Mein Speichencalculator Spokomat

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.899
Mir ist aufgefallen, wenn man das Projekt auf .NET4.0 umstellt dann werden die Fehler endlich angezeigt.
Das Problem war das ich schrieb z.B.
if txt1.text > 0
und dann der Fehler mit Konvertierung in Double kam. Habs jetzt auf
if txt1.text > "0" geändert.

Und bei den Berechnungen z.B.
txt1.text + txt2.text ergab nicht 4 sondern 22 wenn in der Textbox jeweils 2 steht.

Dagegen wurde aber z.B.
txt1.text * txt2.text korrekt gerechnet

Deswegen habe ich das geändert in z.b.:
cdbl(txt1.text) * cdbl(txt2.text)
Und Visual Studio zeigt das die Umwandlung redundant wäre, aber dann würde ja die Plusrechnung ohne Umwandlung funktionieren.

Bei .NET2.0 war das ein ganz anderes verhalten.
 
Dabei seit
25. November 2003
Punkte Reaktionen
15
Hi!

Ich kann den Spokomat leider unter Win 10 nicht installieren...

Vielleicht kann mir hier jemand nen Tipp zur Rundung der Speichenlänge geben:
Whizz-Wheels spuckt 273,6/273,1 aus (27,5er HR, DT 240exp mit Newman eg 30, 32 Loch Sapim Race)

Sollte ich auf 274/272 runden oder 274/274?

Eher auf- als abrunden?

Danke und Gruß
Philipp
 
Dabei seit
25. November 2003
Punkte Reaktionen
15
warum nicht? Windows10 ist doch Standard.
...jetzt hat es geklappt. Leider ist die Nabe (DT 240 exp) dort nicht angeführt, deshalb bin ich nicht schlauer geworden.

Vielleicht kann mir jemand so einen Tipp geben: 273,6/273,1 runden auf 274/272 oder 274/274 (s. o.)?

Danke und Gruß
Philipp
 

Brezensalzer

Dipl.-Legasdeniker
Dabei seit
19. Mai 2009
Punkte Reaktionen
457
Ort
Kelheim
Mir ist aufgefallen, wenn man das Projekt auf .NET4.0 umstellt dann werden die Fehler endlich angezeigt.
Das Problem war das ich schrieb z.B.
if txt1.text > 0
und dann der Fehler mit Konvertierung in Double kam. Habs jetzt auf
if txt1.text > "0" geändert.

Und bei den Berechnungen z.B.
txt1.text + txt2.text ergab nicht 4 sondern 22 wenn in der Textbox jeweils 2 steht.

Dagegen wurde aber z.B.
txt1.text * txt2.text korrekt gerechnet

Deswegen habe ich das geändert in z.b.:
cdbl(txt1.text) * cdbl(txt2.text)
Und Visual Studio zeigt das die Umwandlung redundant wäre, aber dann würde ja die Plusrechnung ohne Umwandlung funktionieren.

Bei .NET2.0 war das ein ganz anderes verhalten.

Umstellen auf Qt ;). Dottnett war mir schon immer suspekt ...
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.899
Hat jemand Lust die neue Version zu testen?
Froh wäre ich auch über neue Einträge in der Ini d.h. Felgen und Naben, alleine die neuen Naben von DT sind ja schon uferlos.
 
Dabei seit
1. September 2012
Punkte Reaktionen
31
Gerne teste ich die neue Version. Super Tool! Habe auch die letzten Tage was gespendet.

Rechnet der Tensio-Sound mit oder ohne Hinterkreuzung? Eigentlich sollte es ja trotzdem gleich klingen.
Nur habe ich da an einem VR mit rechts radialen Speichen komische Werte - der Abstand zwischen links und rechts ist immer wesentlich größer als gem. dem Spokomat. In Zahlen: 520Hz / 440Hz (für 1200/650N) lt Spokomat, real dann 580Hz/420Hz, wenn ich rechts einigermaßen Spannung haben will.

