Campagnolo Ekar 1x13 Gravel Gruppe

Dabei seit
13. Juli 2019
Punkte Reaktionen
187
Ist nur praktisch, wenn du dir sowieso ein neues Laufrad holen möchtest und es nur noch den neuen Standard gibt. Immerhin besser als dann ein Laufrad mit einem alten Standard zu nehmen und dann 1-2 Jahre später beim Komponentenwechsel in die Wäsche zu gucken.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.934
Ort
Rostock
Ist nur praktisch, wenn du dir sowieso ein neues Laufrad holen möchtest und es nur noch den neuen Standard gibt. Immerhin besser als dann ein Laufrad mit einem alten Standard zu nehmen und dann 1-2 Jahre später beim Komponentenwechsel in die Wäsche zu gucken.
Ist die Frage ob man in 1-2 Jahren dann noch zur EKAR greift oder SH/SRAM nicht nachgelegt haben
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
2
Ist die Frage ob man in 1-2 Jahren dann noch zur EKAR greift oder SH/SRAM nicht nachgelegt haben

Zumindest bei Shimano sehe ich das eher skeptisch, da ich mir nur schwer vorstellen kann dass sie von der 11 direkt zur 13 springen werden. Andererseits feiern sie nächstes Jahr ihr 100 jähriges Jubiläum, vielleicht überrascht uns das Traditionsunternehmen ja mal... Bei SRAM sehe ich das aber durchaus im Bereich des möglichen, aber wir diese mechanisch sein, und wird von ihnen der nächste Standard eingeführt oder bleiben sie bei XDR?
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.934
Ort
Rostock
Zumindest bei Shimano sehe ich das eher skeptisch, da ich mir nur schwer vorstellen kann dass sie von der 11 direkt zur 13 springen werden. Andererseits feiern sie nächstes Jahr ihr 100 jähriges Jubiläum, vielleicht überrascht uns das Traditionsunternehmen ja mal... Bei SRAM sehe ich das aber durchaus im Bereich des möglichen, aber wir diese mechanisch sein, und wird von ihnen der nächste Standard eingeführt oder bleiben sie bei XDR?
Ja, wird definitiv spannend. Der XDR ist definitiv zukunftssicher, ich denke sogar mehr als der MicroSpline. Mechanisch oder elektronisch bleibt offen.
Shimano wird sich denke ich nicht nochmal so anhängen lassen. Die GRX ist zwar ziemlich neu, aber der 11x Standard ist ziemlich alt und 2x11 bei Gravel gehört auch eher zur aussterbender Rubrik. Ich rechne mit einem 1x1X System im kommenden Jahr.
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
233
Shimano hat mit seiner GRX den Markt ziemlich in den Griff bekommen, auch durch gutes Vermarkten dieser angeblich so "neuen, besonderen" Gruppe.

SRAM muss da nun schnellstmöglich nachlegen, um nicht abgehängt zu werden (nicht jeder mag zu einer, zudem auch teuren, eTabAXS greifen). Auch im englischsprachigen Bereich wird er Ruf nach einer mechanischen 1x12(13) von SRAM immer deutlicher und lauter.
Man kann nur hoffen, dass sich da bei SRAM endlich mal was bewegt!
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
2
Ja, wird definitiv spannend. Der XDR ist definitiv zukunftssicher, ich denke sogar mehr als der MicroSpline. Mechanisch oder elektronisch bleibt offen.
Shimano wird sich denke ich nicht nochmal so anhängen lassen. Die GRX ist zwar ziemlich neu, aber der 11x Standard ist ziemlich alt und 2x11 bei Gravel gehört auch eher zur aussterbender Rubrik. Ich rechne mit einem 1x1X System im kommenden Jahr.

Damit rechne auch,(spätestens 2022), aber ich kann mir nicht vorstellen das sie 2x komplett ad Acta legen werden. Es gibt zu viele Radfahrer die zu pedantisch bezüglich ihrer Kadenz sind (auch im gravel Bereich) und Shimano bietet ja selbst im mtb Bereich noch 2x an.
Mein neuer gravel rahmen kommt Ende des Jahres und wie es derzeit aussieht wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit einer ekar. Ich möchte dieses Jahr keine Schaltung kaufen um sie nächstes Jahr wieder zu ersetzen nur weil mir die Zahl 12 besser als 11 gefällt 😅

Edit: Hat irgendjemand eine Ahnung wieso die meisten online Händler in Deutschland nur vorkonfigurierte schaltgruppen verkaufen? Bei Bike-Discount oder bike-componets finde ich keine 38 x 9-42; bei bike24 ist diese Konfiguration auch nicht vorhanden. Es kann zumindest jetzt noch am mangelnden Lagerbestand liegen, aber dennoch bin ich immer wieder auf dieses Problem gestoßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
Damit rechne auch,(spätestens 2022), aber ich kann mir nicht vorstellen das sie 2x komplett ad Acta legen werden. Es gibt zu viele Radfahrer die zu pedantisch bezüglich ihrer Kadenz sind (auch im gravel Bereich) und Shimano bietet ja selbst im mtb Bereich noch 2x an.
Mein neuer gravel rahmen kommt Ende des Jahres und wie es derzeit aussieht wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit einer ekar. Ich möchte dieses Jahr keine Schaltung kaufen um sie nächstes Jahr wieder zu ersetzen nur weil mir die Zahl 12 besser als 11 gefällt 😅

Edit: Hat irgendjemand eine Ahnung wieso die meisten online Händler in Deutschland nur vorkonfigurierte schaltgruppen verkaufen? Bei Bike-Discount oder bike-componets finde ich keine 38 x 9-42; bei bike24 ist diese Konfiguration auch nicht vorhanden. Es kann zumindest jetzt noch am mangelnden Lagerbestand liegen, aber dennoch bin ich immer wieder auf dieses Problem gestoßen.
Wenn jemand anderes benötigt, wird wohl Einzelkauf erforderlich. Da klingelt die Kasse!
 
Dabei seit
22. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
164
Weiß jemand, wann die Ekar-Gruppen kaufbar seien werden? Die einschlägigen Onlineshops preisen sie ja schon an, aber bestellen kann man nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreandresen

Andreandresen
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2
Ort
Oldenburg
Guten Tag,
Ich habe eine Frage, weis jemand ob die Ekar- Kurbel nutzbar in Verbindung mit Campagnolo 12-fach Komponenten ist.
Überlege vorn auf Einfachantrieb zu wechseln.
Beste Grüsse und danke für mögliche Antworten.
Grüsse Andre
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
Das Ekar Kettenblatt soll nur mit der 13-fach Kette auskommen, da sie innen sehr eng ist. Ob das mit 12-fach Komponenten klappt kann ich dir nicht genau sagen. Ich denke für die Kassette wird's ähnlich sein.
 

Andreandresen

Andreandresen
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2
Ort
Oldenburg
Danke für die Info!
Wenn das innenmass der Kette kleiner ist, dann sind die Zähne des 13-Kettenblattes auch schmaler, dann müsste eine 12-fach Kette doch darauf laufen. Es sei denn, das längenmass der Kettenglieder ist anders.
Deswegen meine Frage nach Erfahrungen?
 
Oben