Giant NRS

Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
6
Gern geschehen! Kannst ja nach eurer Testrunde deinen eigenen Eindruck hier mit reinwerfen, gern auch im Vergleich zum RM. Hübsches Teil übrigens, habs mir inzwischen mal angesehen.
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
650
Ja, das mache ich gerne!
Vielen Dank! ich hab's gerade mal wieder vor der Nase, kommen ein paar Sommerreifen für's Trockene drauf...Ist schon ein wenig ne Kirmesbude, an der es noch Details zu lösen gilt.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
968
Wie ist das mit dem Race King beim NRS? Ich hatte den Reifen ebenfalls bei meinem Cyclecraft CSP, war aber, was den Seitenhalt betrifft nicht so zufrieden. (Der Fat Albert ist da stabil, aber halt schwer). Würde mich interessieren, wie Deine Erfahrungen da sind.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.410
Ort
B
Wie ist das mit dem Race King beim NRS? Ich hatte den Reifen ebenfalls bei meinem Cyclecraft CSP, war aber, was den Seitenhalt betrifft nicht so zufrieden. (Der Fat Albert ist da stabil, aber halt schwer). Würde mich interessieren, wie Deine Erfahrungen da sind.

Kann nicht viel zu sagen: Wie @x-lrs war das NRS bisher nur in der Stadt und auf ein paar harmlosen Umlandtrail unterwegs.
Genau dafür liebe ich diesen Baller-Reifen in der 2.0 Supersonic-Version und vermisse absolut nix.
Selbst nen Platten hab ich mir noch nicht eingefahren.
Auch am M2-Transformtourer ist der RK (hier in 2.2) .montiert; bin schwer zufrieden.

DSC02230.JPG




Für den eigentlichen Zweck, die Tour im Herbst kommt aber ein ganz anderes Kaliber zum Einsatz. Hartes Geröll, Fels und fiese SüdeuropaDornen traue ich dem Race King tatsächlich nicht zu.
DSC01768.JPG

:winken:

PS: Bei Kleinanzeigen gibt es brandaktuell einen NRS-Schnapp. Ein seltenes 1.Gen XTC-Team (Gr.M) mit brauchbaren Teilen...
Edit: und weg. War das jemand von hier?
xTC.jpg
 

Anhänge

  • DSC01768.JPG
    DSC01768.JPG
    3,9 MB · Aufrufe: 162
  • DSC02230.JPG
    DSC02230.JPG
    3,8 MB · Aufrufe: 428
  • xTC.jpg
    xTC.jpg
    267 KB · Aufrufe: 426
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Hey Jungs..
Mir will jemand dieses Fahrrad verkaufen und meinte das es 5 Jahre alt wäre..
Wurde es nicht 2005 hergestellt?
Könnt ihr mir helfen und sind 400 Euro ein guter Preis?
Screenshot_20200405_213546_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
Screenshot_20200405_213550_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
Screenshot_20200405_200828_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
Screenshot_20200405_200834_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
Screenshot_20200405_200823_com.ebay.kleinanzeigen.jpg

Screenshot_20200405_213543_com.ebay.kleinanzeigen.jpgScreenshot_20200405_213534_com.ebay.kleinanzeigen.jpg
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
968
Ich denke auch, dass es nicht 5, sondern eher 15 Jahre alt sein dürfte. Die Fotos sind bedingt instruktiv. Mit einem sehr guten Laufradsatz und frisch gewarteter Gabel sowie Dämpfer, könnte der Preis gerade so hinkommen. Danach sieht es aber nicht aus.
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo, welchen (heute noch erhältlichen) Hinterbaudämpfer (Luftdruck mit Lockout) würdet Ihr als Ersatz für den Originaldämpfer auf einem 2003'er NRS empfehlen?

Das Original ist leider mangels Wartung gestorben. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.410
Ort
B
Hallo, welchen (heute noch erhältlichen) Hinterbaudämpfer (Luftdruck mit Lockout) würdet Ihr als Ersatz für den Originaldämpfer auf einem 2003'er NRS empfehlen?

Das Original ist leider mangels Wartung gestorben. :-(

Bei meinem NRS ist (noch) der Aerio 2.1 RockShox verbaut; geht gut, auch wenn ich davon ueberzeugt bin, dass der original Verbaute idealer zur Gen1 passt.
_________________

Neben der ueblichen Gartenertuechtigung hab ich es gestern endlich geschafft die Sid Team ( ist zu verkaufen 🙂) zu ersetzen. Endlich Marzocchi auch hier.
Passt Bomber! Das NRS ist ein Tier. 🤘
Noch schnell nen Kaffee, dann geht's auf Runde.

_20210805_095007.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Hi,

inzwischen habe ich mich für den RockShox Monarch R Dämpfer für mein 2003er NRS entschieden (ohne Lockout). Leider ist der Dämpfer brettl hart, viel härter jedenfalls als der alte originale Giant Dämpfer war. Habe schon den Händler gebeten, es etwas weicher einzustellen. Er meinte, er lässt etwas Luft ab, aber scheint wohl nicht wirklich möglich zu sein, es noch weicher einzustellen, sagt er zumindest. Habt Ihr eine Idee woran das liegen kann? Ist das die Eigenschaft dieses Dämpfers oder fährt er sich mit der Zeit ein?

