DER CUBE ELITE C68 THREAD

Dabei seit
6. Juli 2008
Punkte Reaktionen
59
Also jede Bremsscheibe ist " direct mount". Was du meinst ist Centerlock. Das andere is IS 6loch.
Passende Naben wären die DT Swiss350. Da gibts garantiert einen LRS unter 900€. Die Naben können auch jeden Standard.
 
Dabei seit
24. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Sehr gute Seiten, erstmal Lesezeichen dran Danke

Ok, center lock gibt's da was ich gesehen habe mit 180 carbon Nabe aber 540€ extra hinzu das ist zuviel
Leider.
Wie gesagt ich möchte xtr fahren. Gibt es glaub mit 6 loch nicht oder?
Könnte man auch an ein xtr 9120 Bremssystem eine andere Scheibe als die von xtr dran machen
Zb eine xt o.ä.? Die meine ich mit 6 Loch gesehen zu haben! Habe ich evtl etwas nicht bedacht?

Dank an euch
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
74
Ort
Norderstedt
Wie gesagt ich möchte xtr fahren. Gibt es glaub mit 6 loch nicht oder?
Könnte man auch an ein xtr 9120 Bremssystem eine andere Scheibe als die von xtr dran machen
Zb eine xt o.ä.? Die meine ich mit 6 loch gesehen zu haben! Habe ich evtl etwas nicht bedacht?

Klar kann man die XTR-Bremse auch mit einer XT-Bremsscheibe fahren. Ich fahre meine XT-Bremse z.B. ohne Probleme mit Magura Bremsscheiben.
Du kannst dich also gut und gerne auf 6-Loch konzentrieren. Dann ist die Auswahl für dich auf jeden Fall um einiges größer. Problematisch und teuer wird es wohl trotzdem am ehesten wegen des Shimano Micro Spline Freilaufs...
 
Dabei seit
24. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Ja super.

Die Seiten hab ich gesucht. Sehr übersichtlich und Verständlich, viele Variationen, einfach auswählen, fertig.

Besten Dank an euch 2 People. Ihr habt mich schonmal ein stück weiter gebracht. Den rest erlese ich mir schon. Falls doch dann
schreib ich nochmal.

LG Marc
 
Dabei seit
28. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo keute ich habe auch ein cube elite C68 2017 Model.
Habe davir einen c62 rahmen gehabt der ist aber bei der Sattelklemme eingerissen, habe ich mit dem wxhnellspschn zu stark angezogen.

Jetzt ist mir aufgefallen das meine sitz beim c68 rahmen rutscht trotz 5 nm. Angabe von Cube sind ja maximal 6 nm.

Was kann ich da machen benutze aktuell die carbin paste von Dynamik. Rutscht trotzden. Man hört auch immer wieder ein Knack Geräusch was definitiv von dem bereich Sattelklemme kommt
 
Dabei seit
24. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo Hellracer

Ich habe zwar keine Lösung für dein Problem, aber mich interessieren andere Meinungen,
von Leuten, die den gleichen Rahmen haben.

Hast das ganze Bike oder nur, wie ich, den Rahmen?
Was hast du für Teile dran?
Fährst du schon damit, wie würdest du den Carbon von Cube bewerten?

Superlight Bikeparts hat mir da schon was zusammengestellt und mir 2 Variationen angeboten. Wenn ich die Teile
auch von überall hernehme aber die Laufräder definitiv von dort.
Speziell für mein Gewicht und Vorhaben, kostet um 650. Mit Newmen Nabe

Der Service ist da grösse Klasse. Haben mich abends noch angerufen. War erst bißchen überrumpelt, aber das Gespräch war Super und hat alles ganz in Ruhe mit mir besprochen. Kann ich nur empfehlen
 
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
74
Ort
Norderstedt
Ich hatte mir auch nur einen Rahmen geholt und die meisten Teile von meinem alten Rose übernommen. Einsatzgebiet: XC und XCM
Aufgrund der geänderten Geometrie musste ich das Cockpit etwas überarbeiten (kürzerer und steilerer Vorbau) und die Laufräder von QR auf X-12 umbauen.

