Edit: Giant Trance 2019 vs 2021 vs Radon Skeen Trail

Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
Du scheinst nicht sonderlich viel über die UVP von Gabeln zu wissen. Schau dir Mal an was fox/marzocchi für Preise aufruft und was sie in der Realität kosten 😉
Das Innenleben stammt übrigens aus einer rhythm.
Eine 36er Performance hat bspw eine UVP von 1200€. Eine rhythm gibt es aber offiziell nicht im Aftermarket
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.899
Ort
München
Du scheinst nicht sonderlich viel über die UVP von Gabeln zu wissen. Schau dir Mal an was fox/marzocchi für Preise aufruft und was sie in der Realität kosten 😉
Hab ich bereits...und auch wenn ich vielleicht auf der Brennsuppn daher gschwoma bin, kenn´ ich natürlich Straßenpreise!
Zeig mir doch mal verfügbare Angebote für eine neue Z1 die tatsächlich so erheblich von der UVP abweichen...drei reelle Angebote ab 50% abwärts würde ich gelten lassen 😉 ...das wären dann 450,-€ wo man imho noch von "Einsteigerbereich" sprechen kann.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
Das sagt doch auch keiner. Die Z1 ist die Einsteiger/einzige Gabel von Marzocchi in dem Bereich. Da gibt es nur noch die Coil die drüber liegt. Alternativ die Z2 , wobei die eine Fox 34 ist.
Technik ist aus der Rhythm.
Für 450€ bekommst du auch nur im Angebot was von RS. Selbst eine Yari hat eine UVP von 540€.
Aber nur für dich (Angebote derzeit kannst du wegen Corona vergessen):
1614065719428.png

Ich zitierte mal das Resumee des BMO Tests: + preislich attraktiv (Ladenpreis deutlich unter UVP)

Die Z1 ist eine solide Gabel, jedoch von der Performance wohl irgendwo zwischen Rhythm und Performance bei Fox.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.802
Ort
Albtrauf
Die Ausführungen zu den Gabel-Preisen ist zwar interessant, nutzt hier aber wenig.

Ich denke, unabhängig davon, um welche Komponenten es geht, der aktuelle Nachfragemarkt, die katastrophale Ersatzteilversorgung und das Interesse der Leute am Radfahren machen es aktuell ziemlich unwahrscheinlich, ein 2-3 Jahre altes MTB der 3000 Euro-Klasse in gutem Zustand für 1500 Euro zu bekommen.

Wenn der TE da bestimmte Methoden und Möglichkeiten hat, dies dennoch zu erreichen, okay.

Aber zielführend ist das hier nicht.
Man müsste ja dann, wenn er kaufen will, den Gebrauchtmarkt abgrasen und die tatsächlichen Angebote vergleichen.
Hier nun mögliche Bikes aufzulisten und vielleicht in 6 Monaten danach zu suchen ist Blödsinn und verplemperte Zeit.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.899
Ort
München
Die Ausführungen zu den Gabel-Preisen ist zwar interessant, nutzt hier aber wenig.
...naja, da ja über die Sinnhaftigkeit des Faden an sich schon spekuliert wird, ist´s doch eh schon wurscht😉

Und die Frage des TE war ja: Ist die Z1 eine gute Gabel? Die kann man wohl mit ja beantworten?

Und ich möchte einfach nur die Einteilung solcher Gabeln in den Einsteigerbereich hinterfragen.
Wir hatten das ja erst gerade, dass ein Einsteiger (wie ich) unbedingt ein Factory Fahrwerk haben wollte, weil ihm die Rhythm, Performance oder auch Pike für seinen Anspruch zu einfach erschien...vielleicht kommt das von sowas?

Die Z1 ist eine solide Gabel, jedoch von der Performance wohl irgendwo zwischen Rhythm und Performance bei Fox.
Ok, damit kann man sich dann vielleicht auf "Einsteigerbereich" bei der Fox-Gruppe einigen?

Der allgemeine Einsteigerbereich ist für mich aber was anderes, hab da ggf. ne andere Perspektive...
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.802
Ort
Albtrauf
...naja, da ja über die Sinnhaftigkeit des Faden an sich schon spekuliert wird, ist´s doch eh schon wurscht😉

Und die Frage des TE war ja: Ist die Z1 eine gute Gabel? Die kann man wohl mit ja beantworten?

