Rose Backroad

Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
136
Zur Sattelstütze: Das stimmt so nicht. Ab Größe 55 wird mit 25er Versatz ausgeliefert. Aus meiner Sicht macht das keinen Sinn, aber auch das ist sicherlich individuell. Der Konfigurator ist ja weg. Auf Nachfrage wurde auch ausgeschlossen, dass das momentan geändert wird. Da bleibt dann nur die Wahl für 200€ eine nachzukaufen.. und da bin ich dann raus gewesen (wird denen wohl egal gewesen sein, das Teil ist ja auch so ausverkauft :p).
Letztes Jahr konnte man bei Abholung im Store noch tauschen und da wurde dann auch gegen gerechnet. Scheint aber in der Tat nicht mehr gewollt zu sein, individuell zu konfigurieren. Passt scheinbar nicht mehr in die neuen Prozesse und das neue Konzept.
Schade eigentlich.
 
Dabei seit
1. Juli 2006
Punkte Reaktionen
2
Ich fahre neben diversen Crossern (Salsa LaCruz T und Alan) auch ein Backroad in Carbon. Und ich empfinde das Bike als ausgezeichnet proportionalisiert. Ich fahre es sehr gerne und oft. Dabei isses völlig egal, ob die Touren kürzer oder länger sind. Mir passt das bike ausgezeichnet. 👍

die Stütze habe ich nach ein paar Monaten von 25 auf 8 getauscht. Ggfs versuche ich noch einen kürzeren Vorbau (90mm irgendwann)

Anhang anzeigen 1293264
was ist das denn für eine Akku-Halterung? Ich würde meinen Akku am gernsten auf den Vorbau setzen.
 
Dabei seit
27. Februar 2012
Punkte Reaktionen
33
Ort
Wien
Letztes Jahr konnte man bei Abholung im Store noch tauschen und da wurde dann auch gegen gerechnet. Scheint aber in der Tat nicht mehr gewollt zu sein, individuell zu konfigurieren. Passt scheinbar nicht mehr in die neuen Prozesse und das neue Konzept.
Schade eigentlich.
Reduziert halt den Montagedurchsatz und erhöht den Aufwand.
 
Dabei seit
5. Juni 2020
Punkte Reaktionen
9
Hey zusammen, kleiner Notfall hier. Bekomme den Schwalbe G-One leider nicht mehr richtig auf die Rose Laufräder gezogen. Heute meinen ersten Platten gehabt (immerhin schon knapp 5.000 km gefahren). Schon vorher gehört dass sich der Mantel sehr schwer abziehen und wieder aufziehen lässt. Wurde heute dann bestätigt. Mit etwas Aufwand und Zeit ging es dann. Dachte ich zumindest, denn der Mantel zieht sich nicht gleichmäßig auf. An einer Stelle ist der Mantel einfach viel stärker eingezogen. Dachte das justiert sich automatisch, aber auch mit den 5 Bar bewwgt sich da nichts bzw. rutscht da nichts rein. Wenn ich fahre dann eiert es leider merklich. Hab es mehrfach auf und abgezogen und komme nicht wirklich weiter. Jemand eine Idee?
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
76
Hey zusammen, kleiner Notfall hier. Bekomme den Schwalbe G-One leider nicht mehr richtig auf die Rose Laufräder gezogen. Heute meinen ersten Platten gehabt (immerhin schon knapp 5.000 km gefahren). Schon vorher gehört dass sich der Mantel sehr schwer abziehen und wieder aufziehen lässt. Wurde heute dann bestätigt. Mit etwas Aufwand und Zeit ging es dann. Dachte ich zumindest, denn der Mantel zieht sich nicht gleichmäßig auf. An einer Stelle ist der Mantel einfach viel stärker eingezogen. Dachte das justiert sich automatisch, aber auch mit den 5 Bar bewwgt sich da nichts bzw. rutscht da nichts rein. Wenn ich fahre dann eiert es leider merklich. Hab es mehrfach auf und abgezogen und komme nicht wirklich weiter. Jemand eine Idee?
Seifenwasser auf die Flanke... oder die teurere Variante:
Schwalbe Montage-Fluid 50ml https://www.amazon.de/dp/B000RW5FVA/ref=cm_sw_r_cp_api_glt_i_XWMKDXHK1S0M3DFDZWTM?_encoding=UTF8&psc=1
 
Dabei seit
5. Juni 2020
Punkte Reaktionen
9
Dabei seit
26. Mai 2011
Punkte Reaktionen
23
Mein Backroad AL ohne Schaltung vorn hat mittlerweile die Blindstopfen an der dafür vorgesehenen Stelle verloren.
Welches Gewinde haben die Schrauben? Würde mir gerne schwarze Schrauben verwenden. Müsste M4 sein, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
134
Ort
Duisburg
So, die Schrauben für den Umwerfer sind M4. Hab mir im örtlichen Hornbach zwei Madenschrauben/Gewindestifte besorgt. LocTite Mittelfest hatte ich noch. Sieht besser aus als die Gummistopfen.

