Nägel mit Köpfen: XC Fully bis 4000 Euro, Moderate Sitzhaltung

Dabei seit
4. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
19
Ort
Augsburg
Hallo zusammen
vielleicht könnt Ihr mir einen Tipp geben.
Ich bin 43 Jahre alt, 178cm bei 82cm Beinlänge, 70kg.
Ich habe etwa 3500 Euro Budget, sollte mich die Liebe packen auch bis 4000 Euro.

Da ich nackengeplagt bin suche ich ein Fully mit moderater Sitzposition, sprich ich möchte den Kopf so wenig wie möglich in den Nacken legen müssen. Bei meinem jetzigen Uralt-Hardtail hat ich einen Variovorbau und einen gekröpften Lenker.
Sieht nicht schön aus, aber ist besser so.

Ich hätte es natürlich gerne so leicht wie möglich, schwer werd ich selber von allein.
Ich habe am Hardtail alles Shimano XT, wäre schön wenn das Fully auch ganz gut ausgestattet wäre.

Durch mein fortgeschrittenes Alter muss ich das Bike natürlich so schnell wie möglich haben....viel Zeit bleibt mir nicht mehr 8-)

Gebrauchtkauf ist kein Problem für mich, falls jemand was weiß

Danke Euch
Gruß
Tobias
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.195
Ort
Staffelsee
Für leicht und komplett XT musst du schon noch einiges draufsetzten auf dein Budget.

Eine entspannte Sitzposition und als gute Ausgangslage mit leichtem Rahmen könnte in meinen Augen das Specialized epic evo in L sein.

 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.782
Ort
Albtrauf
Also auf dem epic mit 60mm Vorbau ist die Sitzposition schon sehr entspannt
Aber, vermutlich ähnlich wie beim Spark, durch tiefen Stack etwas raciger, so das Du zum nach vorne schauen immer den Kopf in den Nacken heben musst.
Mit höherem Stack sitzt Du ja schon aufrechter und schaust gleich "geradeaus". Wer da also Probleme hat, sollte eher nach einem Rad mit hohem Srack schauen.
Da würde evtl. ein Trailfully besser passen. Wie wäre es hiermit in L ein Stack von 645 mm

 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.195
Ort
Staffelsee
Aber, vermutlich ähnlich wie beim Spark, durch tiefen Stack etwas raciger,
Eben nicht. Habe sogar das epic mit 100mm vor dem Laden angerollt. Selbst das war mir, positiv montierter Vorbau, nicht racig genug.

Du zum nach vorne schauen immer den Kopf in den Nacken heben musst.
Wenn du nicht auf einem Holland radl hockst musst du das immer ein wenig.

Das Epic kommt mit einem Lenker mit 10mm rise. Da hätte man auch noch Luft nach oben.
Könnte man auch mit einem 30mm rise sqlab Lenker fahren in Verbindung mit 12 oder 16mm Backsweep.
Hat mir letztens ein User geschrieben, dass er das so bei einem Race HT fährt und ihm das richtig gut gefällt.

Da ja eigentlich ein xc bike gesucht wird, finde ich das Focus mit 140mm dann doch zu viel. Aber das muss der TE selber wissen.

Auf den Hinweis mit dem Stack zu achten, ergibt natürlich Sinn.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.195
Ort
Staffelsee
Zu klein. Du bräuchtest ein 20*.
Veraltete Geometrie mit steilem LW.
Du kaufst da gute Anbauteile mit einem relativ schlechten Rahmen.
Meine Meinung
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
2.051
Ort
Saarland
danke Euch für die Vorschläge
ich hätte auch was gefunden, das in der Nähe wäre Cube
Ich frage mich (immer), warum man da keine Bilder vom Bike reinstellt, sonder die aus´m Katalog ... weckt das Vertrauen?

vielleicht liegt irgendwo noch ein Orbea OIZ rum ...

