Oberkörperprotektor MTB Trail / Enduro / Bikepark

Dabei seit
3. August 2022
Punkte Reaktionen
21
Der Fox ist n Witz was die länge angeht, der Rückenprotektor ist viel zu kurz, egal ob man XL kauft oder nicht. Kann den Leatt Airflex empfehlen, passt super, ist nicht zu schwer und auch nicht zu warm. In diesen "Shirts" gehst du ein und die Schutzwirkung der Schulterpolster wage ich auch schwer zu bezweifeln, wenn du da richtig drauf fällst machst dir genauso die Schulter kaputt wie ohne Schulterprotektor.
Hallo alle zusammen,

ich kann nun die Aussage mehr als bestätigen. Habe mir den Fox und den Airflex bestellt und kann absolut nicht nachvollziehen, was Fox sich dabei gedacht hat. Ich bin echt nicht groß und das Ding in L/XL ging mir gerade einmal knapp über die Hälfte des Rückens.

Der Leatt Airflex sitzt wunderbar und fühlt sich auch sehr wertig an!
Ich kämpfe allerdings noch mit mir ob ich für den Rücken nicht wie oben angemerkt lieber auf einen Level 2 Schutz gehe. Ansonsten kann ich dem nur zustimmen!

Vielleicht hilft es ja den ein oder anderen. :)
 
Dabei seit
18. August 2010
Punkte Reaktionen
5.829
Ort
Arnsberg
Hab mir damals nach dem 2. Besuch im Bikepark eine IXS Assault Jacke gebraucht vom Parkshop für 80 EUR gekauft und trage diese seitdem.
Beste Investition ever.
Trotz Plastikkappen für mich ein annehmbarer Tragekomfort und ich vergesse, dass ich die Jacke anhabe.
Hat mir schon mehrmals bei Stürzen geholfen.
Angenehm ist z.B., dass nix verrutscht, wenn die Ellbogenprotektoren ebenfalls schon dran sind.
Bei 1,86 passt mir M-L hervorragend.
 
Dabei seit
3. August 2022
Punkte Reaktionen
21
Ich hab mir soeben noch den Leatt 4.5 Protektor bestellt als Vergleich zum Airflex. Dieser hat eine Level 2 Zertifizierung sowohl an der Brust als auch am Rücken.

Ich berichte sobald er angekommen ist!
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
249
Ich hab mir soeben noch den Leatt 4.5 Protektor bestellt als Vergleich zum Airflex. Dieser hat eine Level 2 Zertifizierung sowohl an der Brust als auch am Rücken.

Ich berichte sobald er angekommen ist!
An sowas habe ich auch schon gedacht, nen Shirt mit Schulterpolster trunter und den Leatt 4.5 oben drüber, weil der auch gut die Flanken schützen soll. Bin gespannt was du dazu sagst.

Grüße.
 
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
4.767
Hab mir damals nach dem 2. Besuch im Bikepark eine IXS Assault Jacke gebraucht vom Parkshop für 80 EUR gekauft und trage diese seitdem.
Beste Investition ever.
Trotz Plastikkappen für mich ein annehmbarer Tragekomfort und ich vergesse, dass ich die Jacke anhabe.
Hat mir schon mehrmals bei Stürzen geholfen.
Angenehm ist z.B., dass nix verrutscht, wenn die Ellbogenprotektoren ebenfalls schon dran sind.
Bei 1,86 passt mir M-L hervorragend.

Puh! - NEEE!

So eine Old-School Ritterrüstng hatte ich auch mal.

Da sind die neueren Schaumprotektoren noch eine ganz andere Geschichte.
 
Dabei seit
18. August 2010
Punkte Reaktionen
5.829
Ort
Arnsberg
Puh! - NEEE!

So eine Old-School Ritterrüstng hatte ich auch mal.

Da sind die neueren Schaumprotektoren noch eine ganz andere Geschichte.
Tragekomfort ist bestimmt besser bei Schaum.

Aber mein Einschlag mit der Schulter in ne Holzwand damals? Dank Plastik "glimpflich" verlaufen.
Schaum Level 1 wäre wohl nicht so doll gewesen.

Zudem kenn ich es nicht anders und somit für mich kein Problem.
 
Dabei seit
15. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
96
Ort
Oberbayern
Ich hab mir soeben noch den Leatt 4.5 Protektor bestellt als Vergleich zum Airflex. Dieser hat eine Level 2 Zertifizierung sowohl an der Brust als auch am Rücken.

Ich berichte sobald er angekommen ist!

