Der ICE des Waldes: 58 irre Sekunden mit Mark Matthews

Der ICE des Waldes: 58 irre Sekunden mit Mark Matthews

Sieht eigentlich ganz beschaulich aus, diese Forststraße. Wer würde denken, dass der abgehende Trail so unfassbar schnell gefahren oder vielmehr geflogen werden kann? Mark Matthews kann es – unbedingt angucken!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Der ICE des Waldes: 58 irre Sekunden mit Mark Matthews
 
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
471
Ort
Monheim / Bayern
Irre schnell und irre gut gefahren! Was mich an dem Video wirklich schockt ist, dass er keinen der Sprünge so wirklich überpeest. Das bedeutet ja im Umkehrschluss, dass man viel langsamer gar nicht sein darf. Frage mich da, wie viele außer ihm diese Line wohl überhaupt durchkriegen...:spinner:

Das war auch mein Gedanke. Den letzen Riesensprung hat er genau auf den letzen Meter der Landung gesetzt. Alle anderen davor war "weit, aber nicht ZU weit".
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
5.928
Ort
Hamburg
Irre schnell und irre gut gefahren! Was mich an dem Video wirklich schockt ist, dass er keinen der Sprünge so wirklich überpeest. Das bedeutet ja im Umkehrschluss, dass man viel langsamer gar nicht sein darf. Frage mich da, wie viele außer ihm diese Line wohl überhaupt durchkriegen...:spinner:
Da sprichste wahr, ist mir zuerst gar nicht aufgefallen. Krassa Shice!
Diesen Trail werd ich also besser meiden, gut das Kanada so weit weg liegt.. ^^
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.586
Na i weiß net. Diese "schnelle Vorlauf" Videos sind noch schlimmer als diese "jetzt schau ich springe und es muss Superzeitlupe sein" Videos
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
3.530
Ort
Oberösterreich
Na i weiß net. Diese "schnelle Vorlauf" Videos sind noch schlimmer als diese "jetzt schau ich springe und es muss Superzeitlupe sein" Videos
Glaubst wirklich das war schneller abgespielt? Glaub das schaut einfach durch den Weitwinkel so aus - ansonsten wär das ja ein Witz, wenn solche Videos für den Contest zugelassen werden. ;)
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
1.414
Ich bin kein Aufnahme Profi und habe von GoPro nur rudimentär Ahnung.

Trotzdem habe ich bei solchen Clips immer das Gefühl, dass das Bike und die unmittelbare Umgebung (Trail), sich viel schneller bewegt, als die Bäume am Rand davon, welche eher die Echtzeit darstellen. Sprich, er ist doch einen Ticken langsamer unterwegs, als die Bilder vermitteln. Meine eigenen Fahrten habe ich in Natura immer langsamer empfunden als in den Aufnahmen. Wäre interessant zu wissen, ob nur ich den Eindruck habe.

Das soll seine Fahrt keineswegs schmälern. Es ist schnell genug und die Sprünge sind auch nicht ohne...:daumen:
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.586
Glaubst wirklich das war schneller abgespielt? Glaub das schaut einfach durch den Weitwinkel so aus - ansonsten wär das ja ein Witz, wenn solche Videos für den Contest zugelassen werden. ;)
Ja für mich sieht es halt so aus, schaue aber selten solche Videos und bin da auch kein Experte. Kommt mir vor wie es @Sespri beschreibt. Und ich will ebenfalls das Video/die Fahrt nicht schmälern, krasse Fahrtechnik hat der natürlich, egal was mit Video ist.

Contest? Keine Ahnung.
 

sevenfilms_micha

sevenfilms videography
Dabei seit
29. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
348
Ort
Winterthur
Warum er so schnell aussieht?
  1. Die Kamera mit sehr weitem Blickfeld in Verbindung mit einem Gimbal in "relativ" niedriger position erzeugt dieses Feeling, da Objekte am Rand optisch schneller vorbei rauschen als Objekte im Zentrum.
  2. Er fährt einfach brutal schnell
 
Oben