Kleidung von Decathlon - Erfahrungen, Meinungen ect.

Dabei seit
10. April 2014
Punkte Reaktionen
97
Ort
Oberhausen (NRW)
Hallo!

Vom Aldi Thread inspiriert eröffne ich diesen Thread um gezielter über die Kleidung/Ausrüstung von Decathlon diskutieren zu können. Ich werde von den Kleidungsstücken die ich bereits besitze noch Erfahrungsberichte nachliefern und würde mich freuen wenn andere hier ebenfalls mitwirken.

*edit*
Toll wäre es wenn die Produktbezeichnung evtl. sogar ein Link zum Produkt im Shop genannt wird. Damit man auch weiß über was gesprochen wird.

Viele Grüße, Dennis!
 
Zuletzt bearbeitet:

swe68

lame duck
Dabei seit
9. Juni 2003
Punkte Reaktionen
2.335
Ort
Rhein-Main
Ein paar Stücke aus dem Wanderprogramm sind nicht schlecht. Bin sonst kein Billigfan, aber das Zeug hält wirklich gut. Die Öko-Baumwolle-T-Shirts mag ich für zu Hause.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.756
Die 500er Enduro Helme sehen gar nicht schlecht aus, aber vermutlich zu schlecht belüftet
 
D

Deleted 132705

Guest
auch wenns nich zur bekleidung gehört, hab von denen nen trinkrucksack. absolut emfehlenswert. hat ne grosse 3 liter trinkblase, welche gut zu befüllen und reinigen ist. massig platz, dazu ne möglichkeit nen helm oder protektoren zu befestigen. viele sinnvolle taschen und regenschutz. dazu nen x-verschluss auf der brust, welche mit metallschnalle sogar platz für ne actioncam (extra für vorgesehen) gibt.
 

Flyer7576

Flyer
Dabei seit
10. Mai 2010
Punkte Reaktionen
360
Ort
Nordschwarzwald

greifswald

Leberkaessemmel
Dabei seit
24. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
182
Ort
Luftkurort Ruhrgebiet
Ich bin mit den kurzen Radhosen mit Trägern des Modells "520" für 50€ sehr zufrieden. Die Geleinlage taugt meinem Hintern eher als dickere Schaumstoffeinlagen. In XXL gibt es sie gerade in belgischen Nationalfarben für 25€ online. Bei Lieferung zum shop auch ohne Porto.
Update: 25€-Version nur noch in "S" verfügbar:http://www.decathlon.de/kurze-radhose-mit-tragern-520-herren-schwarz-belgien-id_8328768.html

Die Langen polsterlosen Radhosen haben mir allerdings nicht gepasst (lang=dick)
Die Softshell-Treckingjacken für auch ca. 50€ sind für den Alltag sehr gut. Schöne Details, u.a. kann man auf dem Heimweg von der Arbeit 2 Reißverschlüsse zur Durchlüftung öffnen.
Die müsste es sein:http://www.decathlon.de/softshelljacke-forclaz-900-warm-herren-id_8233901.html

Online gibt es aktuell auch wieder ein Flickenset mit Tasche und Barbieri Nano-Pumpe für 6€. Die Pumpe kostet sonst schon 10€. Sie ist aber wirklich nur eine absolute Notfallpumpe. http://www.decathlon.de/reparaturset-barbieri-id_8302933.html

Online gbts aktuell auch einen Minimalsttrinkrucksack (2L Blase + 5L Stauraum)für 10€ - Test steht noch aus ;-)
http://www.decathlon.de/rucksack-mountain-trail-5-l-id_8300121.html#

Die Neoprene-Überschuhe haben auch ein gutes P/L-Verhältnis. Ich trage sie über Adida-SPD-Schuhe mit dicker Sohle. Sie fallen allerdings sehr klein aus. Gerade bei klobigen MTB-Schuhen wird es eng. http://www.decathlon.de/fahrrad-uberschuhe-300-schwarz-id_8281458.html

Was mir im Laden nicht gefallen hat: Die Trinkflaschen aus BPA-freiem Kunststoff. Sehen aus, wie Nalgene-Kopien, sind aber bei weitem nicht so praktisch und hochwertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

sub-xero

Gletschersau
Dabei seit
8. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
300
Ort
Bayern
Ich habe mal von Decathlon ein Langarmshirt und eine Softshellhose gekauft. Beides waren Fehlkäufe, weil man darunter wesentlich stärker schwitzt als unter guter Markenkleidung. Ich bin inzwischen davon abgekommen, Discounterware zu kaufen.
 