Ich habe die assymmetrische Felge sogar richtig herum montiert (bestimmt schon 10x nachgesehen, ob ich nicht vollkommen dämlich war). Also die Geometrie stimmt, die verwendeten Speichen stimmen auch. Woran kann es dann liegen?
Anfangs habe ich mich auf die linke (=Bremsscheibe) Seite konzentriert und dann rechts nur soweit nötig nachgespannt. Das hat aber zu sich verdrehenden Speichen rechts geführt, wenn ich viel über ruppige Wege gefahren bin. Nur bei jetzt lt. Soundtensio 1500N links fühle ich mich nicht so gut - wobei ein professionell aufgebauter DT470 LRS hat bei gleichen Speichen auch nicht viel weniger Hz.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.899
Bei radial klingen die Speichen tatsächlich anders, da ist im Rechner (eigene Werte) im unteren Teil auch eine extra Option zum anhaken für radial, weil auch die Formel ist anders wegen dem längerem freiliegendem Stück Speiche. Aber ich habe glaube nie getestet ob die Werte bei Radial hinhauen.
Auch ist das nur für Rundspeichen.
 
Dabei seit
1. September 2012
Punkte Reaktionen
31
Oh wie schade - ich habe in dem LRS Messerspeichen. Fand das mit dem Soundtensio sehr kommod. Haken für Radial etc. hatte ich schon korrekt gesetzt.
Jetzt muss ich mir einen Kalibrierungsstand für mein Tensio bauen.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.899
Bei den Rundspeichen mache ich das im Prinzip auch nur mit Formel + Korrekturfaktor. Wenn ich den Faktor bei Messerspeichern wüsste, wäre das sicher auch kein Problem.
 

Bikesenf

Quatschkopf
Dabei seit
4. August 2013
Punkte Reaktionen
32
Frage:
Bin gerade bei der Speichenberechnung für NEWMEN Felgen. Laut deren Manual gilt ja folgendes:

- ERD = A Spoke support diameter + 2 x nippel head height

Wird die "Nippel Head Height" mit der Auswahl der Nippel im Spokomat berücksichtigt? Oder anders gefragt: Kann ich für den ERD den Spoke Support Diameter aus dem Datenblatt annehmen oder muss ich noch die "Nippel Head Height" draufschlagen?
 
Dabei seit
5. November 2004
Punkte Reaktionen
1.724
Ort
Lübeck / Maloja / Wien
@Bikesenf Ich hab kürzlich auch Speichenlängen für Newmen berechnet.
Du wirst sicher auch mit MG-Washern aufbauen?

Dann gilt folgendes für dich:
- For use with MG-washers, calculate spoke length with above spoke support diameter. Then add 2mm (B) to your calculated spoke length.

in (B) ist der Spoke head height mit einberechnet.
Ich habe das Laufrad erst zusammengesteckt. Machte aber einen richtigen Eindruck.
Kann es morgen früh gerne fertig bauen, wenn es dir Sicherheit gibt.

In diesem Dokument ganz gut erklärt:

Solltest du also ohne MG-Washer aufbauen, musst du zum ERD noch 2*Nippel-Head-Height hinzufügen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.615
Ort
Rostock
könnte man nicht auch den ERD gleich mit den richtigen Nippeln und Washern vermessen und dann in den Spoke Calculator eingeben? Ich verlasse mich da nie auf Herstellerangaben. Bei z.B. NoTubes wäre ich da schon mehrmals auf die Nase gefallen.
 
Dabei seit
5. November 2004
Punkte Reaktionen
1.724
Ort
Lübeck / Maloja / Wien
könnte man nicht auch den ERD gleich mit den richtigen Nippeln und Washern vermessen und dann in den Spoke Calculator eingeben? Ich verlasse mich da nie auf Herstellerangaben. Bei z.B. NoTubes wäre ich da schon mehrmals auf die Nase gefallen.
Ja, könnte man.
Ich habe den angegebenen Spoke Support Diameter genommen, grob mit nem Zöllner gegen gecheckt und die 2mm als Unterlegscheibendicke angegeben. Komme damit auf das selbe Ergebnis, als würde ich so vorgehen wie du schreibst (auch probiert) ;)
 
Dabei seit
5. November 2004
Punkte Reaktionen
1.724
Ort
Lübeck / Maloja / Wien
Richtig. Und wie gesagt, in diesen 2mm ist dann ja auch wiederum der Nippelkopf mit inbegriffen. Siehe die Zeichnung auf Seite 2 im etwas weiter oben verlinkten Dokument.