Den fahre ich auch aktuell. Der Rücken könnte zwar noch etwas länger sein aber dafür finde ich die Seiten gut abgedeckt (meine Milz fühlt sich sicherer).
Beweglichkeit und Hitzeentwicklung finde ich top.
 
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
4.767
....

Aber mein Einschlag mit der Schulter in ne Holzwand damals? Dank Plastik "glimpflich" verlaufen.
Schaum Level 1 wäre wohl nicht so doll gewesen.

...

Das ist ja reine Spekulation.
Der große Vorteil bei einem Protektor-Schaum ist ja eben, dass er viel besser dämpft als eine reine Kunststoffschale.

So eine Kunststoff-Schale macht halt nur Sinn wenn Du z.B. Verletzungen durch Reibung aká Schurfwunden vermeiden willst, da der Kunststoff besser über andere Untergründe gleitet.

Tragekomfort ist bestimmt besser bei Schaum.

....

Zudem kenn ich es nicht anders und somit für mich kein Problem.

Und der Tragekomfort ist um Welten besser.

Telefonierst Du auch noch mit einem Telefon mit Wählscheibe, Musik hörst Du noch mit einem Walkman mit Kassette, ... ;)
 
Dabei seit
3. August 2022
Punkte Reaktionen
21
Den fahre ich auch aktuell. Der Rücken könnte zwar noch etwas länger sein aber dafür finde ich die Seiten gut abgedeckt (meine Milz fühlt sich sicherer).
Beweglichkeit und Hitzeentwicklung finde ich top.
Hab bisher auch nur positives gehört, bis eben auf die Rückenlänge, wie groß bist du wenn ich fragen darf ? Und hattest zufällig den Fox Raceframe schonmal an ? Der war nämlich kurz, wenn der Leatt genauso kurz ist, geht der direkt wieder zurück :D
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
2.479
Ort
Münster (Flachland)
ich fahre immer mit der IXS-Carve, egal ob Dirtjumps, Hometrails oder Bikepark. Der Protektor hat mich bis jetzt aus dem gröbsten raus gehalten und ist mir auch nicht zu massiv beim hoch treten.
Am meisten "genutzt" habe ich sicherlich die Schulterpolster da ich mich meistens abrolle(n kann). Darauf würde ich auf keinen Fall verzichten wollen.
 
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
4.767
ich fahre immer mit der IXS-Carve, egal ob Dirtjumps, Hometrails oder Bikepark. Der Protektor hat mich bis jetzt aus dem gröbsten raus gehalten und ist mir auch nicht zu massiv beim hoch treten.
Am meisten "genutzt" habe ich sicherlich die Schulterpolster da ich mich meistens abrolle(n kann). Darauf würde ich auf keinen Fall verzichten wollen.

Auch nur Level 1 bei Rücken etc.
 
Dabei seit
3. August 2022
Punkte Reaktionen
21
Dabei seit
3. August 2022
Punkte Reaktionen
21
Also,

ich sag euch ehrlich ich bin mir nach wie vor unklar. Wie ich schonmal erwähnt bin ich verhältnismäßig klein und dennoch verstehe ich nicht ganz die Logik der Protektoren Hersteller.

Möglicherweise verunsichert mich auch nur mein Unwissen welcher Bereich abgedeckt sein sollte.

Der Leatt 4.5 fühlt sich schon sehr sicher an, er sitzt gut und lässt sich auch super einfach anpassen. ABER auch hier finde ich den Rückenbereich etwas kurz geschnitten.

Beim Leatt Airflex ist das anders. Der sitzt super, ist wertig und die Länge am Rücken ist 1A. ABER hier hab ich Sorge, dass die "nur" Level 1 Protektion wenig bringt.

Ich bin also gerade hin und her gerissen zwischen, einen etwas kürzer geschnitten Rückenbereich aber Level 2 Protektion und einen optimal sitzenden Protektor aber nur mit einer Level 1 Protektion und ohne Seitenschutz.

Ich füge euch mal zwei Bilder vom Rückenbereich anbei und freue mich auf eure Meinung.

PS: Ich weiß, der Spiegel müsste mal dringend geputzt werden :D
 

Anhänge

  • 4.5.jpg
    4.5.jpg
    258,2 KB · Aufrufe: 103
  • Airflex.jpg
    Airflex.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 106
Dabei seit
6. April 2022
Punkte Reaktionen
153
Also,

ich sag euch ehrlich ich bin mir nach wie vor unklar. Wie ich schonmal erwähnt bin ich verhältnismäßig klein und dennoch verstehe ich nicht ganz die Logik der Protektoren Hersteller.

Möglicherweise verunsichert mich auch nur mein Unwissen welcher Bereich abgedeckt sein sollte.

