Intend „New Age“: Viele Updates im Federgabel-Lineup

Dabei seit
1. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
334
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.982
Standort
Nordbaden
@Racofixpeter: Selbstverständlich darfst Du eine eigene Meinung haben, selbstverständlich besteht Interesse an Erfahrungsberichten.

Anfangen kann man mit solchen allerdings nur etwas, wenn einigermaßen sachlich geschildert wird, was sich wann wie zugetragen hat, wo es gehakt hat usw.
Die Art und Weise, wie Du schreibst, erinnert eher an den Anrufer aus dem bekannten Telefonstreich "200 Puls". Das mag Dir helfen, um Dampf abzulassen, ungefähr vergleichbar damit, eine Minute im Wald aus Leibeskräften rumzuschreien oder zwei Minuten lang auf einen Sandsack einzuprügeln. Wenn es Dir darum geht - Ziel erreicht.
Wenn es Dir dagegen darum gehen sollte, anderen Leuten Deine Erfahrungen mitzuteilen, so dass sie sich ein Bild machen können, was schiefgelaufen ist, ist Deine Darstellungsweise denkbar ungeeignet.
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.909
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
ja ? ist das jetzt nur eine falsche Wahrnehmung von mir oder habe ich das Gefühl dass ich besonders kritisch betrachtet werde und eigentlich alle nur darauf lauern mir zu zeigen was sie besser können ? Vielleicht nehme ich das in meiner Blase auch falsch wahr.
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.615
Standort
Pfalz
Zu sagen : " er hat damit Probleme, und damit auch..." ist null zielführend. Und wenn jemand mit ner neuen Gabel Probleme hat immer wieder und es mit nachbessern nicht getan ist steht ihm mehr als die Hälfte des Kaufpreises zu.
Ich glaube damit sollte auch eher das Gesamtbild etwas gezeigt werden..ich musste ehrlich gesagt schmunzeln...ich glaube so Leute die ständig eine auffällige Häufung technischer Probleme haben kennt jeder der länger Rad fährt.
Diese auffällige Häufung muss nicht immer nur am Material hängen...manchmal liegt die Ursache auch irgendwo zwischendrin;).
Und dafür das die Gabel ja nicht funktioniert wurde sie ja wie im Post von Cornelius ja auch ordentlich gefahren und gerockt...daher nur der Zeitwert.
Aber der persöhnliche Feldzug ist einfach lachhaft...dann nimmt man das Angebot an..lässt die Teile nochmal frisch machen und wird sie für einen guten Kurs los..und fertig! Dann kauft man sich das nächste mal einfach ne Pike ( und lebt mit dem knackenden Schaft) und ne Shimano XT Bremse und fährt mit hoher Wahrscheinlichkeit problemlos. Damit fährt man auch bedeutend billiger wenn man sein Material einsatzgerecht fährt und mal was kaputt macht...aber auf dem Parkplatz labert einen dann halt niemand an..
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
780
Standort
Deutschlands Mitte
Vielleicht nehme ich das in meiner Blase auch falsch wahr.
cornelius du musst vor allem locker bleiben ;-). ich kann dir nach über 25 jahren mit kundenkontakten eins ganz sicher sagen: du kannst sie nicht alle glücklich machen. es gibt leute, die wollen sich gar nicht helfen lassen. und manchmal kommt man einfach auch nicht zusammen. das liegt in der natur ... sich verrückt machen (lassen) hilft aber nicht. das ergebnis unterm strich bleibt unberührt davon!

das ist nicht auf die erlebnisse einzelner hier gemünzt, sondern ganz allgemein gemeint!
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
8.403
Standort
Köwi
Deine Wahrnehmung @BommelMaster ist Teil deiner eigenen Persönlichkeit.
Es gibt nur einen, auch wenn sich andere (positiv oder negativ) in dir spiegeln... ;)
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.909
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
cornelius du musst vor allem locker bleiben ;-). ich kann dir nach über 25 jahren mit kundenkontakten eins ganz sicher sagen: du kannst sie nicht alle glücklich machen. es gibt leute, die wollen sich gar nicht helfen lassen. und manchmal kommt man einfach auch nicht zusammen. das liegt in der natur ... sich verrückt machen (lassen) hilft aber nicht. das ergebnis unterm strich bleibt unberührt davon!
Puh das hoffe ich ehrlich gesagt. Das setzt mir gerade extrem zu. Ich habe dem Peter immer geholfen. Immer. Es gab nie eine Sache die ich abgelehnt habe. Habe gerade ehrlich gesagt ziemlich Angst um mein wirtschaftliches weiterleben. Dein Wort in Gottes Ohren, dass das Ergebnis unterm Strich unberührt bleibt.
 