 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
918
Hallo Jungs, lauter alte Bekannte, beginnt jetzt das Spiel von neuem
Da gefällt mir das Stereo von @hansmeier2018 noch mit am besten
Ist aber schon nicht mehr ganz XC, oder?

werf noch ein neues ins Rennen, wobei mir perönlich das Spezialiced Evo von Dino besser gefällt, ,aber vielleicht passt die Geo von Ghost ja besser zu dir und deinem Nacken

 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.661
danke Dir, dann ist das raus
Nö, das solltest Du mal anrollen damit Du ein Gefühl für die Rahmengrößen bekommst.
Ansonsten, lass die Finger von Race Fullies mit 100-120mm Federweg. In der passenden Rahmengröße (für Race und nicht zum im Wald rumkurven) werden die mit relativ viel Sattelüberhöhung gefahren. Dann hast Du genau das, was Du nicht willst. Schau mal nach einem nicht zu langen Fully mit 140mm und größerem Stack.
 
Dabei seit
4. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
19
Ort
Augsburg
Guten Morgen

ich glaube ich komme mit den Bezeichnungen nicht zurecht. Cross Country dachte ich sei das richtige.
ich will nicht springen, ich fahre meist Waldwege
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
7.195
Ort
Staffelsee
ich will nicht springen, ich fahre meist Waldwege
Da bist du schon komplett richtig. Fahrräder mit wenig Federweg haben meist ein sportlichere Sitzposition. Bis 120mm Federweg vorne und Hinten kannst du ruhig gehen. Ein Trailbike mit 140mm wäre zu viel, bloß wegen der aufrechteren Sitzposition.
Habe dir oben ein Beispiel genannt wie man mit dem Lenker noch ein wenig höher kommen kann.
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
2.051
Ort
Saarland
9
Guten Morgen

ich glaube ich komme mit den Bezeichnungen nicht zurecht. Cross Country dachte ich sei das richtige.
ich will nicht springen, ich fahre meist Waldwege
Cross Country (XC) ist das, was ich oben quasi nicht beachtet hatte :)
Diese MTB decken die Bereiche schnell und leicht ab, zum Rennen halt. Deshalb hast du das unangenehme Gefühl des "Kopf im Nacken", da du eine Race-Position annimmst. Die Räder haben dann auch weniger Federweg und sind auch etwas teurer, weil sie wenig wiegen.
 

Cpt_Oranksch

Unfluencer
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
29.026
Bike der Woche
Bike der Woche
Gravel ist keine Option? Für komfortable Sitzposition ist ein Merida Silex(+) dank des sehr hohen Stacks nämlich ein richtig feines Rad.
Für Waldwege braucht's eh kein Fully, da reichen auch einfach breite Reifen.
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
2.051
Ort
Saarland
Das Übel ist ja, dass man nicht einfach in die Läden gehen und testen kann.

... mit 4000€ wäre das vor Corona die schönste Sache der Welt gewesen.

keine XT, aber da hat man später noch was zum Schrauben
  • Giant Trance
  • Trek Fuel Ex
  • Procaliber

... gibt's alle noch bei Fahrrad XXL in M/L oder L.
 
Dabei seit
4. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
19
Ort
Augsburg
Hallo

an ein Gravel hab ich auch schon gedacht, weil ich früher mal ein RR von Specialized hatte. Aber wenn ich mich zurück erinnere war da die Fahrhaltung genau das Problem warum es gehen musste. Sattel sehr hoch, Lenker niedrig
Aber war damals vielleicht einfach kein passender Rahmen für mich.

Ich hätte nicht gedacht, dass das so schwierig wird mit dem Fully. Aber bei 4k ist ein Schnellkauf wegen meiner schwäbischen Seele ausgeschlossen
 

Cpt_Oranksch

Unfluencer
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
29.026
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo

an ein Gravel hab ich auch schon gedacht, weil ich früher mal ein RR von Specialized hatte. Aber wenn ich mich zurück erinnere war da die Fahrhaltung genau das Problem warum es gehen musste. Sattel sehr hoch, Lenker niedrig
Dewegen hab ich auch spezifisch das Merida Silex empfohlen. Das hat sehr viele MTB Gene. Da sitzt Du eben gerade nicht so extrem wie auf einem Rennrad.

 
Dabei seit
3. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
195
Ich fahre das 2020 Cube AMS 100 C:62 mit 120‘er Gabel, 35mm Riser und finde das Rad bequem zu fahren. 182 / 80kg.
 

Anhänge

  • 89743232-D10F-49BA-9500-84919066BBBA.jpeg
    89743232-D10F-49BA-9500-84919066BBBA.jpeg
    630,8 KB · Aufrufe: 137
Oben Unten