Trail/Touren-Fully um 3000€ für lange Beine

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
Die Lösung finde ich super. Das Sattelrohr ist vermutlich auch etwas weniger empfindlich.
Ist bei mir an der Dropper geklemmt. Nicht an dem Teil wo der Hub (bewegliche Teil) ist, sondern darunter.
Gibt auch noch das hier

Da ich aber nur 5mm unter dem Vorbau habe und ein breites Steuerrohr, geht es nicht bei mir. Hab es nicht darunter bekommen.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.797
Ort
Albtrauf
Ist bei mir an der Dropper geklemmt. Nicht an dem Teil wo der Hub (bewegliche Teil) ist, sondern darunter.
Gibt auch noch das hier

Da ich aber nur 5mm unter dem Vorbau habe und ein breites Steuerrohr, geht es nicht bei mir. Hab es nicht darunter bekommen.
Ich mache immer so ein Stück Heizrohrisolierung um den Rahmen und zieh halt nicht wie ein Berserker die Halterung fest. Das funktioniert bei mir brstens.
SH-Schlauch-SKogtBMjV0g1CuS_600x600.jpg
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Kurz zu Info: Habe gerade mal aus Interesse mit dem örtlichen Cube Premium Dealer telefoniert. Ein Stereo ist dort derzeit nicht zu bekommen. Also gar keins. Keine Variante des 120 und auch kein 150. Eventuell könne ich im März noch einmal nachfragen.

Sorry, dass ich noch einmal etwas neues auf den Tisch bringe: Was haltet ihr vom Specialized Superjumper Comp Alloy? https://www.specialized.com/at/de/s...252?color=281625-175252&searchText=93321-5201

Das hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm. Ausstattung ist etwas schlechter als beim Radon. Dafür ist der Lenkwinkel noch einmal flacher und der Sitzwinkel etwas steiler. Außerdem gibt es eine breite Auswahl an Größen. Allerdings konnte ich das Gewicht nirgendwo finden. Das 2020er Modell war mit über 16kg ganz schon schwer, aber das 2021er hat einen neuen Rahmen bekommen.

Ist bei mir an der Dropper geklemmt. Nicht an dem Teil wo der Hub (bewegliche Teil) ist, sondern darunter.
Alles klar, das macht auf jeden Fall Sinn.

Gibt auch noch das hier
Da ich aber nur 5mm unter dem Vorbau habe und ein breites Steuerrohr, geht es nicht bei mir. Hab es nicht darunter bekommen.
Das sieht auch nicht schlecht aus. Da ich ja vermutlich ein paar Spacer montieren werde, könnte es bei mir passen.

Ich mache immer so ein Stück Heizrohrisolierung um den Rahmen und zieh halt nicht wie ein Berserker die Halterung fest. Das funktioniert bei mir brstens.
Die Lösung gefällt mir auch sehr gut :D
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.784
Ort
München
Kurz zu Info: Habe gerade mal aus Interesse mit dem örtlichen Cube Premium Dealer telefoniert. Ein Stereo ist dort derzeit nicht zu bekommen. Also gar keins. Keine Variante des 120 und auch kein 150. Eventuell könne ich im März noch einmal nachfragen.
...das mal zum Thema Vefügbarkeit...wird bei Speci nicht anders sein...
Sorry, dass ich noch einmal etwas neues auf den Tisch bringe: Was haltet ihr vom Specialized Superjumper Comp Alloy? https://www.specialized.com/at/de/s...252?color=281625-175252&searchText=93321-5201
...und das ist noch länger und flacher als das Radon, imho bei deinen Proportionen nix.
Aber fragen wir besser mal @Orby 😎
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Das Stumpy hat als Carbonversion auf pinkbike einen Test gehabt, soll gut sein. Die verlinkte Version ist ok, aber etwas teuer.
Kannst du aber bedenkenlos kaufen, wenn dir das nichts ausmacht.
Super, danke!