SilIy

Affe auf'm Schleifstein
Dabei seit
11. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
218
ja ? ist das jetzt nur eine falsche Wahrnehmung von mir oder habe ich das Gefühl dass ich besonders kritisch betrachtet werde und eigentlich alle nur darauf lauern mir zu zeigen was sie besser können ? Vielleicht nehme ich das in meiner Blase auch falsch wahr.
Ich glaube, du brauchst mehr Gebrauchtwagenhändler-Attitüde :D.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte für Reaktionen
944
das solltest du aber niemals öffentlich, schon gar nicht in einem forum schreiben!
auch sein Post bestätigt nur meine Meinung das hier unfertige Produkte auf den Markt geworfen werden, und der Kunde spielt den Tester. Nach einer gebauten Gabel direkt in Kleinserie zu fertigen ist noch freundlich ausgedrückt sehr selbstbewusst. Wen man ein Produkt ausliefert, das Zitat Intend " für 40-60 jährige gedacht ist" die damit Genussradeln betreiben, davor aber so ziemlich über die Enwticklungsskills der großen lästert, vor allem bei Thema Gewicht, Steifigkeit etc. hinterlässt das schon a Gschmäckle.


@BommelMaster jetzt mal Hand auf die Titte: Wie hoch war die Reklamationsquote bei den Gabeln ? 40 fahren rum, 1 von 10 macht zicken ? Macht für mich bis jetzt 10% Reklamationsquote. Da weiß ich das Fox und RS weit darunter liegen. Ein Kleinstserienhersteller sollte die Quoten aber unterbieten können die oftmals aus Fehlern bei der Massenfertigung entstehen, Stichwort Montagsgabel.

Ich denke du hast deine Gabeln zu früh zum Verkauf angeboten.
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
216
Bike der Woche
Bike der Woche
auch sein Post bestätigt nur meine Meinung das hier unfertige Produkte auf den Markt geworfen werden, und der Kunde spielt den Tester. Nach einer gebauten Gabel direkt in Kleinserie zu fertigen ist noch freundlich ausgedrückt sehr selbstbewusst. Wen man ein Produkt ausliefert, das Zitat Intend " für 40-60 jährige gedacht ist" die damit Genussradeln betreiben, davor aber so ziemlich über die Enwticklungsskills der großen lästert, vor allem bei Thema Gewicht, Steifigkeit etc. hinterlässt das schon a Gschmäckle.


@BommelMaster jetzt mal Hand auf die Titte: Wie hoch war die Reklamationsquote bei den Gabeln ? 40 fahren rum, 1 von 10 macht zicken ? Macht für mich bis jetzt 10% Reklamationsquote. Da weiß ich das Fox und RS weit darunter liegen. Ein Kleinstserienhersteller sollte die Quoten aber unterbieten können die oftmals aus Fehlern bei der Massenfertigung entstehen, Stichwort Montagsgabel.

Ich denke du hast deine Gabeln zu früh zum Verkauf angeboten.
Du darfst aber nicht vergessen, wer eine Intend kauf und wer eine Gabel von der Stange (FOX, RS, etc.). Da gibt es eine erheblich andere Erwartungshaltung und Nutzungsverhalten. Den Meisten denken Ihre Standartgabel federt, also läuft sie. Eine Intend kaufen sich Nerds wie ich, die glauben sich auszukennen und alles hinterfragen. Ich bin mit meiner Hero zufrieden obwohl ich noch U40 bin. Ich habe sie mit Shockwiz abgestimmt und konnte selbst den Shimstack der HSC anpassen.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.718
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Du darfst aber nicht vergessen, wer eine Intend kauf und wer eine Gabel von der Stange (FOX, RS, etc.). Da gibt es eine erheblich andere Erwartungshaltung und Nutzungsverhalten. Den Meisten denken Ihre Standartgabel federt, also läuft sie. Eine Intend kaufen sich Nerds wie ich, die glauben sich auszukennen und alles hinterfragen. Ich bin mit meiner Hero zufrieden obwohl ich noch U40 bin. Ich habe sie mit Shockwiz abgestimmt und konnte selbst den Shimstack der HSC anpassen.
Mutig zu sagen das es den meisten reicht das sie federt...höre ich oft anders wie viele Leute sich mit ihren Gabeln und der Performance auseinadersetzen
 

