Touren über 2000m HU

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. War am WE 2 Tage in Kirchberg. Bin am Sa wegen Ferienbeginn in Bayern sehr früh los und war vor 8Uhr bei der Pension an der Fleckalmbahn. Am Sa bin ich den ersten Teil vom Kitzalp Marathon gefahren; bis Skirast. Dies kannte ich noch nicht. Es geht dabei zur Bergstation von Brixen die letzten rund 130m HU über die Skipiste hinauf. Bin dort Zick Zack über die Piste nahezu ohne Schieben rauf gekommen. Auffahrt und Abfahrt bis Wiegalm mit einigen Hindernissen der Bauern, wo man immer wieder absteigen muss (Gatter, Schranken, Zäune, …) in Kitzbühel Kirchberg ist man hier schon sehr viel besser auf MTB eingestellt und hat meist eine Möglichkeit zum durchfahren für MTB geschaffen. Beschilderung für MTB im Gebiet von Brixen - Westendorf sehr dürftig.
    So früh gab es einen Schauer + alles war nass auf dem Regenradar war jedoch zu erkennen, dass besseres Wetter kommt. Straße trocknet am besten. So bin ich um 10Uhr nach dem Schauer zum Horn hinauf. Dort gibt es viele Möglichkeiten wo man sich unterstellen kann, wenn noch ein Schauer kommt. Rauf war es extrem leer und das Wetter wurde immer besser. Oben war selbst der kleine Parkplatz vom Alpenhaus nicht voll. (Platz für ca. 30PKW)
    So ab 12Uhr sehr sonnig + heiß bis 30Grad). Die Trails waren sehr leer, nach Betriebsende der Bahn. Der Fleckalm Trail ist dieses Jahr wesentlich besser hergerichtet + so konnte ich ihn fahren.

    29. + 30.7.2017 2 Tage Kirchberg (151Km, 5000-5400m HU) ÜF 30€
    SA: Kirchberg – Brixen – Kandleralm – Choralpe Bergstation Brixen (1814m) - Fleifingalm - Bergstation Ki West – Wiegalm + Wiegalm Trail – Skirast Aschau – Aschauer Höhenweg – Pengelstein – Bergstation Fleck – Fleckalm Trail - Kirchberg (68Km, 2400-2600m HU);
    SO: Kirchberg – Schwarzsee – Kitzbüheler Horn bis um Turm 2000m – Hornköpfl Hütte – Raintal – Radweg am Flugplatz St. Johann – Harschbichl runter ab Mittelstation über den neuen Trail - St. Johann – Oberndorf - Kitzbühel – Schwarzsee - Kirchberg (83Km, 2600-2800m HU);

    Weiterer Plan:
    FR 4. - SO 6.8.17 kommt ein Kollege und wir werden 3 Tage MTB, Ziel vermutlich bei Prad
    SA 12. –Di 15.8.17 4 Tage MTB Ziel nach Wetter ?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Hier noch die letzten Touren:

    4. – 6.8.2017 3 Tage Burgeis (165 Km, 4000m HU) 2*35€ ÜF
    FR: Burgeis – Reschensee - Bergstation Nauders 2200m Plamort - Reschensee – Burgeis – Mals - Bugeis (65 Km, 1500m HU) Anreisetag + 1Std. Panne Schaltung.
    SA: Burgeis – Radverleih St. Valentin Haidersee (1Std.) - Bergstation Schöneben – bis 2400m ins Skigebiet – zur Talst. Schöneben teilweise über die Trails – Rojental bis ca. 1800m - Reschensee - Burgeis (67Km, 1800m HU);
    SO: (viel Regen) Burgeis – 250m HU Ri. Watles dort 2.5 Std. Pause wg. Schauer + Gewitter - Burgeis - Reschensee – Radverleih St. Valentin Haidersee – Burgeis (33 Km, 700m HU)