Dabei seit
16. September 2012
Punkte Reaktionen
2.029
Ort
Schwerin MV
Hallo,

ich habe von Decathlon die MTB Shorts 300 und 500 und finde das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, bisher keine Probleme damit gehabt.
http://www.decathlon.de/fahrrad-shorts-mtb-short-300-schwarz-id_8299634.html
http://www.decathlon.de/fahrrad-shorts-mtb-short-500-schwarz-id_8330561.html

Zum testen habe ich mir auch eine kurze Hose mit Trägern bestellt, die noch auf die erste Ausfahrt wartet. Die Anprobe fiel aber schon mal sehr positiv aus.
http://www.decathlon.de/kurze-radhose-mit-tragern-500-herren-schwarz-rot-id_8327987.html

als kostengünstiges Trikot kann ich das Kurzarm-Radtrikot 300 empfehlen, es trägt sich sehr angenehm, übersteht auch Buschkontakte auf dem Trail und nutz auch beim Kontakt mit dem Klettverschluss(Aufrollbare Gurt-Enden) meines Rucksackes nicht ab.
http://www.decathlon.de/kurzarm-radtrikot-300-herren-blau-id_8296067.html


Generell muss ich noch sagen, dass die Sachen meistens etwas kleiner ausfallen aber der Umtausch oder die Rückerstattung war bei Decathlon bisher immer reibungslos.

Gruß Jens

@greifswald
Hat der Rucksack eine Regenhülle?
 
Dabei seit
9. April 2015
Punkte Reaktionen
449
Ich habe die Kalenji Ekiden Laufshirts in Benutzung. Sehr dünn, sehr leicht. Fünf Euro. Auch als zweite Schicht, bspw. über nem Langarmfunktionsshirt zum Sommerbiken. Oder für den Strand, etc..

Ebenso die BTWIN Aerofit Unterwäsche Langarmshirts. Ich habe beim Biken und Rennradfahren grundsätzlich Funktionsshirts drunter, und diese finde ich sehr gut, erfüllen ihre Funktion wie es sein soll. Kein Vergleich zu den Aldi-Teilen (die "klitschen", bleiben nass und man [ICH] kühlt sofort aus wenn man stehenbleibt). Sind mindestens ebensogut wie die Runnerspoint Hausmarke-Shirts, die trage ich auch ständig.

Die 520er Socken erfüllen auch ihren Zweck, sitzen gut und sind haltbar.

Trikots zum Rennradfahren fand ich schwierig für mich (schlank, kein Bauchansatz), da sie sich meistens vor der Brust gewellt haben. Das 500er Langarm Trikot sitzt ok. Gibt bessere Schnitte, Stoffe und Designs (kosten dann aber gerne 100 aufwärts), kann man sich aber mal anschauen.

Für meinen Geschmack muss man mindestens die 500er, oft besser die höheren Serien, wählen, darunter ist oft in der Tat "billig". Schnitt und Funktion stehen weit zurück. Aber manchmal reicht das ja auch. Muss jeder für sich selbst entscheiden.

(Würde bei der Suche nach "P/L-Siegern" auch immer die Rose-Produkte in Betracht ziehen.)
 

greifswald

Leberkaessemmel
Dabei seit
24. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
182
Ort
Luftkurort Ruhrgebiet

honkori

alter Mann
Dabei seit
22. November 2012
Punkte Reaktionen
461
Ort
Berlin - Adlershof
Hab seit etwas mehr als einem Jahr ein Langarm Merino Unterhemdchen von denen und wirklich oft benutzt/getragen/gewaschen. Jetzt geht es aber mit ihm zu Ende, allerdings hat es im Sale auch nur 10 € gekostet -> :daumen::daumen:

ciiaooo
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
81
Ich habe die Kalenji Ekiden Laufshirts in Benutzung. Sehr dünn, sehr leicht. Fünf Euro. Auch als zweite Schicht, bspw. über nem Langarmfunktionsshirt zum Sommerbiken. Oder für den Strand, etc.

hatte davon auch mal eins getestet , es trägt sich auf der haut wie Sandpapier, hab ich am nächsten tag zurückgegeben.

hab natürlich noch andere Shirts ausprobiert und das ist meine nummer 1 geworden und bis heute geblieben.
http://www.domyos.com.de/shirt-tee-good-50-fitness-herren-blau-id_8278628

kostet auch zwischen 2-5€ je nach aktion, hab 4 stück davon rumliegen.

es trägt sich im Gegensatz zu den kalenji so wie man es sich wünscht"samtweich" auf der haut ist zu dem extrem elastisch"kann man locker 30-40% dehnen!"
durch diese tolle Elastizität kann man es körperanliegend"wie kompressionsbekleidung" tragen oder eben locker wie ein T-Shirt.

funktionstechnisch ist es auch sehr überzeugend,
von keinem markenhersteller"craft und co" ist mir bisher ein Produkt untergekommen das schweiß besser abtransportiert als dieses Modell.
im besten fall waren marken Produkte gleich gut, besser war noch keins.

einzige schwächen.
keine schönen flatt nähte wie man es von luxusprodukten meist kennt und der schnitt ist recht einfach.
4cm länger könnte es auch sein.

