Sigma GPS Rox 12.0 Sport

Dabei seit
29. September 2016
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Neustadt an der Weinstraße
@SIGMA-Support

Ich schreibe den Punkt separat, damit er im Text oben nicht untergeht. Wie kann ich die Daten im ROX 12 Gerät sichern, so dass ich nach einem Factory Reset ohne großen Aufwand die Daten zurückspielen kann? Dachte, die Cloud wäre dafür geeignet. Evtl. geht es ja, wenn ja-wie?

-Pers. Einstellungen
-Geräteeinstellungen
-Trainingsansichten, also Belegung der Ansichten mit den Feldern
-Aktivitäten, Tracks
-Karten

Nochmal:

Hier wäre theoretisch eine SD Card gut geeignet. Die Frage, warum diese Daten dort nicht abgelegt werden können, habe ich schon mehrfach gestellt. Antwort bis heute keine-schade.

Hallo @a-x-e-l

Die Benutzereinstellungen und Geräteeinstellungen können nur am ROX selbst eingestellt werden.
Die Sportprofile können im Data Center gesichert werden.
Karten und Aktivitäten liegen ja bereits im Data Center.


Hallo zusammen, ich habe mir den rox 12 von sigma angeschafft, leider schaffe ich es nicht den tacho mit dem e8000 Antrieb zu verbinden.

Benutzt vielleicht jemand die gleiche Kombination? Die Bedienungsanleitung ist leider etwas dünn von sigma was die Kopplung angeht.

Die Anbindung zu dem gefunden sensor di 2 (Di2 hab ich nicht) klappt komischer weise.
Wenn ich aber als sensor shimano steps auswähle passiert nichts mehr.
Als Verbindung nutze ich Bluetooth vom sc e8000 original Display

Ich habe unter der Auswahl shimano steps mal die id Nummer eingegeben des gefunden "Di2" Sensors da ich sonst leider nichts gefunden habe.

Auch der Bluetooth pearing Code wird nicht abgefragt, den habe ich von Serie 000000 nämlich geändert und musste eigentlich bei einer Verbindung abgefragt werden oder?

Eine Idee zum Lösungsansatz wäre super.
Den zusätzlichen Di2 sensor den es im bundle gibt benötige ich doch für das abrufen der Daten wenn ich einen e8000 Antrieb habe nicht, oder doch?

Gruß Markus

Hallo @Kujaku

Der e8000 Antrieb von Shimano ist selbst nicht mit dem ROX 12.0 SPORT kompatible, da dieser nur ANT private besitzt und somit nur im Shimano Universum funktioniert.
Ebenfalls unterstützt der e8000 Antrieb keine E-Bike Werte bzw. kann diese ausgeben.
Es können lediglich die Werte der Di2 angezeigt werden.
Ob hier noch zusätzliches Zubehör benötigt wird, müsstest du mit Shimano klären.


Eine Frage vorweg: Wie kann ich abstellen, dass ich E-Mail-Benachrichtigungen erhalte, wenn hier jemand postet? (sorry für OT!)

Und jetzt die versprochene Rückmeldung vom Test des ROX12 nach Werksreset und Akkukalibrierung:
Heute nach der Arbeit nicht viel Zeit gehabt, nur etwa 2 Stunden. Also fix nach Hause, umgezogen und Rad aus dem Keller geholt. Dann den ROX aktiviert und eben per "Draw my Route" einen Track von 58km erstellt. Licht aus, WiFi aus, Track gestartet, Aktivität gestartet und los. Erste Ernüchterung stellt sich schnell ein: Die angezeigten Steigungsprozente hüpfen nach wie vor lustig rauf und runter. Ich habe jetzt das Anzeigefeld mal auf ØSteigung gestellt und habe dazu eine Frage: Weiß jemand ob da jetzt der Ø von der ganzen Tour, oder von der aktuellen Steigung angezeigt wird?
Was dann aber erst einmal positiv auffält: Die Batterieanzeige scheint wieder zu funktionieren, ziemlich genau 10% pro Stunde mit aktiver Navigation und Aufzeichnung (mit HF-, TF- und Speedsensor) finde ich einen akzeptablen Wert. Als ich nach 2h 11min zu Hause ankam zeigte die Anzeige 78% und derselbe Wert erschien auch als ich das Ladekabel anschloss. Ich hoffe, dass das bei längeren Fahrten jetzt auch so bleibt und nicht mit abnehmendem Akku dann wieder schneller geht, ich werde es hoffentlich am Wochenende testen können...

