• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Der "Alternative Sportarten-Thread" im B/B

BikeTiefling

Erhöre den Ruf der Berge!
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
63
Standort
Harz
Super Bilder!
Jetzt muss ich wohl etwas Vogelfutter einpacken wenn es am Eckersprung vorbei geht. ;-)
 

Altglienicker

V.S.O.P.
Dabei seit
2. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
332
Standort
Berlin
Danke!
Jetzt muss ich wohl etwas Vogelfutter einpacken wenn es am Eckersprung vorbei geht. ;-)
Falls Du auch eine Kamera einpackst, stell sie vorher auf 1/1000 s ein. :)
Im Makro-Forum habe ich gelesen: "Eichelhäher sind sehr schwierig zu fotografieren, weil sie besonders mistrauisch sind und die Fluchtdistanz sehr groß ist." Ohne mindestens 400 mm Brennweite und Crop wäre kein formatfüllendes Foto möglich. Ich hatte 'ne Weitwinkelkamera. :D

Ist aber schon erstaunlich, dass einem "Wildvögel" aus der Hand fressen. Hatte ja letztens hier ein ähnliches Erlebnis mit einer Bergdohle gepostet. Liegt wohl daran, dass beide (Eichelhäher und Bergdohle) zu den intelligenten Rabenvögeln gehören. Man konnte dort am Eckersprung sehr schön die Strategie beobachten. Man sagt ja, Radfahren sei wie Wandern, nur im Sitzen. Stimmt eigentlich nicht ganz, da man solche Begegnungen vom Fahrrad aus eher nicht hat. Womit ich hoffentlich geschickt wieder den Bogen zum Thread-Titel gefunden habe. ;)
 

BikeTiefling

Erhöre den Ruf der Berge!
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
63
Standort
Harz
Gerade noch die Kurve gekriegt. :D

Und dass man mit Bike solche Begegnungen nicht hat muss ich leider bestätigen. Wir sind zur Wintersonnenwende am Eckersprung vorbei gekommen. Hin war es sicher noch zu früh da wir den Sonnenaufgang auf dem Brocken mitnehmen wollten. Für den Rückweg hatte ich Futter und die Kamera dabei. Aber nach kurzer Pause bei der sich nicht beweisen ließ das ich einen Vogel habe sind wir weiter.
Mit Bike ist man einfach zu sehr im Action-Modus. :lol:

OT Bild im OT Thread

Sonnenaufgang auf dem Brocken

Und schnell zurück zum Thema:

Sonnenuntergang beim Neujahrsspaziergang am Stienitzsee
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.047
Standort
Berlin
Alternative Sportarten....

Heute: Basteln:D

Bald ist Fasching und Major Tom möchte gerne ins Weltall. Anzug hat er, fehlt nur noch sein Überlebenspack:
(Jaa, mir ist langweilig^^)

P1420081.JPG

Das mit den Sprühdosen hat irgendwie nicht gut funktioniert, also bin ich zu meiner geliebten Folie zum Kleben zurückgekehrt:

P1420085.JPG

Flaschenverschlüsserecycling
P1420087.JPG
Und der alte Schlauch eines alten Trinkbags wurde auch "wiederbelebt"

Dann noch einen doppelt vorhandenen NERF-Blaster zerlegt...

Und?
P1420090.JPG
Paßt!

Jetzt noch schnell ein paar Details und fertig ist die Weltraumausrüstung...
P1420094.JPG

P1420095.JPG


Na? Wer erkennt die alten Revelation Aufkleber? Und die Druckempfehlungen für die RS-Gabeln? :p
Achja... Schwalbe ist auch dabei.

P1420096.JPG



Oh mann.. wird Zeit dass ich mich endlich an den Alpencrossbericht mache...*hüstel*:rolleyes::oops:

Dankeschön. Weitermachen!
:winken:
 

Anhänge

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.175
Standort
Land Brandenburg :)
Galaktisch! :D Sieht sehr profi-essionell aus.