    12. – 15.8.2017 4 Tage Hinterglemm (253Km, 8200-8400m HU) 3*41€ ÜF
    SA: Hinterglemm – Saalbach – Bernkogel (1700m) – Reiterkogelhütte – Bluline Trail - Hinterglemm – Zwölferkogel - Hinterglemm (53Km, 1600 - 1700m HU);
    S0: Hinterglemm – Saalbach - Schattberg Ost – Westgipfel – Hacklberg Trail – Hinterglemm - Zwölferkogel über Elmaualm rauf - Hinterglemm (50Km, 2200m HU);
    MO: Hinterglemm – Saalbach – Spielberghaus – Hochfilzen – Leogang – Asitz – Alte Schmiede – Asitzkopf 1930m – Milka Trail - Saalbach - Hinterglemm (68Km, 1800m HU);
    Di: Hinterglemm – Saalbach – Spielberghaus – Fieberbrunn – St. Johann – Kitzbühel – Hahnenkamm Rennen – Kitzbühel – Aurach - Niederkaser - Oberkaser Alm - Saaljoch (1875m) - Saalalm - Hinterglemm (82Km, 2600-2700m HU);
    Am WE soll das Wetter nicht gut werden. Vielleicht SO 20.08.18 eine Tour ab Weyarn ab ca. 10Uhr + etwas kürzer, da es ab 26.8.18 für 8 Tage nach Prad zum MTB geht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. 26.8.-2.9.2017 8 Tage Prad am Stilfser Joch (618Km, 14.900-15.500m HU)
    Sa: Prad - Laatsch – Bergstation Schöneben – bis 2400m ins Skigebiet – zur Talst. Schöneben teilweise über die Trails – zurück nach Prad (75Km, 1800m HU, davon 180m extra)
    So: Prad – Laatsch – Schlinig - Sesvennahütte - Schlinigpass (2300m) – Uina Schlucht – Sur En – Strada – Chaflur – Chasura – Val Cronda - Martina – Nauders – Reschensee – Burgeis – Prad (101Km, 2300m HU)
    MO: Prad - Laatsch - Maals - Matschtal – bis Glieshof – 2200m Talst. Mat.Bahn – Glieshof 2. Pause da andere Hütte Ruhetag runter auf anderer Talseite mit ca. 300m HU rauf (Matscher Raubritter Tour) – Schluderns – Prad (74Km, 1900-2000m HU)
    DI: Prad – Laatsch - Santa Maria - Valchava - Dös Radond(2240m) - Val Mora - Passo Gallo (2300m) - Buffalora - Ofenpass - Valchava - Santa Maria - Laatsch - Prad (107Km, 2300 - 2500m HU)
    MI: Prad – Laatsch - Santa Maria - Umbrailpass - Bocchetta Forcola - Bocca di Pedenoletto - Militärweg 173 - über Piano di Pedenolo - Forcola Tal - Weg 171 - Lago di Cancano und Lago di S. Giacomo im Norden durch die Tunnels - Passo de Fraele - Passo Val Mora - Val Mora - Dös Radond - Santa Maria – Müstair – Taufers Glurns - Prad (116Km, 2700-2800m HU, 200m extra)
    DO: Prad – Schlanders(700m) – Allitz – Tannas – Oberfirni (1800m) rauf auf schmalen Straßen, ab hier Trail 24 und Gschneier Waalweg zur Pause am Birkenhof – Matsch – Prad (69Km, 1800 - 1900m HU)
    FR: Prad – Schluderns – Birkenhof + ca. 4 Km weiter + zurück (36Km, 750m HU) (es war nur 2-3 Std. trocken)
    SA: Prad - Radtag (Stilfser Joch ohne Autoverkehr) Schnee ab 2200m (40Km, 1350m HU)

    Da es SA 8.9.17 östlich vom Inn noch mal Föhn geben soll, werde ich vermutlich für einen Tag sehr früh nach Kirchberg fahren und am Schwarzsee meine Tour starten.
     

