GT Fury 2.0 Fahrbericht

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Feiner Hobel sieht gut aus :daumen:

Kannst du mir einen Gefallen tun?
Als ich es heut wieder zusammengebaut habe ist mir was am Hinter au aufgefallen. Dort wo der Hauptdrehpunkt ist, hat der Hinterbau immer Spiel. Solange bis ich die Schrauben für die Klemmung anziehe.
In der Anleitung steht aber es soll kein Spiel sein, was ja auch logisch wäre.

Kannst du die Klemmung bei dir mal lösen und schauen ob du dann auch Spiel hast!?
Bitte, danke!

Gruß Tom

P.S. Foto ist in meinem Benutzeralbum. Bekomms am Tab nicht auf die Reihe es hier einzufügen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ohneworte

Wintertrotzer
Dabei seit
30. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Niedersachsen
Feiner Hobel sieht gut aus :daumen:

Kannst du mir einen Gefallen tun?
Als ich es heut wieder zusammengebaut habe ist mir was am Hinter au aufgefallen. Dort wo der Hauptdrehpunkt ist, hat der Hinterbau immer Spiel. Solange bis ich die Schrauben für die Klemmung anziehe.
In der Anleitung steht aber es soll kein Spiel sein, was ja auch logisch wäre.

Kannst du die Klemmung bei dir mal lösen und schauen ob du dann auch Spiel hast!?
Bitte, danke!

Gruß Tom

P.S. Foto ist in meinem Benutzeralbum. Bekomms am Tab nicht auf die Reihe es hier einzufügen.
Moin,

sprichst Du von diesem Foto?

 

m-g-d

Free and Ride
Dabei seit
17. September 2010
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Lennestadt
Radiales oder Axiales Spiel??? bzw. seitliches Spiel oder Höhenspiel ???


Gruß Tomas
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Seitlich, ca 1,5mm wurde ich mal schätzen.
Sobald dann geklemmt wird ist ruhe. Die Anleitung sagt halt was anderes und beim auseinander bauen hab ich nicht darauf geachtet.

Gruß Tom
 

cleiende

Der alte Mann und das Rad
Dabei seit
27. November 2003
Punkte für Reaktionen
250
Standort
Taunidien
Ich hoffe sehr daß Du bei der Montage entweder Loctite oder eine selbstsichernde Mutter (in VA) verwendet hast. Nur dann herrscht an der Ecke Ruhe.
War bei mir bisher bei beiden GT Fullies nötig.
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Ja, Schraubensierung mittefest is bei mir an jeder Schraube dran.

Heißt das, dass bei deinen Fullys auch seitliches Spiel vorhanden ist, an der Stelle?

Gruß
 

m-g-d

Free and Ride
Dabei seit
17. September 2010
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Lennestadt
Hi, sorry das ich erst jetzt dazu gekommen bin. Habe die Schrauben gestern gelöst und ich habe vielleicht ein Spiel von einem Zentel mm also praktisch kein Spiel;-)
Gruß Tomas
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Dank euch für die Infos!

Habs jetzt komplett zusammengebaut und werd mir das die Tage nochmal anschaun. Sollte das Spiel noch immer da sein werd ich entweder Distanzscheiben machen oder das Gewinde kürzen. Dann kann ich es spielfrei montieren und gut is.

Danke nochmal

Gruß Tom
 
Dabei seit
21. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
Hab dazu auch mal eine Frage!
Habe mein Fury (Carbon) auch zerlegt, gereinigt und Lager gefettet. Beim Zusammenbau des Hauptlagers (Gewindeinserts/Position 2 des Bilds) habe ich festgestellt wenn ich den vorgeschriebenen Drehmoment von 7nm (Empfehlung GT)einhalte, ist das Lager nicht fest und hat Spiel, bzw es ist lose!!!
Erst ab 10-11nm ist es wirklich fest und man kann de Inserts mit den Imbusschrauben klemmen damit alles fest ist!
Meine Frage, hat jemand damit Erfahrung oder kann etwas (Rahmen oder Lager) davon Schaden nehmen, da es ja doch 3-4nm mehr sind!!!!?????
Fakt ist , mit 7 nm ist es definitiv total lose!
Leider habe ich beim demontieren nicht geguckt mit wieviel nm es angezogen war!
Über Hilfe wäre ich dankbar!
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Komisch, wo hast du die Empfehlung her?

In meiner Anleitung 2010 (obwohl 12er Model) ist der Carbonrahmen abgebildet und für das Insert sind 12nm angegeben.
Sollte also passen wenn du es mit 11 oder 12 Nm anziehst.

