Pyrix - Von Bilbao nach Barcelona... und weiter...

Dabei seit
8. August 2005
Punkte für Reaktionen
733
Standort
München
Sie mag Bier! :daumen:
Patous in Deutschland?! Echt jetzt?! Na dann warte ich mal darauf, dass die knuffige Beißerlein die Wiesen und Weiden in Garmisch und am Tegernsee "bewachen". Das wird ein Spaß...
Die kommen im Norden, dort wo Wölfe leben, zum Einsatz, nicht in Oberbayern Stuntzi. Ich will nicht mit Pfefferspray zum Biken......;)
 
Dabei seit
26. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
126
Standort
ZuHause im Süden
Keine schlechte Story. Leider hab ich doch einfach nur Quatsch fotografiert weil Kettle so den Berg raufgeschnecklt ist... :)
.... unser Schildkröterich wird ganz schnell, wenn er etwas Rotes sieht: Erdbeeren, Tomaten, rote Zehennägel.... @stuntzi probiers doch mit nem roten Tucherl :D vielleicht ist einfach zuviel Grün drumherum mit all den Bäumen und Grün soll ja bekanntlich beruhigen :confused:
 

beuze1

"Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos"
Dabei seit
30. März 2005
Punkte für Reaktionen
1.389
Standort
Ravensburg, Wangen, Tettnang
aber Deine immer wieder kehrenden Aufforderungen an Dein Publikum, dass wir mehr schreiben sollen, langweilt allmählich.
sehe ich ähnlich, langsam aber sicher langweilt es. Die große Abenteuer-Zeit ist vorbei alles schon mal dagewesen. Und jetzt mit Frau im Schlepptau, macht die reisen auch nicht spannendere. Die selberbiker fahren wieder lieber selber, die paar Stubenhocker bringen nicht mehr genug Lobhudelei zusammen und der Herr reagiert verschnupft....
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.720
Standort
München
10.09. 21:30 Almwiesencamp am Coll de Pradelles, 2000m


Einer baut das Zelt auf, eine legt dabei die Füße hoch.


Kann ich aber auch.


Und dabei in die Wolken gucken.


Später dann auch gern in den Sternenhimmel, der hellste Punkt dürfte Jupiter sein. Gute Nacht.... morgen radln wir auf einen Quasidreitausender.


Handysternenhimmelschwarzbild.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. September 2003
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Meckenbeuren
sehe ich ähnlich, langsam aber sicher langweilt es. Die große Abenteuer-Zeit ist vorbei alles schon mal dagewesen. Und jetzt mit Frau im Schlepptau, macht die reisen auch nicht spannendere. Die selberbiker fahren wieder lieber selber, die paar Stubenhocker bringen nicht mehr genug Lobhudelei zusammen und der Herr reagiert verschnupft....
beu(t)ze1 immer am rumnörgeln

Du brauchst ja nicht mit lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. März 2002
Punkte für Reaktionen
137
Standort
Wien
Hier ist mal ein jungfräulicher post von mir :)

Also auf dem Sternenbild (also dem 2.) erkenne ich das Sternbild Schwan und der hellste Punkt ist die Vega.
Ich wünsche euch noch viel Spaß auf eurer Tour und wie wär's mal mit einem Skandinavix? Oder ist dort das Wetter zu schlecht?
:bier:
 
Dabei seit
29. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
43
So, du hast es geschafft. Bin nun schon länger stiller Mitleser und immer wieder begeistert von deinen/ euren Berichten! Bitte weiter so :)

Wäre bei dem Sternenhimmel Bild noch mehr gegangen? Also kann man die Belichtungszeit beim S8+ manuell einstellen?
 

Enrgy

Fußballfreie Zone!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1.484
Standort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
@beuze1
ein mecker-joe halt ;)

zum thema kamera:

interessant, wenn man die gipfelbilder von jetzt und die von damals nebeneinander legt. erschreckend, welche details diese fimschigen blödfohn-linsen und sensoren heute abzubilden im stande sind. war eine bergwand damals nur eine graue fläche, sieht man heute spalten, schatten, vorsprünge. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
176
Denke am S8 sollte man ein bisserl mehr einstellen können, am A5 kann man zumindest schon mal in geringem Umfang Isowert und Belichtungszeit verändern...
 

krk

Dabei seit
10. September 2008
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Darmstadt
Ich wollt nochmal auf die Idee zurückkommen, den Patou durch Essen zu besänftigen.
Klingt doch logisch; ein paar Leckerli mitbringen, und die Bestie wird zahm!

Eine unerwartete Begegnung mit solchem Hunde-Bedarf hatte ich vor einer Weile, als mir ein Paket nicht zugestellt werden konnte und ich es beim örtlichen Tiernahrungs-Spezialisten abholen musste.
Da stand ich nun in einem gekachelten Raum verloren zwischen offenen Kisten mit getrockneten Schweineohren, Ochsenziemern und was weiß ich alles, während die Fachfrau im Lager nach meinem Päckchen suchte...