    Anhänge:

  5. SA 9.9.2017: Kirchberg – Schwarzsee – Kitzbüheler Horn bis um Turm 2000m – Hornköpfl Hütte – Reintal – Radweg am Flugplatz St. Johann – Harschbichl – Oberndorf - Kitzbühel – Schwarzsee – Seidel Alm – Talstation Walde (ca.1500m) - Kirchberg (90Km, 3300-3500m HU);
    SA 23.09.2017: (nach Ski) Hintertux – Sommerbergalm – Hintertux (17Km, 600m HU)
     
  6. Aktuell plane ich noch: (30.9. – 2/3.10.) nach dem Wetterbericht bis jetzt sieht es nach Föhn für die Region östlich vom Inn aus. Er hat gestern schon leicht begonnen, heute mehr und soll bis ca. Mo halten. DI ist es überall schlecht; plane für SA Kirchberg + als offene Option weiter nach Osttirol / Kärnten Millstätter See. Mo Abend zurück, wenn das Wetter schlecht wird. Es kann noch jemand mitkommen, bitte per PM melden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2017
  7. 30.9–2.10.17 3 Tage Millstätter See Kärnten + Flachau (132 km, 4600 m HU)
    SA: Tour 49 Millstätter Alm Tour: Millstatt – Schwaigerhütte (1670m) Millstättter Hütte – Sattel (1905m) - Kaning/Bach – Radentheim – Döbriach (590m) – Dellach – Millstatt (51Km, 1600m HU)
    S0: Wiedweg bei Bad Kleinkirchheim (1020m) – Falkert Alm bis ins Skigebiet (2050m) – rüber zur Nockbergstraße (bei 1450m auf die Straße + runter bis Wiedweg (36Km, 1300m HU)
    M0: Auf der Rückfahrt: Flachau Tour 15 zum Greißenkareck bis ca.1900m Trail zur Mittelstation Wagrain ab da Tour 14 – Skigebiet Kleinarl - Fauchauwinkl – Flachau (45Km, 1700m HU)
     
  8. 14 + 15.10.2017 2 Tage Kaprun MTB jeweils nach Ski (78Km, 1900m HU)
    SA Kaprun – Piesendorf – Pinzgauer Hütte – Hochsonnbergalm runter über Nagelköpfl nach Walchen - Kaprun (41Km, 1100m HU)
    SO Kaprun – Bruck – Enzian Hütte – Zeller See - Bruck - Kaprun (37Km, 800m HU)

    https://www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren/mountainbike/55380,hochsonnberg-runde-10d/
    Es geht viel durch den Wald rauf, oft Schatten, oben schöner Weg am Hang mit toller Aussicht. Nie sehr steil. https://www.bergfex.at/sommer/salzburg/touren/mountainbike/119359,enzianhuette/
    Viel in der Sonne, bis 1500m, einige steile Stücke.

    2 Touren auf der Südseite sehr sonnig gelegen für den Nachmittag.
     
  9. derwaaal

    derwaaal Mitfahrer

    Dabei seit
    07/2013
    Wo bist denn da Ski gefahren?
     
  10. War am Kitzsteinhorn Skifahren. Die Salzburger Super Ski Card SSSC hat begonnen und nun werde ich bis Mai 2018 wieder mehr meinem anderen Hobby nachgehen. Zurzeit ist das Angebot noch recht gering. In der Saison gilt der Skipass in rund 25 Skigebieten und ich werde beinahe jedes WE SA+SO beim Skifahren sein. Das MTB kommt anfangs noch zu einer kleinen Tour am Nachmittag mit genauso wie später ab ca. April. Da ist es oft am Nachmittag bei weichem Schnee und abgefahrenen Pisten nicht mehr so toll und ich höre 1-2 Std. früher mit dem Skifahren auf und mache noch eine MTB Tour.
     
