Santa Cruz Nomad 2018

Dabei seit
4. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
21
Hi zusammen,
Sieht das bei euch bei dem Chris King drop 1 Steuersatz auch so aus? Mich irritiert, dass man fertig eingebaut das Lager durch den Spalt sehen kann.. Steuersatz ist wie von CK empfohlen mit 1,9nm angezogen... Screenshot_20200301-162317_WhatsApp.jpg Screenshot_20200301-162355_Gallery.jpg
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.229
Muss so sein. Oder wie soll sich das ganze bewegen können, wenn diese kappe auf dem Rahmen aufliegen würde
 
Dabei seit
4. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
21
Ja, das leuchtet mir schon ein. Sieht nur relativ viel aus und mir ist gerade schon ein oberes Lager kaputt gegangen, aber ein cane creek
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schlangen (NRW)
Auf deinem Bild sieht man, dass da zu viel Luft ist. Wie viele 10tel Scheiben hast du unter der Kappe? Die Dichtung muss aufliegen, ansonsten hätte/ hat sie gar keine Funktion und über eher kurz als lang wäre das Lager dahin.
1583091807872361701880.jpg


Kein Spiel, kein Dreck im Lager👍
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
21
Ja,So schaut's gut aus. Ich hab es nochmal auseinander gebaut und wieder zusammen und einen kleinen spacer zusätzlich, jetzt sieht es deutlich besser aus!
Was meinst du mit 10tel Scheiben unter der Kappe? Vorher hatte die Kappe etwa 1mm Luft, jetzt 4mm, vielleicht war es das.. 20200301_211503.jpg
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schlangen (NRW)
10tel Scheiben sind Scheiben mit nem 10teo mm Stärke. Liegen dem Steuersatz bei. IdR 3 Stck. Mehr Scheiben= Kappe höcher = in deinem Fall noch mehr Platz.
Lager im Rahmen, dann der Konus, dann die 10tel Scheibe(n) (oder halt keine), dann die Kappe.

Dein Foto ist recht unscharf, unterhalb der Kappe das sollte aber das Dichtgummi sein. Das muss aufliegen (nicht gequetscht, muss sauber laufen, daher 10tel), ansonsten ist das Lager nicht richtig gegen Wasser/ Dreck abgedichtet.
Bei einigen Rahmen (z.B. Spezi Enduro und Santas) passen nicht alle Standard-Kappen. Beim Hope Steuersatz z.B. passt nur der 7er Deckel, der eigentliche IS Deckel hat zu viel Luft, so wie auf deinem Foto.
 
Zuletzt bearbeitet:

stonelebs12

Trailjunkie
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
262
Hallo,
hat jemand der hier mitliest ein Nomad V4 in M im Raum Innsbruck und würde mich mal probesitzen lassen ? Bin 179 cm und mag es gerne kurz und verspielt. Auf dem L bin ich schon gefahren aber ich würde gerne noch das M proberollen.
Danke
Hallo,

ich fahre auch das Nomad V 4 in der Größe M, bin auch 1,80 m groß, wohne allerdings viel zu weit von dir weg.

Mein Tipp, wenn du wirklich das SC kaufen möchtest, und du es kurz & verspielt magst, dann ist die Rahmengröße M genau richtig für dich.
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schlangen (NRW)
Das Lager selber an sich ist doch abgedichtet. Und die Lager von CK sind auch so aufgebaut, dass man sie öffnen und reinigen kann...
Ja. Aber dann kannst du die Kappe auch ganz weglassen. Diese hat als einzigen Sinn das Lager abzudecken und damit gegen Siff und Dreck zu schützen.
Es gibt ja passende Kappen die diesen Zweck erfüllen.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.229
Ja. Aber dann kannst du die Kappe auch ganz weglassen. Diese hat als einzigen Sinn das Lager abzudecken und damit gegen Siff und Dreck zu schützen.
Es gibt ja passende Kappen die diesen Zweck erfüllen.
Also ich hab jetzt mal bei mir nachgeschaut. Ich hab ja selber zwei SC cc Rahmen mit Chris King dropset im Keller stehn. Wenn man nicht Grad ganz genau hinschaut, sieht man quasi kein Spalt
BFB691CB-76C2-448D-84F6-7C3975229E62.jpeg
7CDDB33F-BC63-411C-BF4C-F6F89A72EB89.jpeg
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schlangen (NRW)
👍🏼
Zieht auf deinem ersten Foto auch anders aus. Der "Rand" der Kapoe sah aus wie eine Dichtung. Auf deinem Foto siehts so aus, als wäre alles Alu. Dann ist unner wahrscheinlich eine O-Ring-Dichtung.
Beim Hope (siehe mein Foto) ist außen noch eine Dichtung. Diese muss selbstverständlich auch abschließen um als Dichtung auch (ab)dichtennzu können.