Und ich möchte einfach nur die Einteilung solcher Gabeln in den Einsteigerbereich hinterfragen.
Wir hatten das ja erst gerade, dass ein Einsteiger (wie ich) unbedingt ein Factory Fahrwerk haben wollte, weil ihm die Rhythm, Performance oder auch Pike für seinen Anspruch zu einfach erschien...vielleicht kommt das von sowas?


Ok, damit kann man sich dann vielleicht auf "Einsteigerbereich" bei der Fox-Gruppe einigen?

Der allgemeine Einsteigerbereich ist für mich aber was anderes, hab da ggf. ne andere Perspektive...
Unter Factory geht selbstverständlich gar nix. Schon wegen der Farbe! In Kashima sieht es viel schöner aus und was schöner aussieht, ist und funktioniert besser. Ist doch logisch.
Hersteller ohne Kashima kann man eh nicht kaufen.
Sonst könnte man ja gleich das 1600 Euro Fully bei Decathlon kaufen, das zwar null Kashima hat, aber trotzdem gut funktioniert. :bier:
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.762
was stimmt denn mit dem alten Rad nicht? denkst du das fährt mit 29er von selber nur weil die Räder etwas größer sind?
Neue Kassette und Reifen kosten ja wohl nicht die Welt
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
377
Zur Federgabel:
Ich bevorzuge die FOX Performance Reihe. Edit: mit Fit4
Die hat für mich die beste Leistung,die regelmäßig erfahrbar ist. Aber das sollte jeder durch eigenes Testen herausfinden.

denkst du das fährt mit 29er von selber nur weil die Räder etwas größer sind
Genau das ist der Plan.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
Also sorry, das wird ja immer unrealistischer. Selbst Cube verbaut am Stereo 120 TM "nur" eine Rhythm und das Rad kostet bereits 3000€.
Beim Skeen Trail hat erst das 2600€ teure 2021er CF 9 eine Performance (2020 noch Rhythm).

Hier passen Wünsche/Anforderungen definitiv nicht mit der Realität zusammen. Man versucht dir ja durchaus hier zu helfen, allerdings wirkt das fast schon wie ein Troll.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.143
Ort
Allgäu
Wann guckt denn hier @Orby vorbei :)
Der macht gerade das Fully Einsatzbereit.
War zu faul die Laufräder raus zu bauen um die Milch zu prüfen, einfach mal pauschal 100-120mm rein. Toll, hab jetzt Swimmingpool vorne und hinten

Das hier erwähnte Trance 29 hab ich auch mal angetestet. Mir würde viel einfallen, aber die spannenden Bikes sind maximal ein Jahr alt und meist auch eher bei 4k aufwärts angesiedelt neu.

Das Trance 29 war schon nett, leicht und für den Preis hat alles ganz gut passt. Aber diese Bikes fallen in meinen Augen in die Kategorie "frisst kein Heu". Sind universell, leicht, passend ausgestattet und waren nicht übertrieben teuer. Wieso dann davon trennen?

Vitus hatte mal ganz nette Bikes in die Richtung, aber Dank Brexit sowieso nicht mehr preislich interessant und waren davor schon Ausnahmen hier in D.
Aber Geo und Parts sind echt klasse

Geile Geo, leider 15,2kg in M und 2.400€ neu, das Modell darunter nicht wirklich interessant. Das für 3.200€ ist dagegen sehr spannend.

Geile Geo bestimmt auch schwer und 2.100€ neu. Das Modell für 2.800€ ist brauchbar.

Da ich ja dein Cube kenne, ist halt ein max. 13,5kg Bike wenn in Carbon, Bikes wie das Vitus wären mit 14,5kg in der Nähe, aber vermutlich bist da bei 2.700€ wenn meine Rechnung stimmt. Wäre es aber in meinen Augen wert.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
377
Gut, jetzt wird es doch final.
Drei Bikes kommen in die Auswahl:
1. Giant Trance 29 3 2021
2. Giant trance 29 1 2019
3. Radon skeen trail 9.0

a) Bei 1. u. 2. empfehlt ihr ein M oder sollte ich schon zu L greifen?
Größe 174,5cm bei Schrittlänge 81cm
70kg schwer, sportlich @sebhunter @Orby

b) Hat jemand nen Vergleich zwischen dem Giant und Radon Rahmen? Glaubt ihr meastro hat nen Vorteil vorm Radon?
c) den Reach beim Giant finde ich etwas kurz und der Sitzwinkel könnte steiler sein...
d) Wie viel würdet ihr neu fürs 2. zahlen hatte uvp von 3900?
e) 2019 performance elite (2.) vs 2021 rythm mit fitgrip, hat der wer ne Erfahrung?
f) bekomm ich in die 2021er fox 34 performance vom (3.) eine grip2 oder fit4 Dämpfung rein, oder geht das nur bei der performance elite Reihe?
g) zum Trance: bewegt sich der Dämpfer hinten trotz Lockout beim hochfahren? Habt ihr das Problem, dass beim schnellen ruppigen Kurvenfahren der vordere Reifen den Rahmen weiter in die Schräglage zieht?