Der Leatt 4.5 fühlt sich schon sehr sicher an, er sitzt gut und lässt sich auch super einfach anpassen. ABER auch hier finde ich den Rückenbereich etwas kurz geschnitten.

Beim Leatt Airflex ist das anders. Der sitzt super, ist wertig und die Länge am Rücken ist 1A. ABER hier hab ich Sorge, dass die "nur" Level 1 Protektion wenig bringt.

Ich bin also gerade hin und her gerissen zwischen, einen etwas kürzer geschnitten Rückenbereich aber Level 2 Protektion und einen optimal sitzenden Protektor aber nur mit einer Level 1 Protektion und ohne Seitenschutz.

Ich füge euch mal zwei Bilder vom Rückenbereich anbei und freue mich auf eure Meinung.

PS: Ich weiß, der Spiegel müsste mal dringend geputzt werden :D
No 1 ist viel zu kurz wenn du mich fragst. Nummer 2 naja Level 1 wenn’s besser geht und es geht hier um gehen oder nicht mehr gehen….

Wie wärs mit nem anderen Hersteller ? Ich Feier Leatt auch richtig ab aber hab eingesehen dass ich mit nem anderen Hersteller besser dran bin, auch wenn ich mich zu dem Schritt von Leatt weg, schon ein wenig überwinden musste, ich fühl dich. Trau dich ! Die sind beide nix.
 
Dabei seit
3. August 2022
Punkte Reaktionen
21
No 1 ist viel zu kurz wenn du mich fragst. Nummer 2 naja Level 1 wenn’s besser geht und es geht hier um gehen oder nicht mehr gehen….

Wie wärs mit nem anderen Hersteller ? Ich Feier Leatt auch richtig ab aber hab eingesehen dass ich mit nem anderen Hersteller besser dran bin, auch wenn ich mich zu dem Schritt von Leatt weg, schon ein wenig überwinden musste, ich fühl dich. Trau dich ! Die sind beide nix.
Also um den Hersteller geht es mir ehrlich gesagt weniger. Ich hatte bisher nur keine anderen gefunden die mir von der Funktionalität und Preis / Leistung zugesagt hatten.

Ich bin halt persönlich eher ein Fan von einem Protektor über dem Jersey, was die Protektoren Shirts schonmal ausschließt.

Wenn es also noch andere Empfehlungen eines Level 2 Protektors für über dem Jersey gibt, bin ich da total offen :D

Trotzdem danke für dein ehrliches Feedback! :)
 
Dabei seit
6. April 2022
Punkte Reaktionen
153
Also um den Hersteller geht es mir ehrlich gesagt weniger. Ich hatte bisher nur keine anderen gefunden die mir von der Funktionalität und Preis / Leistung zugesagt hatten.

Ich bin halt persönlich eher ein Fan von einem Protektor über dem Jersey, was die Protektoren Shirts schonmal ausschließt.

Wenn es also noch andere Empfehlungen eines Level 2 Protektors für über dem Jersey gibt, bin ich da total offen :D

Trotzdem danke für dein ehrliches Feedback! :)
Wo ist der Vorteil von auf dem Trikot ? Ich stelle mir das unbequemer vor da ein Trikot beim tragen Falten unter dem Protektor zieht und somit „Druckstellen“ entstehen die bei einer press-anliegenden Protektorenweste nicht auftreten.
Die Protektoren für über das Jersey kommen ja eigentlich aus dem MX bereich und schützen gegen Steinschläge, daher ist es nicht so relevant dass sie den kompletten Rücken schützen.
 
Dabei seit
18. August 2010
Punkte Reaktionen
5.829
Ort
Arnsberg
Ich finde die Schultern sind mega schützenswert. Ich sehe bei vielen Stürzen diese Partie immer wieder in den Boden krachen.
Auch waren es meist Schulter/Ellbogen, welche bei mir im Falle eines Sturzes gelitten hätten.
Nur Brust/Rücken wäre mir zu wenig Schutz.
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte Reaktionen
249
Also um den Hersteller geht es mir ehrlich gesagt weniger. Ich hatte bisher nur keine anderen gefunden die mir von der Funktionalität und Preis / Leistung zugesagt hatten.

Ich bin halt persönlich eher ein Fan von einem Protektor über dem Jersey, was die Protektoren Shirts schonmal ausschließt.

Wenn es also noch andere Empfehlungen eines Level 2 Protektors für über dem Jersey gibt, bin ich da total offen :D

Trotzdem danke für dein ehrliches Feedback! :)
Gibt noch den Ortema Body Protection Set- Level 2
Ist allerdings nicht so sexy und kostet 298€
 
Oben Unten