Gängige Abkürzungen für Reifen, Reifentypen, etc.

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
4.547
Ort
au-dela de Grand Est
In der Begriffsklaerung wuerde ich 'Falt' erst nach 'Draht' bringen und schreiben:
Falt = Sonderfall von 'Draht' - Die Drahtfaeden in der Seitenwand sind aus Kevlar und der Reifen ist dadurch faltbar.

Ich hab immer wieder von Leuten gelesen, die sich nicht auskannten, und (infolge der bescheuerten deutschen Wortwahl) glaubten, 'Falt' sei etwas grundsaetzlich anderes als 'Draht' - So wie 'Schlauch'(-reifen) -> und somit bei ihrem Rad nicht kompatibel.

Es gibt in Wirklichkeit nicht drei verschiedene Sachen (Drahtreifen, Faltreifen, Schlauchreifen), sondern nur zwei (Drahtreifen und Schlauchreifen) - Uraltkram und Exoten wie Wulstreifen mal aussen vor gelassen :D

Die englische Wortwahl ist hier (wieder mal) deutlich besser: Dort heisst es immer 'Clincher', ggf. dann 'foldable Clincher' - ansonsten halt 'Tubular' fuer Schlauchreifen.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.202
Ort
Heidelberg
Hatten wir die Karkassenarten von Michelin schon?

Advanced - Reifenart bei Michelin. Die hochwertigere Qualitätsstufe, vergleichbar mit "Evo" bei Schwalbe
Reinforced - Reifenart bei Michelin. Hochgradig verstärkte Karkasse, sehr schwer
Enduro - Reifenart bei Michelin. Bezeichnet Reifen mit Advanced und Reinforced
descent technology - Reifenart bei Michelin. Spezielle Downhillkarkassen- und mischungen
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
412
Ort
Düsseldorf
Maxxis Supertacky ist mit 42a aufgefuehrt. MaxxGrip mit 42a Mitte und 40a Außen. Damit waere MaxxGrip insgeamt 'weicher' als ST...kann das einer verifizieren?
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.876
Ort
bei Heidelberg
Maxxis Supertacky ist mit 42a aufgefuehrt. MaxxGrip mit 42a Mitte und 40a Außen. Damit waere MaxxGrip insgeamt 'weicher' als ST...kann das einer verifizieren?
Verifizieren, nein. Höchstens Maxxis selbst. Die 42a von SuperTacky gibt Maxxis hier an, die von den Mehrfach-Mischungen aber nicht mehr. Von daher ist das nur eine "soweit wir wissen" Angabe. Die Werte findet man immer wieder in Foren und in diversen Shops, wobei natürlich die Frage ist, was zu erst da war, ein Post in einem Forum, oder eine Shopangabe.
Im Forum von mtbr.com hat sich aber der meines Wissens zumindest frührere Maxxis-Reifenentwickler bholwell dazu geäußert, und diese Werte bestätigt. Also war es zumindest früher einmal so, ob es jetzt noch so ist, und auch für jeden Reifen, weiß nur Maxxis.
 
Dabei seit
15. Mai 2007
Punkte Reaktionen
447
Ort
Göttingen
Maxxis Supertacky ist mit 42a aufgefuehrt. MaxxGrip mit 42a Mitte und 40a Außen. Damit waere MaxxGrip insgeamt 'weicher' als ST...kann das einer verifizieren?
Den Unterschied zwischen beiden Mischungen bezüglich der "Weicheit" wird vermutlich keiner erspüren können, so wie zwischen der 60a Maxxpro und der 62a Exception auch nicht. Der Hauptunterschied dürfte sein, dass die 40a früher als "Slow Reezay" vermarktet wurde, was heißt, dass der Reifen besonders gut dämpft (nicht federt!). Sprich: Kein Flummi-Effekt.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.202
Ort
Heidelberg
Michelin müsste man bald auch wieder updaten:

- Gum-X 3D - 3fach Compound, für Trail/AM
- Gum-X 2D - 2fach Compound, für XC
- TrailShield - Karkasse für Trail/AM
- CrossShield - Karkasse für XC/Trail
- Raceshield - Karkasse für Race/XC
 
Oben