Neue Reifenmarke: Wolfpack

Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
480
Standort
Biberach an der Riß
Es kommen Ende des Monats 2.6x 27,5“ Cross , Trail und Enduro zum testen, wenn diese Profile funktionieren werden direkt Formen in 2.4 und 2.6x 29“ bestellt, also so ab Herbst möglich . Vg Wolfgang

Die Info ist via Facebook Chat vom Herrn Arenz gekommen (Mitte April) - also werden 2,4 und 2,6 ziemlich zeitgleich kommen im Herbst
Naja, man kann es halt nicht allen recht machen. Bei den oben genannten könnte ich auch nichts davon gebrauchen.
Trail und Enduro in 27,5x2,4 wären auf meiner Wunschliste :D
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte für Reaktionen
487
Ist das eine marktpsychologische Studie nach dem Motto: wenn sich die Reifen sogar in den komplett falschen Größen gut verkaufen dann müssen sie gut sein? Ich meine... Trailreifen zuerst in 2.25'', Enduroreifen zuerst in 2.6''... Dabei ist doch für Trail aktuell Semiplus oder Plus angesagt, bei Enduro will man dagegen eher was nomalbreites haben weil's sonst schwammig wird? :ka:
Mit der Marktpsychologie ist das so eine Sache ... z.B. wie die großen der Bike-Branche und deren Meinungsverstärker den Bikern weismachen, daß nur die breiten Reifen die heiligen Kühe sein sollen.
Die angeblich so angesagten Semiplus- oder Plus-Reifen (bei wem außer im Marketing und für DH sind die denn wirklich sooo angesagt?) sind möglicherweise nur schwere kräftezehrende Übergangslösungen, um den Bikern so ganz subtil diese E-Bikes schmackhaft zu machen, die einem dann die 'mühselige' Tretarbeit dafür abnehmen können. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

FJ089

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte für Reaktionen
454
Standort
München
Mit der Marktpsychologie ist das so eine Sache ... z.B. wie die großen der Branche und deren Meinungsverstärker den Bikern weissagen, daß nur die breiten Reifen die heiligen Kühe sein sollen.
Die angeblich so angesagten Semiplus- oder Plus-Reifen (bei wem außer im Marketing und für DH sind die denn wirklich sooo angesagt?) sind möglicherweise nur schwere kräftezehrende Übergangslösungen, um den Bikern so ganz subtil diese E-Bikes schmackhaft zu machen, die einem dann die 'mühselige' Tretarbeit dafür abnehmen können. :D
Uiuiuih wo is mein Aluhut :D:bier:
 
Dabei seit
14. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
3
Na ja, E-Bikes subtil schmackhaft machen: Eine gewisse Leichtigkeit macht halt immer noch Spaß beim Fahren. Ob das beim E-Bike so bleibt?
Zurück zum Wolfpack: Trail vorne und Cross hinten machen einen tadellosen Job in 2,25, aber manchmal ist ein 2,35er Maxxis HR II und ein Minion SS hinten doch noch etwas satter bergab.
Wir jammern auf hohem Niveau - kennt jemand noch den IRC Geoclaw in 1,9 mit 440 Gramm aus den 90ern? Damit sind wir im Grammfeilscher-Wahn genauso rumgefahren und hielten uns für sauschnell....
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
850
Bike der Woche
Bike der Woche
(...)Zurück zum Wolfpack: Trail vorne und Cross hinten machen einen tadellosen Job in 2,25, aber manchmal ist ein 2,35er Maxxis HR II und ein Minion SS hinten doch noch etwas satter bergab(...)
Ich finde es immer wieder spannend welche Reifen hier verglichen werden. Das sind zwei komplett unterschiedliche Reifengattungen.

Mit einem HRII kann man es auf einem ganz anderen Niveau laufen lassen, trockene/harte Bedingungen mal außen vor, aber hatten wir dieses Jahr ohnehin noch nicht.

Und ja... ich bin die genannten schon gefahren.
 
