• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Touren über 2000m HU

Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
MTB Tage 27+28
War am WE in Hinterglemm. Dort hatte Bergfex das beste Wetter gemeldet. SA + SO tagsüber kein Regen nur SA nach 22Uhr nachts Schauer, SO ab 9Uhr sonnig + sehr warm. Hatte nicht gebucht und es war sehr schwer etwas zu bekommen. Bin SA erst mit Reini eine Tour gefahren. Er wollte früh zurück sein, da er am Nachmittag noch zu einem Abendrennen nach Flachau fuhr. Habe nach der Tour mit Reini noch über die Info ein EZ in Hinterglemm bekommen. Sehr gutes 3 Sterne Hotel mit sehr gutem Frühstück, zentral, nicht günstig aber sonst war im Tal nichts mehr frei. Es hätte noch einen geöffneten großen Wellnessbereich gehabt, aber dafür war es mir zu warm. Mir waren die Trails jedoch zu voll. SA bei Tour 2 war es leer. Da bin ich erst gegen 17Uhr den Trail runter. Die Joker Card habe ich nur für das Schwimmbad am SO Abend genutzt.

10. + 11.8.2019 2 Tage Hinterglemm (103Km, 3600-3800m HU) (ÜF 58 €/Nacht)
(Entfernung ca. 210Km, ca. 3 Std.)
SA: Anreise + Tour 1: Hinterglemm – Saalbach - Spielberghaus – Panorama Alm – dort geht ein neuer leichter Trail zur Mittelstation – Milka Trail Saalbach – Hinterglemm; Zimmersuche + Tour 2: Hinterglemm – Huber Alm – weiter hoch + über einen Weg am Hang zur Hacklberg Alm - Hinterglemm (gesamt 52Km, 1600-1700m HU)
SO: Hinterglemm – Jausern – Westgipfel - Hacklberg Alm – Hinterglemm – Zwölfer Kogel Berg - Hinterglemm (51Km, 2000-2100m HU)

Am nächsten WE Plan: 4 Tage Do – SO Ziel nach Wetter (15.-18.8.2019)
+ 24.8 – 1.9.2019 9 Tage Prad am Stilfser Joch
 

Anhänge

Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
MTB Tage 29-32
War am WE in Kirchberg. Es ist dort für mich das günstigste Ziel. Schnell zu erreichen und ich kenne mich recht gut aus. Wetter Do Nachmittag ein Schauer, sonst trocken mal Wolken mal Sonne, SO sehr sonnig + sehr warm. Am SO war ich nach der Tour noch zum Schwimmen am Schwarzsee (per MTB). Hin kein Stau; zurück ca. 15min.

15.-18.8.2019 4 Tage Kirchberg (253Km, 7600-7900m HU) (ÜF 32 €/Nacht)
(Entfernung ca. 145Km, ca. 1:45 Std.)
DO: Kirchberg – Aschau – Aschauer Höhenweg – Pengelstein Berg – Walde (bis hier 1350m HU, 32Km) – mit Gruppe Reini runter über Hahnenkamm Trail Kitzbühel – Aurach – Ri. Saaljoch bis ca. 1700m oberste Hütte – Aurach – Kitzbühel - Kirchberg (83Km, 2500-2600m HU)
FR: Kirchberg – Aschau – Hirzegg Alm – Klooalm - Aschauer Höhenweg – Pengelstein Berg – Steinbergkogel - Kirchberg (58Km, 2000m HU)
SA: Kirchberg – Kitzbühel - Jochberg – Steinbergkogel - Kirchberg (44Km, 1400-1500m HU) (Start erst um 12Uhr; Bremsen entlüftet + neuer Schaltzug hinten, selber gemacht)
SO: Kirchberg – Kitzbühel - Jochberg – zur Mittelstation Wagstätt – Gauxjoch – 2000der Tal - Panorama Alm - 2000der Berg – Stangenjoch – Aschau – Kirchberg + Baden Schwarzsee ( 68Km, 1700-1800m HU)

Bin vom 24.8 bis 1.9.2019 im Vinschgau in Prad. Radtag am Stilfser Joch ist SA 31.8.2019. Mein Mitfahrer ist leider verletzt + so bin ich allein dort. Wenn wer Touren mitfahren möchte, kann er/sie sich gerne melden. Kenne mich sehr gut aus + fahre Touren von ca. 1500 – 3000m HU / Tag. Bin z.B. schon 2X Goldsee Trail + 4X Matritschjoch, … gefahren je als Tagestour ohne Lift + Shuttle. Ein Mitfahrer kann jedoch hier Lift / Shuttle nehmen. War ca. 15X beim Radtag dabei + habe immer andere Touren dort gemacht. Von Uina, Bormio, Val Mora, Serfaus, Nauders, Reschen bis Latsch, Meran + Eisjöchl, Rabbijoch Ultental, … kenne ich an sich alles. Weitere Info per PM.