Hannes

Administrator
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
696
Standort
NRW
du kannst sie nicht alle glücklich machen. es gibt leute, die wollen sich gar nicht helfen lassen. und manchmal kommt man einfach auch nicht zusammen. das liegt in der natur ... sich verrückt machen (lassen) hilft aber nicht. das ergebnis unterm strich bleibt unberührt davon!
Welcome to the world of MTB-News-Redaktion :D
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.185
Standort
Augsburg
Fahre eine Edge einer früheren Generation, die schwarzen Standrohre gab's ja nur kurz. Bisher Nullkommanull Probleme. Bin von der Gabel so überzeugt, dass ich mich direkt für den Hover Prototyp entschieden habe. Auch da bisher Nullkommanull Probleme.

Auch habe ich den Cornelius als offenen und zugänglichen Typen kennengelernt, den man jederzeit bei Fragen oder Problemen kontaktieren könnte. Vor allem ist ihm aber wichtig, dass seine Produkte funktionieren, wegen Ingenieursehre und so. Das Produkte weiter entwickelt werden ist denke ich klar und das ist auch gut so. Andere Hersteller verkaufen auch jedes Jahr aufs neue die ultimative Luftfederung, Dämpfung etc. Bei Intend gibt's halt eine gesunde Evolution. Das begrüße ich sogar.

Soweit meine Erfahrung und Meinung
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
16.677
Standort
Zuhause
Mutig zu sagen das es den meisten reicht das sie federt...höre ich oft anders wie viele Leute sich mit ihren Gabeln und der Performance auseinadersetzen
Das ist nicht mutig sondern Tatsache..... Bitte nicht die Allgemeinheit mit dem IBC verwechseln.

Die meisten Leute die ich kenn (und auch ein MTB haben und fahren) finden mich schon seltsam weil ich meine Gabel ab und an zum Service schicke...

Kommentar: die federt doch noch.......
 
Dabei seit
31. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Bonn
Gibt es von den anderen Farbtönen (außer raw, schwarz und blau) ein Farbmuster, Beispielbild, wenigstens einen Farbcode? ;)
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
216
Bike der Woche
Bike der Woche
Mutig zu sagen das es den meisten reicht das sie federt...höre ich oft anders wie viele Leute sich mit ihren Gabeln und der Performance auseinadersetzen
Ich rede von keinem hier im Forum, sondern der großen Masse die zum Stadler etc geht und keine 1k für ein Mtb ausgeben wollen.
PS: Finde den Fehler im Bild.😉
 

Anhänge

Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
216
Bike der Woche
Bike der Woche
Mutig zu sagen das es den meisten reicht das sie federt...höre ich oft anders wie viele Leute sich mit ihren Gabeln und der Performance auseinadersetzen
Ich rede von keinem hier im Forum, sondern der großen Masse die zum Stadler etc geht und keine 1k für ein Mtb ausgeben wollen.
PS: Finde den Fehler im Bild.😉
 
Dabei seit
9. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
ja ? ist das jetzt nur eine falsche Wahrnehmung von mir oder habe ich das Gefühl dass ich besonders kritisch betrachtet werde und eigentlich alle nur darauf lauern mir zu zeigen was sie besser können ? Vielleicht nehme ich das in meiner Blase auch falsch wahr.
Du bist halt am besten greifbar.