...und das ist noch länger und flacher als das Radon, imho bei deinen Proportionen nix.
Aber fragen wir besser mal @Orby
Das wäre dann die meine nächste Frage gewesen :D

Im Vergleich zum Radon hat das Superjumper in S4 15mm weniger Reach und 9mm weniger Stack. In S5 hat es wiederum 10mm mehr Reach und 8mm mehr Stack. Der Vorbau ist mit 50mm schon 20mm kürzer als beim Radon, hier lässt sich also nicht mehr viel variieren. Aber dafür dürfte der lange Sattelauszug wegen des steilen Sitzwinkels nicht ganz so schlimm sein.

...das mal zum Thema Vefügbarkeit...wird bei Speci nicht anders sein...
Das befürchte ich auch. Allerdings gibt es für Specialized 5 Händler in meiner Nähe, wo ich mal anrufen könnte.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.784
Ort
München
die Vorbaulänge ist hier erstmal egal, das S5 ist vom Oberrohr 10mm länger, Stack plus 4mm zum Radon...hier machen mir hauptsächlich die 10mm Oberrohr Sorgen.
Kannst ja aber mal die Händler abtelefonieren...ggf. kannst ja mal Probesitzen, egal auf welchem...kann ja auch eins für 6.000€ sein, nur so für's Gefühl..
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
die Vorbaulänge ist hier erstmal egal, das S5 ist vom Oberrohr 10mm länger, Stack plus 4mm zum Radon...hier machen mir hauptsächlich die 10mm Oberrohr Sorgen.
Mein Gedanke war, dass ich durch den kürzeren Vorbau ja wieder näher ran komme. Wobei ich beim Radon natürlich noch einmal näher dran wäre, wenn ich den Vorbau tausche.

Kannst ja aber mal die Händler abtelefonieren...ggf. kannst ja mal Probesitzen, egal auf welchem...kann ja auch eins für 6.000€ sein, nur so für's Gefühl..
Gute Idee. Beim Händler 3 von 5 hatte ich Glück! Der hat gerade ein Exemplar vom genau richtigen Modell rein bekommen. Allerdings hat es Größe S4. Er meinte aber, dass er es mit seinen 1,86cm auch in S4 fährt. Ich gehe es mir einfach mal anschauen und probesitzen.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.784
Ort
München
Beim Händler 3 von 5 hatte ich Glück! Der hat gerade ein Exemplar vom genau richtigen Modell rein bekommen. Allerdings hat es Größe S4. Er meinte aber, dass er es mit seinen 1,86cm auch in S4 fährt. Ich gehe es mir einfach mal anschauen und probesitzen.
...der Händler macht mir Angst...natürlich kann man das mit 186cm auch in S4 fahren, fände es aber für mich mit 180cm gerade passend...sprich der Händler mag anscheinend zu kleine Bikes:oops:
Probieren schadet ja nie, dann kannst dir das auch gleich live anschauen, was bei S4 mit dem Sattelauszug bei deinen Beinen passiert...und lass dich nicht bequatschen😉
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
...der Händler macht mir Angst...natürlich kann man das mit 186cm auch in S4 fahren, fände es aber für mich mit 180cm gerade passend...sprich der Händler mag anscheinend zu kleine Bikes:oops:
Probieren schadet ja nie, dann kannst dir das auch gleich live anschauen, was bei S4 mit dem Sattelauszug bei deinen Beinen passiert...und lass dich nicht bequatschen
Ja, das war auch mein Gedanke. Anschauen kostet ja nichts und dann kann ich es auch besser einschätzen, wie sich das mit den Maßen so verhält. Habe leider vergessen zu fragen, ob ein höherwertiges Modell in S5 zum Ausprobieren da ist. Das werde ich dann vor Ort noch klären.

