Neues von Propain

Dabei seit
23. September 2018
Punkte Reaktionen
68
Hm... hab letzte Woche ein Tyee bestellt... und jetzt sowas... Sieht schon echt nicht schlecht aus!

Aber braucht man so viel Federweg überhaupt?

Bin mit dem 2019er Tyee im Bikepark bis jetzt auch ganz gut zurecht gekommen. Und da ich nur ein voll gefedertes MTB besitzen möchte wird’s wohl beim Tyee bleiben.

Nur dass es jetzt die 185er Revive fürs Spindrift gibt, aber nicht für das Tyee finde ich wirklich ärgerlich....
 
Dabei seit
29. September 2013
Punkte Reaktionen
36
Aaaaaahhhhh viel zu viel Wahlmöglichkeiten 🤯

So macht man bei den großen Herstellern schön die Zecke :daumen:
Crankbrothers Synthesis Enduro Carbon stehen den anderen Modellen bestimmt auch gut ;)
Jetzt noch das Hugene welches ein wenig zum Streckenprofil ausgestattet werden kann :)

So´n Hardtail für die breitere Masse könnte auch einschlagen wie eine Bombe:hüpf:


Mit freundlichem Gruß
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
813
Bleibe beim Tyee. Das Spindrift ist noch länger (Radstand und Reach), schwerer (Rahmen + ZEB) und tiefer im Federweg. Da sind alles Dinge, die das Bike träger machen. Und da ich sowieso nur noch geshapte Tails im Bikepark fahre und meine Hometrails keine Steinfelder sind, bleibe ich vernünftig. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
589
Ort
Heidelberg, Freiburg
Hm... hab letzte Woche ein Tyee bestellt... und jetzt sowas... Sieht schon echt nicht schlecht aus!

Aber braucht man so viel Federweg überhaupt?

Bin mit dem 2019er Tyee im Bikepark bis jetzt auch ganz gut zurecht gekommen. Und da ich nur ein voll gefedertes MTB besitzen möchte wird’s wohl beim Tyee bleiben.

Nur dass es jetzt die 185er Revive fürs Spindrift gibt, aber nicht für das Tyee finde ich wirklich ärgerlich....
Klar braucht man das, naja ich sehe es so weil ich mit dem Ding halt auch einfach Urlaub mache. Auf den Hometrails in Fr könnte ich locker mit 120 mm fahren wenn ihr Geo passt..
 
Dabei seit
29. September 2013
Punkte Reaktionen
36
Aber braucht man so viel Federweg überhaupt?

Bin mit dem 2019er Tyee im Bikepark bis jetzt auch ganz gut zurecht gekommen. Und da ich nur ein voll gefedertes MTB besitzen möchte wird’s wohl beim Tyee bleiben.

Nur dass es jetzt die 185er Revive fürs Spindrift gibt, aber nicht für das Tyee finde ich wirklich ärgerlich....

Wenn am Tyee kein Federweg fehlte, nein.
Ab 7:00 min

Einfach mal fragen wie es nach dem Erhalt mit einem Tausch aussieht. Persönliche Vereinbarung ! ! !
Man sollte natürlich nicht so dreist sein und die Revive benutzt haben.


Mit freundlichem Gruß
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
589
Ort
Heidelberg, Freiburg
Wenn am Tyee kein Federweg fehlte, nein.
Ab 7:00 min

Einfach mal fragen wie es nach dem Erhalt mit einem Tausch aussieht. Persönliche Vereinbarung ! ! !
Man sollte natürlich nicht so dreist sein und die Revive benutzt haben.


Mit freundlichem Gruß
Gehts hier um die Fähigkeit weit zu strampeln? Das kann man quasi mit vielen Bikes, es geht eher darum wie locker das geht und wenn es nur halb flach ist das kein Thema. Da das Ding von Trailtouch bewegt wurde in Heidelberg in dem Video kann ich sagen das er nicht die Steilen Passagen hoch gegangen ist denn man kann locker unter 30km 1500 machen. Und da kackt es dermaßen ab, jedenfalls die Version die wir da sehen.
Da ist ne Rampe von nicht einmal einen KM wenn du die mit dem Spindrift fährst hängst im halben Federweg bergauf.
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
813
Gehts hier um die Fähigkeit weit zu strampeln? Das kann man quasi mit vielen Bikes, es geht eher darum wie locker das geht und wenn es nur halb flach ist das kein Thema. Da das Ding von Trailtouch bewegt wurde in Heidelberg in dem Video kann ich sagen das er nicht die Steilen Passagen hoch gegangen ist denn man kann locker unter 30km 1500 machen. Und da kackt es dermaßen ab, jedenfalls die Version die wir da sehen.
Da ist ne Rampe von nicht einmal einen KM wenn du die mit dem Spindrift fährst hängst im halben Federweg bergauf.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Wie gesagt, man kann nicht davon ausgehen, dass ein Spindrift mit längerem Radstand/Reach, mehr Gewicht und Federweg ein Kurven-, Tour- und Trailmonster ist. Es ist ein Freerider, der Dank seiner modernen Geo auch uphilltauglich ist. Nicht mehr und nicht wneiger.
 