  11. derwaaal

    derwaaal Mitfahrer

    Dabei seit
    07/2013
  12. 7. + 8.4.2018 2 Tage MTB nach Ski Kirchberg / Kitzbühel (57Km, 1700m HU)
    SA: Kirchberg bei Fleckalmbahn – Ochs Alm 1470m - Kirchberg (23Km, 700m HU)
    S0: Kirchberg bei Fleckalmbahn – Schwarzsee – Kitzbüheler Horn bis 200m vor Alpenhaus 1670m + zurück Kirchberg (34Km, 1000m HU)

    Beide Auffahrten liegen am Nachmittag sehr gut in der Sonne + sind geräumt. Die Mautstraße zum Horn ist für PKW noch gesperrt bis vermutlich 10.05.2018. Sie ist oben nur schmal geräumt + es liegen noch viele Äste + Steine im Weg um die man aber gut herum kommt. Sonst kann man nur im Tal + südseitig bis ca. 1000m hochfahren. Wege sind oft noch sehr nass und tief, da der Schnee noch nicht lange weg ist + auch im Tal an geschützten Stellen voll Schnee.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  13. 14. + 15.4.2018 2 Tage MTB nach Ski Kirchberg / Kitzbühel (55Km, 1800m HU)
    SA: Kirchberg bei Fleckalmbahn – Versuch MTB Tour Rauher Kopf auf der Südseite, Abbruch zu viel Schnee im Wald - Kirchberg (21Km, 700m HU)
    S0: Kirchberg bei Fleckalmbahn – Schwarzsee – Kitzbüheler Horn bis Alpenhaus 1670m + zurück Kirchberg (34Km, 1100m HU)

    Die Mautstraße zum Horn ist für PKW noch gesperrt bis vermutlich 10.05.2018. Sie ist oben nur schmal geräumt + es liegen noch viele Äste + Steine im Weg um die man aber gut herum kommt. Sonst kann man nur im Tal + südseitig bis ca. 1200m hochfahren.
     
  14. 21+22.4.2018 2 Tage MTB nach Ski Kirchberg / Kitzbühel (79Km, 2400m HU)
    SA: Kirchberg bei Fleckalmbahn – Schwarzsee – Kitzbüheler Horn bis Alpenhaus 1670m + zurück Kirchberg danach zum Baden an den Schwarzsee (42Km, 1100m HU)
    S0: Kirchberg bei Fleckalmbahn – Schwarzsee – Kitzbüheler Horn bis Bergstation DSL Reintal 1900m (ab da Schnee) + zurück Kirchberg (37Km, 1300m HU)
     
  15. Warst du Skilaufen, Radfahren und Schwimmen am selben Tag :confused: und Ende April an den Nordalpen? Das ist ja wohl verschärft!
     
  16. Zu oben: Ja, der Schwarzsee ist einer der wärmsten Seen in Österreich und wird im Sommer bis 27Grad warm. Er hat keinen erkennbaren Zufluss, nur Grundwasser. Er wird sehr schnell warm (war 19-20Grad).

    28. - 30.4.2018 3 Tage MTB nach Ski Kaprun (124Km, 2700m HU)
    SA: Kaprun – Bruck Ri. Hundstein bis ca. 1500m – Enzianhütte – Thumersbach - Bruck - Kaprun (34Km, 800m HU);
    So: Kaprun – Zell am See – um den See bis Thumersbach – Enzianhütte - Ri. Hundstein bis ca. 1500m - Bruck - Kaprun (39Km, 800m HU);
    Mo: Kaprun – Piesendorf – am Nagelköpfl rauf Ri. Hochsonnbergalm bis ca. 1750m (ab da Schnee) + zurück - Piesendorf – Niedersiller See – Kaprun (51Km, 1100m HU) ;

    Morgen 06.05.2018 vielleicht eine MTB Tour im Bereich Schliersee Tegernsee. Hat jemand Lust?

    Von DO 10.5 – SO 13.5.18 ist wieder ein langes WE + ich habe 4 Tage frei + werde irgendwo hin zum MTB. Ziel kurzfristig je nach Wetter. Will jemand mit?

    Starten möchte ich DO 10.5 im Norden von München sehr früh (6Uhr) ÜF am Zielort dort 4 MTB Touren und SO abends zurück. Jetzt zu Anfang der MTB Saison bin ich noch nicht so schnell und die Touren werden so 1500 - 2000m HU / Tag haben.

    Eine Person mit MTB kann ich ab M mitnehmen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. derwaaal

    derwaaal Mitfahrer

    Dabei seit
    07/2013
    War der Schnee noch brauchbar? Oder eher typischer Frühjahr-Sulz?
     
