Specialized Sequoia

Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394

DasIch81

B-TEAM Eifel
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Mir persönlich geht es auch nicht um die extreme Beladung. Bei dem Kaffenback stört mich die geringe Reifenbreite.
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
349
Geil, danke für den Link! Das liest sich ja sehr vielversprechend, 14kg auf dem Vorderrad sind perfekt!

Versteht von euch jemand den Unterschied? Warum sind z.B. das Expert und das Frame-Set nur für 109kg freigegeben, wenn das Elite für 136kg freigegeben ist?

Bildschirmfoto 2016-11-28 um 14.15.25.png
 

Anhänge

Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394
Geil, danke für den Link! Das liest sich ja sehr vielversprechend, 14kg auf dem Vorderrad sind perfekt!

Versteht von euch jemand den Unterschied? Warum sind z.B. das Expert und das Frame-Set nur für 109kg freigegeben, wenn das Elite für 136kg freigegeben ist?

Anhang anzeigen 550491
Ich denke, dass es damit zu tun hat, dass die Rahmen der genannten Modelle unterschiedliche Rohrmaterialien verwenden. Ich glaub ich hab mal gelesen, dass Expert und das Frameset Unterrohr und Kettenstreben aus rostfreiem Stahl verwenden (warum man das als sinnvoll erachtet), während mein Favorit aus "normalem" Stahl besteht. Das ist aber eine Vermutung. Aber interessant hast du das entdeckt :winken:
Somit wär das stabiler :bier:, mein Favorit :bier:
IMG_0110.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
349
Also laut Webseite bestehen Expert sowie Elite aus "Premium Cr-Mo size-specific tubing". Von den rostfreien Streben des Framesets habe ich auch gelesen, aber wieso der rostfreie Stahl weniger Stabil sein soll, erschließt sich mir nicht so recht. Es ist ja auch ein enormer Unterschied von 28kg Gesamtgewicht, bei gleicher möglicher Zuladung.
Und noch was für die Detektive: Welches Rad bezeichnet wohl "Sequoia Merz"?

Das Elite mit den hässlichen Klotz-STIs kommt für mich leider so gar nicht in Frage, ich würde definitiv gerne selbst aufbauen mit dem Frameset. Schade, dass das laut dem Manual deutlich weniger Gewicht verträgt.

@Bonpensiero vielleicht liegt da auch der Hund begraben, was die sehr unterschiedlichen Gewichtsangaben angeht.
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394
Also laut Webseite bestehen Expert sowie Elite aus "Premium Cr-Mo size-specific tubing". Von den rostfreien Streben des Framesets habe ich auch gelesen, aber wieso der rostfreie Stahl weniger Stabil sein soll, erschließt sich mir nicht so recht. Es ist ja auch ein enormer Unterschied von 28kg Gesamtgewicht, bei gleicher möglicher Zuladung.
Und noch was für die Detektive: Welches Rad bezeichnet wohl "Sequoia Merz"?

Das Elite mit den hässlichen Klotz-STIs kommt für mich leider so gar nicht in Frage, ich würde definitiv gerne selbst aufbauen mit dem Frameset. Schade, dass das laut dem Manual deutlich weniger Gewicht verträgt.

@Bonpensiero vielleicht liegt da auch der Hund begraben, was die sehr unterschiedlichen Gewichtsangaben angeht.
Selber aufbauen macht definitiv Spass. Wie das Frameset aber aussieht, keine Ahnung.
Was für mich am Zahnpasta Elite die Pluspunkte sind:
1. Die Farbe, die ist einfach cool
2. 2x11
3. Shimano

Obige Punkte sind subjektiv, aber für mich stimmen sie. Und ich weiss echt nicht was immer alle an den STi's auszusetzen haben. Funktion ist sicher gut, und bequem sehen die auch aus. Sie sind vielleicht nicht klein, aber bieten dafür Platz fürs Greiffen. Und bei 2h und mehr ist man dchon froh hat man genug Platz für die Griffel... Hätte ich mir früher bei Campagnolo häufig gewünscht, und auf dem Trirenner erst :anbet:
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
5.541
Standort
B
Ich glaub ich hab mal gelesen, dass Expert und das Frameset Unterrohr und Kettenstreben aus rostfreiem Stahl verwenden (warum man das als sinnvoll erachtet)
Weil darin Wasser stehen könnte.
So eine ähnliche Option bietet der Rahmenbauer an, bei dem ich habe bauen lassen.
 

