Cherusker 500 - Bikepacking Challenge in Ostwestfalen

Dabei seit
15. September 2017
Punkte Reaktionen
45
Irgendwann muss der Termin mal festgelegt werden, warum also nicht der 11.06.2020.
Eine Abstimmung garantiert nicht, das dann auch die meisten Leute mitfahren. Siehe letztes Jahr, da haben 13 Leute für Pfingsten gestimmt und nur 4 sind gefahren.
Exto, könntest du den 11.06.20 ins Intro schreiben? Danke.
 
Dabei seit
6. August 2015
Punkte Reaktionen
38
Ort
Köln
Die Teilnahme an der Umfrage verpflichtet nicht zur Teilnahme am gemeinsamen Start...

An Fronleichnam (Harzer Roller) und Himmelfahrt bin ich schon verplant.
Ich hatte schonmal an einen frühen Start an Ostern gedacht, falls das Wetter mitspielt. Sonst bleibt an Feiertagen noch der 1. Mai oder Pfingsten, ich werde das vorher hier auf jeden Fall posten wenn/wann ich fahre, falls mich wer spontan begleiten will.
 
Dabei seit
19. November 2015
Punkte Reaktionen
37
Ich habe mir vorgenommen die Tour dieses Jahr zu fahren. Als Termin kommt für mich eigentlich nur Himmelfaht in frage.
Wenn jemand Interesse an einen gemeinsamen Start hat, gerne melden. Würde die Tour auch alleine fahren. Dan würde ich aber direkt von meinem Wohnort (Osnabrück) starten.
Wenn man Fronleichnam als Starttermin festlegt sollte man bedenken das das in Niedersachten kein Feiertag ist.
 

exto

Steel is real
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
1.544
Ort
Vlotho
Es steht ja nirgends geschrieben, dass einer der Feiertage beinhaltet sein muss. 8-)

Ursprünglich war's mal Fronleichnam. Ich werde Mal den Eingangspost n bisschen offener gestalten.
 

exto

Steel is real
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
1.544
Ort
Vlotho
OK. Hab den Link eingefügt.

Was meinen gpsies Account angeht, muss ich auch mal in mich gehen. Ich hab da eigentlich immer alles "gelagert", was ich so an GPS Daten hatte.
Ich muss Mal durchgucken, ob ich auch alles zu Hause habe und dann mal in mich gehen...
 

Skvader

Querulant
Dabei seit
15. März 2012
Punkte Reaktionen
43
Ort
B (früher: DD, ZI, HM)
Also ich bin jetzt aus verschiedenen Gründen auch nicht an den Start gegangen. Irgendwer unterwegs? Werde das Projekt aber auf jeden Fall früher oder später in Angriff nehmen. Mindestens einen Mitstreiter (momentan ohne Urlaub) habe ich bereits gewonnen. Würde hier reinschreiben wenn ich das in Angriff nehme.
 
Dabei seit
8. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4
Hallo Zusammen,

mich würde interessieren, ob die Tour gut mit einem Gravelbike zu machen ist. Also Teile des Hermannweges fahre ich gerne mit meinem Gravelbike. Bei echten Trails kommen die guten Dinger aber an ihre Grenzen. Sonst habe ich ein EnduroMTB womit ich ungern bikepacken gehe:).(in dieser Größenordnung).
Viele Grüße
 
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte Reaktionen
16
Bei der Auswahl Gravel/Enduro würde ich mich für's Gravelbike entscheiden. Ansonsten natürlich Hardtail ;-) Schön wären da wirklich maximal breite Reifen, mit 35mm brauchst Du da nicht auftauchen... Und natürlich eine vernünftige Bergübersetzung! Es gibt quasi nur steile Rampen, bis auf das Stück am Kanal... Auf den meisten Passagen würdest Du sicher mit einem Mountainbike wesentlich mehr Spaß haben, zumindest auf der ersten Hälfte der Strecke... Aber wenn Du halbwegs fahren kannst, solltest Du damit ankommen können. Ist natürlich wie immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, Fähigkeiten und was für ein Rad das genau ist... Auf jeden Fall viel Spaß!
 
Dabei seit
13. April 2017
Punkte Reaktionen
10
Ort
Gütersloh
Ich habe 2017 mit einem specialized awol teilgenommen. 2,0 Zoll breite conti Cross King und Rennbügel. Das Wetter war trocken. Die anderen Teilnehmer haben sich an der einen oder anderen Stelle gefragt, wie ich da wohl lebendig runter gekommen bin. Und ganz ehrlich: seitdem ich die Strecke in Teilen noch ein paar mal mit meinem Hardtail (27,5“ plus) gefahren bin, teile ich diese Einschätzung und und würde nie mehr so ein Rad dafür wählen. Prima für die Transcimbria und Co, aber bei der Cherusker geht es nach endlosen Kilometern Forstautobahn dann doch zwischendurch mal ordentlich technisch abwärts. Und dann mit Gepäck. Nach so einem Tag auf dem Rad weiß man die Vorzüge von Fedegabel und Hydraulikbremse auch zu schätzen... Ansonsten: Geile Tour hast du dir da ausgesucht.
 