Irgendetwas bestimmtes, worauf ich achten muss? Oder anders gefragt: Gibt es irgendwelche objektiven Kriterien an denen ich erkenne, ob das Bike passt oder zu klein ist?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
Sorry, dass ich noch einmal etwas neues auf den Tisch bringe: Was haltet ihr vom Specialized Superjumper Comp Alloy? https://www.specialized.com/at/de/s...252?color=281625-175252&searchText=93321-5201

Das hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm. Ausstattung ist etwas schlechter als beim Radon. Dafür ist der Lenkwinkel noch einmal flacher und der Sitzwinkel etwas steiler. Außerdem gibt es eine breite Auswahl an Größen. Allerdings konnte ich das Gewicht nirgendwo finden. Das 2020er Modell war mit über 16kg ganz schon schwer, aber das 2021er hat einen neuen Rahmen bekommen.
Sehr schönes Bike mit dem du sicherlich glücklich wirst.
Es wird definitiv nicht leicht sein, Speci verbaut funktionelle Parts, aber mit wenig Charm dran. Anders gesagt, für den Preis wünscht man sich oft eine Stufe besser.

Der Vorbau ist mit 50mm schon 20mm kürzer als beim Radon, hier lässt sich also nicht mehr viel variieren. Aber dafür dürfte der lange Sattelauszug wegen des steilen Sitzwinkels nicht ganz so schlimm sei
Bei dem Lenkwinkel würde ich dir ungern unter 50mm empfehlen, maximal 45mm, eher schon die 50mm.
Als Einsteiger neigt man gerne dazu nach hinten zu gehen, flache Lenkwinkel wollen aber eine zentrale Position auf dem Bike und aktiven Fahrstil.
Mit längeren Kettenstreben soll dieses wenig Druck vorne ja verbessert sein.

Gute Idee. Beim Händler 3 von 5 hatte ich Glück! Der hat gerade ein Exemplar vom genau richtigen Modell rein bekommen. Allerdings hat es Größe S4. Er meinte aber, dass er es mit seinen 1,86cm auch in S4 fährt. Ich gehe es mir einfach mal anschauen und probesitzen.
Auf jeden Fall vorbei. Hast du nicht gerade ein Bike was zur Reparatur muss ;)

Persönlich bin ich bei dem Stumpy auch hin und her gerissen. Länge wäre mir mit 1,86m eher S5. Da hat das Bike aber 454 Kettenstreben.
Ich bin aktuell noch kein Bike gefahren mit flachen Lenkwinkel, langem Reach und langen Kettenstreben. Ghost geht ja auch diesen Weg mit den neuen Modellen. Last lässt glaube ich auch die Kettenstreben wachsen.
Es wird sicherlich seinen Grund haben und funktionieren, würde es gerne mal probieren ob es wirklich leichter dann ist Druck aufs Vorderrad zu bekommen. Für mich ist es ja normal weil ich es muss, müsste es also selbst provozieren und mich hinten rein stellen.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Sehr schönes Bike mit dem du sicherlich glücklich wirst.
Es wird definitiv nicht leicht sein, Speci verbaut funktionelle Parts, aber mit wenig Charm dran. Anders gesagt, für den Preis wünscht man sich oft eine Stufe besser.
Danke für dein Feedback! Ja, Preis/Leistung kommt natürlich nicht an das Skeen Trail ran. Bei Specialized scheint man wohl was für den Namen und/oder den Überseetransport drauf zu zahlen ;)

Bei dem Lenkwinkel würde ich dir ungern unter 50mm empfehlen, maximal 45mm, eher schon die 50mm.
Als Einsteiger neigt man gerne dazu nach hinten zu gehen, flache Lenkwinkel wollen aber eine zentrale Position auf dem Bike und aktiven Fahrstil.
Mit längeren Kettenstreben soll dieses wenig Druck vorne ja verbessert sein.
Alles klar, also sollte man das S5 wohl eher nicht verkürzen. Wäre es denn umgekehrt sinnvoll auf das S4 einen längeren Vorbau drauf zu machen, falls es etwas zu kurz ist? Das Vorderrad ist ja ohnehin weit vorne.

Auf jeden Fall vorbei. Hast du nicht gerade ein Bike was zur Reparatur muss ;)
Das Analog könnte eigentlich mal ne Wartung vertragen ;) Der Händler hat aber offiziell kein Cube.

