DT Swiss FR 570 im Test: Die unkaputtbare Downhillfelge?

Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
56
Da wo ich keine Wahl habe, fahre ich das Procore ja auch auf einer DT Swiss mit 40mm Innenweite ;)
Die XM 551 ist bei mir gerade im Aufbau. Hat aber noch Seitenschläge:) Bin mal gespannt wie sich das höhere Volumen bemerkbar macht und ob das dann noch in mein Bird passt.
 

Jakten

noch nicht übern Berg
Dabei seit
2. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
931
Standort
Dortmund
Ich bin die Felge über 1 Jahr lang am Enduro gefahren. Ob Bikepark oder auf den heimischen Trails, ob DH Schlappen oder Faltreifen mit teils recht niedrigen Luftdrücken, ich bin ohne Delle davon gekommen.

Werde ich mir für den Parkeinsatz wieder aufbauen.

 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.605
Ist ansich auch meine Einstellung zum Thema Freigabe von Material ;)
Aber wenn ich mir eine identische Felge kaufen kann, die offiziall eine Freigabe hat, dann nehm ich halt diese und zahle den Aufpreis dafür.
Müßt ich auf jeden Penny schauen, würde ich aber auch zu der Dt-Swiss greifen.

Aber, unabhängig zu dem Thema hier, sollte man Dt-Swiss komplett meiden, solange sie diese Zahnscheiben mit 18ner Rasterrung verbauen :D

G.:)
Was versprichst Du dir von der Freigabe? Das im Schadensfall ein Ersatz kommt? Stellt sich die Frage, welchen Schaden Procore denn anrichten kann (angeblich).
 
Dabei seit
8. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
134
Ihr bestätigt nur was ich selbst inzwischen schon mehr als 1 Jahr lang selbst erfahren habe. Lediglich habe ich nur eine winzige Delle außen an der Felge..
 
Dabei seit
31. Dezember 2001
Punkte für Reaktionen
72
Standort
München
Bei Verwendung von Schwalbe MM Reifen find ich die 570 mit 27.5 besser als die 511 mit 30mm innen. Der Reifen bleibt deutlich runder und kippt angenehmer beim fahren. Ansonsten bekommt man gefühlt mehr Dellen bei der 570 als bei der 511. aber der Preis und die leichte Einspeichung ohne Washer gefummel sprechen für die 570
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.797
Standort
New Sorg
Was versprichst Du dir von der Freigabe? Das im Schadensfall ein Ersatz kommt? Stellt sich die Frage, welchen Schaden Procore denn anrichten kann (angeblich).
Naja, wenn der Hersteller selber schon bedenken bei Procore hat und wie bei Dt Swiss auch offiziel zugibt, dann nehm ich halt was Anderes und muß mir garkeine Gedanken machen.
Das jetzt Felgen deswegen aufgerissen sind hab ich selber noch nicht gehört oder gelesen, aber von sich lockernden Speichen, weil sich die Speichenspannung bei aufpumpen ändert, schon öfters.

G.:)
 

Beppe

take your protein pills and put your helmet on
Dabei seit
7. September 2003
Punkte für Reaktionen
794
Tipp von meinem Buddy, den ich dann auch umgesetzt habe und empfehlen kann:

Wer sich an den roten Decals stört, kann die Aufkleber am roten Bereich lösen und bis zum neutral farbigen Bereich abziehen um das rote dann wegzuschneiden.

IMG_20170531_221203.jpg
 

Anhänge

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.275
Scheint ja mal eine sehr gelungene Felge zu fairem Preis zu sein. Gibt es noch mehr User, die diese Felgen fahren? Wie sind eure Erfahrungen damit?
Am Reiserad/Stadtschlampe bis jetzt keine Probleme ;) Bin auch schon eine Tour schlauchlos gefahren mit den Marathon Almotion - funzt.

Aber der angemerkte "Nachteil" ist für mich eher ein Vorteil. Durch die "Lippe" hält der Reifen wenigstens schön stramm auf der Felge.
 

Mr.NiceGuy

to bike, or not to bike: that is not a question
Dabei seit
2. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Dresden
Für mich die Felge mit dem besten Preis-Leistung-Verhältnis am Markt.
Fahre die tubeless in meinem Bikeparkenduro und hab null Probleme damit.
Ich kann die allen bedenkenlos empfehlen.
 

nib

Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
142
Standort
Schweiz
Habe ich etwas verpasst? Früher waren DT Felgen doch zu oberst auf der Wunschliste? Und jetzt gehen die als Preisleistungstipp durch?
Ich habe die 551er, Spline 1501er, 1250er, 1900er und nie Probleme gehabt.
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1.772
Standort
Zürich
Wenn du das mit der 18er Rasterung meinst, dann hoffe ich das bei der Frage der Ironiesmilie fehlt :eek:
Falls nicht, dann fahr mal 1Jahr eine mit passender Rasterung (midestens über 30) und wechsle wieder zurück.
Heutzutage ist das ja schon fast eine Frechheit sowas zu verkaufen und die zweite Frechheit ist der Preis um die Zahnscheiben zu ändern.
Man könnte da fast schon Absicht unterstellen ;)

G.:)
also die teureren laufräder und naben haben die 36er schon verbaut...
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.605
Habe ich etwas verpasst? Früher waren DT Felgen doch zu oberst auf der Wunschliste? Und jetzt gehen die als Preisleistungstipp durch?
Ich habe die 551er, Spline 1501er, 1250er, 1900er und nie Probleme gehabt.
Naja, wenn man sich die aktuellen Preise anschaut, ist das nicht weiter verwunderlich. Und bei mir macht sich so der Eindruck breit, dass man bei DT Swiss klar zwschen Felgen und kompletten Laufrädern unterscheidet. Die kommen in den Tests deutlich schlechter weg, als die Felgen. (Mein subjektiver Eindruck!!)
 
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
0
Bin gerade am Überlegen mir die Laufräder zu holen!
Hat jemand einen Vergleich zu den Deemax Ultimate oder den Industry Nine Grade?
Würd mich sehr ínteressieren.
Zu den I9 findet man leider wenig und von den Deemax hört man ja viel negatives bezüglich Lager und Ersatzteilen/Reperatur.

LG
 

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.707
Standort
Spessarträuber
Bin gerade am Überlegen mir die Laufräder zu holen!
Hat jemand einen Vergleich zu den Deemax Ultimate oder den Industry Nine Grade?
Würd mich sehr ínteressieren.
Zu den I9 findet man leider wenig und von den Deemax hört man ja viel negatives bezüglich Lager und Ersatzteilen/Reperatur.

LG
Rein von der Preis/Leistung wirst du wohl kaum etwas besseres finden als die 570. I9 und Mavic kosten ja ein vielfaches und du holst dir Straightpull ins Haus die a, teurer sind und b, nicht überall verfügbar.
 
Dabei seit
22. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.241
Die Taktik bei den Laufrädern scheint ja so zu sein, dass 2000€ pro LRS gewöhnlich ist und dann selbst die auf einmal doppelt so teure Alufelge günstig wirkt.

Ist wirklich unverschämt. Frag mich wer davon so profitiert. Haben sich wohl die Heuschrecken in der Radbranche eingenistet als sie bemerkt haben, dass es Trend ist und Geld zu holen ist.
 
Dabei seit
20. März 2014
Punkte für Reaktionen
102
so Leute Preissteigerungen auf ca 70 Taken
ist seitens dt swiss so korrekt und gewünscht. grade die Mail bekommen

schade drum war echt ein fairer Preis.
 

Mr.NiceGuy

to bike, or not to bike: that is not a question
Dabei seit
2. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Dresden
Oben