Erfahrungsbericht Knolly Delirium 2016 27,5 (Review)

Abstrax

Spacecakebreak at the titikakalake.
Dabei seit
3. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Freiburg
Es ist so weit, erste Lager schlagen aus und müssen gewechselt werden. Hauptlager (Doppelrillenkugellager 3001) und die untere Gleitlagerverbindung des oberen Pushlinks sind aber noch tiptop. Die Hauptlager können also drin bleiben und der obere Pushlink muss nicht aus den Gleitlagern rausgeklopft werden.

608er, 6000er Kugellager und die IGUS Gleitlager (WFM-1012-05) müssen ersetzt werden. Ob die Stahlhülsen und die Achse der F-Verbindung deformiert, bzw verschlissen sind, werde ich nachher nach dem Seifenbad sehen :)

IMG_20170908_165853.jpg IMG_20170908_165922.jpg
IMG_20170910_160820.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Abstrax

Spacecakebreak at the titikakalake.
Dabei seit
3. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Freiburg
IMG_20170912_165555.jpg


Done.

Musste heute aber noch zwei neue Hauptlager bestellen (INA 3001-2rs), da mir das Lagerspiel auf der rechten Seite doch zu groß war und säubern bzw. neu befetten nicht das gewünschte Ergebnis brachte. Ein knappes Jahr hat der erste Satz Kugel- und Gleitlager gehalten.

(EDIT: Beim säubern der Hauptlager kamen mir bei einem Lager alle Kugeln entgegen. Das Spiel war doch etwas größer als gedacht.)

Sehr positiv: Der Verschleiß der Bauteile aus der F-Verbindung ist minimal. Alle Bauteile können weiter verwendet werden. Mein Endorphin von 2014 benötigte nach einem Jahr einen komplett neuen oberen pushlink, da zu viel Material abgeschliffen war und die Stahlhülsen der F-Verbindung hatten Eier-Form.

Das neue 4by4 hat m.E. sehr viel an Verschleißfestigkeit und Stabilität dazugewonnen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Abstrax

Spacecakebreak at the titikakalake.
Dabei seit
3. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Freiburg
Mir wurde gerade ein echtes Einhorn angeboten, sieht mega aus :daumen::

Delirum.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Bernburg
Purple ist auch nicht schlecht aber ich fahre voll auf das Einhorn ab:anbet:. Und dann noch auf 50 limitiert arghhh..... und dann ist es mir auch noch zu teuer :(. Mal schauen ob ich mal ein gebrauchtes Delirium ergattern kann...
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.011
Standort
Wien/ KLBG
Wie seht ihr das bei der Größe.... ich bin vollkommen unentschlossen. Mein Transition Tr500 war sehr klein /Reach von 417mm)- Banshee Rune 445mm. Das Deli ist in Medium so groß wie mein damaliges Rune welches mir gut gepasst hat, aber evtl. wäre mehr Reach keine schlechte Idee?
Beim Deli in Large stört mich das lange Sitzrohr und die Überstandshöhe- da habe ich nicht so viel Bewegungsfreiheit dafür einen großen Rahmen auf dem ich mich bewegen kann.
Am liebsten wäre mir ein Reach von etwa 460mm wie das Warden- nur das hat mir zu wenig Reserven.

Einsatzgebiet: Touren- aber hier Abfahrt oberste Priorität. Und oft Bikepark. Für leichtere Sachen habe ich mein Enduro Hardtail.
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Rheinland-Pfalz
Also ich habe mich nach langem Überlegen und Proberollen auf einem XL Delirium für die L Variante entschieden. Die passt von den R+S Werten besser zu meinen Grundgedanken, dass der Reach etwas mehr sein sollte (+2 cm) als bei Capra und Podium aktuell. Der Stack Wert ist auch ok und kann dann ggf. mit einem Spacern mehr angepasst werden.
Mir ist die Kiste in XL einfach zu groß/klobig, was nicht unbedingt für ein verspieltest handling sprechen würde. Ich hoffe die Wahl ist dann am Ende richtig getroffen
:bier:

Ich bin 1,92 m
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.011
Standort
Wien/ KLBG
Uh ich bin 180. Guter Freund von mir hat sich den Rahmen auch in Large bestellt und er ist 188cm etwa groß.

