Intend „New Age“: Viele Updates im Federgabel-Lineup

Dabei seit
1. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
389
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. April 2013
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Hannover
Vielleicht sollte man den Guten vielleicht trotz aller Provokation deshalb auch in Ruhe lassen. Ihn nun bei Facebook zu stalken und irgendwelche Posts von Ihm zu veröffentlichen, ist halt auch irgendwie niveaulos.
Vielleicht gehört zum "sachlich bleiben" auch, einem Dritten nicht öffentlich spöttisch "psychische Probleme" zu attestieren!?
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.870
An der Stelle des Kunden hätte ich es mal mit einer juristischen Auseinandersetzung versucht. - Der Käufer kann Lieerung einer mangelfreien Sache verlangen.
Dann beschäftige dich mal mit der Sachmängelhaftung und Beweißlast-Umkehr nach 6 Monaten.
Ne Gabel hat soviel verschleißbedingte Bauteile, dass, wenn sie erstmal ne Weile ordentilch gelaufen ist, es extrem schwierig wird.

Zudem: Nur die Hälfte des Kaufpreises wäre ich auch nicht mitgegangen.
Gehen wir mal davon aus, dass ein Kunde durch glückliche Umstände und/oder gute Anwälte bei einem Auto eine Wandlung auf Grund von Sachmängeln nach 3,5 Jahren erreichen kann. Glaubst du, das zum Neupreis gewandelt wird?
Wenn er die Sache genutzt hat, wird diese Nutzung mit allen Komponenten auch Wertverfall ermittelt.
Wo glaubst du, dass du einem Auto landest? Und dann noch bei einem Bike Teil?
 
Dabei seit
28. April 2013
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Hannover
Dann beschäftige dich mal mit der Sachmängelhaftung und Beweißlast-Umkehr nach 6 Monaten.
Ne Gabel hat soviel verschleißbedingte Bauteile, dass, wenn sie erstmal ne Weile ordentilch gelaufen ist, es extrem schwierig wird.

...mit der Beweislastumkehr muss ich mich nicht mehr beschäftigen. Aber klar, nach sechs Monaten wird's schwierig. Mir war der Zeitraum nicht präsent. Pardon.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.870
Probieren gern aber du hattest ja oben schon geschrieben, dass du keine Poolgabeln-/Dämpfer hast und für nur mal probieren ist es dann doch zu teuer.
Das ist das Einzige, wo ich mir jetzt mal Entwicklung wünschen würde. Sollte doch mit deutschen Herstellern zusammen möglich sein, ein Testbike in jeder Größe mit ner jetzt "New Age" aufzubauen und dann vor Ort rauszugeben, oder auf entsprechenden Test-Veranstaltungen.
LAST ist z.B. auch kein riesen Hersteller und die haben das gleiche Problem mit dem Wertverlust der Testflotte.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.846
Standort
Nordbaden
Was Aalex meinte, steht übrigens in § 440 S. 2 BGB. Ist nicht die einzige Möglichkeit, wann ein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich ist, aber eine häufige.

Wo glaubst du, dass du einem Auto landest?
Kaufpreis * (insgesamt gefahrene Kilometer - beim Kauf schon gefahrene Kilometer) : (250.000 km - insgesamt gefahrene Kilometer) Das Ergebnis vom Kaufpreis abziehen. :D
Über die 250.000 km wird gestritten, aber die meisten Gerichte rechnen damit als maximal zu erwartende Gesamtlaufleistung.