Schwalbe ist mir als erstes aufgefallen. Acepac müsste die tschechische Firma für Bikepacking, äh, Spacepacking sein. ;)
O^2 ist auch nice. ;) ;)

Noch Rucksackgurte dran und dann kanns nach zum Cape Faschinaveral gehen. :daumen:

Oh mann.. wird Zeit dass ich mich endlich an den Alpencrossbericht mache...*hüstel*:rolleyes::oops:
Gut, dass Du es erwähnst. Muss ich das nicht machen. ;):cool:
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.047
Standort
Berlin
Na da hast du dich Wortspielmäßig aber gerade überschlagen :daumen:
Gurte waren auch meine Idee, aber er hat was radikaleres vor:
Stichwort Heißklebepistole o_O

Und duuuu mach mal den Deisterbericht 8-)
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.047
Standort
Berlin
Irgendwie lebt der Thread hier nur noch durch meine Kinderaktivitäten, was? :ka:
Aber gut, dann ist dem eben so...

Heute lautet also das Motto des Tages:

Wenn der Optimismus mit einem Schlitten fährt
oder
Dekadentes Rodeln

Angestachelt durch Bilder von @BikeTiefling und @alles-fahrer aus dem Winterwunderland, beschloßen mein Sohn, meine Freundin und ich gestern spontan, heute in den Harz zu fahren um den ersten Schnee zu feiern.
Zünftig mit Schlitten! Klasse Idee!! (Bis auf das geplante früh aufstehen :heul:)
Angeblich sollten auf den Pisten des Wurmberges bis zu 45 cm Schnee liegen, sonst "nur" so 15 cm!!!

Nachts um ca. drei Uhr dann die SMS von der Freundin, dass sie raus ist, wegen Würfelhusten.
Manno. -.-
Der Wetterbericht war inzwischen auch eher so: Nnnnnmmmmmjjjjjaaaaaaannnnuuunnneeeiiinnnnn, also dachte ich mir, okay, dann eben ein ander Mal.
Aber wißt ihr wie traurig kleine Kinderaugen blicken können, wenn sie sich auf etwas freuen und du das absagst???


Okayyyy, also dann doch los, dafür etwas später. Aber erst mal die Hose anbekommen! :rolleyes:

IMG_0621.JPG

Lange Hose unter Jeans... Ein zeitloses Drama!

Jetzt aber wirklich los, bei sogar zwischenzeitlichem Sonnenschein:eek:

IMG_0623.JPG



Kinder langweilen sich ja auf der Reise gerne, also setzte ich ihm eine V(irtuelle) R(eality)-Brille auf, kostengünstig, um ihn abzulenken:

IMG_0625.JPG

IMG_0624.JPG

Kam gut an :D

Um das hier nicht ausufern zu lassen, nur kurz: Auf dem gesamten Hinweg sahen wir nicht eine einzige Schneeflocke!
Das Autothermometer kletterte derweilen auf bis zu 8 °C.
o_O
Ca. 300 Kilometer später kamen wir dann an der Bergbahn Wurmberg an. Fetter Betrieb und professionell gekleidete Ski- und Rodelmenschen ließen dann doch hoffen. 2°C waren auch wieder im vertretbaren Bereich.
Nur den Schnee sahen wir immer noch nicht. :confused:
Einen Schlitten hatten wir bereits und ich entschied mich dafür, einen weiteren zu mieten. 6 € am Tag konnte ich verknusern.
"Der Schnee ist aber nicht mehr der Beste." klärte mich der Verkäufer auf.
"Aha" antwortete ich dankbarerweise in meiner gesprächigen Art.

Egal!
Voller Optimismus stellten wir uns in der langen Schlange an und bezahlten die Tickets für zuerst vier Fahrten mit der Seilbahn.
Auf geht's!

IMG_0626.JPG

Freu-freu-freu

IMG_0627.JPG

Wart-wart-wart

Uuuuuuuuund: Schneeeeee!