Der Large ist halt echt derbe lang und der Sattel ziemlich nah ein meinen Eiern ;)

Bisher bin ich eher kleinere Bikes gefahren außer dem Rune... obwohl das jetzt wieder auf der kürzeren Seite liegt. Die 470mm Reach und der Radstand geben mir halt zu denken wie gut das um die Kurven zirkeln wird und in der Luft manövriebar ist

Da muss ich wohl noch überlegen... beim Warden haben sie auch ne bessere Überstandshöhe hinbekommen.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Also ich habe mich nach langem Überlegen und Proberollen auf einem XL Delirium für die L Variante entschieden. Die passt von den R+S Werten besser zu meinen Grundgedanken, dass der Reach etwas mehr sein sollte (+2 cm) als bei Capra und Podium aktuell. Der Stack Wert ist auch ok und kann dann ggf. mit einem Spacern mehr angepasst werden.
Mir ist die Kiste in XL einfach zu groß/klobig, was nicht unbedingt für ein verspieltest handling sprechen würde. Ich hoffe die Wahl ist dann am Ende richtig getroffen
:bier:

Ich bin 1,92 m

Wird dir zu kurz werden außer du brauchst es verspielt ich gebe meinen Rahmen her!!
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Rheinland-Pfalz
Wird dir zu kurz werden außer du brauchst es verspielt ich gebe meinen Rahmen her!!
Habe das Bike gestern endlich abgeholt und muss sagen, es war die richtige Entscheidung. Wurde zwar noch nicht in großem Rahmen bewegt, aber es fühlt sich gut und stimmig an, wie ich es mir erhofft habe!
Bin gespant wie es sich im Vergleich zum Podium fahren wird... :)
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
269
Standort
Nordbaden
@Abstrax hast du die Gleitlager einzeln gekauft oder den ganzen Satz von Knolly? Ich will meinem Warden (Alu) auch einen Service gönnen und überlege gerade einfach die Lagersätze zu bestellen oder eben erst checken und nur die notwendigen zu ersetzen. Bei den kleinen Gleitlagern (in deinem zweiten Bild in der Tüte die vorderen) habe ich bisher aber keinen Typ gefunden.
 

Abstrax

Spacecakebreak at the titikakalake.
Dabei seit
3. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Freiburg
@Abstrax hast du die Gleitlager einzeln gekauft oder den ganzen Satz von Knolly? Ich will meinem Warden (Alu) auch einen Service gönnen und überlege gerade einfach die Lagersätze zu bestellen oder eben erst checken und nur die notwendigen zu ersetzen. Bei den kleinen Gleitlagern (in deinem zweiten Bild in der Tüte die vorderen) habe ich bisher aber keinen Typ gefunden.
Die Gleitlager heißen WFM-1012-05 (Bestellnummer) und können super easy auch direkt von www.igus.de bestellt werden. 2,56eur oder so pro Stück. (Sorry Knolly, aber die Gleitlager sind ja nicht euer Kerngeschäft ;) ) Die größeren Gleitlager (die vom unteren lushlink) haben so gut wie keinen Verschleiß. Es würde mich wundern, wenn die irgendwann mal ersetzt werden müssten. Achse ausbauen und neu fetten ist eigentlich alles, was die großen Gleitlager brauchen, wenn überhaupt.

cheers!
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
269
Standort
Nordbaden
Danke! Und sorry, das hattest du ja schon oben geschrieben, das sind ja auch die kurzen. Ich hab mir die Angaben nicht angeschaut und vom Produktbilder täuschen lassen
 
Dabei seit
20. November 2017
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Zürich
.....seid 6 Monaten bin ich auch stolzer Delirium Fahrer und bereu es nicht vom Spindrift zum Delirium gewechselt zu haben.

Viel verspielter und agiler auf engen Trails, konnte bis auf das Hinterrad alle Teile übernehmen.
Hinten X2 und vorne Lyrik 180/170mm (mit Akira Gold Tuning)

Für mich der beste Spagat für Bikepark und Touren!

Gruss
Julian

83BC084C-60D6-472E-81B0-AA0CCE9F5437.jpeg
 

Anhänge

Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.011
Standort
Wien/ KLBG
Boah den raw Rahmen hätte ich so gerne gehabt :(

Bin momentan am tüfteln wie ich das Wegrutschem des Vorderrades wegbekommen...bin jetzt Mal in die Slack- Einstellung gegangen und 2cm längerer Vorbau .. ich hoffe das hilft...hatte immer das Gefühl nur am Rad zu sitzen und nicht drin.