Ich kann eine Person mit MTB von M aus mitnehmen.
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
War 9 Tage in Prad am Stilfser Joch. Jeder Tag mit viel Sonne, Kein Regentag, jedoch hat es an vielen Tagen einen Schauer gegeben (oft kurz, ohne dass Wege, Straßen richtig nass wurden). Es gab keine Kälte und am Radtag sind über 11.600 das Joch hinauf bei Sonne + oben konnte man sich draußen hinsetzen. Für die große Runde war das Wetter jedoch zu unsicher und nach 16Uhr gab es einen Schauer.
Bin auf der Rückfahrt So um 16 Uhr von Samnaun zurück. Da war kein Stau mehr. Morgens wurden 1-2 Std. am Fern Pass gemeldet. War 19:30 daheim.

24.8. - 1.9.2019 9 Tage Prad (640 Km, 17.900-18.300m HU)
SA: Prad – Laatsch – Schlinig – Wattles Bergstation zum Speichersee Trail Ri. Haidersee – Bruggeralm 1900m - Burgeis – Prad (61Km, 1700-1900m HU)
SO: Prad – Laatsch – Müstair - Dös Radond (2240m) - Anfang Val Mora - Passo Gallo (2300m) - Val Mora - Dös Radond (2240m) - Santa Maria - Laatsch Prad (105 Km, 2400 m HU)
MO: Prad – Lichtenberger Scharte 1830m - Stilfs 1250m – Furkelhütte 2150m Forstweg + Straße runter wg. Schauer – Prad (50 Km, 1800-2000 m HU)
DI: Prad – Laatsch - Santa Maria - Umbrailpass - Bocchetta Forcola – Pedeleno Weg 173 - Lago di Cancano und Lago di S. Giacomo im Norden durch die Tunnels - Passo de Fraele - Passo Val Mora - Val Mora - Dös Radond - Santa Maria – Müstair – Taufers - Glurns - Prad (110Km, 2600m HU)
MI: Prad – Reschen – Langtauferer Tal Tour 58 mit Trail nach Berghütte Maseben Weg 17 + Weg 5 zur Melager Alm - Prad (95 Km, 2000 m HU)
DO: Prad – Mals – über Raubritter Tour nach Matsch – Paflur - Tanas – Eyrs - Prad (60 Km, 1700m HU)
FR: Prad – Laatsch - Santa Maria – Umbrailpass – 2Km Ri. Bormio dort rechts einen Schotterweg 505 hoch bis ca. 2650m zu Schützengräben – Trail am See zum Joch – Tibethütte - Prad (77 Km, 2400 m HU)
SA: Prad – Joch Radtag Fahrzeit ca. 2:45Std. - ins Skigebiet bis Hotel Thöni 3050m - Joch – 3 Sprachen Spitze die ersten 10Min vom Goldsee Trail zurück wegen Regen - Prad ( 60Km, 2400 m HU)
SO: Samnaun Talstation Gondel über Laret Alp Trida zur Bergstation und über Trail 697 zurück (Trail 697 kreuzt oft den Forstweg = Auffahrt) – Samnaun (hatte den Trail allein) (22 Km, 900m HU)
 

Anhänge

Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Windach
Servus,
Du brauchst zufällig nicht noch ein paar schöne Steine...? Die könntest Du jenseits der >2000hm in den Dolomiten sammeln.


Es sollen ja noch ein paar schöne Tage im September kommen, der Schnee ist dann auch wieder weg...fingers crossed...
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
Letztes WE war ich in Kirchberg und da keiner mit wollte kam mir die Idee mal zu probieren was an einem Tag als Tour mit viel m HU möglich ist. Habe mein Rad erst einmal mit mehr Luft auf Dämpfern + Reifen versorgt + bin gegen 9:15 los + war ca. 18:30 zurück + insgesamt ca. 2 Std. Pausen mit Einkehr unterwegs. Tour unten. Beide Tage sehr sonnig + warm.

