Neue Reifenmarke: Wolfpack

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.150
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Update
Ich fasse mal neu zusammen

So, habe nach besten Möglichkeiten versucht meine subjektiven Eindrücke zu objektivieren.
Habe mir ein steiles Uphillstück mit Asphalt und Schotter gesucht und dieses jeweils 3x im Sprintmodus abgefahren. Wollte das nochmal mit 2 versuchen pro Tag wiederholen, weil mir die 3 Sprints viel zu viel sind. Da die Ergebnisse beim Ausrollversuch auch extrem ähnlich sind habe ich mir die Qual komplett geschenkt.


Sprint uphill:200m Asphalt+ 1km Schotter& 111hmAusrollversuch
TagLauf1Lauf2Lauf35tm auf Asphalt
WP Trail/Cross 2,2518.08.202008:3108:2309:11408m (2x) & ? 0°C folgt
DHR2/ Agressor 2,321.08.202008:4308:3008:44400m & 398m & 350m @0°C


DimBreitexHöheCompGewicht HPRealLRSDruck
WP Trail29" x 2.2556h54750g810g1750g1,4bar
WP Cross29" x 2.2556h53670g710g1,6bar
Minion DHR II29" x 2.3058h56MaxTer825g840g2000g1,3bar
Agressor29" x 2.3058h54Dual900g907g1,3bar

Subjektiv ist es völlig klar. Die Maxxis vermitteln abwärts viel mehr Potential. Je rauer, desto größer der gefühlte Unterschied. Subjektiv rollen die Wolfpacks leichter oder einfacher. Weder der Effizienztest (a la Pinbike) noch der Ausrollversuch bestätigen das.

Ich habe mir jetzt schon ein neues Stück bei Strava segmentiert mit ich das weiter testen kann ohne mich völlig zu quälen. Es geht mehr in Richtung xcm (3,6km) mit xco-Anteil (1,2km), die ich zügig fahren kann, aber mich nicht komplett fertig mache. Mal schauen, ob sich ein aussagekräftigeres Bild ergibt.
DH will ich auch noch messen, habe aber noch nicht so recht das Stück dafür gefunden.

Sie werden beide immer wieder im14-tägigen Wechsel gefahren. Mal schauen, wohin es sich entwickelt. Dass die leichten Wolfpacks besonders leicht rollen kann ich jetzt nicht bestätigen. Dass sie papiermäßig unter meinem Abfahrtsstil kollabieren aber auch nicht. Der Cross hält sich mit seinem niedrigen Gewicht sehr gut, auch wenn er nicht das satte Gefühl des Agressor vermittelt.

Habe mal 2 erste Runs auf 1h abgeschlossen. Ziel sind 17kmh auf 25km und 600hm+ in 90min.
Nach ca. 1h nach dem letzten fiesen Anstieg war ich mit den WP 3min15s schneller als mit den Maxxis. Das entspricht den Ausrolltests und dem Gefühl, daß die WP über längere Zeit angenehmer und leichter Rollen auch wenn im Sprint der Unterschied geringer ausfiel. Aber, 3min auf 1h ist nicht viel ~5%.
TBC
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.810
Aber, 3min auf 1h ist nicht viel ~5%
Wenn man bei einem 3h Marathon ambitioniert unterwegs wäre, schon ein Unterschied.........auch wenn man diese Reifen da wohl eher nicht findet.

Habe ja auch einen Faible für so einen Reifen-Quatsch. :p
Powermeter an allen Rädern und eine 3km leicht abschüssiger Trasse vor der Tür sind vorhanden, somit gute Testvoraussetzungen. Jeder neue Reifen wird da bei unterschiedlichen Luftdrücken erstmal genau seziert. Gruppenausfahrten mit mehreren Leuten sind da übrigens auch ganz aufschlussreich, wenn einem der Kollege auf einmal weg rollt.

Auch wenn es oft in Frage gestellt wird, ein Reifen der in den bunten Bike-Blättchen sehr gut auf den sterilen Prüfständen rollt, macht bei mir nichts anderes. Nur für die Verschwörungstheoretiker....
Etwas anders sieht es natürlich bei tiefen oder sehr grob geschotterten Böden aus, wo Reifenbreite, Luftdruck usw. eine wichtige Rolle spielen.

Und nicht jeder Reifen, der einem durch leises Abrollen einen niedrigen Rollwiderstand vorgaukelt, hat auch einen. Nur so viel zu den subjektiven Eindrücken, die hier oft geteilt werden, bzw. hartnäckig drauf bestanden wird.
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.150
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Wenn man bei einem 3h Marathon ambitioniert unterwegs wäre, schon ein Unterschied.........auch wenn man diese Reifen da wohl eher nicht findet.

