Deathgrip während der Flugphase!?

Dabei seit
12. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
1.076
Im Idealfall zieht man nicht am Lenker beim Absprung sondern drückt in die Federgabel und nutzt die Ausfederkraft - aber was weiss ich schon.
 
Dabei seit
14. Mai 2021
Punkte Reaktionen
341
Ort
Aachen/Herzogenrath
Auch wenn hier nicht explizit genannt wird, von wem die Rede ist, ist natürlich klar wer gemeint ist.
Die Youtube Videos zeichnen ein etwas verzerrtes Bild von seinem Training. Auch zeigen sie gewisse Sequenzen von individuellen Trainingseinheiten mit einzelnen Bikern, die alle keine wirklichen Anfänger mehr sind.

Ich hatte letzte Woche einen 3h Einzelkurs bei besagtem Trainer.
Der hat sich am Anfang erstmal einen Eindruck vom Fahrkönnen verschafft und dann den Kurs auf die Schwerpunkte ausgerichtet, um die ich gebeten habe. Bei mir ging es um größere steile Kicker und um die Angst beim Springen, wenn höhere Geschwindigkeiten erforderlich sind.

Ich bin zum Beispiel so ein Kandidat, der eher schon noch mal leicht abbremst (nicht panikstopp). Das führt dann oft zum Casen und beschissenem Gefühl. Mir hat er den Deathgrip ALS ÜBUNG im kontrollierten Umfeld empfohlen um ein besseres Gefühl zu bekommen. Nachdem ich laufe des Kurse dann doch hier und da aus Angst immer mal wieder leicht abgebremst habe, wo es kontraproduktiv war. Da war nicht die Rede davon jetzt überall mit Deathgrip lang zu pesen oder das bei jedem Sprung zu machen. Es ging darum, mit Deathgrip den gleichen Jump einfach 10 mal zu fahren um mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln. Das in Kombination mit Jemanden der einen zieht und die richtige Geschwindigkeit vorgibt, hat übrigens auch ganz gut funktioniert. Ob man dafür jetzt einen Kurs braucht oder nicht, muss jeder für sich entscheiden. Ich fand es hilfreich und bin mit dem Training sehr zufrieden gewesen.

Er hat auch darauf hingewiesen, dass das leider beim bekannten Youtube Video falsch rüber gekommen ist. Ist auch klar, dass man einen 3h Kurs nicht in ein 10 Minuten Mitschnitt-Video pressen kann. Vielleicht hat er seitdem auch den Ansatz geändert, oder drückt sich klarer aus. keine Ahnung. Ich kann nur wiedergeben, wie er es mir vermittelt hat.
 
Dabei seit
8. September 2017
Punkte Reaktionen
336
Sehr schön dein Einblick, ich konnte mir auch im Vorfeld das ganze schon irgendwie vorstellen, vielleicht haben bei unserer Diskussion damals auch wirklich aneinander vorbei geredet, wobei ich auf meine Nachfrage (Kritik) eher das Gefühl bekommen hatte, das er es jetzt erst recht so "stur" vermittelt wollte, wie gesagt wenn ich es nachvollziehbar erklärt bekomme, kann ich meine Meinung durchaus anpassen!
 
Dabei seit
8. September 2017
Punkte Reaktionen
336
Hier hab ich mal versucht zu demonstrieren, wie gut es funktioniert wenn man in der Luft kurz die Bremse antippt (vor der Landung bitte wieder öffnen!) um das Vorderrad abzusenken.
Wirklich gut zu erkennen ist es leider nicht (mit Handy gefilmt) aber wenn ihr den Ton aufdreht hört man es schön am Freilauf rattern, sobald es stoppt, hab ich die Bremse gezogen und sofort senkt sich das Vorderrad ab. Dieser Drehimpuls ist umso stärker, umso schneller sich das Hinterrad vorher gedreht hat.
Diese Landung ist eigentlich nicht optimal dafür, da zu flach, aber ich denke man kann es trotzdem einigermaßen erkennen!?
 
Dabei seit
10. April 2013
Punkte Reaktionen
116
Ich sehe hauptsächlich, wie du nicht aktiv abspringst und den sprung wegdrückst? aber recht haste :)
 
Oben Unten