  18. Wenn man kein so extremer viel Ski – Fahrer ist, wie ich, sollte man bessere Zeiten zum Skifahren nutzen, wenn richtig Winter ist. Bei mir ist es etwas anderes: Ich habe Saisonkarte und zahle diese Tage nicht extra. Da es morgens noch zu kalt für MTB ist + nachmittags zu warm für Ski, mache ich zu Saisonende + zu Saisonanfang oft erst 3-5Std. Ski + danach noch eine MTB Tour. Ab 11-12Uhr war es zum Teil der größte Matsch / Sulz und ich bin zum MTB. Zum Anfang + Ende ist es oft sehr voll am Gletscher, da es ja nur hier geht und alle mit Saisonkarte dort hinfahren. Die besten Skitage waren im Dez (1-25.) wo viele normale Skigebiete plötzlich aufmachten + (10.1-5.2) + (die 2 WE vor Ostern). Ich war diesen Winter jedes WE Skifahren, ohne Ausnahme!

    10-13.5.2018 4 Tage Prad am Stilfser Joch (295 Km, 6700-7000m HU)
    DO: Prad – Bergstation Nauders – Plamort - Prad (81 Km, 1700-1800 m HU)
    FR: Prad – Bergstation Schöneben - Rojental - Reschenhütte - Prad (87 Km, 1700-1800 m HU)
    SA: Prad – St. Martin – Schlanders – Alitz - Tannas – Eyrs - Prad (82 Km, 2200-2300 m HU)
    SO: Prad – Schluderns – Ri. Innerer Alm bis 1550m - Tannas – Eyrs - Prad (45 Km, 1100 m HU)
     
  19. Morgen MO 21.05.2018 vielleicht eine MTB Tour im Bereich Schliersee Tegernsee. Start in Hat jemand Lust?
     
  20. MO 21.05.2018: Weyarn - Mangfalltal – Hausham – Schliersee (785m) – Neuhaus – über Josefsthal zum Spitzingsattel - Spitzingsee – Rotwandhaus 1737m – Großtiefentalalm – Soinsee – Gaitau – Fischbachau - Hammer (1Std. Pause Regen; Radweg nach Regen zurück) - Neuhaus - Schliersee (785m) - Hausham – Weyarn (100Km, 1800m HU);

    Hatte mich am FR Abend noch schnell für ein WE in Kirchberg entschieden und mir ein Zimmer gebucht. Sa sehr sonnig und warm mit wenig Wind. So erst sonnig ab 13Uhr viele Wolken und als ich gegen 15Uhr runter kam zog ein Gewitter auf. Habe das MTB und meine Sachen noch trocken ins Auto bekommen. Als ich nach dem Duschen abfuhr fing es an zu regnen 16Uhr. Hin + Zurück ohne Stau. Die Trails waren sehr gut hergerichtet und so konnte ich fast alles fahren. Fleck + Hahnenkamm waren nicht in Betrieb + so musste jeder komplett rauf fahren, der runter wollte. Es kam so alle 10-20min einer = nichts los. Nur Gaisberg und Hornbahn haben offen.

    MTB Tage 15+16 _ 26. + 27.5.2018 _ 2 Tage Kirchberg (115 km, 3800-4000 m HU) (ÜF 32€)
    SA: Kirchberg – Brixen Choralm – durch das Skigebiet von Westendorf zur Ki –West – Wiegalm + Tail runter – Skirast – Aschau – Aschauer Höhenweg – Pengelstein – Bergstation Fleck – Fleckalm Trail - Kirchberg (69Km, 2400-2600m HU)
    SO: Kirchberg - Kitzbühel – Jochberg - Pengelstein – Steinbergkogel - Bergstation Fleck – Fleckalm Trail - Kirchberg (46Km, 1400m HU)
     
  21. Mache vermutlich morgen 03.06.2018 wieder eine Tour ab Weyarn Start dort gegen 9Uhr. Wenn jemand mitkommen möchte bitte PM.
     