Gruß
 
Dabei seit
21. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
Danke fûr die schnelle Antwort. Also ich habe auch ein 2012er Modell, die Empfehlung habe ich aus dem GT Manual....allerdings 2008-2010.....wobei die Rahmen meineserachtens gleich sind!!??
Nicht das wir aneinander vorbei reden, also die Imbbusschreuben zur Klemmung haben 12 Nm, das ist schon richtig, aber die dicken Alu-Gewindeinserts haben laut meiner Anleitung 6,9 nm ......was ich eh schon recht wenig finde!
Habe die Anleitung die ich habe mal beigefügt!
Ich denke aber auch das 11oder12 Nm den Kugellagern o Rahmen nix schaden sollte.
Kannst Du Deine Anleitung mal zu Bild bringen, wenn das ne 2012er ist, wäre nett!
Gruss
 

Anhänge

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Servus!

OK, dann habe ich das falsch verstanden.
Für das von dir gemeinte Teil gibt es keine Drehmomentangabe in meiner Beschreibung.

Wie oben zu sehen steht nur, so fest anziehen bis kein Spiel mehr vorhanden ist.
Drehmomente sind nur für Schrauben angegeben nicht aber für das Teil.

Ich mach morgen mal ein Foto und stelle in mein Album.
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Foto

url=http://fotos.mtb-news.de/p/1282280]
[/url]

Sorry für die miese Qualität, habe grad mit dem Tab gemacht.

Gruß
 
Dabei seit
21. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
Also nen Anzugsdrehmoment für die dicken Aluinserts sind auch hier nit drauf!
Werde es bei 10-12 Nm belassen, da ist das Spiel weg!
Sollte Ok sein.
Danke unnd Gruss
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Servus,

Das meinte ich ja. Im oberen Foto steht eben nur, dass es so angezogen werden soll das der Hinterbau spielfrei ist ;)

Gruß
 

m-g-d

Free and Ride
Dabei seit
17. September 2010
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Lennestadt
...so jetzt bin ich wirklich fertig mit dem Fury...
folgende Teile habe ich getauscht
(obwohl ich es ja eigentlich erstmal Serie fahren wollte ...;-))

-Gabel Marzocchi 888 RCV 2010 mit 5.5er Titanfeder
-Dämpfer Marzocchi Roco WC 2009 mit 350er Titanfeder
-Spank Stiffy Evo 40mm Felgen mit Dartmoor Naben und 2.5er Schwalbe Muddy Marry Vertstar
-X7 10-fach Trigger
-X0 10-fach Schaltwerk kurzer Käfig
-Shaman rote Schaltröllchen
-Shimano SLX 11-34er 10-fach Kassette
-Formula "The One" mit 220 und 203mm Bremsscheiben
-Chunked Brücke mit intigriertem Vorbau
-Schwalbe Muddy Mary Vertstar 2.5 mit DH Schläuchen
-Turner CNC Alu Sattelstütze
-Carbon Sattelklemme
-Velo Vollcarbon Sattel mit Titangestell
-CSixx Vollcarbon Kettenführung
-36er RaceFace Kettenblatt
-Sixpack Steuersatz mit gedichteten Industrielagern
-Dartmoor Nitro 760mm Lenker
-Dartmoor DH Griffe
-Spank Spike Pedale

Rest ist Serie.......
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
So es ist vollbracht!

Mein Fury 2.1 ist fertig für den Einsatz 2013!

Updates:
Gabel = MZ 888 CR
Bremsen = Avid Code5
Vorbau = FSA Graavity Licht DM
Schalthebel = Shimano Deore
Schaltwerk = Shimano Saint
Dämpfer = Roco WC

= 19,02kg




Zu dem Problem mit der Hauptlagerung.
Kann es sein das der Abstand gewollt ist, damit der Hauptrahmen nicht am Hinterbau reiben kann?

Habs mit der Ventillehre kontrolliert und es sind 1,75 und 0,95mm Abstand zwischen Hauptrahmen und Hinterbau.

Gruß
 
Dabei seit
2. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Gonzo0851

ich hab mein Fury seit März und ich mag es wirklich. Es sieht top aus und im Bikepark fühl ich mich echt wohl damit vorallem in der Luft :)
Was ich für Fragen hab sind: 1.Denkst du das das Bike Wettkampf tauglich ist ?
2.Wie stell ich die Gabel am Rebound eigentlich ein ? o_O
3.Wie oft musst du es checken ?

Gruß LeoDH
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Servus LeoDH

1. Warum sollte es nicht Wettkampftauglich sein?
Bin erst kürzlich ein Tues 2.0 kurz probegefahren und könnte nicht behaupten das es besser wäre. Ist eigentlich sehr ähnlich zu fahren, war kein großer Unterschied auszumachen für mich.

2. So schnell wie nötig, so langsam wie möglich.
Heißt, du stellst für's erste mal so ein dass das Vorderrad grad nicht vom Boden abhebt wenn du das Vorderrad eibremst mit deinem Gewicht voll einfederst und dann ruckartig vollkommen entlastest.
Rebound am Heck sollte dann einen Ticken langsamer sein, da sonst das Heck kicken kann ;)

3. Kommt drauf an wie schonend du fährst oder nicht.
Aber grundsätzlich ist etwas Pflege nach einem Bikeparktag nie falsch. Also Schrauben checken, bisschen nach schmieren usw.

Gruß
 
Oben