Dabei seit
5. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
370
Standort
Erding
Jemand Interesse an einem Satz WP Trail 27,5" 2.25? Einzeln wäre auch kein Problem.

Wurde nur auf drei kleinen Runden auf den Hometrails getestet. Waren mit Schlauch montiert, also innen sauber.
 
Dabei seit
7. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Halle/ Saale
Ich habe meine Race jetzt montiert. Mit Gewicht der Reifen kann ich mangels einer passendenWaage nicht dienen. Aber mit der Breite in einer DT Swiss XM481. Gesamtbreite 59mm, Breite Stollen 54,5mm. Rein von der Form wie er in der Felge liegt finde ich ihn schön rund.

724D8EAF-CB09-4BB7-9605-18D00A83512A.jpeg

Jetzt bleiben die Räder erst einmal mit max Luftdruck liegen. Gleich kommen die Handwerker. Heute Abend kommt dann noch Conti Milch drauf und morgen gehts auf eine kleine Runde.
 

Anhänge

Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Dresden
Den Trail fahre ich auf einer Felge mit 25 mm Innenweite. 90 kg.
Ich habe mir spaßenshalber den Schwalbe Airmax geholt und damit mal den Luftdruck geprüft. Bei etwas um die 1,0 Bar (angezeigt) ist es für mich, mit Starrgabel unterwegs gefühlt optimal. Ich fahre damit Singletrails, irgendwelche wilden Sprünge mache ich dort dabei nicht...
Aber kann der Wert vom Airmax richtig sein? Mir kommt der so niedrig vor.... :ka:
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte für Reaktionen
487
Es kann keiner wissen, wieviel Druck du draufpumpst und wie genau du das dann misst.

Aber vorne mit etwas über 1 bar ginge durchaus. Für hinten müsstest du aber schon noch einiges mehr draufgeben.
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Dresden
Na deshalb frag ich einfach mal, mit welchen Drücken ihr so unterwegs seid.

Durchschlag hab ich bei den angezeigten 1 Bar bisher nicht gehabt. Aber mir kommt die Anzeige vom Airmax etwas wenig vor.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
378
Standort
Trailcenter Deister
Den Trail fahre ich auf einer Felge mit 25 mm Innenweite. 90 kg.
Ich habe mir spaßenshalber den Schwalbe Airmax geholt und damit mal den Luftdruck geprüft. Bei etwas um die 1,0 Bar (angezeigt) ist es für mich, mit Starrgabel unterwegs gefühlt optimal. Ich fahre damit Singletrails, irgendwelche wilden Sprünge mache ich dort dabei nicht...
Aber kann der Wert vom Airmax richtig sein? Mir kommt der so niedrig vor.... :ka:
Passt schon. Ich fahre den Trail 29x2,25 bei gleichem Körper im 140mm Trailbike.
Vorn ists ok, hinten konnte ich auf einer Wurzelpassage die Durchschläge zählen.
10 waren es - ohne Folgen für Reifen oder Felge.
 
Dabei seit
13. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Niederlande
Hat jemand vorher schwalbe racing Ralph evo 2.25 29er reifen gefahren und Jetzt wp race? Was kann mann uber die rollwiederstand sagen zwichen dieser beide reifen?
 

schoeppi

Bergaufbremser
Dabei seit
9. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1.262
Standort
Nackenheim bei Mainz
z.B. wie die großen der Bike-Branche und deren Meinungsverstärker den Bikern weismachen, daß nur die breiten Reifen die heiligen Kühe sein sollen.
Die "Meinungsverstärker" sind das Problem, sprich die Zeitschriften.
Hat ein Trailbike nicht mind. 30mm breite Felgen und 2,6er Reifen ist die Peformance bergab nicht zu gebrauchen.
Im nächsten Atemzug werden aber alle Testbikes als zu schwer bewertet.
Ja nee, iss klar.

@keetoo sprichst du vom alten RaRa, noch ohne Addix und auch noch das alte Profil?
 
Oben