Eins reicht nicht was?!? 😂
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.229
👍🏼
Zieht auf deinem ersten Foto auch anders aus. Der "Rand" der Kapoe sah aus wie eine Dichtung. Auf deinem Foto siehts so aus, als wäre alles Alu. Dann ist unner wahrscheinlich eine O-Ring-Dichtung.
Beim Hope (siehe mein Foto) ist außen noch eine Dichtung. Diese muss selbstverständlich auch abschließen um als Dichtung auch (ab)dichtennzu können.

Eins reicht nicht was?!? 😂
Wirklich dichten tut beim CK kein Deckel. Der Konus unten hat auch keiner. Aber was soll ich sagen - ich hatte bisher keinen Steuersatz, der so wenig Stress gemacht hat.

Was? Nur ein Rad? Bist du irre? 😂 man muss doch für alle Lebenslangen gewappnet sein 😉
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
5.536
Sieht wirklich komisch aus, sorry. Meine beiden Steuersätze (Hope und CC110) liegen da flächig auf.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.229
Sieht wirklich komisch aus, sorry. Meine beiden Steuersätze (Hope und CC110) liegen da flächig auf.
Ich seh da kein Problem. Da oben is der Dreckbeschuss sehr gering und der Spalt wird ca. 0,1mm haben (wenn überhaupt).
Da macht es mehr Sinn, dass bei Bedarf diese Lager gereinigt werden können und sie vorliegt allem auch lange halten.
Net Dichtung bringt halt auch immer das Problem mit (bei solchen stellen), dass wenn mal Dreck und feuchtigkeit drin ist, das Zeug nicht mehr so schnell raus kommt und innen schon arbeiten kann.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
5.536
Hatte das bei meinen Specialized, aber mit den "billigen" FSA Steuersätzen. Da war auch ein Spalt, aber unterhalb des Deckels noch ne Dichtung. Liegt es eventl. an den Santa's? Kann mir nicht vorstellen das von CK so gewollt ist. Kompatibilitätsprobleme?
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schlangen (NRW)
Japp, deshalb passt ja auch der "normale" Hope Deckel nicht. Bei den Species war es ab '17 auch für den... Da aber genau anders herum, da war/ ist so machnes Lager zu tief im Sitz. (Gut, hier wäre zumindest totspacern gegangen)
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.229
Jetzt macht doch kein Staatsakt aus der Steuersatz kappe... :wut: Wem es nicht gefällt, kann sich ja nen anderen kaufen - ich für mein Teil will kein anderen...

Damits auch mal wieder um was anderes geht... ich hab mir jetzt mal den Kettenstrebenschutz vom Heckler bestellt. Mal schauen wie gut der am Nomad / 5010 passt.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
93
Hat jemand von euch mit Fox-Dämpfer Erfahrungen mit dem Fox bearing mount:


Rock Shox macht es im Nomad, fox hat es nun erst eingeführt. Theoretische Vorteile sind mir klar. Mir geht es eher um einen direkten Vergleich.

Bei mir fliegt die Tage der Super Deluxe Select+ raus (Interessenten vor! 2020er Modell) und ein Fox x2 kommt rein. Werde Mal ausgiebig schauen bei beiden Dämpfern ohne Luft und auch ohne Dämpfer, ob da spürbare Unterschiede sind.
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.709
Wenn man mit Coildämpfer ohne Feder spürt, wie reibungsarm das Gleitlager bei der Übersetzung läuft, dürfte ein Bearingsrt nicht spürbar sein. Ich hatte für meinen Coildämpfer auch mal dran gedacht, spar mir die € aber.
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schlangen (NRW)
Mahlzeit,

hatten wir doch grade erst. 8-)
Das orig. Gleitlager läuft so gut, dass keiner Verbesserung bedarf, wie @Asphaltsurfer schreibt. Da die Frage aber hier aufgetaucht ist bin ich auf das Bearing-Kit aufmerksam geworden und habe es aus reiner Neugierde bestellt und verbaut. Vorab - das Gleitlager war auch erst wenige Monate alt und noch 100%ig. Daher ist mit dem Bearing-Kit kein Unterschied zu spüren. Mich interessiert aber die Haltbarkeit des Bearing-Kit. Da an dieser Stelle und aufgrund des geringen Bewegungsradius für mein Verständis ein Gleitlager genau richtig ist, will ich herausfinden, ob die Lager nicht schneller den Geist aufgeben und rau laufen. Etwas zu kaufen um zu testen obs nicht wie erwartet schneller hinüber ist klingt vll. etwas doof und ist es auch. Hatte aber nichts anderes mehr zum Schrauben und da bot es sich halt an...:hüpf:
Schon mit den Gleitbuchsen ist das Ansprechverhalten wie beim DH-Bike mit Coildämpfer - Lusbrechmoment absolut nicht spürbar und das HR aus nem halben Meter fallen galassen steht sofort (Luftdämpfer X2)
 
Oben