Hope Tech3 V4 / E4 / X2

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Kharne

    Kharne

    Dabei seit
    05/2012
    Öl kriegste nie mehr aus den Belägen, klopp sie in die Tonne und kauf neue...
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Ich habe auf dem Dirtmasters Bremsbeläge für die E4 von CL Brakes gekauft, Modell VRX. Die stellen für mein Empfinden eine Verbesserung der Bremskraft dar. Allerdings scheint es die im Netz kaum in DE zu geben.
    Jetzt warte ich noch auf Trickstuff und SwissStop-Beläge. Da muss dann doch noch was rauszuholen sein, was die Bremskraft angeht. Dächle und Hope Saw Floating machte jedenfalls keinen Unterschied.
    Die Dächle fliegt wieder raus aus dem Bikepark-LRS und rein kommt die Hope Floating für Moto Fr und V2. Vom geringeren "Lochanteil" erhoffe ich mir mehr Reibungsfläche und damit mehr Wirkung. Ich werde berichten...
     
  4. gunznoc

    gunznoc Systemintegrator

    Dabei seit
    09/2011
    Wäre super, wenn du mal deinen Eindruck schildern kannst, sobald du dir von den anderen Belägen ein Bild machen konntest.

    Ich überlege, ob ich noch rumprobieren soll oder die E4 an ein eventuell kommendes Longtravel Hardtail zu schrauben und mir fürs Enduro die MT7 zu holen.

    Gruß
    Niklas
     
  5. mhubig

    mhubig Bike Flüsterer

    Dabei seit
    01/2013
    Ich hatte ebenfalls das bereits beschriebene Problem der mangelnden Bremsleistung bei meiner Hope Tech 3 E4 mit 203mm Hope Saw Floating Scheibe. Bei mir war vor allem die Vorderradbremse betroffen. Um das mal etwas zu quantifizieren hab ich mit der Bremse am Rad meines Kollegen verglichen. Gleiches Rad und ebenfalls eine Hope Tech 3 E4 mit 203mm Hope Saw Floating Scheibe.

    Mein einfacher Test: Seitliches Anfahren mit Schrittgeschwindigkeit an eine ca. 40cm Treppenstufe, Vorderbremse zu und Hinterrad auf die Treppenstufe versetzen.

    Mit meinem Rad:
    • Druckpunkt super.
    • Dosierbarkeit super.
    • Aber es fehlt der letzte Biss.
    • Vorderrad rutscht beim Versetzen leicht durch, auch mit zwei Finger ...
    • Versetzten ist unsicher.
    • Es ist schwer das Hinterrad in die richtige Höhe zu bekommen um es auf der Stufe zu platzieren.
    Mit dem Rad des Kollegen:
    • Druckpunkt super.
    • Dosierbarkeit super.
    • Bremse hat super Biss.
    • Vorderrad kann mit einem Finger komplett blockiert werden.
    • Versetzten ist einfach und gefühlt sehr sicher.
    • Das Hinterrad ließe sich auch locker auf 'ne 1m hohe Stufe versetzen.
    Also stimmt hier definitiv was nicht, das Problem scheint aber nicht an der Hope Bremse allgemein zu liegen, sondern speziell an meiner Hope Bremse. Bevor ich jetzt aber irgendwelche Dichtungen ausgetauscht oder sonst einen aufwendigen Schmu' veranstaltet habe, wollte ich erstmal sicherstellen dass ich die üblichen Fehlerquellen ausgeschlossen habe.

    Mein Vorgehen:

    Ergebnis:

    Geil, die Bremse hat ihren Biss wieder und besteht den Test oben jetzt mit Bravour! Ich denke das Problem lag in meinem Fall einfach an einer Verschmutzung der Scheibe bzw. der Bremsbeläge. Das ist evtl. einer der Nachteile der Hope Beläge, da diese doch sehr lange halten und viel seltener erneuert werden wie z.B. die Beläge einer Shimano Bremse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  6. sirios

    sirios Endurist

    Dabei seit
    06/2010
    Den Beitrag sollte man oben anpinnen :)!
     
  7. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Hallo und kurze Frage, weil ich es nirgends gefunden habe und es auch NICHT eingelasert auf den Bremsscheiben steht: Bei wie vielen mm liegt die Verschleißgrenze bei den Floating Discs? 1,8 mm?
     
  8. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Da wo sie bei Hitze beginnen wellig zu werden:lol:
     
  9. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    *ggg*

    Das tun die ja jetzt schon bei ~ 1,8 und 1,7 mm. :D
    Beim Bremsen merkt man es nicht, aber danach an den Schleifgeräuschen.
     
  10. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Am Motorrad (GSXR 750) habe ich es so gehalten, dass ich erst reagiert habe, wenn entweder die Floater zu stark ausgeschlagen waren, oder die wellige Bremsscheibe im Hebel oder an der Bremsleistung spürbar wurden. Ich wüsste nicht, warum ich es am Bike anders machen sollte.
     
