Ibis Ripley AF: Aluminum-Version des beliebten Trailbikes

Ibis Ripley AF: Aluminum-Version des beliebten Trailbikes

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS9SaXBsZXktQUYtTE0tMy5qcGc.jpg
Das Ibis Ripley gibt's ab sofort auch in Aluminium! Das neue Ibis Ripley AF kommt deutlich preiswerter als sein Carbon-Vorbild daher und setzt ebenfalls auf 29"-Laufräder, 130 mm Federweg an der Front und 120 mm am Heck. Alle Infos zum Aluminium-Trailbike gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Ibis Ripley AF: Aluminum-Version des beliebten Trailbikes
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Januar 2004
Punkte Reaktionen
607
Ort
Taunus
Gut, dass sie jetzt auch das Ripley als AF rausbringen. Optisch finde ich es durchaus gelungen. Das Oberrohr könnte etwas weniger klobig sein und die Leitungsführung war beim Ripmo AF schon Mist, aber irgendwas haben doch alle. Ich finds schön, vor allem in grün. Dafür ist es für einen Alu-Rahmen vom Gewicht her ok und du hast einen DW-Link. Für die Mehrzahl der Biker ein richtig gutes, nicht alltägliches und dabei erschwingliches Bike. Aber: Sehe ich das richtig, dass es keine SLX-Version geben wird?
 

Jakten

noch nicht übern Berg
Dabei seit
2. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.085
Ort
Dortmund
Das Ripmo AF sah auf den Bildern auch verkorxter aus als "in echt".
Ich find es gut, dass Ibis das nächste Alu-Rad rausbringt. Mein Ripmo AF macht einfach Laune.
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
228
Ort
am Berg
Die Ibis Bikes mögen noch so gut performen, ne lange Tradition haben und auch noch halbwegs bezahlbar sein, von der Optik her wildern die aber mitten im Baumarktrad-Angebot, übel..
Beruht die Aussage nur auf den Bildern? Denn in natura gibt es kaum was schöneres ;)

Wenn ich zB an das alte Ripley denke. Auf den Bildern so lala. Aber als ich es mal in echt gesehen habe war ich völlig von den Socken. Optisch ein Traum auf zwei Rädern.

Ibis-2019-GX-Eagle--Silver--7034-l-1.jpg
 
Dabei seit
12. September 2007
Punkte Reaktionen
244
Ort
stuttgart
Habe mir den Ripley Carbon Rahmen geschossen und muss sagen der Hinterbau ist wirklich so gut wie in vielen Tests beschrieben. Da kann ich auch über den Knick im Oberrohr hinweg sehen ;)
Für einen Alu Rahmen ist das Gewicht OK, den dürfte man problemlos in einen niedrigen 13er Bereich beim Gesamtgewicht bringen. Mein Ripley in XL bringt es in einer "enduro" Ausstattung auf 12.6 in XL trotz Beispielsweise schwerer DVO Gabel.
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
562
Ort
Kronach
Wenn ich zB an das alte Ripley denke. Auf den Bildern so lala. Aber als ich es mal in echt gesehen habe war ich völlig von den Socken. Optisch ein Traum auf zwei Rädern.

Anhang anzeigen 1191352
Na das alte Ripley sieht ja wohl 100x besser aus, als das aktuelle.

Das neue sieht einfach beschissen aus. Schief und krumm und dicke Rohre an unmöglichen Stellen (Oberrohr am Sitzrohr).
Die Geo liest sich super, Gewicht ist gut und der Preis für die Frames ist im Vergleich "nur" etwas hoch (die SC Alu Rahmen sind 100-200 € günstiger), die Komplettbikes sind sogar ziemlich gut bepreist (vorallem der Deore Build), aber das Ding sieht einfach aus wie ein Stück Sch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
389
Ort
Leipzig
Warum kein gerades Oberrohr... Naja, Geschmackssache. Aber 300 Euro weniger für eine Deore Ausstattung, im Gegensatz zur schrottigen NGX/G2 ist schon geil. 🍻
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
228
Ort
am Berg
Na das alte Ripley sieht ja wohl 100x besser aus, als das aktuelle.

