Specialized Sequoia

Dabei seit
6. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
1
Auch wenn das Gewicht eine untergeordnete Rolle spielt bei einem solchen Radtyp bin ich doch überrascht über das hohe Ausgangsgewicht. Das Elite liegt dann mit Pedalen, Gepäckträger und Schutzblechen (so hätte ich es mir aufgebaut) locker bei 13kg....
Habe mir stattdessen ein Alurahmen / Carbongabel Bike mit Sram Apex 1, Tubus Fly und Blechen aufbauen lassen, wiegt inkl. Pedale 10.2kg! Ok, sind 28mm 4season drauf....überrascht mich trotzdem das hohe Gewicht beim Sequoia
Gefallen tut es mir aber trotzdem nach wie vor, war halt ne Budget Vernunftentscheidung....
Darf man fragen was Du aufgebaut hast? Will auch am liebsten ein 1xAlu-Gravelbike aber eben auch mit Frontrack / Lowrider.
 
Dabei seit
10. November 2001
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Düsseldorf
Bin auch am Aufbau eines Gravel/Bikepacking-Bikes auf Basis des Sequoia-Rahmens interessiert. Angedacht ist, meine vorhandenen Revelate Designs Taschen zu nutzen und bei Wildcat Gear einen Frame Bag zu ordern.

Möchte das Bike für längere Strecken auslegen und gerne einen Naben-Dynamo mit entsprechendem USB-Lader verbauen. Was ist da an Dynamo Hubs und USB-Lader zu empfehlen bzw. welches Laufrad-Setup würdet ihr für das Sequoia wählen (Fahrergewicht: 88 kg)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
338
Es gibt meines Wissens momentan nur zwei Nabendynamos für 15mm-Steckachse, einen SON und einen Shutter Precision.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
338
Für den USB-Strom fahre ich am AWOL den The Plug III und bin super zufrieden!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.148
Ich meine das Sequoia Elite und Expert haben vorne 12x100 Steckachse, nicht 15x100.
 
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
9
Moin, Spiele auch gedanklich mit dem Sequoia. 12x100 Nabendynamo gibt es aktuell nur den sondelux 12. Ab Februar will shutter Precision auch einen anbieten, der heißt dann PD-8X-M.
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
338
Poste das doch gerne hier rein, interessiert uns glaube ich alle!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
10. November 2001
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Düsseldorf


Ein wirklich schönes Adventure-Bike (Bild aus Radavist-Review) :)

Moin, Spiele auch gedanklich mit dem Sequoia. 12x100 Nabendynamo gibt es aktuell nur den sondelux 12. Ab Februar will shutter Precision auch einen anbieten, der heißt dann PD-8X-M.
Ja, falls es ein Nabendynamo wird, werde ich mich für die SON Delux 12 entscheiden (inkl. Supernova Expander und Automatiklader V5 für Ahead) und das Spezi-Vorderrad neu einspeichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
9
Dabei seit
10. November 2001
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Düsseldorf
Für den USB-Strom fahre ich am AWOL den The Plug III und bin super zufrieden!
Hey Flo, den Supernova Plug III ziehe ich auch ins Kalkül, merci. Wenn er ins Steuerrohr passt, werde ich mich aber vermutlich für den Automatiklader V5 (auch als Forumslader aus dem Reiseradforum bekannt) entscheiden, da er mit Puffer-Akkus arbeitet. Das hätte den Vorteil, dass mein Oregon 600 nicht mit einer Display-Meldung jedesmal meckert, wenn man z.B. durch Anhalten keinen Ladestrom empfängt.