  11. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer George Carlin answers your questions

    Dabei seit
    07/2009
    Heute habe ich die Trickstuff 220NG Beläge bekommen und verbaut. Das Einbremsen hat bereits nach 4-5 Bremsungen gezeigt, dass die Bremswirkung nun in einer anderen Liga spielt. Im weiteren hat sich allerdings auch gezeigt, dass die Dosierbarkeit bei mir etwas gelitten hat. Außerdem neigen die Beläge kurz vorm Blockieren etwas zum Rubbeln. Naja, vielleicht gibt sich das beim Fahren. Das ist nur der erste Eindruck nach etwa 20 harten Bremsungen im Flachen.
    More to come.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. Mir kam heut ne Idee...

    Will mal hören was ihr davon so haltet...

    Ich würd mal probieren; was passiert wenn man 2 160er Scheiben hinten benutzt anstatt der 203 VentedDisk der V4...

    203 hinten is ja eigentlich völlig oversized..


    Gesendet von unterwegs
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Robert-Ammersee

    Robert-Ammersee Ich will doch nur radeln!

    Dabei seit
    03/2010
    Mach mal 'n Bild. ;)
     
  15. Also ich meine 2 Scheiben direkt aneinander...


    Gesendet von unterwegs
     
  16. Stuntfrosch

    Stuntfrosch tout terrain tölpel

    Dabei seit
    09/2004
    Nach vielen Tests weiß ich, dass die Bremse völlig ok ist.
    Das Problem ist die Scheibe!!!!
    Eine fast neue Floating 203.
    Mit jeder anderen Scheibe habe ich maximale, brachiale Bremsleistung.
    Meine andere V4 funktioniert auch nicht mit der Scheibe.
    Die Scheibe ist klinisch sauber und garantiert völlig fettfrei.
    Kennt jemand einen ähnlichen Fall??:ka:
     
  17. Der Planlauf ist ok oder hat die Scheibe einen Schlag?
    Beste Bremsleistung hat meine V4 mit Magura Wafe Scheiben, keine Probleme mit Verzug, laufen 1a plan.
    Sonst mal den Robin von Hope anschreiben. Der meldet sich meistens kurzfristig zurück.
     
  18. nervy1962

    nervy1962 Stahltreiber

    Dabei seit
    05/2011
    @Stuntfrosch@Stuntfrosch : Hab meine Floating203 auch gegen Magura Scheiben gewechselt und nun Bremspower ohne Ende, ohne fading und gequietsche:daumen:. Bremse ist ein 2014er Hope V4 mit Stahlflex und organischen Hopebelägen.
     
  19. Stuntfrosch

    Stuntfrosch tout terrain tölpel

    Dabei seit
    09/2004
    Danke.
    Die Floating läuft völlig plan.
    Habe eben eine Shimano Scheibe montiert, die ohne Einbremsen deutlich besser funktioniert.
    Habt ihr die Adresse von Robin/Hope für mich??
     
  20. Vermutung: die kühlen auf der jeweiligen Außenseite viel schneller ab als auf der Kontaktseite, werden beide total krumm und zerreißen wegen der Dicke deine Beläge.
     
  21. Google? 2 Sekunden gefunden [email protected]opetech.com
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  22. sirios

    sirios Endurist

    Dabei seit
    06/2010
    Also ich bin auch noch nicht wirklich von den E4 überzeugt! Die sollten bei mir ja eigentlich meine The One von 2011 ersetzen und ich hab drauf spekuliert, dass ich weniger Handkraft bei ner Vierkolbenbremse im Vergleich zur Formula brauche... Zwei Tage Lac Blanc Bikepark hat die Hope auch gut mitgemacht aber die Bremskraft war jetzt nicht besser, eher auf demselben Niveau.

    das könnte aber auch an verschiedenen Faktoren bei mir liegen:
    - Bremsscheiben --> Superstar Floating Discs
    - Sinterbeläge noch nicht vollständig eingefahren und daher möglicherweise recht flott verglast im Park
    - Keine ideale Kombination aus Belag und Scheibe

    Ich hab mir jetzt mal zum testen folgende Beläge bestellt:
    - Superstar Sinter
    - Uberbikes matrix race
    - original Hope Sinter

    Und dann noch die Hope original Scheiben...

    Wenn es damit nicht läuft, dann werf ich die Hope raus und häng mir meine Formula wieder ans Rad :(
     
  23. Warum Sinter??
     
  24. sirios

    sirios Endurist

    Dabei seit
    06/2010
    Warum nicht?
     
  25. Weil organisch normal auch geht wie Hölle in der Hope... Ich hab noch nie die mitgelieferten Sinter von Hope verwendet weil die mit organischen schon ne reine 1 Finger Bremse ist...

    Und die sackteuren Hope Scheiben halten dann auch länger.
     
  26. sirios

    sirios Endurist

    Dabei seit
    06/2010
    Probier ich mal. Hab die auch hier liegen. Mal sehen was die taugen.
     
  27. Und es schadet nicht wenn man die mal bissel sachte einbremst. Und vorher penibel Sattel ausrichten...