im winter trag ich es beim biken als funktionsunterwäsche in größe M körperanliegend, so wird schweiß ratz fatz nach aussen von der haut weggeleitet.
im frühjahr oder sommer trage ich größe L "also lockerer" wie ein Shirt und benutze es solo zum beipielsweise joggen am morgen.

ne richtig tolle Sache das teil, einfach mal ausprobieren.:daumen:

ist in den letzten 3 jahren mein liebstes Sport kunstfaser-shirt geworden, da es so vielseitig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 132705

Guest
auch wenns nich zur bekleidung gehört, hab von denen nen trinkrucksack. absolut emfehlenswert. hat ne grosse 3 liter trinkblase, welche gut zu befüllen und reinigen ist. massig platz, dazu ne möglichkeit nen helm oder protektoren zu befestigen. viele sinnvolle taschen und regenschutz. dazu nen x-verschluss auf der brust, welche mit metallschnalle sogar platz für ne actioncam (extra für vorgesehen) gibt.

http://www.decathlon.de/trinkrucksack-720-grau-schwarz-id_8327936.html
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
712
Ort
Würzburg
Mit dem Decathlon-Zeug ist es so ne Sache. Von gut bis mies ist da alles dabei.
Die Trinkblase an sich ist nicht schlecht, nutze ich mit einem Camelbak-Mundstück und einem Deuter-Rucksack.

Kleidung sollte man anprobieren, die Schnitte sind manchmal ziemlich abenteuerlich. Empfehlen kann ich die Trikots für 8€. Sitzen recht angenehm (nicht zu eng) und tragen sich top. Hingucker sind sie aber nicht. ;)
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
555
Ort
Frankfurt am Main
Kannst dir die Sachen auch direkt in nen Laden liefern lassen. Dort kann man auch die Sachen wieder umtauschen. Auf der Homepage kann man sich die Standorte der Läden anzeigen lassen.
Ansonsten eben nach Hause liefern lassen und ggf. zurückschicken.

Bin bislang sehr zufrieden mit den Klamotten. Für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

Cheers
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.567
Ort
Bornheim
Du hast nen vorfrankierten Aufkleber dabei, bekommst aber halt die Versandkosten nicht erstattet nur die Artikel selbst...
Kann bis jetzt aber auch sagen, bin mit den Klamotten zufrieden, habe erst gerade mal wieder was bestellt...
Habe vor nem Jahr 5 oder 6 hardshell jacken bestellt auch richtig teure 300EUR jacken. Entschieden habe ich mich letztlich für eine 150EUR Jacke von decathlon, die mir am meisten zusagte, qualitativ und funktionell braucht sich diese nicht hinter den teuren jacken zu verstecken! Es geht halt deutlich weniger kohle für Werbung druff.


Gesendet von meinem ASUS_T00J mit Tapatalk
 

horror

Kondition im Aufbau
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
35
Ort
La Linea de la Concepcion
Ich persönlich geh immer gern in ne Filiale, einfach weil ich mir generell bei Klamotten mit der Größe immer unsicher bin und gern anprobier.

Ansonsten zahlt man glaub ich 4€ versandkostne, welche man auch nicht erstattet bekommt, der rückversand ist dann aber kostenlos wenn einem was nicht gefällt
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
433
Ort
unterhalb vom Harz
Hab mir mal die Gepolsterten Unterhosen von Decathlon geholt zum teste wie die sind.
Ich zieh sie unter meine Endura Short MT500 an und bin gespannt wie die sind.

http://www.decathlon.de/fahrrad-unterwasche-boxershorts-herren-schwarz-id_8048808.html

Weil ich eh schon dort war hab ich mir auch gleich Socken mit die finde ich super!

http://www.decathlon.de/fahrrad-socken-500-weiß-rot-id_8243730.html

Bitte gib einen Bericht drüber. Bin auf der Suche nach einer guten Polsterhose.
Hab schon Marken wie Craft, Izumi und co gehabt...naja

Die Socken hab ich mir auch raus gesucht, bestell ich bei einer grossen Bestellung mit
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.567
Ort
Bornheim
Ich würde auch in die Filiale gehen wenn diese mit vertretbarem Aufwand/kosten erreichbar wäre. Je nach Artikel fahr ich auch die 80km eine strecke, aber halt nicht für nen paar shirts und ne Hose..

Gesendet von meinem ASUS_T00J mit Tapatalk
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
4.230
Ort
au-dela de Grand Est
Hab mal Kalenji Hosen gekauft, die nach EU Groessenskala 'M' haetten sein sollen.
Laut US-Skala waren sie 'S', deswegen passen sie meiner Tochter und nicht mir :lol:

Diese EU-Groessenskala ist jedenfalls fuern Ar§, nur die US-Skala haut hin, ist um eine Groesse versetzt.
Also, wer 'M' braucht, muss 'L' bestellen usw.
 
Oben