Nun kamen aber dann auch wieder ein paar dicke Schmitzer: Während der Navigation entlang dem erstellten Track hatte ich keine Abbiegehinweise (eingeschaltet waren/sind sie!). Hatte ich den Track verlassen, wurde die Strecke zurück zum Track berechnet und auch mit Abbiegehinweisen angezeigt. Aber sobald ich wieder auf dem Track war, funktionierten diese nicht mehr. In dem entsprechenden Feld stand nur die Entfernung zum Ziel und auch auf der Karte waren keine Hinweise.
Als ich dann zu Hause den ROX an den PC anschloss und startete, fuhr er zunächst normal hoch bis zu der Abfrage, ob er mit dem PC gekoppelt werden soll. Hier habe ich auf "Aktivieren" getippt, es erschien zunächst wieder der ROX Startbildschirm und dann wurde das Display blau und nichts ging mehr. Bei mehreren erzwungenen Neustarts kam immer wieder erst der Startbildschirm und dann wurde das Display wieder blau. Erst nach einem System-Reboot startete das Gerät dann normal. Ich hatte dann die letzte Aktivität ins Data Center geladen, die Startzeit korrigiert (seit der Umstellung auf Sommerzeit steht nach dem Import die Startzeit der jeweiligen Aktivität eine Stunde vor...) und dem Kind einen Namen gegeben und mit der Cloud synchronisiert. In der Zwischenzeit hatte der ROX auch synchronisiert und mir die Aktivität (mit falscher Zeit und ohne Namen) nochmals auf den PC geschoben. Diese habe ich dann aus dem Data Center gelöscht und nochmals synchronisiert. Anschließend habe ich die Link App auf dem Smartphone synchronisiert und hier erscheint die Aktivität nun einfach nicht. Ich habe das mehrfach wiederholt: Erst Data Center mit der Aktivität gesynct und dann die Link App, ohne Erfolg.
Hallo @Sadwick
Aktuell scheint es hier tatsächlich vereinzelnt zu Fehlern bei Draw My Route zu kommen.
Die entsprechenden Abteilungen arbeiten an einer Lösung für ein kommendes Update, bzw. ob es eventuell ein Workaround gibt.


An alle:

An der Höhenmessung wird zur Zeit gearbeitet, gebt uns hier bitte Zeit. Wir halten euch auf den Laufenden.

Wie bereits erwähnt, je mehr Info's ihr uns liefert, desto genauer können wir an die Sache herangehen.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenden

Beste Grüße
Euer Sigma Sport Team
 
Dabei seit
23. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
0
Der e8000 Antrieb von Shimano ist selbst nicht mit dem ROX 12.0 SPORT kompatible, da dieser nur ANT private besitzt und somit nur im Shimano Universum funktioniert.
Ebenfalls unterstützt der e8000 Antrieb keine E-Bike Werte bzw. kann diese ausgeben.
Es können lediglich die Werte der Di2 angezeigt werden.
Ob hier noch zusätzliches Zubehör benötigt wird, müsstest du mit Shimano klären.
*E8000 nur mit entsprechender Drahtloseinheit
Was ist hiermit gemeint? Welche Drahtloseinheit?


Hallo sigma Support, dann frage ich mich wieso damit geworben wird? Funktioniert die Datenübernahme wenn ich das EW EN100 verbaue?