14 + 15.9.2019 2 Tage Kirchberg (143 Km, 5400-5600 m HU) ÜF 32 €

SA: Kirchberg – Schwarzsee – Unterführung(710m) – Kitzbüheler Horn(2000m) über Hornköpfl Hütte – Reintal runter – St. Johann (650m) – Harschbichl(1610m) – Oberndorf - Kitzbühel(750m) - Hahnenkamm Berg – Kapelle(1750m) - Kirchberg (85Km, 3400-3600m HU); (Zeit für Messstrecke am Horn bis Alpenhaus 1:00Std., 7Km, 865m HU; bis Horn 2000m ca. 1:30Std. 10Km 1290m HU)
SO: Kirchberg – Aschau – Hirzegg Alm – Trail zur Klooalm – Aschauer Höhenweg – Pengelstein – Steinbergkogel – dort bei Steve noch 2-3 andere angetroffen und erst spät 18Uhr runter - Kirchberg (58Km, 2000m HU)

Wetterbericht für WE 21+22.9.19 ist gut + ich plane erneut WE Kirchberg. Ich kann eine Person mit MTB von M aus mitnehmen.
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
MTB Tage 44+45
War wieder in Kirchberg. Den Hahnenkamm Trail am SO hatte ich für mich allein. Es ist keiner von hinten gekommen auf rund 900m HU Trail und der Trail war sehr trocken.

SA in der Früh war es noch recht kalt. Bin gegen 9:30 los. Ab Westendorf gab es viele Unterbrechungen wegen Almabtrieb und die Straße sah danach entsprechend aus. Wetter: SA keine Wolke und es wurde sehr warm. SO erst sehr dunstig, in der Früh nicht so kalt. Es wurde immer sonniger und wärmer. Am Steinbergkogel oben brauchte man keine Jacke. Es gibt nun schon Schluchten + Täler in die den ganzen Tag keine Sonne kommt. Hier bleibt es kalt und feucht. Werde mir ab jetzt Touren suchen, die sehr gut in der Sonne liegen und solche Stellen meiden. Die Touren werden ab jetzt kürzer, da ein Start vor 9:30/10:00 zu kalt ist + gegen 17Uhr geht an vielen Stellen die Sonne weg. Ab 12.10.2019 morgens Ski + MTB erst ab 11-13Uhr - so der Plan.

21 + 22.9.2019 2 Tage Kirchberg (137 Km, 3600-3800m HU) ÜF 31 €
SA: Kirchberg – Brixen – Westendorf – Windau Tal – Filzenscharte (1704m) – Neukirchen – Bramberg – Baumgarten Alm – Stangenjoch - Aschau - Kirchberg (94Km, 2100-2300m HU);
SO: Kirchberg – Kitzbühel - Hahnenkamm Tal – Berg – Fleck Berg - Baustelle - Steinbergkogel – zurück Hahnenkamm Trail - Kirchberg (43Km, 1500m HU)

https://www.outdooractive.com/de/route/mountainbike/ferienregion-nationalpark-hohe-tauern/tirol-runde/22373803/

Wie das Wetter am nächsten WE wird ist immer noch recht unsicher.

Gruß Karsten
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
Letztes WE war es nur einen Tag in den Bergen schön und so bin ich SO mit dem Auto nach Weyarn gefahren und habe von dort eine MTB Tour gemacht. Schon bis dort war die Autobahn ab M Süd sehr voll aber kein Stau. Oben am Spitzingsee waren nahezu alle Parkplätze belegt und somit sehr voll. Für einen Tag ist es mir zu weit nach Österreich zu fahren. So habe ich nur rund 60 Km einfache Anfahrt. Auf den Wegen sind sehr viele Leute unterwegs, auf den Hütten gibt es oft wenige freie Plätze, lange Wartezeiten, … alles nicht so toll.

Bei der Rückfahrt sah ich, dass vermutlich vom Schliersee bis zur Autobahn eine Autoschlange war. Es wurde im Verkehrsfunk viel Stau aus den Bergen gemeldet. Auf der Autobahn war nur viel los - ca. 10 Min mehr gebraucht je hin + zurück. Wetter: beim Start gegen 10:15Uhr war es noch recht kühl – 14-16 Grad es wurde gegen Mittag sehr warm 22-25Grad um 18Uhr war ich wieder am Auto – nur Sonne, keine Wolken. Ab ca. 17Uhr kommt viel Schatten und es wird schnell kühler. Im Schliersee wurde noch gebadet. An der Hütte auf 1500m konnte man ohne Jacke sitzen.

So 29.09.2019: Weyarn - Mangfalltal – Hausham – Schliersee (785m) – Neuhaus – über Josefsthal zum Spitzingsattel - Spitzingsee – Bergstation Stümpflingbahn – Bergstation Sessellift Roßkopf 1600m zurück gleiche Strecke. 2 längere Pausen (88Km, 1600m HU)
 
Dabei seit
6. März 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
15 km nördl. v. München
Für das nächste WE ist eine Kombination aus Ski + MTB geplant. Meine Ski – Saison Karte SSSC beginnt SA 12.10.2019 und ich werde nach Kaprun fahren. Da die Skimöglichkeiten vermutlich noch recht schlecht + wenig sind, werde ich ab Mittag je (SA+SO) eine MTB Tour dort machen. Da nur der halbe Tag für MTB bleibt, wird die Tour klein (je 700-1000m HU).
 
Oben