e) bei 3. Größe 18?

f) Sagen wir mal ich kaufe 2. auf Lager beim Händler. Muss ich da was beachten, weil die Federelemte stehen ja dann schon 2xJahre rum, ohne das was gemacht worden ist?

g) Hat sonst wer noch irgendwelche Anmerkungen zu den Bikes?
Was würdet ihr Upgraden oder wo seht ihr Probleme?

h) Normalerweise würde ich das alles nem Händler fragen oder selbst durch ausreichend Testfahren herausbekommen, ist aber durch Corona nicht wirklich möglich.


Bin für jede Antwort oder Meinung dankbar!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.802
Ort
Albtrauf
Gut, jetzt wird es doch final.
Drei Bikes kommen in die Auswahl:
1. Giant Trance 29 3 2021
2. Giant trance 29 1 2019
3. Radon skeen trail 9.0

a) Bei 1. u. 2. empfehlt ihr ein M oder sollte ich schon zu L greifen?
Größe 174,5cm bei Schrittlänge 81cm
70kg schwer, sportlich @sebhunter @Orby

b) Hat jemand nen Vergleich zwischen dem Giant und Radon Rahmen? Glaubt ihr meastro hat nen Vorteil vorm Radon?
c) den Reach beim Giant finde ich etwas kurz und der Sitzwinkel könnte steiler sein...
d) Wie viel würdet ihr neu fürs 2. zahlen hatte uvp von 3900?
e) 2019 performance elite (2.) vs 2021 rythm mit fitgrip, hat der wer ne Erfahrung?
f) bekomm ich in die 2021er fox 34 performance vom (3.) eine grip2 oder fit4 Dämpfung rein, oder geht das nur bei der performance elite Reihe?
g) zum Trance: bewegt sich der Dämpfer hinten trotz Lockout beim hochfahren? Habt ihr das Problem, dass beim schnellen ruppigen Kurvenfahren der vordere Reifen den Rahmen weiter in die Schräglage zieht?

e) bei 3. Größe 18?

f) Sagen wir mal ich kaufe 2. auf Lager beim Händler. Muss ich da was beachten, weil die Federelemte stehen ja dann schon 2xJahre rum, ohne das was gemacht worden ist?

g) Hat sonst wer noch irgendwelche Anmerkungen zu den Bikes?
Was würdet ihr Upgraden oder wo seht ihr Probleme?

h) Normalerweise würde ich das alles nem Händler fragen oder selbst durch ausreichend Testfahren herausbekommen, ist aber durch Corona nicht wirklich möglich.


Bin für jede Antwort oder Meinung dankbar!!
Dafür, dass Du in der Kaufberatung sonst bei anderen sehr viele Empfehlungen aussprichst, Räder vergleichst und Hinweise gibst, scheinst Du bei einem Rad für Dich selbst doch große Schwierigkeiren zu haben, die entscheidenden Punkte selbst heraus zu analysieren :bier: .
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
An den Punkt von @robzo musste ich auch gerade denken, anderswo bist du ja fleißig am empfehlen.

Dir ist bewusst, dass eine perfomance elite bereits eine fit4 bzw grip2 dämpfereinheit verbaut hat? das ist einfach eine factory ohne kashima. und natürlich ist die besser als eine rhythm aber ich bezweifel mal, dass du eine grip 2 ausnutzen kannst hinsichtlich einstellbarkeit, da dir die einzelnen gabeln nicht bewusst sind.

größe ist klar M und nicht L.

kaufst du jetzt neu oder gebraucht? mit den 1500€ ist also wieder hinfällig?
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.899
Ort
München
a) Bei 1. u. 2. empfehlt ihr ein M oder sollte ich schon zu L greifen?
Größe 174,5cm bei Schrittlänge 81cm
70kg schwer, sportlich @sebhunter @Orby
Beim Trance könntest du fast schon L wählen, wenn du viel Reach magst, nur da wirds bei SL 81 knapp mit dem Dropper.
Beim Skeen passt wohl M, L wäre mir bei dir schon sehr lang.