Im Vergleich zum Rose (Mr. Big 29er) finde ich das Cube schon um einiges besser und steifer. Klar kann es der Rahmen nicht unbedingt mit den teuren Modellen anderer Hersteller aufnehmen, aber ich bin definitiv sehr zufrieden.
 
Dabei seit
24. März 2019
Punkte Reaktionen
0
NH das ist sehr gut und stimmt mich beruhigt.

Das sind hier meine ersten Posts. Ich möchte mir das ultimative Bike zusammenstellen (solange noch bezahlbar)
Was sind eurer Meinung nach die besten Teile fürs Rad?
Ich bin da zzt auf xtr fixiert.
Ich fahre ja jetzt kein Downhill (auch wenn das cube am Ende
fertig ist, mit nem Laden Fahrrad wird das gehen dann auch damit)

Und ich brauche auch nicht auf die paar Gramm zu achten es ist ein Hobby, ich fahre keine
Wettkämpfe. Das ist ein sehr leichter Rahmen, also steht die Richtung schonmal Country cross
Etc lacht nicht ich bin etwas laienhaft was das betrifft :)

Ne alles gut. Gibt's evtl besseres als xtr wäre interessant. Ja, ich bin
Grössen wahnsinnig und ja, ich brauch das :bier:

Mir gefällt das extrem gut :anbet:

Spass muss sein
 
Dabei seit
24. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Was du schon sagtest, ich hol mir auch kein Rahmen für 3500€. Auch wenn das Merlin oder sonst was ist es gibt immer was noch besseres. Wahnsinn. Qualität ist gut, bin aber kein Millionär.

So leutz, man schreibt sich. Bin ersna weg
 
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
74
Ort
Norderstedt
So sieht es aus ;-)
XTR brauchst du nicht wirklich, XT reicht völlig aus. Ich fahre einen Mix aus XT (Bremsen, Umwerfer, Schalthebel), XTR (Schwaltwerk) und Sram X0 (Kurbel). Ansonsten Carbon-Anbauteile und (leider noch) ne alte Rock Shox Reba Gabel.

Als Tipp für dich: Bau dran was du hast und ersetze die Teile ggf. nach und nach.
 
Dabei seit
28. März 2019
Punkte Reaktionen
0
So hab mein Bike wieder von der Reparatur geholt. Schaltwerk war nicht richtig eingestellt.
Die in der Werkstatt können ja gar nix katastrophal.

Kann mir jemand sagen wo ich ein Schaltauge für diesen Rahmen bekomme
https://www.cube.eu/2017/hardtail/elite/cube-elite-c68-sl-29-1x-teamline-2017/

Ich habe alles auf shimano xt 1 x 11 fach umgebaut.

Probleme sind:
Kette sehr laut trotz 2x Werkstatt
Kette springt vom kleine Ritzel auf dem Rahmen seit dem der in der Werkstatt das Schaltauge richtig gebogen hat.

Das einzige was von meinem alten Bike ist ist die Shimano gs Schaltwerk der Mechaniker sagte das der Käfig verbogen war, er hat in
Ausgebiegt und beim 2ten mal hat er das Schaltauge auch gebogen.

Jetzt will ich noch ein neues Schaltauge und ein neues Schaltwerk damit ich wirklich alles ausschliesen kann. dann sollte der antrieb endlcih mal richtig funktionieren auf meinen alten Rahmen https://www.cube.eu/products/mtb-hardtail/elite/cube-elite-c62-pro-29-2x-carbonnblue-2016/

hat das schaltwerk super funktioniert.

Verstehe nicht warum das bei dem rahmen nicht geht.
Kann es sein das ein C68 besser flext wie ein c62
 
Dabei seit
13. Mai 2016
Punkte Reaktionen
18
Das von dir verlinkte Rad hat das Schaltauge 10240 (2090 AXH). Das ist aber nur für SRAM Schaltwerke. Bei deinem Shimanoumbau brauchst du das 10241 (2091 AXH). Beide bekommst du z.B. bei bike24 oder bike-discount. Auch dein Cubehändler sollte es haben oder zumindest bestellen können.

Was deine Probleme angeht, setzt dich mal selbst mit dem Schaltwerk auseinander. Wenn die Kette unten runter fällt ist der untere Anschlag verstellt.

