EXT Era

Dabei seit
17. Mai 2015
Punkte Reaktionen
40
Welches ist denn das Werkssetup?
Im Papier-Handbuch stehen andere Empfehlungen als im Online-Handbuch.
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.561
Ort
Köwi
Ich hab hier mal einen Screenshot für euch.:D
Der Name des Fahrers könnte dem einen oderen bekannt sein. ;)

4FFDAA8D-2571-49F9-B182-8113CF7CD9AA.png
4FFDAA8D-2571-49F9-B182-8113CF7CD9AA.png
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
204
Ort
Braunschweig
:D Wer ist dieser Giaco?! :D
Im Ernst jetzt. Mal schauen, wo die Reise hingeht. Am Wochenende teste ich nach zweiwöchiger Pause mal wieder rum im Park. Dann kann ich auch etwas fundiert dazu etwas sagen.
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
721
Ort
Esslingen
Mit 70kg kann ich die zugstufe ganz aufmachen, ohne dass die Gabel springt. Die Empfehlung von ext finde ich etwas langsam. Auf "zu langsam" kann ich problemlos stellen.
Vom Feeling her habe ich das Gefühl, dass auch der hsr ein wenig schneller sein könnte.
Evtl beim ersten Service mal den tune ändern lassen, dass sich zumindest der Einstellungsbereich zumindest verschiebt
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.489
Ort
Bayreuth
Mit 70kg kann ich die zugstufe ganz aufmachen, ohne dass die Gabel springt. Die Empfehlung von ext finde ich etwas langsam. Auf "zu langsam" kann ich problemlos stellen.
Vom Feeling her habe ich das Gefühl, dass auch der hsr ein wenig schneller sein könnte.
Evtl beim ersten Service mal den tune ändern lassen, dass sich zumindest der Einstellungsbereich zumindest verschiebt
Lässt sich der Tune überhaupt ändern?
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
375
Am Wochenende war ich im trailpark am ERBESKOPF. Da gibt es 4 Strecken, bald 6, wovon 2 bisher richtig schöne ballertrails mit vielen Wurzeln und steinen mit nur ein paar drops und road gaps sind, also weitestgehend natürlich. Wie handschonend die Gabel ist vermag ich nach Karenz von 6 Wochen und schwachen Händen nicht genau zu sagen. Geschrien haben meine Hände und Muskelkater habe ich jetzt. Aber wahrscheinlich hätte ich normalerweise mit den trainierten Kollegen nicht den ganzen Tag mithalten können. Verloren habe ich sie eher an größeren drops und Sprüngen, weil
Mich der Kopf nach der langen Pause eher zum umfahren der Hindernisse am ersten Tag überzeugt hat.
Anhaltspunkt für die, welche Solingen Glüder kennen. Die schwarzeund rote Naturpisten sind nur in einzelpassagen so steil wie die Witwe, aber insgesamt länger als der dh in Winterberg und durchgehend im Grunde so ruppig durch steine und Wurzeln wie die schwarze Witwe. Durch die Länge und steine mit dadurch rutschigeren passagen ist sie natürlich anstrengender als die witwe. Richtig schöne trails. Nur zu empfehlen

Was ich aber sagen kann, in solchem Geballer bin ich doch einige Klicks von der Empfehlung abgewichen. Kompressionen beide ein paar Klicks auf und Rebound ca 4 klicks schneller wie trail Surfer auch schon sagte. Die + kammer hat ca 4psi weniger wie schon Marco von Schnurrtech vom Feedback seiner Kunden empfahl. Das federweg management im mittleren Bereich war sehr gut und ich hatte trotzdem kein Versacken im FW mit unsicherem Gefühl dabei.
Die 17 cm habe ich 2 mal ohne spürbaren Durchschlag genutzt.
Durch den ordentlichen Ballertag ist die gabel nun auch eingefahren und noch sensibler geworden
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.682
Ort
Hottentottenstaat
Das nennt man Volatilität des Marktes. ;)
Gilt nicht nur auf der Angebots- sondern auch auf der Nachfrageseite.

Geht mir nicht anders. Gerade das Bike renoviert, guter Deal für was mit 29" da, dabei ist beim alten Projekt noch nicht mal der neue Dämpfer gekommen.
 
Dabei seit
9. September 2016
Punkte Reaktionen
335
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

wie wird bei der Era eigentlich der Ausgleich zwischen Positiv- und Negativkammer gewährleistet?
Muss ich die auch alle paar PSI ein paar mal einfedern wie bei Fox?
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2.489
Ort
Bayreuth
Hallo zusammen,

wie wird bei der Era eigentlich der Ausgleich zwischen Positiv- und Negativkammer gewährleistet?
Muss ich die auch alle paar PSI ein paar mal einfedern wie bei Fox?
Muss man bei Fox auch nicht!
Von 0 auf 80 muss ich genau "zwei mal" ausgleichen ... ca. bei der Hälfte und am Schluss (je nach dem wie penibel der Druck am Ende eingestellt werden soll muss man u.U. ein Paar mal mehr ausgleichen). Der Port der Fox liegt ca. 5-8mm im Federweg und ist ca. 5mm lang.
 