Dabei seit
8. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ja das schnelle Hardtail fehlt noch in meiner Sammlung. Eins geklaut, das andere hat jetzt der Sohnemann:) Bis jetzt bin ich eigentlich jeden Trail mit dem Gravelbike runtergekommen...ist halt nur die Frage ob das noch Spaß macht. Zur Not halt mal schieben. Ich danke euch und werde es mal versuchen wenn der Terminkalender es zulässt.
 
Dabei seit
8. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4
Ok danke für den Hinweis. Habe ne 1 mal elf, vorne nen 36 Kettenblatt. Was fahrt ihr denn bei solch einem Abenteuer. Auf meinen Touren im Teuto und Umgebung habe ich nicht wirklich was vermisst AUßER bei den sehr steilen Rampen...
 
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte Reaktionen
16
Bedenke, dass Du Gepäck dabei hast und spätestens am 2. Tag keine frischen Beine mehr ;-)
28/42 fände ich angenehmer, aber vielleicht hast Du ja dickere Oberschenkel als ich...
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.070
04:30
der anwohner ist falsch informiert. umfahrung über die autobahnbrüke etwas flußaufwärts sind 4,2 km und über vlotho 13,5 km.

10:50
dort hinunter mit dem ganzen geraffel am rad ist schon sportlich.
die richtig interessante stelle kommt bei 10:42. dort ist leider ein schnitt. wahrscheinlich abgestiegen.
die stelle bei 12:03 liebe ich. da mit richtig speed und ortsunkenntnis kommt u.u. nicht gut.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.238
Hab meinem Mann mal meine alte Heimat zeigen können in dem Video.
So geil, wie Sven gemütlich an der Weser lang zuckelt und ich so zu meinem Mann, ah die "Porta Westafrika" - und da kam er schon der Kaiser-Wilhelm - und ich so "achtung gleich kommt die Treppe" tähähähähhähä. Und dann kam sie - höhöhö. ? Das letzte Mal als ich da hoch bin war ich noch sehr jung und mit nem ATB von Quelle gnahahahaha. Shice ist das ewig her.
Na hier zwischen den Meeren ist auch ganz schick. ☺
 
Dabei seit
19. November 2015
Punkte Reaktionen
37
So, jetzt hab ich es endlich auch mal geschafft die Runde zu fahren. Hatte ich schon fürs Frühjahr geplant, hat dann aber doch nicht geklappt. Bin allerding von meinem Wohnort Osnabrück gestartet.
Nördlich von Osnabrück, kurz vor Osterkappeln bin ich am Samstag Morgen auf den Track und habe ihn Montag Abend dort wieder verlassen.
Schöne Tour.
Wetter war okay, bis auf ein wenig Nieselregen war es trocken. Leider war es die meiste Zeit sehr neblig sodas man an den Aussichtspunkten nichts sehen konnte. Zusammen mit Dunkelheit war das dann teilweise ein bisschen wie Blindflug. Die Streckenführung finde ich gelungen, ist für jeden was dabei. Viel Waldautobahn, viele steile Rampen, ein par Trails und steile Abfahrten. In einem kann man sich aber sicher sein: jeden Meter den man runter fährt muss man auch wieder hoch kurbeln, oder schieben.
Es sind genügent Höhenmeter um die Oberschenkel zu quälen.
Leider sind einige Abschnitte durch Forstarbeiten und Regen zur Zeit in ziemlich schlechtem Zustand.
War ohne Zelt unterwegs, also Hüttenübernachtung. Einmal auf dem Deister und einmal bei Bielefeld.
Hütten gibt es genügent auf der Strecke. Auch mit der Essensversorgung hatte ich keine Probleme, auch am Sonntag nicht.
Ich werd die Tour bestimt noch mal im Sommer fahren wenn die Sicht besser ist und es länger hell ist.
 
Dabei seit
30. Juni 2021
Punkte Reaktionen
0


Was haltet ihr von einem kleinen Frontschild?...... so in etwa..... Herr oder Frau Kreativtät sind hier gerfragt.......

Damit können wir untereinander aber auch "Fremde" vielleicht etwas anfangen......
Hallo Hitzi, ich möchte die Tour in der nächsten Zeit fahren und würde mit deiner Erlaubnis dein Logo gerne in meinem Blog verwenden.
www.morgenlandradler.de
Vielleicht erreicht Dich diese Nachricht ja und Du könntest mir via Kommentar auf meiner Seite eine kurze Antwort geben. Viele Grüße Markus
 
Oben