DasIch81

B-TEAM Eifel
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Das mit dem unterschiedlichen Rahmenmaterial habe ich auch irgendwo gelesen. Finde es aber nicht mehr.
In Berlin ist ein Laden, der das Elite wohl Ende der Woche in 56 rein bekommen soll. Leider eine Woche zu spät, sonst wäre ich es mir mal anschauen gefahren.
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394
Weil darin Wasser stehen könnte.
So eine ähnliche Option bietet der Rahmenbauer an, bei dem ich habe bauen lassen.
Ist das echt der Grund?! Interessant!
Wie viel länger hält dann der Rahmen, mit Rostfrei? Ich nehme an, man will durch nicht vorhandene Korrosion weil rostfrei Material die Lebensdauer verlängern...
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
5.541
Standort
B
Ist das echt der Grund?! Interessant!
Wie viel länger hält dann der Rahmen, mit Rostfrei? Ich nehme an, man will durch nicht vorhandene Korrosion weil rostfrei Material die Lebensdauer verlängern...
So kenne ich es von Big Forest Frameworks. Dort sind allerdings Sitzrohr und Tretlagergehäuse aus rostfreiem Stahl.
Von daher wären die „Einsatzorte“ des rostfreien Stahls bei Specialized eher eigenartig. Zumal es da ja auch Ablauflöcher geben dürfte. Möglicherweise gibt es doch einen anderen Grund.
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394
Ist unter dem Lack. Ich frage mich aber ob das wirklich so Sinn macht oder ob es eher Marketing und oder Gewissensberuhigung ist.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich es erleben würde, dass mir ein Rahmen durchrosten würde...

Man stelle sich mal ein Surly Ice Cream Truck vor, der regelmässig an der Nordsee durch Salzwasser pflügt... Bis da mal 1mm durchgerostet ist...

Aber ich bin kein wirklicher Experte in Korrosionstechnik :ka: Nur wenn mal den Rahmen alle paar Jahre mal mit Rostschutz inwandig einsprüht, so wird der sicherlich ewig halten...
 
Dabei seit
14. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Münster
Wenn in den Kettenstreben das Wasser steht, dann stimmt was nicht.

1. Rahmen haben Ablaufbohrungen. Im Tretlager und an den beiden Kettenstreben
2. Rahmen sind hohlversiegelt: a) phosphatiert, b) Fluid AS-R o.Ä

Damit rostet kein Rahmen von innen ;)
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
349
Warum nimmt man eigentlich nicht generell rostfreien Stahl? Ist der viel teurer? Weicher? Bricht schneller?
 
Dabei seit
3. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
1
Das Sequoia hat reichlich Ablauföffnungen an den Kettenstreben, nicht jedoch am Unterrohr (oder ich hab die nicht gesehen), vllt ist dieses aber mit den Kettenstreben verbunden.
Habe meins trotzdem nochmal mit Fluid Film ausgesprüht.
(Hab meins bei Breuers Bike Bahnhof Köln im September bestellt zur Probefahrt und im Oktober konnte ichs haben)


Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394
Das Sequoia hat reichlich Ablauföffnungen an den Kettenstreben, nicht jedoch am Unterrohr (oder ich hab die nicht gesehen), vllt ist dieses aber mit den Kettenstreben verbunden.
Habe meins trotzdem nochmal mit Fluid Film ausgesprüht.
(Hab meins bei Breuers Bike Bahnhof Köln im September bestellt zur Probefahrt und im Oktober konnte ichs haben)


Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
Bilder bitte :hüpf:
 
Dabei seit
3. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
1
Hab keine Personenwaage [emoji1] würde mich aber auch interessieren. Recht schwer jedenfalls. Wenn jemand Detailbilder von was bestimmtem will, hier melden :)

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.394
Hab keine Personenwaage [emoji1] würde mich aber auch interessieren. Recht schwer jedenfalls. Wenn jemand Detailbilder von was bestimmtem will, hier melden :)

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk
Einfach vom Ganzen Bilder. Könntest du nicht ein paar Schnapschüsse hier zeigen? Ich find es wird generell zu viel geschrieben und zu wenig gezeigt...:ka:
 

DasIch81

B-TEAM Eifel
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Sieht echt schick aus. Woher kommst du wenn man fragen darf. Bei uns heißt es überall das es erst ab Mitte Januar ausgeliefert wird. In Berlin ist wohl ein Bikeshop der es seit Ende der Woche auch schon hat...
Gewicht mit dazugehöriger Rahmengröße währe auf jeden Fall mal Interessant.
 
Oben