Formula Cura Erfahrungen

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
9.928
Ort
Nordbaden
I make them the same length as the original. He was referring to the shorter ones I made specifically for him 10mm shorter. Theorically they should be about 17% less powerful...
Hello Lupicus,

could you please tell me how you deinstalled the plastic bushings in the original lever without damages? If I measured correctly they need to be installed in your custom levers as well.

Many thanks in advance! :)
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
Hallo zusammen ich lese hier ja eigentlich nur positives über die Cura möchte aber trotzdem mal fragen, fahre aktuell eine SRAM Code R auf meinem Santa Cruz Bronson und möchte gerne eine neue Bremse montieren die erste Auswahl war die MT7 ist mir aber ehrlich gesagt zu viel Plastik für den Preis, danach bin ich auf die Cura gekommen. Lohnt sich der umstieg von der Code R auf die Cura?
Hab ein Systemgewicht von knapp 100kg fahre vorne Original SRAM Scheibe mit TS Power Belägen und hinten 203 TS Dächle HD Scheibe mit Power Belägen.
Da ich gerne bisschen Verspielt fahre ist mir die Dosierbarkeit sehr wichtig weiterhin fahre ich eher Enduro lastig, weshalb die Power natürlich auch nicht fehlen darf. Auf meinen Homies kommen aber leider max 150tm zustande. Aber man fährt ja auch woanders mal.

Würde eine Cura4 wegen des Gewichtes bevorzugen mit TS Standard Belägen.
Die frage wäre noch kann ich die Scheiben weiter fahren und brauche ich andere Adapter oder kann ich einfach die Code demontieren und die Cura Montieren?
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
493
Ort
Esslingen
Also eine gut funktionierende Code finde ich ungefähr gleich stark wie die Cura.
Evtl. ist die c4 etwas stärker.
Ich habe halt schon große Schwankungen bei den Codes erlebt, insofern .
Ähnlich ist es mit der Dosierbarkeit. Wenn Deine Code gut funktioniert, wirst du da nichts oder wenig gewinnen. Und eigentlich finde ich die Dosierbarkeit eine STärke der Code. Immer vorausgesetzt, dass sie gut funktioniert.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
9.928
Ort
Nordbaden
Ich habe ja nur den Vergleich zur Cura 2 und nicht zur 4, aber da würde ich die Code schon als einfacher dosierbar einschätzen. Die Cura 2 spricht schneller (übertrieben gesagt: "giftiger") an und macht schneller dicht. Bei der Code muss man da schon etwas weiter den Hebel ziehen, sie ist gutmütiger.

Auch meine MT5 ist gutmütiger als meine Cura 2.

Ist sicher ein Stück weit Gewöhnungssache, ich habe inzwischen keine Sorge mehr, über den Lenker zu fliegen oder ständig zu überbremsen, aber der Grundcharakter der Bremsen ist halt schon unterschiedlich.
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
649
Ich habe Cura Geber mit MT5 Sätteln kombiniert. Passt soweit, aber der Druckpunkt pumpt sich auf. Wird also etwas härter bei schneller Intervallbetätigung. Hat jemand das Problem an der Original Cura gehabt und eine Lösung gefunden?
 
Dabei seit
5. Februar 2004
Punkte Reaktionen
206
Ort
Südtirol
Ich habe keinen Vergleich zur Code, bei mir hat die Cura 4 (mit original organisch) die Saint ersetzt. Sie fühlt sich zwar nicht so bissig an ist aber der Saint mindestens ebenbürtig, wenn in Summe der Eigenschaften nicht gar überlegen .
Die Saint hat an einem anderen Bike die Shigura MT5 ersetzt, mit der ich gar nicht zufrieden war.
 
Dabei seit
23. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
13.785
Ort
Niederbayern
Ich habe Cura Geber mit MT5 Sätteln kombiniert. Passt soweit, aber der Druckpunkt pumpt sich auf. Wird also etwas härter bei schneller Intervallbetätigung. Hat jemand das Problem an der Original Cura gehabt und eine Lösung gefunden?

Cura4 vorne, Cura2 hinten. Bis jetzt hatte ich noch keinen wandernden Druckpunkt oder aufpumpen.
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
Also eine gut funktionierende Code finde ich ungefähr gleich stark wie die Cura.
Evtl. ist die c4 etwas stärker.
Ich habe halt schon große Schwankungen bei den Codes erlebt, insofern .
Ähnlich ist es mit der Dosierbarkeit. Wenn Deine Code gut funktioniert, wirst du da nichts oder wenig gewinnen. Und eigentlich finde ich die Dosierbarkeit eine STärke der Code. Immer vorausgesetzt, dass sie gut funktioniert.
Super vielen Dank für deine Erfahrung hat mir sehr geholfen
 
Dabei seit
23. September 2018
Punkte Reaktionen
109
Die Cura 4 hat zumindest bei mir nen deutlich weicheren Druckpunkt als z.B. ne Code RSC. Ganz gut zu dosieren, aber halt ein anderes Feeling beim Bremsen (mehr Hebelweg von „nur etwas schleifen lassen“ zu „Rad blockieren“).

Ansonsten sehr zufrieden. 👍
 

Lupicus

RG Bike Components
Dabei seit
13. Juli 2014
Punkte Reaktionen
21
Ort
Italy
Hello Lupicus,

could you please tell me how you deinstalled the plastic bushings in the original lever without damages? If I measured correctly they need to be installed in your custom levers as well.

Many thanks in advance! :)

Hi, usually they come out easily, have you tried to pull them out with a blade between the lever and the outer flange?
 
Dabei seit
21. Mai 2014
Punkte Reaktionen
63
Hi. ich habe die Cura2, die Cura4 und die Alte noch gute Code im Einsatz. Also von der Dosierung her kann man die Code schlecht mit der Cura vergleichen, da die Code eine Druckpunktverstellung hat. Bei der Cura finde ich es wichtig, die Bremse vom Bike zu nehmen beim Entlüften. geht mit dem Speedlock System super bei Rahmen mit internen Zugverlegung.
Bekomme nur so tolle Ergebnisse her. Kann da aber nur für mich sprechen

LG
 
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte Reaktionen
36
Ort
Abstatt
Hatte bisher jemand einen zum Hebel wanderdem Druckpunkt? Wenn ich den Hebel ziehe und leicht Pumpe ohne den Hebel komplett los zu lassen wandert der Druckpunkt bis zum Lenker. Cosmicsports will die Bremse überprüfen und ggf die Innereien tauschen. Ist angeblich schon öfter vorgekommen.
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte Reaktionen
500
Ort
Berlin (Charlottenburg)
Hatte bisher jemand einen zum Hebel wanderdem Druckpunkt? Wenn ich den Hebel ziehe und leicht Pumpe ohne den Hebel komplett los zu lassen wandert der Druckpunkt bis zum Lenker. Cosmicsports will die Bremse überprüfen und ggf die Innereien tauschen. Ist angeblich schon öfter vorgekommen.

Hatte ich genau so natürlich absolut unpassend im Bikeurlaub am Reschen. Hatte zum Glück aber auch noch ne Ersatz Cura Bremse im Teilekoffer, da ich die Cura 4 vorne nachgerüstet habe und die Cura dann in die Teilebox geflogen ist.

Eingesendet an Cosmic, letzte Woche kam die Cura 4 wieder zurück, ohne Befund lt. Begleitschreiben der Werkstatt 😳.
Habe gerade keine Lust die Bremse wieder zu verbauen. Aber wenn es nur diese 10€ Dichtung ist, dann lege ich mir die mal in die Ersatzteile Box.
 
Oben