Zum Rest, keine Ahnung.
Den Test vom Trance kannst ja
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
377
Dafür, dass Du in der Kaufberatung sonst bei anderen sehr viele Empfehlungen aussprichst, Räder vergleichst und Hinweise gibst, scheinst Du bei einem Rad für Dich selbst doch große Schwierigkeiren zu haben, die entscheidenden Punkte selbst heraus zu analysieren :bier:
Du bist ein echter Held.
Ich hab zu sogut wie allem Punkten oben eine eigene Antwort, aber wenn ich die direkt dahin schreibe, beeinflusse ich eure Antwort. Darum habe ich einfach neutral gefragt.
Außerdem gehe ich selbst nicht immer davon aus richtig zu liegen und höre mir gerne andere Meinungen an.
Hast du eigtl. irgendeine Antwort auf einen Punkt? Den anderen als jemanden mit wenig Ahnung hinstellen aber selbst keine Antwort liefern, ist ja auch ganz großes Kino......


Das gleiche gilt auch für @Remux.

Dir ist bewusst, dass eine perfomance elite bereits eine fit4 bzw grip2 dämpfereinheit verbaut hat? das ist einfach eine factory ohne kashima. und natürlich ist die besser als eine rhythm aber ich bezweifel mal, dass du eine grip 2 ausnutzen kannst hinsichtlich einstellbarkeit, da dir die einzelnen gabeln nicht bewusst sind
Ließ dir nochmal genau meine Fragen durch. Dann wirst du merken wie sinnlos bzw. hohl dein Beitrag war.
Zuerst einmal richtig lesen.

Beim Trance könntest du fast schon L wählen, wenn du viel Reach magst, nur da wirds bei SL 81 knapp mit dem Dropper.
Beim Skeen passt wohl M, L wäre mir bei dir schon sehr lang.

Zum Rest, keine Ahnung.
Den Test vom Trance kannst ja
Danke. Bin selbst ja das Giant in M schon gefahren und das passte gut. Bis auf das Gefühl von c).
Skeen wäre klar M.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.802
Ort
Albtrauf
...keine Antwort liefern, ist ja auch ganz großes Kino......
Ganz großes Kino ist für mich, wie Du in zig anderen Threads auf genau solche Fragen, wie Du sie nun gestellt hast, scheinbar kompetent-informierte Beratungsantworten für andere gibst und hier tust Du so (oder es ist so), als hättest Du keine Ahnung von allem.

Aber gut. Du wirst Dir schon zu helfen wissen. Das zeigt ja der gesamte Threadverlauf hier.

Viel Erfolg noch, ich bin raus.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
377
Ganz großes Kino ist für mich, wie Du in zig anderen Threads auf genau solche Fragen, wie Du sie nun gestellt hast, anscheinen kompetent-informierte Beratungsantworten für andere gibst und hier tust Du so (oder es ist so), als hättest Du keine Ahnung von allem
Dann zeig mal her, wo ich genau die oben gestellten Fragen schonmal beantwortet habe. Kann mich nicht entsinnen.
Also hör auf so einen Blödsinn zu erzählen.

Vor allem, wenn du selbst keine Antwort auf die hast.
Das ist ja noch das Beste von allem.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
Du scheinst deine eigenen Fragen nicht zu verstehen.
e) 2019 performance elite (2.) vs 2021 rythm mit fitgrip, hat der wer ne Erfahrung?
f) bekomm ich in die 2021er fox 34 performance vom (3.) eine grip2 oder fit4 Dämpfung rein, oder geht das nur bei der performance elite Reihe?
Ich hab doch geschrieben dass die performance elite klar besser als eine rhythm ist.
bei einer performance elite muss man auch keine grip2 oder fit4 dämpfung einbauen, da die ab werk verbaut ist.
und ja man kann eine 2021er performance auf eine grip2 umbauen, die gibts auch direct als performance elite oder factory ab werk. das sprengt aber dann wieder den rahmen durch das upgrade.
wobei, die aktuellen budgetthemen beantwortest du ja nicht.

aber was soll deine wirre fragerei? einserseits gibst du dich als vermeintlichen profi in der beratung anderer aus, hast aber offenbar kein fundiertes wissen hinsichtlich der verbauten komponenten. ist ja prinzipiell nicht schlimm, jedoch muss man dadurch berechtigte rückfragen nicht mit beleidigungen kontern.