Edit: habe gerade das VR fertig gemacht. Ist alles im soll - die Berechnung der Speichenlängen passt also.
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich brauche einmal eure Hilfe, bisher habe ich nur baugleiche Felgen an vorhandenen Laufrädern ersetzt, deshalb brauchte ich bisher nie die Speichenlänge ermitteln. Die alten passten eigentlich immer.
Nun möchte ich ein Laufrad komplett neu aufbauen.
Ich habe wenig gebrauchte DT Swiss Straight Pull -Naben mit 28 Loch bekommen. Das müssten Naben aus Spline Systemlaufrädern um 2015 sein, wenn ich mich nicht Irre. Beim Vermessen und Vergleich mit den Naben im DT-Swiss Speichenrechner passen die "DT Swiss 350 100mm DBIS TA 15mm StraightPull" ziemlich genau. Als Felge kommt eine Newmen sl AX 25 zum Einsatz ERD rechne ich mit 603mm (MG-Washer eingerechnet).
Für das VR komme ich so im DT Swiss Rechner mit 14 mm Nippeln auf Speichenlängen von 302 (L) und 303 (R)

Gebe ich das Gleiche in den Spokomat ein, wo die gleiche Nabe mit den gleichen Maßen auswählbar ist, spuckt dieser mir Längen von 292 und 294mm aus.

Was mir aufgefallen ist; bei Straight pull lässt DT Swiss keine Auswahl der Kreuzungen zu (steht aber dann in grau bei 3). Im Spokomat stelle ich den Wert auf 2,5 ein (+0,5X für Straight Pull laut Anweisung).
Liegt da der Hundbegraben?? Aber selbst wenn ich hier den Wert auf 3 stelle (was bei Straightpull und 28L ja falsch ist, komme ich nicht auf die DT Swiss Werteo_O

Wonach soll ich mich nun richten??
Ich habe ungelogen den halben Tag vergleichen und gemessen, recherchiert und mich geärgert :ka::lol:
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
Das habe ich tatsächlich noch nicht probiert.
Aber was ist denn dann richtig?
Ich dachte die 28 Loch straight pull Nabe speiche ich zweifach gekreuzt ein; also im Spokomat 2,5 eingeben.
Andererseits denke ich, DT SWISS sollte das doch auch wissen... :lol:

Geb ich also 2,5 im Spokomat ein, oder 3,5?
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.615
Ort
Rostock
Das habe ich tatsächlich noch nicht probiert.
Aber was ist denn dann richtig?
Ich dachte die 28 Loch straight pull Nabe speiche ich zweifach gekreuzt ein; also im Spokomat 2,5 eingeben.
Andererseits denke ich, DT SWISS sollte das doch auch wissen... :lol:

Geb ich also 2,5 im Spokomat ein, oder 3,5?
28 Loch DT hat 3x und damit 3,5 im Spokomat
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1
28 Loch DT hat 3x und damit 3,5 im Spokomat

OHA, ich weiß gar nicht wo ich aufgeschnappt habe, dass die nur zweifach gekreuzt werden :ka:
Ich war so sehr davon überzeugt, dass ich das gerade mal probestecken musste (mit anderen Speichen) 🙃
Dann kommen wir der Sache ja schon näher.

Eine kleine Diskrepanz bleibt trotzdem noch:
DT Swiss will mir gut 4mm mehr verkaufen als der Spokomat, bei exakt gleichen Werten. Liegts an der Speichenlängug, die der Spokomat noch verrechnet?
Was würdet ihr nehmen? Sollen sowieso 14mm Nippel dran, also 300er Speichen?

Und schon mal herzlichen dank dass ich heute etwas ruhiger schlafen kann :D
 

Anhänge

  • DTSWISSvsSPOKOMAT.JPG
    DTSWISSvsSPOKOMAT.JPG
    106,9 KB · Aufrufe: 12

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.615
Ort
Rostock
Da scheint irgendwas bei den ERD oder Nabenwerten ganz anders zu sein. 4mm Unterschied ist sehr untypisch.
Kommst nicht drum rum einmal Screenshot von allen Reitern zu machen. Und auch den kompletten von DT
 
Oben