Die Hoods sind bei Campa einfach super und der Daumenschalter - ich weiß nicht, wie andere Menschen ohne ihn leben können :love: Man merkt es kaum: aber ich bin in Sachen Campa ein wenig vorgeprägt - der Pfad scheint also vorgezeichnet :hüpf:😉

Und bevor ich mich jetzt aber Hals über Kopf ins Unheil stürze, gilt es natürlich, die Gedanken von @joglo einzubeziehen.
Bzgl. des Dropbars wollte ich aber loswerden, dass für einen gelungen Umbau, - nicht nur optisch sondern auch zum fahren -, die Geometrie und insbesondere die Oberrohrlänge entscheidend ist.
(natürlich auch die Armlänge...)
Ich kann das MacB von den Bildern her schlecht beurteilen, so als Faustregel solltest Du aber davon ausgehen, dass wenn Du den Rennlenker sinnvollerweise in den Hooks oder auf den Hoods (Gummis der Bremsgriffe) fahren willst, und das auch dazu mit abgewinkelten Ellbogen wie sich das gehört (gut auf Deinen Bildern oben zu sehen), die Griffposition im Vergleich zu einem MTB-Flatbar schon ne deutliche Ecke weiter vorne ist.
Wenn Dir das MacB in der Größe so locker passt dass Du ohne gestreckte Arme oder Rückenschmerzen am Ende von schon etwas längeren Barends (ob vorhanden oder nur virtuell gedacht) noch prima fahren kannst, ist das mit einem Rennlenker auch nicht anders.
Ansonsten musst Du über einen kurzen/steilen Vorbau nachdenken (und auch die optischen Einbußen damit in Kauf nehmen), oder es besser lassen.
Es stimmt schon: der Bock sollte nicht nur gut aussehen, sondern im Idealfall auch passen und fahrbar sein... 🤔😁

Als Maßstab soll ein Mac B herhalten, das mir sehr gut passt: der rote Dolph. Zudem ist die Oberrohrlänge mit der des 92ers identisch.
20211028_092128.jpg


Im Gegensatz zu meinem grauen 95er hat der Vorbau ein wenig Steigung. Er fährt sich etwas weniger sportlich und gestreckt. Das Rad wäre also ein etwas konservativerer Maßstab. Wenn ich unter dieses Bild ein Bild eines mir ebenfalls ausgesprochen gut passenden Renners lege (mit dem Tretlager als Bezugspunkt), dann...
BH_MacB-Vergleich Kopie.jpg


...wird deutlich, dass es bei der Oberrohrlänge mit nem flachen und längeren Vorbau nichts werden würde, wenn ich nicht vorhätte, nur im Oberlenker zu fahren. Wenn ich auch in den Höckern und im Unterlenker fahren möchte, dann muss es etwas kürzer und mit Steigung sein. Ich muss den Lenker zurück holen. Wobei ein bisschen weniger Steigung bei nem Schaftvorbau ja auch noch mit Auszug kompensiert werden kann. Auf dem Renner ist ein 110er Vorbau. Beim Mac B sollte ich wahrscheinlich irgendwas um die 80 bis 90 ins Auge fassen. 🤔
 
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
299
Stimmt, die hatten ja sogar ne 3fach Kurbel:
DSCF9719.jpg

Erstaunlich wie das kleine Blatt befestigt ist. Sieht so'n bissl gemurkselt aus.

Wobei:
edco94-2.jpg

... scheint dann eher als ob die da oben Eigenbau ist 🤪
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Februar 2002
Punkte Reaktionen
565
Ort
HAL
Nein ist kein Eigenbau- gab es so wirklich.
Die zweite Variante ist natürlich die elegantere

Es gab aber auch eine reine Atb/mtb gruppe
 
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
1.292
... ok jetzt wird es noch wilder aber auch nicht einfacher oder billiger.

Da Principia ja auch viel Magura verbaut hat:
  • IGP edco Schalt/Bremshebel
  • Bremse Magura
  • Schaltung/Naben/Kurbel/Innenlager edco

ist auf jeden Fall eine Suchaufgabe
Anhang anzeigen 1371360
Anhang anzeigen 1371359
Krasser Scheiß! :oops: Habe ich noch nie gesehen. Die Griffstücke sehen aber tierisch unbequem aus, als würde man in ein Kantholz greifen. 🤨
Unabhängig davon: bei Edco-Teilen verweile ich bisweilen auch, wenn sie angeboten werden. Die sind einfach schön. Hat Edco die Schaltkomponenten eigentlich selbst entwickelt oder sind das gelabelte Teile?
 
Dabei seit
1. Februar 2002
Punkte Reaktionen
565
Ort
HAL
Edco eigen ist nur Steuersatz, Naben und Innenlager.
Schaltwerk war von simplex und später von Sachs. Die RR Bremsen von Weinmann und die Kurbel kamen glaube ich von campa ( bin ich mir nicht 100% sicher)
Die igp Hebel gab es sogar bei Rose. Ich glaube in 94 er Katalog waren sie drin, muss ich aber nochmal nachsehen.
 
Dabei seit
1. Februar 2002
Punkte Reaktionen
565
Ort
HAL
Achso - so schlecht greifen die sich nicht. Aber wenn der Griff abgegriffen ist, gibt es halt auch kein Ersatz, was halt ein ernsthaftes Nutzen auch etwas einschränkt.
Ich hab sie mit einem superbe Pro kombiniert. - läuft -
 
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
299
Edco eigen ist nur Steuersatz, Naben und Innenlager.
...und die Kurbel kamen glaube ich von campa ( bin ich mir nicht 100% sicher)
Die igp Hebel gab es sogar bei Rose. Ich glaube in 94 er Katalog waren sie drin, muss ich aber nochmal nachsehen.
Ich glaub eher die Kurbel kam von Stronglight. Aber nix genaues weiß man nicht.

Aber von wem sind denn dann die Hebel?

Ich war vor gut+/- 30 Jahren mal mitm Renner in Spanien. Einer aus der Gruppe hatte die Dinger. Der fuhr uns alle in Grund und Boden. Wenn das kein Argument ist, @kutte 8-)
 
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
1.292
Auf jeden Fall sind sich Bernd Müsing und die beiden Geschäftsführer von ACS über den Weg gelaufen. Meines Wissens war einer der Geschäftsführer von ACS, bevor er den Vertrieb (mit-)gegründet hat, Geschäftsführer des Radladens, aus dem auch Müsings Firma hervorgegangen ist und den Müsing zuvor besessen hat.
Interessant auch, dass beide Firmen, Müsing und Principia, fast zur gleichen Zeit mit der Entwicklung ihrer MTBs beschäftigt waren.
In einem anderen Thread hat sich gerade herausgestellt, dass sogar die Anschriften von Müsing und ACS identisch waren. Beide Firmen befanden sich auf demselben Gelände
Anhang anzeigen 1378228
Ja da war glaube ich auch Rollei...
medium_Principia1992Preise.jpg

Sehr gut möglich, dass sich Müsing und ACS/Principia gegenseitig inspiriert haben

Danke für die Info, @531c 👍
 
Oben