Dabei seit
29. September 2013
Punkte Reaktionen
36
Gehts hier um die Fähigkeit weit zu strampeln? Das kann man quasi mit vielen Bikes, es geht eher darum wie locker das geht und wenn es nur halb flach ist das kein Thema. Da das Ding von Trailtouch bewegt wurde in Heidelberg in dem Video kann ich sagen das er nicht die Steilen Passagen hoch gegangen ist denn man kann locker unter 30km 1500 machen. Und da kackt es dermaßen ab, jedenfalls die Version die wir da sehen.
Da ist ne Rampe von nicht einmal einen KM wenn du die mit dem Spindrift fährst hängst im halben Federweg bergauf.

Bei so einem Klopper wie dem Sprindrift mit Sicherheit nicht, Min. 8:00
Bezog sich nur auf Beitrag #6.126, wenn nichts vermisst wurde, aktuelles laufen lassen.
Es ist uphill vermutlich besser geworden als das alte Spindrift hinzu kommen die 29 Zoll, dennoch liegt der Fokus downstairs wie sich jeder denken kann.


Mit freundlichem Gruß
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte Reaktionen
3.354
Bei so einem Klopper wie dem Sprindrift mit Sicherheit nicht, Min. 8:00
Bezog sich nur auf Beitrag #6.126, wenn nichts vermisst wurde, aktuelles laufen lassen.
Es ist uphill vermutlich besser geworden als das alte Spindrift hinzu kommen die 29 Zoll, dennoch liegt der Fokus downstairs wie sich jeder denken kann.


Mit freundlichem Gruß
Allein der steilere Sitzwinkel und weniger im Sag versinkend im Vergleich zum Vorgänger, sollten das neue Spindrift besser und weniger anstrengend klettern lassen.

Würde sogar behaupten, dass es im Uphill das alte Tyee auch locker in die Tasche steckt. Das hatte nämlich auch einen zu flachen Sitzwinkel, je nach Beinlänge.
 
Dabei seit
8. März 2014
Punkte Reaktionen
533
Ort
Kamp-Lintfort
Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Wie gesagt, man kann nicht davon ausgehen, dass ein Spindrift mit längerem Radstand/Reach, mehr Gewicht und Federweg ein Kurven-, Tour- und Trailmonster ist. Es ist ein Freerider, der Dank seiner modernen Geo auch uphilltauglich ist. Nicht mehr und nicht wneiger.

Die Eierlegenewollmilchsau gibt es meiner Meinung nach schon. Warte mal ab, bis Du dein Tyee hast. Das Ding ist schon sehr nah an dem, wie man die EWMS definieren würde ;)
 
Dabei seit
29. September 2013
Punkte Reaktionen
36
Allein der steilere Sitzwinkel und weniger im Sag versinkend im Vergleich zum Vorgänger, sollten das neue Spindrift besser und weniger anstrengend klettern lassen.

Würde sogar behaupten, dass es im Uphill das alte Tyee auch locker in die Tasche steckt. Das hatte nämlich auch einen zu flachen Sitzwinkel, je nach Beinlänge.

Davon kann man stark ausgehen......

Aber jemand der ein Tyee vor 2020 gefahren und bereits das 2020´er bestellt hat, braucht sich bestimmt keine Sorgen machen ob ein Spindrift 2020 vielleicht doch sinniger wäre.

So und nun viel Spaß den Spindriftern :bier:

Mit freundlichem Gruß
 
Dabei seit
26. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
7
Wenn ich im Propain-Konfigurator Die Abbildung des Tyee mit jener des Spindrift vergleiche (beide mit Fox-Gabel) habe ich unzweifelhaft den Eindruck, dass der Lenkwinkel des Spindrift etwas flacher ausfällt, obwohl beide von Propain mit 64,5°angeführt werden. Geht das nur mir so?
 