Habe ja auch einen Faible für so einen Reifen-Quatsch. :p
Powermeter .
Wenn man Rennen fährt ist es gerechtfertigt. Wenn es auf der Tour einfach flott sein soll, sind 5% wenig.
Wenn ich mit den 2 E-bikern unterwegs bin, zählen auch die 5% für das Überleben. ;) Habe ich so letztes Wochenende mit Maxxis bei 1° erlebt. Ich war echt platt.
 

mot.2901

Busfahrer
Dabei seit
29. Juni 2008
Punkte Reaktionen
340
Ort
Schwarzwald
GsD kann man dich eh nicht ernst nehmen.
Helfen kann man dir auch nicht da du alles besser weißt.
Zu blöde um eine richtige Frage zu vormulieren und dann noch die Leute die helfen wollten beleidigen. :ka:
Wenn du im echten Leben auch so agiererst wirst du öfters mit einer dicken Lippe rumlaufen 🤕
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1.196
Update
Habe mal 2 erste Runs auf 1h abgeschlossen. Ziel sind 17kmh auf 25km und 600hm+ in 90min.
Nach ca. 1h nach dem letzten fiesen Anstieg war ich mit den WP 3min15s schneller als mit den Maxxis. Das entspricht den Ausrolltests und dem Gefühl, daß die WP über längere Zeit angenehmer und leichter Rollen auch wenn im Sprint der Unterschied geringer ausfiel. Aber, 3min auf 1h ist nicht viel ~5%.
TBC
Finde deine Tests sehr interessant. Nur die Interpretation ist nicht präzise.
Also wenn ich meinen Watt-Rechner anwerfe dann machen 3min 15s Unterschied auf eine Stunde beim Rollwiderstand ca. 6 W je vorne und hinten aus. Das wären ca. 20% Unterschied beim Rollwiderstand.
Oder anders ausgedrückt 20% Unterschied beim Rollwiderstand ergeben ca. 5% Unterschied bei der Zeit.
D.h. die Wolfpack rollen richtig gut :daumen:.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.810
D.h. die Wolfpack rollen richtig gut :daumen:.
Nun ja. Zumindest von dem hinten montierten WP Cross sollte man das schon erwarten können, speziell gegen einen Maxxis Aggressor. Ob ein WP Cross so gut rollt lasse ich jetzt mal dahin gestellt. Nicht nur ich habe da wohl etwas andere Erfahrungen gemacht -> https://worldofmtb.de/material/getestet/laufrad/reifen/test-wolfpack-cross/

Aber irgendwie doch vorhersehbar, das die Kombi DHR2/ Aggressor 2,3 nicht den WPs wegrollen. Alles andere hätte mich auch schwer gewundert.
 
Zuletzt bearbeitet:

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.150
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Aber irgendwie doch vorhersehbar, das die Kombi DHR2/ Aggressor 2,3 nicht den die WPs wegrollen. Alles andere hätte mich auch schwer gewundert.
Na ja, wenn man dem entgegen hält, dass sich die WP-Kombi bergab ähnlich griffig fährt. Beide Kombis sind sich recht ähnlich mit unterschiedlichen Prios.
 
Dabei seit
5. Juni 2017
Punkte Reaktionen
221
Na ja, wenn man dem entgegen hält, dass sich die WP-Kombi bergab ähnlich griffig fährt. Beide Kombis sind sich recht ähnlich mit unterschiedlichen Prios.
Und das noch bei geringem Volumen der Wölfe. Demnächst kommt der Cross und der Speed jeweils in 2.2 wie im Bericht bei mir auf eine 30mm Felge. Bislang ist der Cross auf einer 25er Felge und ich bin gespannt, was sich bei 30mm ändert durch das Volumen.
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte Reaktionen
3.580
Ort
Hessen
Mir ging es eher um den Zusammenhang zwischen Rollwiderstand und Gesamtzeit.
Race und Speed im XC Bereich rollen ok, im „AMDuro“ Bereich rollt kein WP wirklich überragend gut und wenn man dann zB einen Elimininator fährt sind die WPs in allem schlechter. Bin Speed 2,2/2,4, Race 2,2/2,4, Cross 2,6, Trail 2,25 und den Enduro 2,6 gefahren. Hinten kann außer dem Speed 2,4 keiner was wirklich und der verschleißt relativ schnell
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.564
Race und Speed im XC Bereich rollen ok, im „AMDuro“ Bereich rollt kein WP wirklich überragend gut und wenn man dann zB einen Elimininator fährt sind die WPs in allem schlechter. Bin Speed 2,2/2,4, Race 2,2/2,4, Cross 2,6, Trail 2,25 und den Enduro 2,6 gefahren. Hinten kann außer dem Speed 2,4 keiner was wirklich und der verschleißt relativ schnell
Aha, bist mal wieder eifrig beim WP-Bashing im Wolfpack-Thread. Und dieses mal noch nicht einmal versteckt subtil, so wie sonst immer. :D :D :D