Dabei seit
9. September 2016
Punkte Reaktionen
335
Ort
Stuttgart
Muss man bei Fox auch nicht!
Von 0 auf 80 muss ich genau "zwei mal" ausgleichen ... ca. bei der Hälfte und am Schluss (je nach dem wie penibel der Druck am Ende eingestellt werden soll muss man u.U. ein Paar mal mehr ausgleichen). Der Port der Fox liegt ca. 5-8mm im Federweg und ist ca. 5mm lang.
Ich meinte, dass war sogar eine Fox Empfehlung. Ich konnte zumindest immer ein gut hörbares Zischen wahrnehmen. Aber 2x ausgleichen bei z.B. 40 und dann 80PSI geht ja in die gleiche Richtung.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.931
Ich meinte, dass war sogar eine Fox Empfehlung. Ich konnte zumindest immer ein gut hörbares Zischen wahrnehmen. Aber 2x ausgleichen bei z.B. 40 und dann 80PSI geht ja in die gleiche Richtung.

Das ist die Fox Empfehlung für den DAU. Damit kann man eben nix falsch machen.
Genauso kannst du aufpumpen, dann die Gabel zielgerichtet bis zum Port komprimieren, dort halten, bis die Drücke gleich sind, und du bist fertig. Geht eben umso schwerer, je mehr Druck rein soll, weil dir die Negativkammer dann zwischendrin nicht hilft und du mehr Offset in der Kennlinie hast.
Pumpst du ein paar PSI mehr in die Hauptkammer, als du am Ende haben möchtest, kannst du dir dann sogar die "Feinjustage" sparen (paar PSI gehen dann in die Negativkammer).

Das ist auch bei allen Gabeln so, bei denen der Ausgleichsport nicht bei 0-Position ist. Bei den neuen RS Luftkammern sollte es somit nicht notwendig sein. Dafür haben die dann eben in 0-Position lediglich ein Druckgleichgewicht aber kein Kräftegleichgewicht.
Ggf. hat EXT das mit der zusätzlichen Stahlfeder so aufgebaut, dass man dann beides hat. Druckgleichgewicht bei 0-Position und dennoch kein Offset durch die zusätzliche kleine Stahlfeder.
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
204
Ort
Braunschweig
Ich habe da mal so eine Frage in die Runde:
Haben eure Gabeln beim Vorderradanheben auch so einen harten Anschlag?
Die Fox zum Beispiel federt weich aus. Also, wenn sie das Federwegsende erreicht, ist da nicht so ein "klong" zu hören.
War für mich erst einmal ungewohnt und habe ich auch nicht unbedingt erwartet.
 
Dabei seit
9. September 2016
Punkte Reaktionen
335
Ort
Stuttgart
Ich habe da mal so eine Frage in die Runde:
Haben eure Gabeln beim Vorderradanheben auch so einen harten Anschlag?
Die Fox zum Beispiel federt weich aus. Also, wenn sie das Federwegsende erreicht, ist da nicht so ein "klong" zu hören.
War für mich erst einmal ungewohnt und habe ich auch nicht unbedingt erwartet.
Jap, habe ich auch. Vor allem beim Springen, Bunny Hop, Manual usw.
Habe dazu gestern mit Marco telefoniert. Es sei nicht schädlich und habe keine Auswirkungen auf die Performance. Er kenne das Problem. Er könne es mit einem zusätzlichen Anschlagpuffer in der ++ Kammer beheben. So sei wohl die offizielle Lösung von EXT.
Ich werd ihm Gabel unf Dämpfer demnächst mal zum Service schicken und dann macht er das gleich mit.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
375
Jap, habe ich auch. Vor allem beim Springen, Bunny Hop, Manual usw.
Habe dazu gestern mit Marco telefoniert. Es sei nicht schädlich und habe keine Auswirkungen auf die Performance. Er kenne das Problem. Er könne es mit einem zusätzlichen Anschlagpuffer in der ++ Kammer beheben. So sei wohl die offizielle Lösung von EXT.
Ich werd ihm Gabel unf Dämpfer demnächst mal zum Service schicken und dann macht er das gleich mit.


Hmm, bei mir empfinde ich dieses Merkmal nicht als auffällig. Frage mich, ob es von Gabel zu Gabel stark variiert. Hat mich bisher nicht gestört, sodass es aufgefallen wäre, zumal so etwas für die Leistung der Gabel nicht wichtig ist
 
Oben