Gerade der Ochsenziemer scheint mir für Pyrix-Bedarfe ideal: kann man sich mit Klettband an den Rahmen binden, und dann bei Annäherung des Patou losreißen und ihm vor die Füße werfen. Der Hund ist dankbar und beschäftigt, der Radler radelt fröhlich weiter.




Das sagt ein Online-Händler dazu:

Stillung des Kaubedürfnisses mit Ochsenziemer

Hunde haben ein natürliches Kaubedürfnis, welches ausgelebt werden sollte. Dazu tragen Kauartikel oder Kausnacks, wie z.B. Ochsenziemer, bei.
Hunde die diesem Bedürfnis nicht nachkommen können, sind oft unausgeglichen. Oft ist bei Hunden, welche nicht genug Kauen, zu beobachten, dass Sie an Stöcken oder Baumwurzeln kauen.. Holz kann splittern und zu Verletzungen führen, daher sollten Kauartikel wie Ochsenziemer aus unserem Sortiment angeboten werden.
Durch das Kauen werden Hunde nicht nur beschäftigt. Gleichzeitig sind Hunde entspannt und können Stresssituationen bewältigen. Durch den Prozess des Kauens werden Endorphine freigesetzt. Dadurch fühlt sich Ihr Hund wohler und entspannter.
:D :daumen: :cooking:
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.997
...

zum thema kamera:

interessant, wenn man die gipfelbilder von jetzt und die von damals nebeneinander legt. erschreckend, welche details diese fimschigen blödfohn-linsen und sensoren heute abzubilden im stande sind. war eine bergwand damals nur eine graue fläche, sieht man heute spalten, schatten, vorsprünge. :eek:
...man könnte auch sagen, alles wird älter und die Falten treten deutlicher zutage?
 

Enrgy

Fußballfreie Zone!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1.484
Standort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
...man könnte auch sagen, alles wird älter und die Falten treten deutlicher zutage?

du meinst, die plattentektonik hat in den paar jahren die Gebirge weiter aufgeworfen, so daß jetzt dort falten sind, wo früher keine waren? dann ist auch klar, warum der meister immer über "sacksteile" wege meckert. :cool:
 
Dabei seit
27. September 2004
Punkte für Reaktionen
149
Standort
Schienerberg
der Punkt ist dass die Hütehunde nicht spielen wollen, nicht kauen wollen und aus Hunger kommen die auch nicht. die wollen einfach nur ihre Herde beschützen. deshalb stehen die auch immer zwischen Radler und Herde und sind in Bezug auf Abstand vollkommen humorbefreit.
da kommt man nur in grossem Bogen drum rum.
 
Dabei seit
21. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
176
Ich wollt nochmal auf die Idee zurückkommen, den Patou durch Essen zu besänftigen.
Klingt doch logisch; ein paar Leckerli mitbringen, und die Bestie wird zahm!

Eine unerwartete Begegnung mit solchem Hunde-Bedarf hatte ich vor einer Weile, als mir ein Paket nicht zugestellt werden konnte und ich es beim örtlichen Tiernahrungs-Spezialisten abholen musste.
Da stand ich nun in einem gekachelten Raum verloren zwischen offenen Kisten mit getrockneten Schweineohren, Ochsenziemern und was weiß ich alles, während die Fachfrau im Lager nach meinem Päckchen suchte...

Gerade der Ochsenziemer scheint mir für Pyrix-Bedarfe ideal: kann man sich mit Klettband an den Rahmen binden, und dann bei Annäherung des Patou losreißen und ihm vor die Füße werfen. Der Hund ist dankbar und beschäftigt, der Radler radelt fröhlich weiter.




Das sagt ein Online-Händler dazu:

Stillung des Kaubedürfnisses mit Ochsenziemer

Hunde haben ein natürliches Kaubedürfnis, welches ausgelebt werden sollte. Dazu tragen Kauartikel oder Kausnacks, wie z.B. Ochsenziemer, bei.
Hunde die diesem Bedürfnis nicht nachkommen können, sind oft unausgeglichen. Oft ist bei Hunden, welche nicht genug Kauen, zu beobachten, dass Sie an Stöcken oder Baumwurzeln kauen.. Holz kann splittern und zu Verletzungen führen, daher sollten Kauartikel wie Ochsenziemer aus unserem Sortiment angeboten werden.
Durch das Kauen werden Hunde nicht nur beschäftigt. Gleichzeitig sind Hunde entspannt und können Stresssituationen bewältigen. Durch den Prozess des Kauens werden Endorphine freigesetzt. Dadurch fühlt sich Ihr Hund wohler und entspannter.
:D :daumen: :cooking:
Mir wäre jetzt als letztes eingefallen, den Ochsenziemer zu verfüttern, sollte ich einen dabei haben, und irgendenein Patou irgendwas wollen...;):ka:
 
Oben