Und wofür gibt es dann die Option Kopplung shimano steps? Ist die Einbindung für den e8000 geplant? Andernfalls muss ich mich von dem Gerät leider trennen.

Hier die Beschreibung von euch:

Nutze die zahlreichen Funktionen des ROX 12.0 SPORT und lasse dir darüber hinaus E-Bike-spezifische Daten anzeigen. Der GPS Bike Computer ist kompatibel zu den E-Bike-Antriebssystemen Shimano STEPS E5000, E6100, E7000 und E8000* sowie ANT+ LEV.
*E8000 nur mit entsprechender Drahtloseinheit
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2016
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Neustadt an der Weinstraße
Hallo @Kujaku

Hier einmal ein Auszug aus dem offiziellen Shimano PDF.

Verbindung ANT
Die Einheit für drahtlose Signalübertragung sendet die folgenden Informationen an den
Fahrradcomputer.

Akkuladestand

Positionen von Umwerfer und Schaltwerk

Einstellwert

https://si.shimano.com/pdfs/dm/DM-E8000-04-GER.pdf Kapitel 6

Daher die Bitte, das du dich an Shimano wendest.

Du hattest ja geschrieben das du diese Werte angezeigt bekommst?

Beste Grüße,

Dein SIGMA Sport Team
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
31
Hallo!

Ich habe ein Problem mit den Abbiegehinweisen. --> Ich bekomme keine! Weder optisch noch akustisch.

Tracks habe ich im Datacenter erstellt/von Strava oder GPSies heruntergeladen und dann nachgefahren.
Karte wird angezeigt.
Gefahrener Weg wird rot angezeigt, zu fahrender Weg grün (mit weißen Richtungspfeilen auf dem Weg).

Getestet mit dem RR (Straße) und dem MTB (Wald).

Gibt es eine Option die Abbiegehinweise an- oder abzustellen?

Muss ich die selbst irgendwie mit dem Datacenter einpflegen? (Wenn ja, wie?)
 
Dabei seit
23. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2
Das Segment sollte in deinen Favoriten sein bei Strava (wirst du sicherlich schon haben, der Stern bei den Segmenten). Wenn das Segment beginnt einfach unten nach links oder rechts wischen, bei mir wird bei schon gefahrenen Segmenten immer meine Bestleistung angezeigt (ist dann Standart bei mir, behält der Rox12 so bei), bei neuen ungefahrenen Segmenten wird die KOM angezeigt, ist ja logisch, bin's ja noch nicht gefahren. Sigma hat mir das mal per Mail beantwortet.
Hab ich heute ausprobiert und hat funktioniert! Vielen Dank für den Tipp!! :winken::love:

Finde es allerdings traurig, dass man sowas bei Sigma Sport "erfragen" muss! Das sollte eigentlich im (nicht vorhandenen) Handbuch eines 300 Euro teuren Gerätes stehen.
 
Dabei seit
19. September 2005
Punkte für Reaktionen
255
Standort
im Wald
Gibt es eine Alternative Halterung für den ROX auf dem Vorbau?

Ich finde die Lösung mit den Kabelbindern unschön, so richtig 100%ig fest wird es nicht auf dem Vorbau.
Die Garminhalterung mit den Gummis sitzt viel besser auf dem Vorbau, aber in dieser sitzt der ROX sehr locker (muss ich Klopapier mit einklemmen).

Ein Tip wäre fein, Danke
 
Dabei seit
16. April 2019
Punkte für Reaktionen
3
Dann nimm die von Garmin, die Halterung ist gleich.
Da gibt es aber auch schönere, die man an der Ahead Kappe befestigen kann.

Gibt es eine Alternative Halterung für den ROX auf dem Vorbau?

Ich finde die Lösung mit den Kabelbindern unschön, so richtig 100%ig fest wird es nicht auf dem Vorbau.
Die Garminhalterung mit den Gummis sitzt viel besser auf dem Vorbau, aber in dieser sitzt der ROX sehr locker (muss ich Klopapier mit einklemmen).