Bei Biketeilen ist der Wertersatz ungleich schwieriger zu berechnen, da gibt's nicht so ausgefeilte Rechtsprechung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
195
Standort
Monaco
Sehr cool. Ich finds einfach mal irre geil, das jemand mehr oder weniger im Alleingang so etwas aufwändiges wie Federgabel und Dämpfer entwickelt und baut. So Leute brauchen wir in unserer Community :daumen:
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
290
:lol::lol::lol: gerade wurde es (für mich) zur Gewissheit; mit dem Racofixpeter aka peterlapalma74 hatte ich doch letztens mal bei Ebay zu tun, dat war 'ne Nummer. :lol::lol::lol:

Zumindest eine seiner Gabeln hat er wohl vor kurzem erfolgreich verticken können, unser Geschäft ist (glücklicherweise, es ging aber nicht um ein Intend-Produkt) geplatzt. In der Beschreibung der Gabel (ist über die Bewertungsseite noch aufrufbar) las es sich u.a. so:

Da im Zweitrad recht selten gefahren
sehr guter Zustand, ein echtes Sahnestück,
spricht super an und ist sehr komfortabel.



[...]
Puh! Wenn der eBay-Account derselben Person gehören sollte, die auch hier ihre Schimpftiraden loslässt, führt das für mich zu zwei möglichen Ergebnissen:

a) Die Beschreibung bei eBay stimmt und die Gabeln (vorausgesetzt, da handelt es sich um eine der zwei fraglichen Modelle) sind doch gar nicht so schlecht. Folglich wären die getroffenen Negativaussagen bewusst "überspitzt" -> §186 StGB?
b) Die Gabeln sind wirklich soooo Mist wie behauptet - dann ist die Auktionsbeschreibung zur Erzielung eines höheren Verkaufspreises vorsätzlich geschönt -> §263 (1) StGB?

Komischer Umgangston jedenfalls, so oder so.
 
D

Deleted 253143

Guest
Ich versteh nicht warum Du da so emotional wirst?
Die Tauchrohre einer USD sind nunmal aufgrund der exponierten Lage anfälliger was Kratzer angeht als bei einer RSU Gabel. Schoner können hier helfen. Das sind die Fakten.
Mag sein, dass das "Problem" gandenlos überschätzt wird, aber deine pauschale Ablehnung gegenüber Schonern ist nur Deine Meinung (die ich vermutlich auch nachvollziehen könnte, würde ich den EK Preis der Taiwanrohre kennen und sie selber wechseln könnte) und genauso wenig richtig wie eine pauschale "unfahrbar" Aussage.
Erst Recht, wenn Du im selben Atemzug erwähnst, dass 10 von 250 Kunden bereits Tauchrohre tauschen lassen haben.


Selbes hier, USD hat einfach prinzipbedingt eine geringere Torsionssteifigkeit. Für die große Mehrheit wird das kein Problem sein, aber die Ängste und vielleicht sogar die Erfahrungen (mit anderen USD Gabeln) der Kunden pauschal mit "Null Probleme" abwatschen find ich auch nicht OK.

Es sind einfach Fakten, wäre schön, wenn Du dich dafür einsetzt die Bedenken zu zerstreuen und aufzuklären anstatt mit absoluten Pauschalaussagen der Diskussion aus dem Weg zu gehen.

Das wird auf Dauer nur deine Glaubwürdigkeit gefährden.
Vorab, wie vermutlich die meisten in den Intend Threads bin ich technisch interessiert aber kein Besitzer einer solchen Gabel.

Die Frage ist halt, wieso muss ein Hersteller/Entwickler "nur" weil er im Forum aktiv ist und dieses als Werbe-/Verkaufskanal nutzt immer und immer wieder (das bitte auch jedesmal technisch begründet und ausführlich) seine eigenen entwicklungs und betriebswirtschaftlichen Entscheidungen offen legen?

Verlangt doch auch keiner von RockShox nen Schoner an die Reverb zu machen, nur weil er persönlich das besser findet und geht damit in jedem nur erdenklichen RS Thread mit dieser Meinung hausieren.

Ich kann da Cornelius schon voll und ganz verstehen. Dazu kommt noch, dass man als One-Man-Show selbstverständlich emotionaler auf derlei (nennen wir es mal.....) Kritik reagiert als ein angestellter Ingenieur/Produktdesigner etc pp. der im Zweifel nächster Jahr bei ner anderen Firma schafft.

