Santa Cruz Nomad 2018

Dabei seit
18. November 2016
Punkte für Reaktionen
483
Standort
Linsengericht

damage0099

nick sagt alles...
Dabei seit
19. April 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Standort
...wo die Berge (fast) eben sind :-(

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
3.429
Standort
Ingolstadt
Benutz ich auch an meinen anderen Rädern... ist echt top das Tape.
Kann man auch super die "Wellen" für die Kettenstrebe wie es das Syndicate macht nachbauen :)
 
Dabei seit
26. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Lüneburg
Also nachdem hier ja soe viel darüber geschrieben wird, hab ich jetzt doch auch mal nachgeschaut.
Wenn man so den Bashguard anschaut, durfte der schon gut was wegstecken. Der Rahmen sieht immer noch sehr gut aus, obwohl er "nur" mit einer Steinschlagschutzfolie beklebt wurde.

Anhang anzeigen 787701 Anhang anzeigen 787702

Also ich glaub kaum, dass der Rahmen "einfach so" aufgibt.

Was mich eher etwas stutzig macht, ist die Haltbarkeit der Carbon Kurbeln...
Das ist jetzt seit November die zweite und die sieht schon wieder echt mieß aus...

Anhang anzeigen 787703

zu diesem Unterrohrschutz aus Carbon.
Die Idee an sich ist bestimmt nicht verkehrt... aber ich könnte mir gut vorstellen, dass da sehr leicht Dreck zwischen Rahmen und Schutz kommt, welcher dann den Lack ziemlich abscheuern könnte.
Wenn man den Rockguardz-Schutz benutzt sollte man auf jeden Fall den Rahmen darunter mit Folie abkleben um Scheuerstellen zu vermeiden.
 
Dabei seit
18. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
486
Standort
Schweiz
Tag zusammen
Kann mir mal einer sagen wo die scheibe hin gehört? Nehme mal an zwischen spannring und staubring oder!? In diesem fall wird dann aber auch der spalt wieder grösser....wurde ja hier auch schon diskutiert...

War bei mir komischerweise grad unterhalb der gabelspacer drin...

Danke euch
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

fone

Kompetenz Kompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.372
Standort
München
Dann könnte man den ja auch als dünnen Spacer sehen.

In einen CC kommt sowas ja eigentlich nicht rein?
 

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
173
Das ist ein Shim von Cane Creek.

Das kommt zwischen die blaue Spannhülse ( ausklicken ) und den oberen Steuersatz Deckel.

Das brauchst Du aber nur wenn der Steuersatz schlecht dreht weil zB der Deckel oder Gummi auf dem Rahmen schleift.
 

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
173
Bauteil Nr. 8

Warum die das nirgendwo beschreiben weiss ich auch nicht. Habe das Teil schon oft gebraucht.

War auch an meinem Nomad und 5010 von Werk aus (korrekt) verbaut
 

DH-Biker10

Fahranfänger
Dabei seit
20. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Bräuchte mal eine Größenempfehlung...ich bin 1,84m meist im Bikepark, gelegentlich auch auf DH Strecken und dem dem ein oder anderen Rennen unterwegs...Fahre aktuell ein 2016er Capra in L und 50mm Vorbau. Tendenziell ist es mir aber zu kurz. Bin nun das Mondraker Dune in L (490er Reach) mit kurzem 35mm Vorbau Probe gefahren und fühlte mich drauf recht wohl. Nun überlege ich mir ein 18er Nomad CC Rahmen zuzulegen und ggf. sogar eine XL zu nehmen. Bin vor einigen Tagen bereits das Nomad in einer L kurz gefahren und empfand es als zu kurz. In der "low Einstellung" mit 35er Vorbaulänge war es gefühlt sogar kürzer als mein bisheriges Capra. Nun überlege ich mir eine XL zu nehmen und mit kurzem Vorbau (ca. 35mm) zu fahren. Von der Theorie her würde man da auch zentraler im Bike stehen.

Gibt es hier Leute mit ähnlichem Einsatzgebiet und Körpergröße, die mir mal ihre Erfahrung schildern könnten?

Habe jetzt nahezu jede Seite gelesen, aber da scheiden sich ja deutlich die Meinungen. Gibt den ein oder anderen der mit um die 1,85 zur XL greift, aber ebenso auch Fahrer einer L mit 1,90m.....
 

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
3.429
Standort
Ingolstadt
Fahre mit 1,85m XL. Konnte nie Large proberollen, aber wollte ein Rad welches nen langen Reach und Radstand hat, da ich kurze Vorbauten (< 50mm) bevorzuge hab ich gar nicht lang überlegt mit XL. Mit L macht man sicherlich auch nichts verkehrt und klappt genauso, aber ich persönlich bin kein Freund von Strecken mit vielen Spitzkehren und engen Kurven. Ich bevorzuge halt eher Geschwindigkeit und das Nomad in XL gibt dir grad auf DH-Strecken gefühlt mehr Sicherheit.
 

DH-Biker10

Fahranfänger
Dabei seit
20. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
@DirtJumper III danke für dein Feedback. Rein aus Interesse wie viele Spacer fährst du und was für einen Lenkerrise? Das Steuerrohr ist bei XL mit 130mm ja schon vergleichsweise hoch
 

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
3.429
Standort
Ingolstadt
15mm an Spacer. Lenker ist 19mm hoch.
Viel höher will ich auch irgendwie gar nicht, wobei ich doch mal gern meinen Fatbar mit 30mm Rise testen will. Weiß aber nicht ob das Ganze noch so toll ist bei steilen Bergaufpassagen und 180mm an der Front.
 

DH-Biker10

Fahranfänger
Dabei seit
20. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Danke. Ich denke es wird wohl die XL werden...auf Jumplines und Sprüngen hast du mit XL keine Probleme, oder?
 

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
3.429
Standort
Ingolstadt
Reine Jumplines bin ich noch nicht gefahren mit dem, aber bei Sprüngen hab ich keine Probleme. Wenn man aber auf sowas primär aus ist da ist L die bessere Wahl.
 

DH-Biker10

Fahranfänger
Dabei seit
20. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Naja bin halt viel im Park unterwegs und entweder auf den DH lines oer größeren Jumplines zu finden...aber ich werde wohl die XL nehmen.
 
Oben