Anhang anzeigen 1124197 Anhang anzeigen 1124198
Mein Backroad AL ohne Schaltung vorn hat mittlerweile die Blindstopfen an der dafür vorgesehenen Stelle verloren.
Welches Gewinde haben die Schrauben? Würde mir gerne schwarze Schrauben verwenden. Müsste M4 sein, oder?
 
Dabei seit
23. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Hallo allerseits,

ich habe gestern tatsächlich mein Backroad (Carbon, GRX 2x) in bösem grün erhalten (bestellt übrigens erst vor knapp 2 Wochen als kurzfristig eines auf Lager war, traue ich mich hier kaum zu sagen ;)). Das Bike sieht in echt nochmal ein gutes Stück besser aus, als auf den Fotos, wirklich der Wahnsinn :). Und fahren tut es sich mindestens genau so gut, auch wenn ich bisher nur eine kurze Funktionsprüfung hinter mir habe.

Mit einer Schrittlänge von 79 cm (bei 172 cm Körpergröße) liege ich laut Konfigurator klar bei RH 53. Ich habe einen verhältnismäßig langen und breiten Oberkörper, so dass ich auf dem Bike das Gefühl habe, der Vorbau müsste etwas länger sein. Ebenso sollte der Lenker etwas breiter sein (min. 42 schätze ich). Gleichzeitig ist die Sattelstütze bereits maximal versenkt und trotzdem noch ca. 1 bis 2 cm zu lang, müsste also gekürzt werden (mache ich vermutlich in Eigenregie).

Mit meinem Fully hatte ich vor einiger Zeit ein prof. Bikefitting bei einem lokalen Händler gemacht und bin super zufrieden gewesen. Zumindest auf Grund des proprietären Voraus vom 2020/2021er Backroad wird das mit dem Rose Bike vermutlich nicht möglich sein, oder? Hat jemand von Euch Erfahrungswerte diesbezüglich?

Alternativ kann ich natürlich auch bei Rose anfragen, evtl würden diese ja auch die auszutasuchenden Anbauteile (Lenker + Vorbau) behalten / eintauschen können!?

Für eure Hilfe schon mal vielen Dank und allseits gute Fahrt!

Gruß
Steven
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
914
Ort
Kronach
Rose tauscht da nix mehr, sie haben ja auch den Konfigurator abgeschafft. Wenn du den Vorbau verlängerst und einen breiteren Lenker möchtest, dann wirst du auch vermutlich alle Leitungen mit austauschen müssen, da diese dann unter Umständen zu kurz sein könnten.

Viel Erfolg!
 
Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
136
Rose tauscht da nix mehr, sie haben ja auch den Konfigurator abgeschafft. Wenn du den Vorbau verlängerst und einen breiteren Lenker möchtest, dann wirst du auch vermutlich alle Leitungen mit austauschen müssen, da diese dann unter Umständen zu kurz sein könnten.

Viel Erfolg!
Also beim Backroad AL ist genug Leitung vorhanden, um schätzungsweise 2 cm mehr Vorbaulänge problemlos montieren zu können.

Ob es unbedingt der Rosevorbau sein muss oder auch ein anderer funktioniert, der Kabeldurchführungen hat wäre zu prüfen.
Ggf. funktioniert ein Standard-Vorbau in Kombination mit den Spacern und dem Kopfstück der Aluvariante. Da werden die Kabel ja unterhalb des Vorbaus eingeleitet.
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
914
Ort
Kronach
Also beim Backroad AL ist genug Leitung vorhanden, um schätzungsweise 2 cm mehr Vorbaulänge problemlos montieren zu können.

Ob es unbedingt der Rosevorbau sein muss oder auch ein anderer funktioniert, der Kabeldurchführungen hat wäre zu prüfen.
Ggf. funktioniert ein Standard-Vorbau in Kombination mit den Spacern und dem Kopfstück der Aluvariante. Da werden die Kabel ja unterhalb des Vorbaus eingeleitet.
Er hat das Carbon Model und ich habe hier auch schon gelesen das es hier Probleme mit der Leitungslänge gab.
 
Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
136
Er hat das Carbon Model und ich habe hier auch schon gelesen das es hier Probleme mit der Leitungslänge gab.
einfach mal den Vorbau lösen und schauen, was an Leitung verfügbar wäre. Und nicht vergessen, dass die STIs bei einem breiteren Lenker auch entsprechend mehr Leitung benötigen werden...
Schau mal hier: Acros Steuersatz Backroad. Ich kann mir vorstellen, dass die Version des Backroad Carbon aus 2020 auch für das 2021ger passt. Dann kannst Du die Leitungen unter einem Standard-Vorbau in den Steuersatzdeckel einleiten.
 
Dabei seit
4. August 2020
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

nur als kurze Info:
Ich war gerade beim Rose-Store, da mein Sattel sich nicht mehr in der Höhe verstellen ließ. Der Grund war, dass die Sattelstütze extrem verdreckt war. Anscheinend kommt unter dem Plastikteil einiges an Dreck durch. Man soll also in regelmäßigen Abständen den Sattel samt Sattelstütze komplett entfernen und reinigen, ansonsten geht da nichts mehr. Den Mitarbeitern war das selbst nicht so bewusst.
Außerdem immer schön Carbonpaste drauf schmieren!

Ich fahre mein Backroad Carbon jetzt etwa ein halbes Jahr (~2000 km), es ist also noch nicht wirklich alt bzw. super viel gefahren worden. Habs auch immer brav geputzt, aber die Sattelstütze eben nie entfernt da ich dachte, dass da nichts rein kommt. Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen.

Liebe Grüße!
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
15
Ort
Reinbek (S-H)
Hallo zusammen,

nur als kurze Info:
Ich war gerade beim Rose-Store, da mein Sattel sich nicht mehr in der Höhe verstellen ließ. Der Grund war, dass die Sattelstütze extrem verdreckt war. Anscheinend kommt unter dem Plastikteil einiges an Dreck durch. Man soll also in regelmäßigen Abständen den Sattel samt Sattelstütze komplett entfernen und reinigen, ansonsten geht da nichts mehr. Den Mitarbeitern war das selbst nicht so bewusst.
Außerdem immer schön Carbonpaste drauf schmieren!

Ich fahre mein Backroad Carbon jetzt etwa ein halbes Jahr (~2000 km), es ist also noch nicht wirklich alt bzw. super viel gefahren worden. Habs auch immer brav geputzt, aber die Sattelstütze eben nie entfernt da ich dachte, dass da nichts rein kommt. Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen.

Liebe Grüße!
Kann man das schwarze Plastikteil der Sattelstütze einfach so abziehen? Oder gibt es da einen Trick/Schraube o.ä.? Ich hatte es mit wenig Kraft versucht aber es scheint recht fest.
 
Dabei seit
6. Januar 2021
Punkte Reaktionen
9
Hallo zusammen,

nur als kurze Info:
Ich war gerade beim Rose-Store, da mein Sattel sich nicht mehr in der Höhe verstellen ließ. Der Grund war, dass die Sattelstütze extrem verdreckt war. Anscheinend kommt unter dem Plastikteil einiges an Dreck durch. Man soll also in regelmäßigen Abständen den Sattel samt Sattelstütze komplett entfernen und reinigen, ansonsten geht da nichts mehr. Den Mitarbeitern war das selbst nicht so bewusst.
Außerdem immer schön Carbonpaste drauf schmieren!

Ich fahre mein Backroad Carbon jetzt etwa ein halbes Jahr (~2000 km), es ist also noch nicht wirklich alt bzw. super viel gefahren worden. Habs auch immer brav geputzt, aber die Sattelstütze eben nie entfernt da ich dachte, dass da nichts rein kommt. Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen.

Liebe Grüße!
Danke für den Tip ! Ich hab das bei mir auch angesehen, war genauso. Ich hab das Plastikteil das im Rahmen steckt auch herausgenommen und sauber gemacht. Das war innen auch schon ziemlich versifft.
 
Dabei seit
6. Januar 2021
Punkte Reaktionen
9
Kann man das schwarze Plastikteil der Sattelstütze einfach so abziehen? Oder gibt es da einen Trick/Schraube o.ä.? Ich hatte es mit wenig Kraft versucht aber es scheint recht fest.
Bei mir ging es relativ leicht heraus, ein wenig Widerstand war da. Ich habe es nur nicht so genau angesehen ob es dafür gemacht ist öfters ein und ausgebaut zu werden. Mach ich beim nächsten sauber machen
 
Oben