Inzwischen beneide ich die anderen Fully Fahrer, wenn sie über unebenes Gelände fahren und ihr Bike federt das (optisch) so schön ab. Meins tut das (gefühlt) wohl nicht mehr so gut.

Oder habe ich den falschen Dämpfer gewählt?

Im Übrigen hatte ich bei der Suche das Gefühl, dass es nicht mehr viel Dämpfer-Auswahl für das NRS gibt (wegen den Maßen).

Gruß

Zoli
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
968
"Luft ablassen" hört sich ja drollig an. Was Du zunächst einmal brauchst (neben einem neuen Händler), ist eine Dämpfer Pumpe. Damit lässt sich der Druck (bzw. die Drucke, wenn das "R" ebenfalls über eine Luftkammer reguliert wird, was ich nicht weiß, da ich diesen Dämpfer nicht kenne) einstellen und z.B. ans Gewicht anpassen. Drucktabellen zu diesem Dämpfer lassen sich sicher leicht recherchieren, z.B. über die Suche nach dem passenden Manual.
 
Dabei seit
6. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.467
Ort
Kölner Umland
Auch zu bedenken:
Es handelt sich ja um ein XC-Fully. In Verbindung mit einem Luftdämpfer hast du hier einen gewissen Losbrechmoment, deutlich höher als bei einem üblichen Stahl-gefederten Bike, was vielleicht schon kleinste Unebenheiten weg-federt.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
8.045
Ort
Hamburg
Der Monarch gehört nach meiner Erfahrung grundsätzlich eher zu den straffen Vertretern seiner Zunft, aber funzt eigentlich recht gut, wenn man ihn passend eingestellt bekommt.

Nun ist das R-Modell, welches Du hast, in der Druckstufe nicht einstellbar, da wird es wohl so sein daß die Druckstufe, die ja für alle Fahrsituationen mangels Einstellbarkeit passen muss, härter ausfällt als die offene Druckstufe des Monarch RL, der zwei unterschiedliche Druckstufeneinstellungen parat hält, oder der RT3, welcher sich auf drei unterschiedliche Druckstufen einstellen läßt. Den RT3 fahre ich selber an meinem 05er CC-Fully mit 100mm Federweg hinten, und er war mir anfangs auch zu hart. Im richtigen Gelände fahre ich ihn nur mit der komplett offenen Druckstufe. Ich vermute mal daß die Druckstufe Deines Monarch R in etwa der mittleren Druckstufe meines RT3 beim identischen Tune entspricht, und das wäre zwar eher straff aber immer noch gut fahrbar.

Was Du allerdings machen kannst ist die Zugstufe regulieren. Ich fand bei meinem Monarch im Stevens F9 Race die Zugstufe eher überdämpft und fahre diese mittlerweile komplett offen (roter Rebound-Button auf Hase gedreht), das machte den Dämpfer bei mir viel lebendiger.

Ansonsten kannst Du hat nur den Sag mit der Luftpumpe auf ca. 25% einstellen, das sollte in etwa passen. Hierbei nicht vergessen daß der Dämpfer zum Druckausgleich zwischen Positiv- und Negativkammer einmal bis knapp zur Hälfte durchgefedert werden muß. Ich denke es wäre nicht verkehrt wenn Du Dir eine eigene Dämpferpumpe anschaffst.

Welcher Tune ist denn bei Dir verbaut? Ich vermute mal Mid Compression/ Mid Rebound?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo, und danke für die schnellen Antworten.

Der Händler ist leider der einzige Giant Händler in meiner Nähe (München Ost). Sollte ich allerdings einen anderen finden, oder mir hier jemand einen vorschlagen, wäre das echt gut.
Bin aktuell auch nicht so ganz zufrieden mit diesem.

Eine Dämpferpumpe habe ich bereits seit Längerem, noch vom Original-Dämpfer.
Wie ich allerdings eine korrekte Dämpfer-Einstellung hin bekomme, habe ich mit dem alten Dämpfer auch nicht so ganz heraus gefunden. Den neuen Dämpfer habe ich noch nicht versucht, selbst einzustellen. Möchte nix kaputt machen.
Wie stelle ich den Sag auf 25% ein? Könnt ihr das Schritt für Schritt beschreiben?

Was ich bei meinem neuen Monarch R Dämpfer nun gesehen habe, es gibt wohl oberhalb vom "Schildkröte/Hase" Drehknopf 2 kleine Innensechskant-Stellschrauben. Habe ich das richtig gesehen, oder war meine Brille nur dreckig? :) Kann man damit auch was einstellen? (noch NICHT selbst versucht)

Welcher Tune bei mir verbaut ist, habe ich leider keine Ahnung. Ich weiss nicht mal was das ist. grins

Gruß

Zoli
 
Oben Unten