Das neue sieht einfach beschissen aus. Schief und krumm und dicke Rohre an unmöglichen Stellen (Oberrohr am Sitzrohr).
Die Geo liest sich super, Gewicht ist gut und der Preis für die Frames ist im Vergleich "nur" etwas hoch (die SC Alu Rahmen sind 100-200 € günstiger), die Komplettbikes sind sogar ziemlich gut bepreist (vorallem der Deore Build), aber das Ding sieht einfach aus wie ein Stück Sch...
Naja, das neue Carbon Ripley is jetzt IMO optisch nicht viel schlechter als das Alte. Das AF schaut auf den Bildern wirklich seltsam aus. Aber ich denke das wird live anders wirken.

Die Optik is am Ende aber eh Nebensache, wer einmal Ibis gefahren ist will eh nichts anders mehr. :) :ka:
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.370
Ort
Salzburg
Habe mir den Ripley Carbon Rahmen geschossen und muss sagen der Hinterbau ist wirklich so gut wie in vielen Tests beschrieben. Da kann ich auch über den Knick im Oberrohr hinweg sehen ;)
Für einen Alu Rahmen ist das Gewicht OK, den dürfte man problemlos in einen niedrigen 13er Bereich beim Gesamtgewicht bringen.
Ja, das denke ich auch.

Der Rahmen ist ja auch nur 800g schwerer als der Carbonrahmen.
Mein XL-Carbon-Ripley-V4 war mit Marathonreifen ohne Pedale bei 11,75kg. Mit Variostütze, 200/180mm MT5, GX/e13-Mix und leichten DT350/X25-Laufrädern.

Jetzt zum Spaßfahren iss schwerer, aber für Marathons wird's wieder leichter werden.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.266
Der Rahmen ist ja auch nur 800g schwerer als der Carbonrahmen.
800g mehr für Alu ist aber schon nen ziemlicher Brocken. Üblich sind doch eher ~500g Unterschied? Oder ist das Carbon Ripley ein superleicht-Rahmen a la Scott (untypisch für NA Marken)?

PS: Die NGX Version ist schlau aufgebaut, mit GX Kassette und dadurch XD Freilauf. Sollte es öfter so geben.
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
562
Ort
Kronach
Naja, das neue Carbon Ripley is jetzt IMO optisch nicht viel schlechter als das Alte. Das AF schaut auf den Bildern wirklich seltsam aus. Aber ich denke das wird live anders wirken.
Jo, die Carbon-Varianten sehen sowohl beim Ripley als auch Ripmo deutlich besser aus.
Beim Design des Alurahmen waren die Ibis-Leute wohl voll. :ka:
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte Reaktionen
1.250
Jo, die Carbon-Varianten sehen sowohl beim Ripley als auch Ripmo deutlich besser aus.
Beim Design des Alurahmen waren die Ibis-Leute wohl voll. :ka:
Finds Carbon auch hübscher (bzw sogar sehr sehr hübsch gemacht) aber soo schlimm wie hier mehrmals geschrieben empfinde find ichs nicht.
Carbon ist wohl die Hauptkompetenz und Alu die Budget Variante in die dann weniger Herzblut reingelegt wird. Auch irgendwie logisch

Fahren wird sichs bestimmt sehr gut
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.095
Finds Carbon auch hübscher (bzw sogar sehr sehr hübsch gemacht) aber soo schlimm wie hier mehrmals geschrieben empfinde find ichs nicht.
Carbon ist wohl die Hauptkompetenz und Alu die Budget Variante in die dann weniger Herzblut reingelegt wird. Auch irgendwie logisch

Fahren wird sichs bestimmt sehr gut
Bei einem 2100€ teurem Alu Rahmenset mit günstigem Dämpfer und ohne Steuersatz erwarte ich alles oder nichts.
Hoffentlich teilt Ibis deine Meinung dazu nicht
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
1.789
Ort
Augsburg
ich mein, wenn eine Art Danny Macaskill Werbung für ein Bike macht, ist es nicht das Bike, das aus dem Fahrer einen kleinen Gott macht... und schön find ich es auch nicht.
 
Oben