Puh das hoffe ich ehrlich gesagt. Das setzt mir gerade extrem zu. Ich habe dem Peter immer geholfen. Immer. Es gab nie eine Sache die ich abgelehnt habe. Habe gerade ehrlich gesagt ziemlich Angst um mein wirtschaftliches weiterleben. Dein Wort in Gottes Ohren, dass das Ergebnis unterm Strich unberührt bleibt.
Menschen sind verschieden. Wenn man mit einem Produkt an eine größere Öffentlichkeit geht lernt man erst einmal auf wie viele verschieden Arten Menschen Dinge benutzen.
Ich habe auch Kollegen und Kunden die mir lang und breit erklären das "die Technik" kaputt und Schuld ist. Ohne je eine Bedienungsanleitung gelesen zu haben oder das Produkt auch nur im Ansatz verstanden zu haben. Und wenn ich ihnen dann zeige das das Problem vor dem Gerät sitzt werden sie ungehalten, still oder in manchen Fällen auch verständnisvoll
Massenartikel müssen so deppentaugleich sein wie es nur geht.

Du erlebst gerade eine der Schattenseiten des Selbstständigen Daseins.

Das ist normal und trotzdem eine Herausforderung. Weil abgesehen von den Trollen die nie zufrieden sind fragt man sich ja auch ob man vielleicht wirklich mal einen folgenschweren Fehler macht. Der dann die wirtschaftliche oder die gesundheitliche Zukunft(eines anderen oder einer anderen) bedroht. Und so negativer Stress hilft dabei nicht.

Und du hast ja auch noch die deutlich mehr Leute die dir sagen: Das ist geil, ich wills haben, bitte fertige noch schneller und implementiere noch mehr Features!

Die ganzen Anforderungen muss man eben balancieren.

Ich glaube viele Leute haben eine vollkommen falsche Vorstellung von Service und Qualitätsmanagement.
Als kleine Firma ist es nicht einfacher sondern viel schwieriger Service und Qualität aufrecht zu erhalten. Bei den großen Firmen arbeiten ganze Abteilungen nur daran. Und haben Jahrzehntelange Erfahrung damit.

Ich kann dir empfehlen dich auch deine Kernkundschaft zu konzentrieren und mit der klaren Kommunikation und Philosophie weiter zu machen.
Ich wünsche dir dabei wirklich alles Gute! Und Glückwunsch zum bisher erreichten.
Wenn an meinem Rad mal was neues ansteht werde ich auf jeden Fall Intend weiter im Auge behalten.
 

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.702
Ich würde das entspannt sehen. Die Leute, die deine Produkte kaufen, sind allein aufgrund der Preise weniger die Bashkids hier oder solche, die sich von einem Basher bzw. einer negativen Kritik beeindrucken lassen.
 

Zaskarpeter

WasWeißIch!!
Dabei seit
30. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
144
Standort
DD+Pdm
Fahre eine Edge einer früheren Generation, die schwarzen Standrohre gab's ja nur kurz. Bisher Nullkommanull Probleme. Bin von der Gabel so überzeugt, dass ich mich direkt für den Hover Prototyp entschieden habe. Auch da bisher Nullkommanull Probleme.

Auch habe ich den Cornelius als offenen und zugänglichen Typen kennengelernt, den man jederzeit bei Fragen oder Problemen kontaktieren könnte. Vor allem ist ihm aber wichtig, dass seine Produkte funktionieren, wegen Ingenieursehre und so. Das Produkte weiter entwickelt werden ist denke ich klar und das ist auch gut so. Andere Hersteller verkaufen auch jedes Jahr aufs neue die ultimative Luftfederung, Dämpfung etc. Bei Intend gibt's halt eine gesunde Evolution. Das begrüße ich sogar.

Soweit meine Erfahrung und Meinung
Das kann ich so unterschreiben auch wenn ich Peter heise ;-)

Problem mit den Großseriengabeln ist ja, wenn man die in der Garantie einschickt, bekommt man kostenlos das gleiche fehlerhafte Teil wieder und macht das dann bis zum Ende der Garantiezeit so. Meine Edge nach Ausfall der Dämpfung zu Cornelius geschickt: Antwort: Ich habe die 0-Ringe gegen stärkere getauscht damit das Problem nicht mehr auftritt.
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.157
Krass ... auf einmal wird diese Gabel gut.
Ich hatte die übelste Bastelgabel aller Zeiten
mit Probleme ohne Ende. Normalerweise
müsste ich als Entschädigung und Entschuldigung so eine umsonst
bekommen.
Ich besitze eine der allerersten. Inzwischen drei Jahre alt (oder schon vier?) und sie funktioniert wie am ersten Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben