Saalbach Hinterglemm

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Die Strecken am Reiterkogel könnte man komplett abreissen und neu bauen. Proline mochte ich früher gerne aber mittlerweile gar nicht mehr. Die Sprünge sind alle merkwürdig, vor allem dieser "Hip Jump" den Trailtouch da hingesetzt hat.
Die Blueline ist die kaputteste Strecke von allen. Generell am Reiterkogel die untere Hälfte besteht nur noch aus Bremswellen genauso wie der untere Teil am Kohlmais.
Beim pflegen kommens schon nicht mehr nach aber die bauen ja immer mehr Strecken. 20 Leute bauen dort, aktuell wohl nur an neuen Strecken.
Das einzige was noch gut geht ist der obere Teil vom Hackltrail und Bergstadl. Wobei man beim Hackl oft stehenbleiben muss und warten.
Hackl2 nervt dann nur noch.
Die Montiline ist auch ganz ok aber stellenweise zu flach das man fast stehenbleibt d.h. zu starke Gegenhänge.
X-Line mag ich nur die obere Hälfte, besonders das Waldstück, unten hängt man nur auf der Bremse und allgemein ist mir die zu wenig technisch aber dafür sehr anstrengend.

Das die Jokercard nächstes Jahr geändert wird, hat mir dort auch eine Pension gesagt.
Der Schattberg Sprinter soll dann ständig offen sein.

Am Bergstadl hab ich 3 Leute gesehen die größtenteils frustiert waren, dabei ist die Strecke himmlisch. Den 180° Turn schaffe ich nicht und eine Stelle im 1/3 mit Geröll ist mir etwas unheimlich die ich aus Sicherheitsgründen lieber Schiebe, sonst alles komplett fahrbar.

Trotz der vielen Nachteile, man kommt da viel rum und die Gegend ist super. Viel Abwechslung und nicht immer der gleiche Hang wie in anderen Parks.
 

Anhänge

  • IMG_20190819_114620745.jpg
    IMG_20190819_114620745.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 303
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
304
Ort
Stuttgart
Die Jokercard wird nächstes Jahr nur noch 2 Liftfahrten beinhalten, danach muss man zahlen. Der Rabatt auf das reguläre Ticket mit Jokercard wird 30% getragen Damit liegt der Tagespreis bei ca. 30 €. Ab 4 Tagen reduziert der Tagespreis auf ca 23 €.
Insgesamt werden dann 6 Lifte offen sein, Schattberg, Schattberg Sprinter, Kohlmais, Reiterkogel, Zwölferkogel und Westgipfel. Zukünftig, evtl. ab 2021, auch noch Schönleitenbahn wenn man sich mit den Grundbesitzern auf weitere Streckenführungen einigen kann. Außerdem evtl. auch Zwölferkogel bis ganz oben und dort eine neue Strecke.
Die Infos kommen von einem der Mitglieder des Tourismusverbands der unser Vermieter ist und würden auch vom Bike'n'Soul Guide bestätigt.

Wir waren 2 Wochen in Saalbach und dann noch 4 Tage in Sölden. Mein Sohn war zuerst in Saalbach im Jugendcamp und ist aktuell noch in Sölden im Camp. Ihm gefällt beides gut. Er fährt super gern Pro Line und Hackelberg sowie X-Line. Für mich war dieses Jahr eher ruhiges Programm angesagt nach meinem Handgelenkbruch im Mai. Deswegen war in Saalbach Hackelberg und ab und zu Blueline und Panoramatrail angesagt. In Sölden könnte ich mehr und entspannter fahren weil die Strecken in besseren Zustand sind. Ich mag die Blueline aber trotzdem und ich finde der Zustand ist wie schon in den vergangenen Jahren nicht besser und nicht schlechter. Wir sind jetzt das 5. Jahr in Folge dort gewesen.
Schon alleine wegen den Jugendcamps werden wir auch die nächsten Jahre in Saalbach und in Sölden sein. Mal sehen wie sich beide Locations weiter entwickeln. Saalbach muss mit dem neuen Jokercard Konzept jetzt auf jeden Fall direkt konkurrieren und ohne neue Strecken und besseren Zustand der vorhandenen werden sie die Konkurrenz schon spüren.
Vom Ort her gefällt mir Saalbach aber viel besser deswegen werden wir in Sölden auch nie so lange bleiben wie in Saalbach. Zusätzlich noch die Glemmride, da können sie in Sölden mit ihren kleinen Festivals noch lange nicht mithalten.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
598
Wenn das wirklich so kommt, dann glaub ich, dass die sich ordentlich in Zeug legen und deutlich vielseitiger werden müssen.
Saalbach würde ich persönlich aktuell, und eigentlich auch schon seit gut zwei Jahren, nicht mehr ansteuern, weil ich die Strecken nicht Interessant genug finde. Wie @sportsfreund68 ja oben auch schreibt, sehe ich Saalbach als super ziel um mit der Familie ein paar Tage in den Bergen zu sein (und Vati geht ab und an ne runde shredden). Aber wenn ich jetzt nur mit Freunden eine Woche biken gehen würde, da würden mir sicher ne ganze Menge bessere Gegenden einfallen als Saalbach Hinterglemm.
Na ja, mal abwarten was die daraus machen. (wir sind übrigens in 3 Wochen wieder da... :D... wehe das Wetter ist nicht gut ... Freunde... dann :mad::aufreg:)

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
7
Wenn das wirklich so kommt, dann glaub ich, dass die sich ordentlich in Zeug legen und deutlich vielseitiger werden müssen.
Saalbach würde ich persönlich aktuell, und eigentlich auch schon seit gut zwei Jahren, nicht mehr ansteuern, weil ich die Strecken nicht Interessant genug finde. Wie @sportsfreund68 ja oben auch schreibt, sehe ich Saalbach als super ziel um mit der Familie ein paar Tage in den Bergen zu sein (und Vati geht ab und an ne runde shredden). Aber wenn ich jetzt nur mit Freunden eine Woche biken gehen würde, da würden mir sicher ne ganze Menge bessere Gegenden einfallen als Saalbach Hinterglemm.
Na ja, mal abwarten was die daraus machen. (wir sind übrigens in 3 Wochen wieder da... :D... wehe das Wetter ist nicht gut ... Freunde... dann :mad::aufreg:)

Grüße.

Welche Gegenden würdest du für eine Woche mit Freunden ballern bevorzugen?
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
598
Welche Gegenden würdest du für eine Woche mit Freunden ballern bevorzugen?
Schwer zu sagen, da ich aus oben genannten Gründen immer seltener dazu komme und mich somit nicht wirklich damit beschäftigen kann.
War jetzt aber zweimal in Finale. Finde ich deutlich besser, auch wenn Finale nicht wirklich mit Saalbach verglichen werden kann.
Definitiv aber PDS! Auch wenn ich da zweimal richtig Pech mit dem Wetter hatte.
Grüße
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
sehe ich Saalbach als super ziel um mit der Familie ein paar Tage in den Bergen zu sein (und Vati geht ab und an ne runde shredden

Genau :daumen: so sehe ich das auch

Am Bergstadl hab ich 3 Leute gesehen die größtenteils frustiert waren, dabei ist die Strecke himmlisch. Den 180° Turn schaffe ich nicht und eine Stelle im 1/3 mit Geröll ist mir etwas unheimlich die ich aus Sicherheitsgründen lieber Schiebe, sonst alles komplett fahrbar.

Dito ! Hat mich einmal gelegt dort dies Jahr :lol: Die Stelle im Geröll war mir auch zu heikel heuer und dann in der Hälfte ca. diese Steile Stelle wo man dank vieler Wurzeln und Felsblöcke schnell die Übersicht verliert. Da bin ich rechts den Chickenway und selbst der hats in sich. Find ich persönlich den besten in Saalbach, hat man auch nicht so viel Verkehr weil der für den grössten Teil der Fahrer(innen) dort zu schwer sein dürfte.

Wohne aber auch auf der Leoganger Seite für Urlaub mit der Familie und gehe dann meist 1-3 Tage auf die Pirsch. Alles in allem fand ichs ok in Saalbach. Blueline wie beschrieben zerbombt. Panorama und Milka ziemlich viele Wallen aber ok fand ich. Hackl fand ich auch ok, hatte zwei Zugpferde vor mir die hatten ne ziemlich gute Linie drauf. Unten ab Buchegg dann wieder ziemlich wellig und das neue Stück ganz unten war ok aber stellenweise sehr weich. In Saalbach hatte ich den Eindruck das hier sehr viele Einsteiger/ Anfänger unterwegs waren. Es ging für einen Samstag zwar flüssig durch und man musste am Lift nie warten aber es waren schon viele auf der Strecke die "rumgeeiert" sind. Bin jetzt auch nicht der 0815 Park Fahrer schwimme aber i.d.Regel ganz gut mit, drücke das meiste halt weg, Eifler fliegen nicht gerne :lol: In Leogang war es etwas besser in Schuss, obwohl die "Einfachen" wie Hot Shots und Hangman 2 auch ziemlich wellig waren. Neue Steinbergline ist auch ganz ok, wenn mans aber zweimla gefahren ist werden die gefühlt 1000 Anlieger auch mal langweilig. Die neuen "Nauturtrails" dort ( Antonius, Schwarzleo und Forsthof ) find ich top ! Ergänzen sich ganz gut, so hat man eine gute Mischung aus Retorten und "Natuirtrails" dort. Mein pers. Lieblingstrail dort ist immer noch Hangman1.

Also Fazit: Wie @xrated schon schrieb ... für Pappis wie mich die mal ein zwei Tage was shredden wollen reichts vollkommen. :daumen: Nächstes Jahr ist schon gebucht ( in Leogang ;) )
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
und dann in der Hälfte ca. diese Steile Stelle wo man dank vieler Wurzeln und Felsblöcke schnell die Übersicht verliert. Da bin ich rechts den Chickenway und selbst der hats in sich. Find ich persönlich den besten in Saalbach, hat man auch nicht so viel Verkehr weil der für den grössten Teil der Fahrer(innen) dort zu schwer sein dürfte.

Meinst du das ganz steile und breite Stück mit Wurzeln wo man entweder ganz links oder rechts schräg runter fährt? Ist im Foto von mir oben. Da fand ich bei näherer Betrachtung den rechten Part fast schwerer weils so eng ist.
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
Meinst du das ganz steile und breite Stück mit Wurzeln wo man entweder ganz links oder rechts schräg runter fährt? Ist im Foto von mir oben. Da fand ich bei näherer Betrachtung den rechten Part fast schwerer weils so eng ist.
Stimmt, das ist da. Sieht auf dem Bild gar nicht so wild aus ... Muss ich nächstes Jahr mal probieren :ka:
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
216
Die Strecken am Reiterkogel könnte man komplett abreissen und neu bauen.
....

Das ist - wie ich heuer gehört habe - gar nicht so unwahrscheinlich in den kommenden Jahren :D
Bezüglich Bergstadl: zusammen mit der xline für mich ein Indiz, dass meine skills in den letzten Jahren nicht proportional zur Erosion der Trails gewachsen sind. Ich bin beide früher durchgefahren, musste bei der letzten Bergstadl Runde auch das kurze Stück oben tragen und bei der xline im unteren Teil in irgendeiner Wurzelkurve kapitulieren - dabei war es nicht mal nass... aber mich stört das nicht, da ich wenigstens wieder üben kann, verblocktes Zeug zu fahren.
Ich find zwar den neuen Panorama richtig gelungen, aber ich möchte in Saalbach in ein paar Jahren nicht ausschließlich nur noch solche Strecken haben- ich hoffe, die nehmen sich Sölden nicht als Vorbild.
 
Dabei seit
2. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
6
Ort
Salzburg/AT
Ich will am Samstag zum ersten Mal nach Saalbach (mit meinem Hardtail). Bin dort noch nie gefahren und auch sonst in keinem Bikepark.
Kann ich da (für einen Parkanfänger) trotzdem Spaß haben?
Soweit ich gelesen hab, ist im Moment eh nur noch die Reitkogelbahn offen.
Damit kann man dann aber die meisten Anfängertrails fahren, oder? Geht der Hackltrail auch mit der Reitkogelbahn? Habs über die Webseite nicht klar rausbekommen...

Gibts irgendwelche speziellen Dinge, die man unbedingt machen oder tunlichst vermeiden sollte?

Danke schonmals für die Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.631
Da ist nur Blue und Proline und speziell die Blueline ist schon ziemlich zerbombt. Die Proline ist mit Hardtail schon grenzwertig.
Erwarte dir da nicht zuviel von, bist 2 Wochen zu spät dran.
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
Würd zum Schattberg selbst hochtreten und den Hackl runter, haste ne schöne Tour gemacht und wahrscheinlich auch deine Ruhe.
Ohne Lift wird da so gut wie nix los sein
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
216
Pro Lift hat auch niemand behauptet

Doch, ua. meine Pensionsdame im August zB ;). Bis zum jetzigen Konzept wurde in den letzten Jahren so alles mögliche behauptet- anscheinend war man sich bis zum Ende hin nicht wirklich einig.
Ist ja aber jetzt egal... ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
5.713
Doch, ua. meine Pensionsdame im August zB ;). Bis zum jetzigen Konzept wurde in den letzten Jahren so alles mögliche behauptet- anscheinend war man sich bis zum Ende hin nicht wirklich einig.
Ist ja aber jetzt egal... ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.
Für mich hat sich mit der neuen Reglung das Thema Saalbach erledigt.