Openmtbmap: Legende am Smartphone sichtbar machen?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo,
    benutze die openmtbmap am Smartphone.
    Und zwar in Oruxmaps.
    Ich lade dazu die openmtbmap in mapsource, wähle entsprechende Kacheln aus, die ich dann auf das Smartphone in den Oruxmapsordner kopiere.

    Ergebnis: Von einigen designmäßigen Abstrichen ganz gut.

    Allerdings, und das ist nun meine eigentliche Frage:
    Wenn ich in Mapsource mit dem Cursor über die Wege fahre, werden mir die entsprechenden Daten des Weges eingeblendet, z.B. "M12 pth".

    Leider finde ich keinen Weg, wie ich diese Daten auch in Oruxmaps sichtbar machen könnte.

    Hat jemand eine Idee?
    Oder geht das vielleicht mittels einer anderen App?

    Danke.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Felger

    Felger

    Dabei seit
    05/2007
  4. Hallo Felger,
    danke für deine Hinweise,
    die Openandromaps kenne ich schon - es geht bei meiner Frage aber um die OpenMTBMaps.
     
  5. skwal83

    skwal83 Orangenhaut

    Dabei seit
    10/2014

    da sind die selben Karten....
     
  6. Du bist wohl im falschem Forum, besser Elektronik->GPS

    Habs mir gerade mal angeschaut:

    Mit Locus steht neben jedem Pfad die Bezeichnung Mxy

    kannte ich gar nicht:

    M12 / Mr34 -- Die erste Zahlt steht für die Singletrailskala bergab (mtb:scale) - die zweite Zahl steht für die Schwierigkeit bergauf (mtb:scale:uphill). "r" bedeutet dass der Weg Teil einer MTB Route ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
  7. Ich glaube, dass du dich da täuscht.
    Ich habe openandromaps auf dem Smartphone mit bikecomputer pro und auc h mit locus - sind komplett andere Karten als die openMTBmaps.
     
  8. Das sind meines Wissens schon die selben Karten, werden beide aus dem OpenStreetMap-Pool gerandert und haben somit die gleichen Infos. Evtl werden sie durch unterschiedliche "Themes" anders dargestellt oder sind zu unterschiedlichen Zeitpunkten erstellt worden.

    Servus,
    Bobo
     
  9. skwal83

    skwal83 Orangenhaut

    Dabei seit
    10/2014
    Nein
    beides die selben Rohdaten, leicht unterschiedlich präsentiert.
    So wie auhc die Speichenkarten und viele mehr
     
  10. Klar sind die Rohdaten alle von OSM, aber wie die Singletrailskala dargestellt wird, entscheided ja die Kombi aus Kartenersteller und App Programmierer.
     
  11. Hallo Tifftoff,
    mein Problem hat sich durch deine Entdeckung hinsichtlich locus gelöst! Dort werden, wie von dir beschrieben, die Weginformationen mit angezeigt.
    Danke.
    Es ist also so, dass man die eigentlich für Garmin optimierten OpenMTBmaps mittels basecamp od. mapsource anzeigen kann, entsprechende Kacheln auf dem Smartphone im locus-Ordner "mapsvector" speichern kann, wodurch sie locus dann mit den entsprechenden Weginfos anzeigt.

    Das macht dann Oruxmaps für mich überflüssig.

    Ein guter Nebeneffekt, weil ich locus sowieso auch mit openandromaps verwende.

    Gruß und Danke
    klavitt