In dem Sinne, mach so weiter wie es sich für dich auszahlt und beschere uns bitte weiter mit interessanten Lösungen.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.585
Standort
Hamburg
Zwei Leute streiten sich.
Der Eine sagt "Arschloch, Du bist ein gemeiner Betrüger und hast mir nur Kernschrott verkauft". Der Andere antwortet, "ja, es war nicht immer alles perfekt, aber ich hab Dich doch nie im Regen stehen lassen", worauf der Erste noch weiter ausholt "Du bist ein elender Lügner" und sich gar nicht mehr einfängt. Da hätte es als direkt Beteiligter aka Bommelmaster für einen unbeteiligten dritten Mitleser schon einen gewissen Beigeschmack, wenn dieser dann erwidert, daß der Andere in vielen wesentlichen Punkten es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, denn er ist ja befangen. Bommelmaster ist da zudem ja sehr zurückhaltend gewesen, da halte ich es für nicht verkehrt auch als unbeteiligter Dritter die Sache auseinanderzuklabüstern und auf nachweislich falsche Behauptungen aufmerksam zu machen. Haben ja auch einige hier so gehandhabt. Finde ich auch gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simbl

Puffparkbetreiber
Dabei seit
10. November 2009
Punkte für Reaktionen
846
Standort
Plänkschter Gängschta
Bike der Woche
Bike der Woche
der peterlapalma74 von ebay kann ja gar nicht der Peter hier aus dem Thread sein, der ist nämlich schwer zufrieden mit der Intend Gabel (eine Sahnestück) die er Ende Januar bei Ebay verkauft hat ....
Komisch das beide Peter aus Hanau kommen und bei den negativen Bewertungen öfters mal das Word Aggro vorkommt :lol:
 

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
183
Ab einer gewissen Grösse, sollte man sich hier einfach verabschieden.

Tolle Produkte. Freue mich immer wenn ich mal eines deiner Teile beim Biken an einem Rad entdecke.
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.942
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
Abschließende Worte:
Habe die Sache mit Peter im Guten per Mail (danke für deine Kontaktaufnahme!) beendet.
Eine Gabel ist schon verkauft - das Angebot einer kompletten kostenlosen Überholung für den neuen Kunden steht nachwievor, er soll sich nur bei mir melden.

Insofern ist von meiner Seite alles gut, ich hoffe dass pot. Kunden die Seiten 1-3 lesen auch 4-9 lesen und starte guter Dinge in die Zukunft, und hoffe dass Peter nicht das biken komplett aufgibt, schließlich ist es das schönste Hobby auf der Welt.

Für weitere (höfliche) konstruktive Fragen und auch Kritik stehe ich gerne Rede und Antwort, solange ich nicht an den Pranger gestellt werde und gebe auch gerne mehr Einblick in Entwicklung, Hintergründe und Änderungen/Anpassungen, die man bei anderen Firmen nicht bekommt. Dafür bringt das IBC zu viel Spass und Freude im Austausch an Technik und Leidenschaft.

:bier:
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
18.757
Standort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Hach <3

irgendwann Schwäss ich mir so a Gabel a noch ans Rädle gell!

btw. herrlich dein Youtube Auftritt! auch hier nochmal erwähnenswert, Echt, Authentisch, Ehrlich und noch so einiges mehr, ne feine Art hast da an dir, dass solltest dir bei all dem "Ruhm" behalten :D gehe aber schwer davon aus ;-)

Cheers
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.842
Standort
zu hause
Was Aalex meinte, steht übrigens in § 440 S. 2 BGB. Ist nicht die einzige Möglichkeit, wann ein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich ist, aber eine häufige.
ja :lol: basierend auf meinem Wirtschafts- und Arbeitsrecht Halbwissen ausm Studium. Ich wäre wohl ein lausiger Jurist geworden.

Deswegen mag ich Naturgesetze. Da kann sich nichts aushebeln, oder rumgeschwurbelt werden. Jedenfalls nichts relevantes
 
Oben