  22. Es ist diese Runde geworden:
    SO 03.06.2018: Weyarn - Mangfalltal – Hausham – Schliersee (785m) – Breitenbachtal – Höhenweg nach Neuhaus – Neuhaus – über Josefsthal zum Spitzingsattel - Spitzingsee – Valepp (über Forstweg + Trail) - Rund um das hintere Sonnwendjoch: Elendsattel - Zipflwirt – Ursprungpass - Landl – Grabenalm - Ackernalm - Valepp - Spitzingsee - Weyarn (135Km, 2600-2800m HU);

    Wenn die Gewittergefahr gering ist, plane ich SA+SO 2 Tage Kirchberg 16+17.6.2018.
     
  23. 16. + 17.6.2018 2 Tage Kirchberg (150km, 4700-4900m HU)
    Sa: Kirchberg – Schwarzsee - Kitzbühel – Horn bis zum Turm (2000m) – durch das kleine Skigebiet über den Forstweg rauf zur Hornköpfel Hütte – Reintal - Flugplatz St. Johann – 2. Berg Harschbichl (640m – 1600m) über den neuen MTB Trail runter - St. Johann – Oberndorf - Kitzbühel - Kirchberg + noch mal zum Schwarzsee zum Baden (95 km, 3000-3100m HU)
    So: Kirchberg - Kitzbühel – Hahnenkamm über Einsiedelei – Melkalm – Fleckalm Bergstation – Pengelstein – Steinbergkogel Berg 1970m - Kirchberg (55 km, 1700-1800m HU)

    War am WE 2 Tage in Kirchberg. Diesmal war es trocken und nicht so heiß. Unten im Tal war Sommer mit 23-26Gard, oben war es rund 10 Grad kühler. In der Sonne immer noch so, dass man gut draußen sitzen konnte. Bergab brauchte man bis ca. 1200m eine Jacke.

    Wollte am SA mal testen wie gut meine Kondition nun ist und bin das Horn auf Zeit hinauf: Zeitmessung 865m HU 7.1Km in 1:03Std. und so nur 3-4 Min schlechter als mein beste Zeit im letzten Jahr, Gesamt 10Km 1300m HU in ca. 1:40Std. Bei meiner 1 Tour zum Horn in diesem Jahr am 8.4.18 habe ich mich noch sehr schwer getan. Unter diesem Link gibt es zu allen Pass Straßen der Alpen ein Höhenprofil + Bilder:

    http://www.quaeldich.de/paesse/kitzbueheler-horn/

    Durch die schnelle 1. Auffahrt und den frühen Start mit kurz nach 9Uhr hatte ich viel Zeit und habe SA eine sehr lange Tour gemacht. Das 1. Mal über 3000m HU rauf in diesem Jahr. Am 2. Berg bin ich ca. 600m HU/Std. gefahren. SO von Wetter her gleich gut, kein Gewitter in Sicht. Erst auf der Rückfahrt bei Rosenheim wurde es schlecht. Hin + zurück kein Stau.
     
  24. Werde vermutlich 30.6+1.7.2018 noch mal 2 Tage nach Kirchberg.

    diese Touren sind es geworden:
    30.6 + 1.7.2018 2 Tage Kirchberg (129km, 3800-4100m HU) ÜF 32 €
    SA Kirchberg – Brixen – direkt zur Wiegalm (bis Wiegalm ca.750m HU der Weg ist nicht so steil wie zur Chor Alm) Wiegalm Trail Ki West - Aschau – Stangenjoch – Zweitausender Berg - zur Talstation – Trattenbachalm – Gauxjoch – Jochberg - Kitzbühel - Kirchberg (76km, 2300-2500m HU)
    SO Kirchberg – Aschau – Aschauer Höhenweg – Pengelstein – Steinbergkogel – Fleckalm Berg - Fleckalmtrail - Kirchberg (53km, 1500-1600m HU)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2018
    • Gewinner Gewinner x 1
  25. Plane für S0 8.7.2018 eine MTB Tour ab Weyarn. ca. 9Uhr Pendlerparkplatz Weyarn; wenn wer mit möchte, bitte per PM melden.