Ggf. einfach mal https://si.shimano.com/pdfs/dm/DM-RD0004-09-GER.pdf ab Seite 10 lesen. Das Shimanoschaltwerk selbst einstellen ist kein Hexenwerk.

Gruss
TheMiB
 
Dabei seit
28. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Hey Danke für deine Antwort. Habe mich ca schon 10 stunden damit beschäftigt den antrieb leise zu bekommen.
Einstellen vom Schaltwerk ist nix dabei aber das Problem ist das entweder der Käfig immer noch leicht schräg ist oder das Schaltauge ist verbogen.

Ich werde mal ein neuen Schaltwerk bestellen mit schaltauge.
Noch ein Frage soll ich das GS schaltwerk nehmen oder das SGS. Kassette ist 11-46 und vorne 34 zähne
 
Dabei seit
13. Mai 2016
Punkte Reaktionen
18
Das kurze (GS) hat eine Kapazität von 39 Zähnen. Bei 1x11 und 11-46 (35 Zähne Differenz) reicht das kurze also aus. Das lange SGS mit einer Kapazität von 47 Zähnen brauchst du nur bei 2x11, wenn vorne noch 10 Zähne (z.B. 24/34) dazu kommen.

Gruss
TheMiB
 
Dabei seit
28. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Hier nochmal zu meinem eigentlichen Problem warum ich einen austausch Rahmen bekommen habe von Cube.
Wie man sehen kann ist beim C62 Rahmen das Sattelrohr eingerissen. Ich habe immer gemeint das ich den Schnellspanner zu stark angezogen habe. Wie bei dem neuen Rahmen C68 zu sehen ist ist das gleiche Problem nach 90 Km entstanden zwar noch nicht so schlimm wie bei dem alten aber man sieht schon einen minimalen Riss. Sattelklemme wurde mit maximal 6 Nm angezogen in der Werkstatt. Habe jetzt nochmal ein wenig aufgemacht 5,5 NM.

Ich bin echt gespannt was Cube dazu sagt. Normalerweise kann es doch sowas nicht geben. Ich habe ein Gewicht von 98 kg somit bin ich auch nicht zu schwer dafür und das geile ist ja ich fahre mit dem Bike nur auf der Straße kein Gelände oder so.

Zu meinem 2ten Problem mit der Schaltung habe ich heute das mit dem runter springen von dem kleinen Ritzel beheben können.
Was ich mir nicht erklären kann ist aber das der Antrieb so laut ist auf den kleinen Ritzeln obwohl alles gerade ist und optimal läuft. hier ein link dazu
kleines Ritzel
großes Ritzel


Muss schon echt sagen das ich von Cube nicht mehr überzeugt bin das mit dem Sattelrohr stresst mich extrem. Hätte ich das gewusst das bei dem neuen das auch so ist hätte ich dass reparieren lassen kosten ca 400€. So wie es ausschaut dauert es noch ein Jahr dann ist der neue Rahmen genau so stark eingerissen wie der andere.

Bitte schaut mal bei euch ob ihr auch solche Vorwölbungen/Risse bereits am Sattelrohr feststellen könnt.
 

Anhänge

  • IMG_20190228_132929.jpg
    IMG_20190228_132929.jpg
    705,7 KB · Aufrufe: 99
  • IMG_20190228_132807.jpg
    IMG_20190228_132807.jpg
    853,7 KB · Aufrufe: 101
  • IMG_20190329_121804.jpg
    IMG_20190329_121804.jpg
    812,2 KB · Aufrufe: 160
  • IMG_20190329_121759.jpg
    IMG_20190329_121759.jpg
    761,9 KB · Aufrufe: 137
  • IMG_20190329_105243.jpg
    IMG_20190329_105243.jpg
    401,1 KB · Aufrufe: 130
  • IMG_20190329_105255.jpg
    IMG_20190329_105255.jpg
    508,3 KB · Aufrufe: 130
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
74
Ort
Norderstedt
Muss schon echt sagen das ich von Cube nicht mehr überzeugt bin das mit dem Sattelrohr stresst mich extrem. Hätte ich das gewusst das bei dem neuen das auch so ist hätte ich dass reparieren lassen kosten ca 400€. So wie es ausschaut dauert es noch ein Jahr dann ist der neue Rahmen genau so stark eingerissen wie der andere.

