Projekt Lightfreerider/Enduro - Teil 2

Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
736
Standort
München
Wo fängt Enduro an?
150mm Genius 29er mit Dropper, stabilen 30mm Carbon LR, und Baron Reifen macht 11,5 kg
Ich sagte nicht dass es nicht geht, nur dass meine Erfahrungen mit Rädern in dem Einsatzzweck, unter 13 kg nicht gut waren und es im 29er Bereich definitiv schwierig wird. Du hast dir als Beispiel jetzt auch den leichtesten Rahmen ausgesucht. Mit den von mir genannten Rahmen wird das sehr schwierig und/oder kostspielig. ;)
Unterm Strich muss das aber jeder für sich entscheiden. Ich bin gespannt in welche Richtung Radical_53 geht.
 
Dabei seit
3. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
86
Standort
Sonthofen
Geometrie und andere Vorlieben können natürlich einen anderen Hersteller bevorzugen. Ist das Projekt ein Lightfreerider/Enduro aufzubauen sollte auch der Rahmen leicht sein.
 

Radical_53

Heimatforscher
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
71
Kommt halt drauf an, wie weit man es treiben möchte. Brutal leicht geht nur mit leichtem Rahmen, man versaut sich aber auch ganz schnell das Fahrgefühl damit.
Geo & Hinterbau, ggf. auch die "richtige" Steifigkeit wären da für mich wichtiger als das letzte Quäntchen Gewicht.

Effektiv darf man bei keinem Teil das Gewicht völlig außer Acht lassen, wenn es leicht werden soll, aber bei einigen Teilen setze ich Performance eindeutig vor Gewicht. Das hat die Erfahrung gezeigt :)
Einen extrem leichten Rahmen z.B. habe ich bisher nie besessen, nur Probe gefahren, und fand das meist seltsam. Aber da wollte ich ja noch ein wenig probieren.
Beim Fahrwerk muß die Performance eindeutig vorne stehen, bei Reifen und Bremse genauso. In beiden Fällen kann man sich halt (in meinen Augen) soweit helfen daß z.B. die Laufräder und die Bremssättel leicht, die Reifen und Scheiben dafür schwerer sind.
Ärgere mich gerade ein wenig daß mir das doch so früh einfiel und die ganzen Festi-/Testivals schon rum sind.
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.474
Standort
Stommeln
Das YT Capra hat einen verhältnissmässige leichten rahmen und ist dabei sehr steif !
Je nach reifen kommt mein bike auf ein gewicht von 12,95 bis 13,5 KG. Allerdings als 650b

Das 29er von einem freund kommt auf 13,5 Kg, in beiden fälle mit pedale

Dein angestebtes gewicht ist auch mit einem 29er möglich und das ohne Performance einbußen !
 

Radical_53

Heimatforscher
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
71
Nein, bisher leider nix Neues.
Erst war ich noch an anderen Geschichten dran und dann habe ich mich recht dumm verletzt, so dass ich auch nix ausprobieren konnte.
Ausnahmsweise wollte ich das Ganze mal Probe fahren, eh ich was kaufe :D Gerade mit den neuen Ansätzen zur Geo muss ich das erstmal in Ruhe gefahren sein, eh ich was dazu sagen kann.
Vielleicht nutze ich auch die Eurobike nochmal für ein paar Anreize.
 
Dabei seit
7. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
562
servus, habt Ihr eine Idee für eine leichte Remotesattelstütze? Würde gerne die Lev austauschen

Unbenannt.jpg
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
416
Standort
Sachsen
Ich habe in meine Fox Transfer Stütze Alutonnen und Titanschrauben von MCFK eingebaut, das hält ohne Probleme. Die Yokes standen leider in einem zu abenteuerlichen Winkel zu den Sattelrails, die obere Klemmplatte bringt nur leider das meiste Gewicht mit.
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.270
Ich habe in meine Fox Transfer Stütze Alutonnen und Titanschrauben von MCFK eingebaut, das hält ohne Probleme. Die Yokes standen leider in einem zu abenteuerlichen Winkel zu den Sattelrails, die obere Klemmplatte bringt nur leider das meiste Gewicht mit.
Mit KCNC Yokes tunen?
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Eigentlich war es bei 11,3. Aber nachdem ich zwei Yoke Klemmungen getötet habe innerhalb von 2 Monaten habe ich da auf Standard mit Stahlschrauben umgebaut.
Newmen Nabe hinten habe ich auf Gen2 umgebaut, mehr Milch reingekippt...100g kommen schnell zusammen.
Ich zitiere mich mal selbst. An der Reverb war das kein Problem, aber an der Bikeyoke habe ich zwei Sätze gekillt.
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
416
Standort
Sachsen
Und genau wegen deinen Erfahrungen belasse ich es bei der fast originalen Klemmung. Meine Familienplanung ist noch nicht abgeschlossen :D
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Düsseldorf
Nabend!

Was sind denn die aktuellen Empfehlungen für leicht, stabil und vertrauenswürdig (Renthal fällt daher bei mir persönlich raus):

1) 50 mm Vorbau mit 4 Schrauben-Klemmung und 31,8 Durchmesser?
Habe bisher den Newmen und Syntace Megaforce 3 auf dem Schirm

2) 750-800 mm Lenker mit 31,8 Durchmesser 20-25 mm Rise und Carbon?
Newmen ADVANCED 318.20
Syntace Superlight Carbon 20 mm Rise

Die Schleife Richtung 35 mm Klemmung bin ich gerade noch nicht gelaufen...hat da jemand eine Empfehlung?
Was ist mit der Kombi:
https://r2-bike.com/RACE-FACE-Lenker-Next-R-35-Carbon-20-mm-Riser-35-x-800-mm-farbig
https://www.bike-components.de/de/77designz/35-37-35-Vorbau-p67623/

Danke!
Jan
 
Zuletzt bearbeitet:

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.235
Nabend!

Was sind denn die aktuellen Empfehlungen für leicht, stabil und vertrauenswürdig (Renthal fällt daher bei mir persönlich raus):

1) 50 mm Vorbau mit 4 Schrauben-Klemmung und 31,8 Durchmesser?
Habe bisher den Newmen und Syntace Megaforce 3 auf dem Schirm

2) 750-800 mm Lenker mit 31,8 Durchmesser 20-25 mm Rise und Carbon?
Newmen ADVANCED 318.20
Syntace Superlight Carbon 20 mm Rise

Die Schleife Richtung 35 mm Klemmung bin ich gerade noch nicht gelaufen...hat da jemand eine Empfehlung?
Was ist mit der Kombi:
https://r2-bike.com/RACE-FACE-Lenker-Next-R-35-Carbon-20-mm-Riser-35-x-800-mm-farbig
https://www.bike-components.de/de/77designz/35-37-35-Vorbau-p67623/

Danke!
Jan
Reverse Seismic 790
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Düsseldorf
Reverse Seismic 790
Danke! Sind die Seismic Griffe direkt auch noch zu empfehlen? Bin bisher ODI Rogue Jünger...
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Düsseldorf
Mit dem Flex und Kkomfort-Thema hast Du mir noch eine Idee gegeben.
Der OneUp-Lenker oder der 77designz Lenker.
Hier eine ganz nette Übersicht bzgl. Lenker Flex:
 
Oben