Ein Tip wäre fein, Danke
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
2
Was das Verbinden von Rennrädern mit DI2 oder E-Bikes mit dem Rox 12 anbetrifft gibt es seit ein paar Tagen
von Shimano umfangreiche Updates (22.Mai 2019) "Added interchangeability between SHIMANO STEPS with Road components"
Die Verbindung läuft über die Drahtloseinheit EW-WU111 (oder EW-WU 101) mit ANT+ zum Fahrradcomputer und
mit Bluetooth LE (bei Rennrädern mit DI2 über die Batterie BT-DN 110 mit eingebauter Bluetooth-Einheit) zum
Smartphone (damit lassen sich sogar unterwegs Einstellungen verändern).
Beim Rennrad; und nur hier kenne ich mich wirklich aus; funktioniert das sehr gut.
Die Baugruppen sollten jedoch auf den aktuellen Softwarestand gebracht werden, die dafür erforderliche Software
ist hier: "http://e-tubeproject.shimano.com" erhältlich.
Die Aktualisierung kann man damit selbst vornehmen.
Ludwig

Die Verbindung zum Rox 12 sollte dann auch funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. August 2009
Punkte für Reaktionen
148
Hallo @a-x-e-l

Die Benutzereinstellungen und Geräteeinstellungen können nur am ROX selbst eingestellt werden.
Die Sportprofile können im Data Center gesichert werden.
Karten und Aktivitäten liegen ja bereits im Data Center.

Beste Grüße
Euer Sigma Sport Team
Schade, dass die Cloud nicht genutzt werden kann, um die Daten nach Factory Reset komplett auf den ROX zu laden.
Alternativ die SD Card als Speicher für diese Daten.

Vor allem, weil ja der Factory Reset für viele Probleme der einzige Weg ist, sie wieder los zu werden.
Seit einer Woche, als ich einen Factory Reset gemacht habe, benimmt sich mein ROX, wie man es erwartet.
Allerdings lasse ich momentan die Finger von der SD Card.
 
Dabei seit
26. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
10
Ob dann das Höhenproblem weg ist??? Ich glaub ich mach auch mal einen Reset. Ist ja kein so großer Aufwand.
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
36
Gibt es eine Option die Abbiegehinweise an- oder abzustellen?
Ja. Wenn ein Track gestartet ist, wird das Dropdown-Menü um einige Funktionen erweitert (Menü öffnen: Auf dem Display von Oberkante nach unten wischen) und hat drei statt sonst nur eine Seite. Auf einer davon kann man Abbiegehinweise de- oder aktivieren.

Ich habe gestern auf einer großen Runde dann mal meinen Akku nach der Kalibrierung testen können und dabei zwei Dinge herausgefunden:
1. Und das ist das wichtigste: Die Akkuanzeige läuft wieder normal. Pro Stunde braucht mein ROX 10% Akku.
2. Und das wundert mich: Ist der Verbrauch nicht weniger, wenn ich ohne Navigation fahre...:ka:
 
Dabei seit
5. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Saarbrücken
Hallo, nennt mich bescheuert, unverbesserlicher Optimist, Sturkopf oder alles zusammen (eben Saarländer):bier: - ICH HABS GETAN und trotz aller Erfahrungen und Warnungen in diesem Forum vor ca. 4 Wochen einen ROX12 erworben.
Es ist mein erstes Navi, gehe schon seit der Vorstellung vor einem Jahr mit der Entscheidung schanger und habe zugeschlagen, nachdem der Preis attraktiv fiel, SIGMA mit seinem April-Update die Beseitigung aller Bugs versprochen und weitere Features (Zweit-eBike) angekündigt hat.
Da ich als Genussbiker (TrailMTB und eEnduro) nur navigiere bzw. Routen aufzeichne und nachfahre, belaste ich das Sensibelchen auch weder mit Statistiken, Sensoren (bis auf Ebike, andere Geschichte), SD-Karten etc. und das hat auch soweit alles geklappt.