IMG_0633.JPG



Na gut, sind wir ehrlich:
15 cm Schnee trifft es ganz gut. Die 45 cm galten wohl für die reine Skipiste. So oder so war das alles schon ganz schön nass und nur auf die breiten Wege bezogen, was aber zum Rodeln gereicht hat. Dass viele unverständlicherweise der Meinung sind, in mitten der Bahnen hoch- oder runterlaufen zu müssen, machte die Bahn nicht besser, wir dafür aber das Beste daraus. Den Zweitschlitten gab ich nach der ersten Talfahrt mit dem Kommentar: "Ach DAS meinten sie." wieder ab, da wir zu zweit irgendwie besser vorankamen, als jeder für sich.:ka:

IMG_0635.JPG


IMG_0643.JPG


IMG_0638.JPG


Das Wetter wurde mit der Zeit ungemütlicher, der Schnee nasser und so beschlossen wir noch die dortige Gastwirtschafstindustrie etwas anzukurbeln...

IMG_0640.JPG


... wo Sohnemann eine heiße Schokolade und ich meinen ersten "Glasstrohalm" bekam.
Das Essen war lecker und die Bedienung trotz voller Hütte sehr nett.
Hut ab dafür. :)

Danach ging es die Piste, die inzwischen angenehm leer wurde, ein letztes Mal hinunter und pünktlich zum Parkscheinablauf zurück zum Auto.
Lustiges für Zwischendurch:

IMG_0642.JPG

Ski-Abfahrt im Winter gesperrt. Wann sonst, frag ich sie, wann sonst!

Auf der Rückfahrt fuhren wir dann am Torfhaus vorbei, wo nun auch endlich die ersehnte, aber immer noch bescheidene, Schneelandschaft ihre ersten Trailer in die Harzer Welt schickte:

IMG_0644.JPG


Wiederum 300 km später zu Hause denke ich mir, dass das schon dekadent ist, für ein paar Rodelausfahrten mal eben 600 km zu verbraten. Aber andersrum hat man in Berlin ja selten das weiße Vergnügen...
Und dann waren da ja diese Kinderaugen:


Und dem Lütten hat es gefallen. Jibt also Punkte auf dem Papa-Konto.
;)

Feddich!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
1.175
Standort
Land Brandenburg :)
Wenn der Optimismus mit einem Schlitten fährt
oder
Dekadentes Rodeln
:D:daumen:
"Wenn die Kreativität wieder aus des Kharmas Fingerspitzen träufelt"

Hmmm, nächstes Mal in so einem Fall nach all den Absagen und der Wetteransage doch nach Hörlitz in die Skihalle? (Gibts die überhaupt noch?, fragt eine Stimme von irgendwoher....)

O... M... G...!!! Ihr habt Sonne gesehen!?!??! .... ----- Was ist das?
;)

V(irtuelle) R(eality)-Brille
:daumen:

Auf dem gesamten Hinweg sahen wir nicht eine einzige Schneeflocke!
Wie bei alles-fahrers Bericht. :eek:

Ach DAS meinten Sie."
:lol:

die Bedienung trotz voller Hütte sehr nett
Wow, und das im Harz! .... Damit haben wir daamals auch schon anderes erlebt...

(Ah, die Skihalle gibts noch. Ist aber eben keine Rodelhalle... http://www.snowtropolis.de/)
 

BikeTiefling

Erhöre den Ruf der Berge!
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
63
Standort
Harz
Dann habt ihr doch das Beste aus dem Wunsch nach Schnee gemacht. :daumen:

Schöne Bilder :winken:
 

alles-fahrer

❖ ɹǝdsɐſ ❖ Extrem-Allrounder
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
672
Standort
Berlin
Danke für den Tip mit der Schneehalle in Senftenberg @Renn.Schnecke :daumen:. Das merke ich mir mal mental vor wenn ich mit meinen Kurzen mal einen Skitag machen möchte. Ist mit den öffentlichen ja nur 2h weit weg. Klasse :p.
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
195
Standort
Ost-Berlin
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.047
Standort
Berlin
In Wahrheit steh ich gerade auf dem ehemaligen Mt. McKinley und Schneegestöber verfärbt mein Antlitz des rauen Naturburschen in seinem geliebten Element: Der Todespiste!
:cool:
 
Oben