Persönlich bin ich bei dem Stumpy auch hin und her gerissen. Länge wäre mir mit 1,86m eher S5. Da hat das Bike aber 454 Kettenstreben.
Ich bin aktuell noch kein Bike gefahren mit flachen Lenkwinkel, langem Reach und langen Kettenstreben. Ghost geht ja auch diesen Weg mit den neuen Modellen. Last lässt glaube ich auch die Kettenstreben wachsen.
Es wird sicherlich seinen Grund haben und funktionieren, würde es gerne mal probieren ob es wirklich leichter dann ist Druck aufs Vorderrad zu bekommen. Für mich ist es ja normal weil ich es muss, müsste es also selbst provozieren und mich hinten rein stellen.
Über den Einfluss der Länge der Kettenstreben habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Ich merke nur beim Analog, dass das Vorderrad recht leicht wird und manchmal hoch kommt, wenn ich ordentlich in die Pedale trete. Da sind mit den kleinen Reifen und ohne Hinterradfederung die Streben meiner Einschätzung nach recht kurz. Aber keine Ahnung, inwiefern das auf ein Fully übertragbar ist.

Würdest du denn bei meinen Maßen sagen, das S4 könnte passen oder geht gar nicht?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
Würdest du denn bei meinen Maßen sagen, das S4 könnte passen oder geht gar nicht?
Denke das S4 dürfte hier passen. Das hat 10mm kürzer Kettenstreben als das S5. Die Geo ist anders als beim Radon und Cube.

Grundsätzlich wird dir nach dem Analog jedes Bike extrem groß vorkommen.
Bitte bei einer Testfahrt nicht Lenken mit am Lenker drehen, der dir extrem breit vorkommen wird, bitte nicht gleich absägen wollen.
Lenken mit Blick, Hüfte, Schultern und Gewichtsverlagerung. Dabei zentral über dem Tretlager stehen.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.784
Ort
München
Denke das S4 dürfte hier passen. Das hat 10mm kürzer Kettenstreben als das S5. Die Geo ist anders als beim Radon und Cube.
...ich bin da mal gespannt, und lern wahrscheinlich was wenn @SinusJayCee berichtet.
Das S4 passt von der Länge bestimmt sehr gut (ich würd's sofort nehmen), Stack ist etwas weniger, Sattelüberhöhung wird daher noch etwas mehr. Aber besonders der Auszug der Sattelstütze wird spannend bei 425mm Sitzrohr... rechnerisch 39cm bis Oberkannte Sattel, oder 11cm über Minimum...aber probieren geht ja bekanntlich über studieren!
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497

Mike Levy hat es in s4 getestet und er ist um 1.80
Cool, danke für den Link!

Denke das S4 dürfte hier passen. Das hat 10mm kürzer Kettenstreben als das S5. Die Geo ist anders als beim Radon und Cube.

Grundsätzlich wird dir nach dem Analog jedes Bike extrem groß vorkommen.
Bitte bei einer Testfahrt nicht Lenken mit am Lenker drehen, der dir extrem breit vorkommen wird, bitte nicht gleich absägen wollen.
Lenken mit Blick, Hüfte, Schultern und Gewichtsverlagerung. Dabei zentral über dem Tretlager stehen.
Super, danke für die Tipps! Also eher wie ein Motorrad fahren als wie ein Fahrrad? ;) Wird so oder so bestimmt eine ordentliche Umgewöhnung sein.

...ich bin da mal gespannt, und lern wahrscheinlich was wenn @SinusJayCee berichtet.
Ich werde ausführlich berichten! Muss noch mal schauen, wie ich es terminlich am besten unter bekomme, aber es wird wahrscheinlich Donnerstag werden. Morgen haben die eh zu.