Folgende Erfahrungen haben ich darüber hinaus gemacht:
-Dass ein dynamisch geführtes Manual fehlt und SIGMA seine Kunden auf Foren und seinen Helpdesk zwingt ist nicht neu und bleibt ein Armutszeugnis für einen deutschen Hersteller.
-vor einer Woche hat es mich doch erwischt, dass ich zu schnell, also beim Hochfahren vor dem letzten Start-Piep übers Display gewischt habe und im Bootloop hing. Recovery mode nach vielen Versuchen geschafft, mich neu bekannt gemacht, sonstige Einstellungen waren noch vorhanden, Sportmodis dafür doppelt, identisch hier schon mehrfach zu lesen und leider immer noch nicht behoben.
-vor ca. 1 Woche wollte ich mal die Ebike-Konfiguration auf meinem Enduro testen (Shimano Steps 8000 mit Di2) und die Akkuwerte auf die Felder beamen. Ging nicht bis ich gerafft habe dass der ROX zw. Di2-Sensor und Ebike-Sensor unterscheidet. Vom Support bekam ich die gleiche (im Forum bereits erwähnte und kommentierte) kurz angebundene unzufriedenstellende Antwort, man unterstütze den Shimano Steps 8000 nicht, nur Di2. Und dass obwohl man anderes frisch propagiert, ob mit oder ohne weiteres Shimano-Zubehör ist mal egal.
-mit verbundenem Di2-Sensor bekomme ich den Akkuwert angezeigt auf dem entsprechend konfigurierten Feld, nicht aber den eingelegten Gang. Müsste ja das eingelegte "Ritzel" (1x11) sein, oder? Habe alle Optionen durch probiert. Hat da jemand Erfahrungen oder einen Tipp? Ist nicht so wichtig, da die Werte in meinem Shimano-Display gezeigt werden, ich wills nur verstehen. Danke.
 
Dabei seit
23. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo, nennt mich bescheuert, unverbesserlicher Optimist, Sturkopf oder alles zusammen (eben Saarländer):bier: - ICH HABS GETAN und trotz aller Erfahrungen und Warnungen in diesem Forum vor ca. 4 Wochen einen ROX12 erworben.
Es ist mein erstes Navi, gehe schon seit der Vorstellung vor einem Jahr mit der Entscheidung schanger und habe zugeschlagen, nachdem der Preis attraktiv fiel, SIGMA mit seinem April-Update die Beseitigung aller Bugs versprochen und weitere Features (Zweit-eBike) angekündigt hat.
Da ich als Genussbiker (TrailMTB und eEnduro) nur navigiere bzw. Routen aufzeichne und nachfahre, belaste ich das Sensibelchen auch weder mit Statistiken, Sensoren (bis auf Ebike, andere Geschichte), SD-Karten etc. und das hat auch soweit alles geklappt.

Folgende Erfahrungen haben ich darüber hinaus gemacht:
-Dass ein dynamisch geführtes Manual fehlt und SIGMA seine Kunden auf Foren und seinen Helpdesk zwingt ist nicht neu und bleibt ein Armutszeugnis für einen deutschen Hersteller.
-vor einer Woche hat es mich doch erwischt, dass ich zu schnell, also beim Hochfahren vor dem letzten Start-Piep übers Display gewischt habe und im Bootloop hing. Recovery mode nach vielen Versuchen geschafft, mich neu bekannt gemacht, sonstige Einstellungen waren noch vorhanden, Sportmodis dafür doppelt, identisch hier schon mehrfach zu lesen und leider immer noch nicht behoben.
-vor ca. 1 Woche wollte ich mal die Ebike-Konfiguration auf meinem Enduro testen (Shimano Steps 8000 mit Di2) und die Akkuwerte auf die Felder beamen. Ging nicht bis ich gerafft habe dass der ROX zw. Di2-Sensor und Ebike-Sensor unterscheidet. Vom Support bekam ich die gleiche (im Forum bereits erwähnte und kommentierte) kurz angebundene unzufriedenstellende Antwort, man unterstütze den Shimano Steps 8000 nicht, nur Di2. Und dass obwohl man anderes frisch propagiert, ob mit oder ohne weiteres Shimano-Zubehör ist mal egal.
-mit verbundenem Di2-Sensor bekomme ich den Akkuwert angezeigt auf dem entsprechend konfigurierten Feld, nicht aber den eingelegten Gang. Müsste ja das eingelegte "Ritzel" (1x11) sein, oder? Habe alle Optionen durch probiert. Hat da jemand Erfahrungen oder einen Tipp? Ist nicht so wichtig, da die Werte in meinem Shimano-Display gezeigt werden, ich wills nur verstehen. Danke.
Hi, ich finde es auch enttäuschend das mit "shimano Steps 8000" ebike geworben wird und das nicht funktioniert. Das ganze kann man auch böswilliger formulieren z. B. Vortäuschen falscher Tatsachen. Ich habe mir u.a. auch aus diesem Grund den rox 12 zugelegt.