Aber ansonsten geiles Bike- mein Setup mit Stahl hinten ist halt für meine Homatrails bissl Overkill.
 
Dabei seit
9. April 2012
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Gmunden (A)
Bin mein Deli immer nur in slack gefahren und hatte eigentlich kein Problem mit zu wenig Traktion am Vorderrad ... 50 mm Vorbau mit Magic Mary trail* und zuletzt mit e13 trs race. Fahre aber immer (bis mir der Saft ausgeht) mit gut druck am Vorderrad ... evtl. liegt's daran oder bei dir an den Specy Reifen (bin die noch nie gefahren)? Mein Lieblingsreifen zur Zeit am VR ist übrigens der Maxxis DHR2 3C WT ... kann ich wirklich sehr empfehlen!
Bzgl. im/auf dem Bike sitzen, sitze ich am Deli gefühlt nicht spürbar anders als auf meinen anderen Bikes. Denke da musst du am ehesten auf ein modernes 29er wechseln (zB Knolly Fugitive) damit du spürbar tiefer "im" Bike sitzt ...

P.S.: sorry, bzgl. Endorphin hatte ich dir Fotos per PM versprochen ... konnte mich noch nicht durchringen mich davon zu trennen. Ich arbeite emotional noch daran ;)
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.011
Standort
Wien/ KLBG
Vllt lags daran dass ich auch meinen Dämpfer mit zu viel Druckstufe gefahren bin :D
Haustrails gingen alle gut- bei steilen Sachen habe ich mich wsl noch nicht so umgewohnt nehme ich an- vom Hardtail aufn Freerider ist halt immer eine Umgewöhnung in der Saison.

Demnächst werde ich mal ein Stumpi Evo testen- vlt wird man Deli dann mit Doppelbrücke aufgebaut und für alle andere ein Trailbike.... mal schauen

Der Butcher ist naja- mein Kaiser hatte viel mehr Grip mit besserer Dämpfung- aber der hat fast nicht in die Metric gepasst leider.
Wsl geb ich den Butcher hinten drauf und vorne nen Maxxis, mit denen hatte ich bisher die besten Erfahrungen ;)

Und Bilder kannst du trotzdem senden- vor allem wie das in Raw aussieht
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.011
Standort
Wien/ KLBG
Ahja falls jemand zufälligerweise seinen Deli Rahmen in Medium gegen meinen in Large tauschen möchte: PN!
 

jim_morrison

Proudly ridin' a Banshee Rune
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Graubünden (CH)
.....seid 6 Monaten bin ich auch stolzer Delirium Fahrer und bereu es nicht vom Spindrift zum Delirium gewechselt zu haben.

Viel verspielter und agiler auf engen Trails, konnte bis auf das Hinterrad alle Teile übernehmen.
Hinten X2 und vorne Lyrik 180/170mm (mit Akira Gold Tuning)

Für mich der beste Spagat für Bikepark und Touren!

Gruss
Julian

Anhang anzeigen 813217
Hi Julian, könntest du bitte etwas über die Gold Tuning Lyrik erzählen?
Wie verhält sie sich gegenüber der Standard Lyrik?
Wie verhält sie sich im Uphill?
Wäre sehr dankbar über einen Kurzbericht.. :)
Gruss
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
14
Es ist so weit, erste Lager schlagen aus und müssen gewechselt werden. Hauptlager (Doppelrillenkugellager 3001) und die untere Gleitlagerverbindung des oberen Pushlinks sind aber noch tiptop. Die Hauptlager können also drin bleiben
und der obere Pushlink muss nicht aus den Gleitlagern rausgeklopft werden.

608er, 6000er Kugellager und die IGUS Gleitlager (WFM-1012-05) müssen ersetzt werden. Ob die Stahlhülsen und die Achse der F-Verbindung deformiert, bzw verschlissen sind, werde ich nachher nach dem Seifenbad sehen :)

Anhang anzeigen 642586 Anhang anzeigen 642587
Anhang anzeigen 642588


Servus also hast du vll die Maße der Lager die ich brauche für Knolly ich kriege diese neuen Lager von Skf Mtrx dir kein Lager fett mehr verlieren sollen ganz billig . Wãre mir sehr geholfen wenn du ein Maß dazu hättest Mfg


https://www.bike24.at/marken/skf#cms-content-skf
 
Oben