ich klink mich hier jetzt auch aus, da du ja scheinbar nicht mit kritik umgehen kannst.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
377
Ich hab doch geschrieben dass die performance elite klar besser als eine rhythm ist.
bei einer performance elite muss man auch keine grip2 oder fit4 dämpfung einbauen, da die ab werk verbaut ist.
Danke.
in Frage f) meine ich nicht die performance elite, sondern die performance, die als oem im skeen trail 9.0 verbaut ist. Das ist ja keine performance elite.
und ja man kann eine 2021er performance auf eine grip2 umbauen, die gibts auch direct als performance elite oder factory ab werk. das sprengt aber dann wieder den rahmen durch das upgrade.
Genau, das ist dann die Antwort auf die ich gehofft hatte.
Nur nochmal zur Sicherheit. Bist du dir da sicher?
Hab da widersprüchliche Infos zu gefunden.
Am einfach wäre es natürlich, die Seriennummer bei Fox einzugeben,aber geht vor dem Kauf ja schlecht.

wobei, die aktuellen budgetthemen beantwortest du ja nicht.
Ja, weil ich das nicht als zielführend empfinde.
Bekomme die Bikes so um 1500 bis 2000. Vielleicht wird es auch mehr, aber das muss ich ja dann mit mir abklären.

Edit:

Ich hab doch geschrieben dass die performance elite klar besser als eine rhythm ist.
Beim gleichen Jahrgang, würde ich auch sofort ja sagen, aber ich kenne einige, die sogar da entweder keinencUntschied sehen oder sogar Fitgrip dem fit4 vorziehen. Und das sind richtig gute Fahrer.
Ich hab leider keinen direkten Vergleich zwischen den 2021 Fox 34.
Ich kenne vor allem den Fitgrip nicht.

Das kommt bei Fox auch immer krass drauf an, ob man im Durchschnitt bei Gewicht und Größe liegt.

Hier kommt hinzu, dass die Jahrgänge unterschiedlich sind.


Bei dem ganzen lassen wir mal das Mehrgewicht durch Chassis weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
"Da ich an meinem Hardtail zuvor eine Fox 34 Peformance mit der GRIP-Kartusche und 150mm Federweg gefahren bin....Die Montage geht relativ schnell von der Hand und dürfte für einen versierten Schrauber kein Problem darstellen. Dieses Montage-Video von FOX erklärt in einfachen Schritten, wie ihr eure FOX Federgabel mit der Grip2 Kartusche nachrüsten könnt. "

Aber nochmal: da du dir in den Unterschieden nicht umfänglich bewusst bist, wirst du eine Grip 2 nicht ausnützen können. Gerade diese feine Justierung von HSC, LSC,usw. ist es ja was die Grip 2 von der Performance abhebt.

Und ob du die Bikes "bekommst" wage ich weiterhin zu bezweifeln. Aktuell ist das Angebot genau 0.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.899
Ort
München
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
377
Ah ok, dann wäre das Skeen ja wohl mal ideal...imho auch vom PLV.👍
Ja genau.
Ausser wenn der maestro Hinterbau wesentlich besser als der Radon wäre.
Nur bis jetzt hab ich noch niemanden gefunden, der da nen Vergleich hat.
Gibt zwar Tests aber die sind mit der Vergleich Gruppe wenig aussagekräftig.
Bei uns in der Gruppe fährt auch leider keiner das Radon......
Wenn das so ist: Ich hätte gerne auch ein Skeen zum dem Preis, kannst mir gleich eins mitbestellen...in L bitte :D
Ist keine Hexerei.
Junge gebrauchte oder gut gepflegte Austeller oder Testbikes.
Mit ein bißchen Warten und Handlingsgeschick.
Ich hab ja keinen Druck.

Obwohl das beim Skeen am schwierigsten wird.
Aber wenn ich für das Cube viel bekomme, geht das auch klar.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
561
Ort
Regensburg
Aussteller gibts beim Skeen nicht, da Direktversender ;) Ich glaube du verkennst den Gebrauchtmarkt 2021 etwas... Die üblichen Langsteher gibt es schlichtweg nicht, vor allem nicht bei aktuellen Modellen, die neu nicht mal innerhalb der nächsten Monate lieferbar sind.
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
167
Ort
Schwäbisches Outback
Gibt eigentlich keinen Punkt der für Radon spricht. Radon: schwerer Rahmen und mittelmäßiger Hinterbau, Lagerqualität war auch noch nie deren Stärke. Giant: selbts deren Alurahmen sind teils leichter als die Radon Carbon Rahmen, Hinterbau um Welten besser, das einzige was bei Giant nicht so optimal ist sind die lange Sitzrohre, so bleibt dir eh nur Gr.M.
 
Oben