Bitte schaut mal bei euch ob ihr auch solche Vorwölbungen/Risse bereits am Sattelrohr feststellen könnt.

Nimm mal eine Messlehre und kontrolliere das Sattelrohr und deine Sattelstütze. Denn ohne Stütze drin sieht der Rahmen mehr oder weniger gut aus. Nicht, dass deine Stütze den falschen Durchmesser hat...
 
Dabei seit
28. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Kleines Update zu meinem Sitzrohr.
Es scheint so als würde mein neuer Riss immer größer werden.

Wenn ich an der Stelle mit dem finger drüber fahre merkt man eine klare Erhebung bzw verwölbung. Man kann aber bei genauen hinsehen auch feststellen das da was nicht stimmt.
Foto 1 = 90 km
Foto 2 = 120 km
Nur Straßen fahrt.

Rechts unten beim Halbkreis
 

Anhänge

  • IMG_20190329_121804.jpg
    IMG_20190329_121804.jpg
    812,2 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_20190330_183921.jpg
    IMG_20190330_183921.jpg
    543,1 KB · Aufrufe: 132
  • IMG_20190330_183924.jpg
    IMG_20190330_183924.jpg
    558,5 KB · Aufrufe: 134
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. September 2010
Punkte Reaktionen
81
Hallo zusammen,
kurze Frage: Läuft der Schaltzug beim 2019er ELITE C:68 Teamline mit Aussenhülle durch den Rahmen oder gibt
es beim Eingang / Ausgang einen Anschlag?
Vielen Dank.
 
Dabei seit
20. September 2010
Punkte Reaktionen
81
Ich beantworte meine Frage mal selber:
Ja, die Schaltzugaussenhülle wird komplett durch den Rahmen geführt.
Jetzt kann mein Custom-Aufbau ja weitergehen.
 
Dabei seit
8. August 2003
Punkte Reaktionen
50
Kleines Update zu meinem Sitzrohr.
Es scheint so als würde mein neuer Riss immer größer werden.

Wenn ich an der Stelle mit dem finger drüber fahre merkt man eine klare Erhebung bzw verwölbung. Man kann aber bei genauen hinsehen auch feststellen das da was nicht stimmt.
Foto 1 = 90 km
Foto 2 = 120 km
Nur Straßen fahrt.

Rechts unten beim Halbkreis
Da kann ich mit Argusaugen schauen, mir fällt bei deinen Fotos eigentlich nur auf das die Klemmung sehr straff zu sein scheint... Carbon ist eben nicht so flexibel, gerade an solchen Punkten, hast du doch bestimmt mit einem guten Drehmo angeschraubt, oder?
 
Dabei seit
28. März 2019
Punkte Reaktionen
0
Hi freut mich das sich einer meldet.

Habe es mit 5nm drehmoment angezogen die klemme + carbon paste.

Habe jetzt einen erneuten Rahmen von Cube bekommen, denn kann ich morgen abholen + Cube hat mir eine extra Sattelklemme gegeben bin gespannt.

Habe auch 3 neue Sattelstützen bestellt werde die verbauen die am wenigsten spiel hat bzw am engsten ist + eine Cola dose werde ich auch noch ins sitzrohr stecken so blöd wie es sich auch anhört.

Das Problem bei mir glaub ich war das das Carbon sich einfach zu weit dehnt beim klemmen obwohl es nur mit 5 nm angezogen war + Sitzrohr und Stütze wurde in der Werkstatt überprüft auf toleranzen die passen.

Werde aber trotzdem eine neue verbauen von den 3, mit einer cola dose.

Nach Rücksprache mit einer Carbon Werkstatt (https://www.carbon-bike-service.eu/reparatur-blog/carbonrahmen/sattelrohr/), ist nicht das Drehmoment wichtig beim klemmen sonder der Weg den das Carbon beim klemmen zurück legt, heißt am besten wäre es wenn die Stütze ein nullpassung hat wie hier zu sehen nach eine Carbon reparatur

Ich werde definitiv eine cola dose zulegen zwischen Stütze und Sitzrohr.
Anleitung : https://radtechnik.awiki.org/post.html
 
Oben