Ich werde die Tage ein sc 7000 Display in Verbindung mit dem Steps 8000 mal testen, sollte auch hier keine Kommunikation möglich sein, so geht der 5 Wochen alte rox 12 an den Händler aufgrund falscher Beschreibung Retoure.
Das sc 7000er Display kann mit der shimano ride App kommunizieren, somit könnte es funktionieren. Das sc 8000 (Farbdisplay) kann das nicht da nur ant private vorhanden ist.

Aber das aller dreisteste finde ich das ich mich an shimano wenden soll.....

Wieso ich? Wieso wird mit ebike Steps 8000 groß Werbung gemacht?

Eine Frechheit wie ich finde.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Saarbrücken
Ich weiß, du hast etwas früher vor der gleichen Problematik gestanden und hier thematisiert. Ich vermute immer noch dass die Anbindung mit dem Shimano sw100 Zubehör funktionieren könnte oder sollte, anderes wäre unlogisch. Nachdem mich der Support nach Fahrradmarke und Modell fragte, um mein Problem einzukreisen, bin ich mir über deren ebike-Kompetenz nicht mehr so sicher. Nur auf Versuchskaninchen hab ich keinen Bock. Und wenn ich im Shimanoforum lese dass die Ebike_Daten nur auf dem Shimanodisplay ODER auf dem Handy oder Navy angezeigt werden (wobei der Rox dafür unschuldig wäre) ist der Nutzen für mich sowieso begrenzt. Für mich sinnvoll erscheint es nur wenn ich zusätzliche Daten auf dem Rox ergänzend anzeigen lasen kann.
 
Dabei seit
7. August 2005
Punkte für Reaktionen
738
F00D73DC-CBF4-4920-A5E7-B3F4813579D3.jpeg



Hallo @SIGMA-Support

bis heute hat mein ROX 12 tadellos funktioniert. Die ersten Kilometer war auch alles in Ordnung, danach sind die Werte der Herzfrequenz und Trittfrequenz ausgefallen und wurden nicht mehr aufgezeichnet. Ich bin ein sehr toleranter und geduldiger Kunde. Wenn es mal hier und da Aussetzer gibt ist das kein Drama. Wenn aber 90% der Werte fehlen liegt wohl ein Problem vor.

Ich habe in der Bestellung nachgesehen und konnte nirgends finden dass ich ein Gerät bestellt habe das nicht richtig funktioniert. Das Mitzählen der Herzschläge und Kurbelumdrehungen mit späterer Teilung durch 60 ist mir auf Dauer zu anstrengend. Dabei soll mich eigentlich der ROX unterstützen.

Kann euch das Gerät gerne zusenden.
 

Anhänge

Dabei seit
7. August 2005
Punkte für Reaktionen
738
Bin und bleibe immer noch locker :bier:
Hab genügend Alternativen und wenn mir das Teil nicht mehr gefällt geht er halt zurück.
 
Oben