Außerdem soll der Forumslader auch bei langsamen Geschwindigkeiten, wie sie bei Bikepacking-Trips ja duchraus häufig vorkommen (lange Anstiege etc.), sehr effizient laden. Wie ist das bei Dir mit dem Plug, was lädst Du i.d.R. damit? Wenn Du die Pufferakkus in der Praxis nicht vermisst, wäre der Plug auch für mich eine gute Alternative, da leichter und günstiger...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. April 2004
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Hamburg (Lurup)
Ich fahre den The Plug III am AWOL und bin eher unzufrieden. Zum einen ist mir das erste Exemplar nach kurzer Zeit verstorben. OK, kann mal vorkommen. Aber ansonsten ist die Leistung eher bescheiden. Man kann eben nur entweder mit Licht oder mit Ladefunktion fahren. Tagsüber bekomme ich so meinen Garmin 1000 problemlos über den Plug geladen, glücklicherweise zickt der 1000er bei ausbleibendem Strom nicht mehr rum wie der 810er.
Mein Handy bekomme ich aber nicht geladen, wenn ich nicht gerade mit Rückenwind eine lange Gerade ohne Ampel langfahre. Wegen des fehlenden Puffers bleibt bei jedem Ampelstopp der Strom weg und wenn ich wieder anfahre, meldet das Handy freudig erregt, dass es jetzt wieder Strom bekommt. Das zieht aber durch das aufleuchtende Display kurzfristig enorm viel Strom, so dass der Plug wieder aufgibt. Letztendlich entlädt das Handy bei meiner Fahrweise so schneller am Plug als wenn ich es nicht anschliessen würde ...
Mein kommendes Rad bekommt dementsprechend einen Forumslader. :)
 
Dabei seit
3. April 2004
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Hamburg (Lurup)
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
9
Wieviele Speichen hat denn das Vorderrad? Auf Bildern zähle ich mal 32, mal 28.
Kann da bitte einer der bereits-besitzer mal nachzählen?
 
Dabei seit
22. März 2015
Punkte für Reaktionen
89
Standort
München
Servus
Sequoia Expert hat Laufräder mit 28 Speichen.(@BentBlog)
Hab mir jetzt nach 1000k die erste hinten gebrochen.
Laut S ein Materialfehler. Die beiden Touren von dir(@harald_legner)
finde ich super.
Hat jemand von den Automatikladern Fotos im verbauten Zustand, die er mal teilen oder mir schicken könnte.
Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. April 2004
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Hamburg (Lurup)
Hat jemand von den Automatikladern Fotos im verbauten Zustand, die er mal teilen oder mir schicken könnte.
Wenn du den Forumslader im Steuerrohr verbaust, siehst du am Ende nicht sonderlich viel davon. Oben einen Spacer mit USB-Buchse oberhalb des Vorbaus, unten vielleicht ein paar Kabel mehr zwischen Dynamo, Gabel und Steuerrohr.
Wobei es auch Varianten gibt, bei denen der Forumslader als kleine Box beispielsweise in der Lenker- oder Oberrohrtasche sitzt. Mit den passenden Anschlüssen kann der Forumslader dann leicht an verschiedenen Rädern genutzt werden.
Eigene Bilder habe ich noch nicht, aber das Netz hilft:
http://www.frankbauer.net/blog/2013/04/29/reiserad-electric-auf-und-einbau-eines-ladegerats/
http://www.forumslader.de/Aheadspacer.239.0.html
 
Dabei seit
10. November 2001
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Düsseldorf
Lieber Harald,

danke für den Erfahrungsbericht zum The Plug III - das bestätigt mich nochmals in Richtung Forumslader. Coole Touren fährst Du da, Klasse! :daumen:

Viele Grüße
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
338
Hey @harald_legner und @Stue
Geht mir ähnlich, ich brauche auch noch ein Akkupack im Framebag als Pufferakku, sonst nervt er recht häufig mit An/Aus rum.. Aber das finde ich ok, stört mich nicht sonderlich. Aber habe mich auch noch nicht tiefer mit dem Thema Forumslader beschäftigt. Werde ich nachholen! :)
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
338
Ui, gefällt euch das Frameset? Ich glaube ich muss mich erstmal dran gewöhnen (hoffe ich) :)
 
Oben