Dabei seit
22. Februar 2020
Punkte Reaktionen
19
Ort
Schweiz
Ich bin ca. 167cm gross und fahre noch ein 27.5" Jeffsy. Eigentlich war ich gegen 29er, weil ich gerne auch über dem Hinterrad bin, was bei meiner Grösse und dem 29er Rad nicht so toll ist. Vor kurzem montierte ich eine 29er Gabel mit 29er Rad (ausgeliehen) und fuhr damit eine Runde. Bergauf war scheisse, weil die Einbaulänge deutlich länger war und der Rahmen nicht dafür ausgelegt war. Bergab war ich erstaunt, wie schnell ich war. Mit dem 29er Vorderrad nahm das Bike bergab viel mehr Speed auf und rollte leichter über Hindernisse. Bezüglich der Agilität konnte ich keine Verschlechterung feststellen. Meine Erkenntnis: Für kleinere Fahrer ist Mix eine geniale Sache, wer genug gross ist kann gut auch full 29" fahren. Ein 27.5er Vorderrad braucht es meiner Meinung nach nicht mehr.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
405
Dabei seit
12. Mai 2019
Punkte Reaktionen
71
Ort
Schnüdl (Schweinfurt)
Allein der steilere Sitzwinkel und weniger im Sag versinkend im Vergleich zum Vorgänger, sollten das neue Spindrift besser und weniger anstrengend klettern lassen.

Würde sogar behaupten, dass es im Uphill das alte Tyee auch locker in die Tasche steckt. Das hatte nämlich auch einen zu flachen Sitzwinkel, je nach Beinlänge.
Alles ist subjektiv ... ich komme mit meinem 2019er tyee wirklich alles hoch ohne überhaupt Probleme zu haben, auch wippt bei mir fast nichts ... ist natürlich Dämpfer abhängig, wie gut eingestellt wurde, ob man selbst eher einen runden Tritt hat oder Klicker fährt... ich vermisse gar nichts.
Wenn es dann bei den neuen Bikes noch besser geht, ist doch super!😇
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
1.670
Ort
Siegen
Nun noch bitte den Tyee Rahmen in darkmoongrey anbieten, dann muss mein 19er cf Rahmen wohl den Winter über weichen. Dämpfer könnte der Formula coil werden.🤤
 
Dabei seit
7. August 2003
Punkte Reaktionen
23
Hm, sieht (leider nur) aus wie ein aufgebohrtes Tyee...ein bisschen mehr Eigenständigkeit wäre schön gewesen...ob man das Plus braucht muss jeder für sich entscheiden...🤔
Ich bin zufrieden mit meinem Tyee AL 2019, das geht (für mich) für fast alles...
 
Dabei seit
8. März 2014
Punkte Reaktionen
533
Ort
Kamp-Lintfort
Nun noch bitte den Tyee Rahmen in darkmoongrey anbieten, dann muss mein 19er cf Rahmen wohl den Winter über weichen. Dämpfer könnte der Formula coil werden.🤤

ich bin heute an früh an einem grauen Hyubdsi vorbei gelaufen und dachte mir so, wäre bestimmt ne geile Farbe für ein MTB. Zwei Stunden später kommt das Spindrift in fast exakt dieser Farbe! 😂

wäre glaub ich meine erste Wahl geworden. Sieht mit Fox Komponenten bestimmt brutal aus.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
1.670
Ort
Siegen
ich bin heute an früh an einem grauen Hyubdsi vorbei gelaufen und dachte mir so, wäre bestimmt ne geile Farbe für ein MTB. Zwei Stunden später kommt das Spindrift in fast exakt dieser Farbe! 😂

wäre glaub ich meine erste Wahl geworden. Sieht mit Fox Komponenten bestimmt brutal aus.
Hab den 19er in moongrey. Die goldene xx1 passt da so gut zu. Darkmoon sollte genauso gut passen.
Plan B wäre Evtl. Carbon raw mit goldenen decals. Sollte auch passen.
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
125
Ort
Ulm
27,5 oder Mix, 190mm Zeb :love: viellecht steht das Rad unter dem Weihnachtsbaum oder der Osterhase muss schleppen. Ein Träumchen als Ergänzung zu meinem Nicolai Helius, außer Kalle kommt noch rechtzeitig mit der neuen Getriebe-Ikone ums Eck...
 
Oben