Was bekommst du denn dafür? :D
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1.196
Race und Speed im XC Bereich rollen ok, im „AMDuro“ Bereich rollt kein WP wirklich überragend gut und wenn man dann zB einen Elimininator fährt sind die WPs in allem schlechter. Bin Speed 2,2/2,4, Race 2,2/2,4, Cross 2,6, Trail 2,25 und den Enduro 2,6 gefahren. Hinten kann außer dem Speed 2,4 keiner was wirklich und der verschleißt relativ schnell
1) Du hast vergessen zu sagen, dass das deine Meinung ist und so nur für dich gilt. Andere fahren anders und haben eine andere Gewichtung der einzelnen Performance—Kategorien.
Außerdem ist tatsächlich unklar warum du bei jedem positiven Beitrag von jemanden, einen Beitrag mit negativem Inhalt folgen lässt. Was treibt einen dazu? Hast du eine Privatfehde mit Wolfpack?

2) Das Thema Rollwiderstand WP Trail und Speci Eliminator hatten wir weiter vorne schon mal. Basierend auf den Messungen von Gili rollte der WP Trail deutlich besser auf der Straße als der Eli.

Peace.:dope:
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte Reaktionen
3.580
Ort
Hessen
1) Du hast vergessen zu sagen, dass das deine Meinung ist und so nur für dich gilt. Andere fahren anders und haben eine andere Gewichtung der einzelnen Performance—Kategorien.
Außerdem ist tatsächlich unklar warum du bei jedem positiven Beitrag von jemanden, einen Beitrag mit negativem Inhalt folgen lässt. Was treibt einen dazu? Hast du eine Privatfehde mit Wolfpack?

2) Das Thema Rollwiderstand WP Trail und Speci Eliminator hatten wir weiter vorne schon mal. Basierend auf den Messungen von Gili rollte der WP Trail deutlich besser auf der Straße als der Eli.

Peace.:dope:
Kann das Fanboygeschwafel nicht leiden, könnte ja sein, dass jemand Neutrales reinschaut und dann kann man ja “neutrale” Meinungen kund tun (mir sind Marken völlig Wumpe, mir kommt’s nur auf die Eigenschaften an).
Und alles, was wir hier Posten ist Meinung? Was denn sonst. Paar Sachen kann man mit Zeiten und Messungen unterlegen, hat aber immer was mit persönlichem Erfahren/Gegend zu tun. Ich finde ja Race 2,2 & 2,4 und Speed 2,4 im XC Geländesegment durchaus gut.
Die anderen halt eben nicht (Bremse, Seitenführung, Dämpfung). Jupp, Trail rollt vermutlich besser, ist aber auch kein Enduro-HR. Meine Aussage bezog sich auf gesamtheitlich @JensDey , das oben war Depp von mir formuliert in der Tat. Richtig wäre für das bisschen besser rollen des Trail verliert man viel an Führung und Bremse.
Rentner-Busfahrer-Allrounderreifen halt, was ja auch völlig ok ist und eventuell genau DIE Stärke der Dinger 😉👍🏻 fürs DC beispielsweise aktuell neben den CK2,3 ganz weit vorne
Peace :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.150
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Richtig wäre für das bisschen besser rollen des Trail verliert man viel an Führung und Bremse.
Richtiger wäre noch: für das bisschen mehr Führung und Bremse verliert man deutlich an Rollkomfort. Diesen braucht immer und den ganzen Tag, während das andere Thema ja sehr vom Trail und dem aktuellen Speed (Grenzbereich!) abhängig ist.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.564
... könnte ja sein, dass jemand Neutrales reinschaut und dann kann man ja “neutrale” Meinungen kund tun
Neutral ist es eben nicht, was du hier tust. Zudem schreibst du in deinen ständig presenten Postings immer so, als wärst du der Typ mit der ganz großen Ahnung, der das alles geprüft und gechecked hat. Da steht aber mal gar nichts von 'persönlicher Meinung'.

Da du ja offensichtlich von Maxxis und Conti deutlich mehr angetan bist und du Reifen dieser Marken so oft hier als Must-Have presentierst, warum teilst du deine 'Erfahrungen' nicht einfach in deren Foren mit den sogenannten Neulingen?
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1.196
Kann das Fanboygeschwafel nicht leiden, ... Paar Sachen kann man mit Zeiten und Messungen unterlegen, ...
Rentner-Busfahrer-Allrounderreifen halt...
Peace :bier:
Und schon geht es weiter: Du beleidigst / diskreditierst andere als Fanboys und Rentner-Busfahrer. Nur du bist objektiv.

Merkst du es nicht? Andere können ev. sogar besser fahren als du und haben auch Erfahrung mit Reifen.

Durch deine aggressive Art bekommst du Gegenwind und machst dich unglaubwürdig.
Und bevor ich mich jetzt zu sehr aufrege:
Peace!
 
Oben Unten