Das S4 passt von der Länge bestimmt sehr gut (ich würd's sofort nehmen), Stack ist etwas weniger, Sattelüberhöhung wird daher noch etwas mehr. Aber besonders der Auszug der Sattelstütze wird spannend bei 425mm Sitzrohr... rechnerisch 39cm bis Oberkannte Sattel, oder 11cm über Minimum...aber probieren geht ja bekanntlich über studieren!
...so würde das mal optisch aussehen:
Die Sattelüberhöhung sieht tatsächlich erst einmal recht groß aus. Ich würde aber vermuten, dass der Sattel noch einmal etwas weiter nach hinten kommt. Ohne es nachgemessen zu haben sieht es für mich so aus, also ob die Grafik den angegebenen Sitzwinkel und nicht den tatsächlichen Sitzrohrwinkel verwendet.

Bin mal gespannt, was der Verkäufer sagt, wenn das Sattelrohr zu kurz ist :D
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
Also eher wie ein Motorrad fahren als wie ein Fahrrad?
Ja genau so :daumen:

Die Sattelüberhöhung sieht tatsächlich erst einmal recht groß aus. Ich würde aber vermuten, dass der Sattel noch einmal etwas weiter nach hinten kommt. Ohne es nachgemessen zu haben sieht es für mich so aus, also ob die Grafik den angegebenen Sitzwinkel und nicht den tatsächlichen Sitzrohrwinkel verwendet.
Du lernst schnell, genau richtig erkannt. :daumen:
Bin mal gespannt, was der Verkäufer sagt, wenn das Sattelrohr zu kurz ist :D
Die Gefahr besteht wirklich. Wenn aber sonst alles passt, eine 170mm Dropper bekommst gleich los. Baust dann eine 200 rein.

Edit: Wenn dir das Bike taugt, dann kauf es. Dann kaufst nicht die Katze im Sack.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Das bekomme ich wahrscheinlich hin :D

Du lernst schnell, genau richtig erkannt. :daumen:
Das dürfte nicht zuletzt an euren guten Erklärungen liegen!

Die Gefahr besteht wirklich. Wenn aber sonst alles passt, eine 170mm Dropper bekommst gleich los. Baust dann eine 200 rein.
Ich sehe es schon kommen, dass ich das Bike mitnehmen könnte, aber 200mm Dropper erst wieder Mitte des Jahres lieferbar sind ;)

Edit: Wenn dir das Bike taugt, dann kauf es. Dann kaufst nicht die Katze im Sack.
Mir ist es auch in der Tat lieber einmal drauf gesessen zu haben anstatt zwar gut informiert aber doch etwas auf gut Glück zu kaufen. Ein Rad ist ja auch etwas aufwändiger zurück zu schicken.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
Ich sehe es schon kommen, dass ich das Bike mitnehmen könnte, aber 200mm Dropper erst wieder Mitte des Jahres lieferbar sind ;)
Entwarnung. Könnte mit der verbauten Dropper funktionieren.

Hab mir hier die Daten geholt

Ist nur die Manic 150mm drin mit folgenden Abmessungen
svg.jpg
Rechnen wir mal zu den 326 wo die 150mm mit maximalen Auszug hat 20mm dazu.
Max Auszug 346 mm
Sattelrohr 425 mm
Aufbau Sattel 45 mm (geschätzt, kann variieren und wer von wo nach wo misst)
= 816mm

92*0,885= 81,42cm
Und wenn ich nun 2mm mehr brauche, wen juckt es.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.784
Ort
München
Entwarnung. Könnte mit der verbauten Dropper funktionieren.

Hab mir hier die Daten geholt

Ist nur die Manic 150mm drin mit folgenden Abmessungen
Anhang anzeigen 1182668
Rechnen wir mal zu den 326 wo die 150mm mit maximalen Auszug hat 20mm dazu.
Max Auszug 346 mm
Sattelrohr 425 mm
Aufbau Sattel 45 mm (geschätzt, kann variieren und wer von wo nach wo misst)
= 816mm


Und wenn ich nun 2mm mehr brauche, wen juckt es.
...hätt ich doch mal besser die Klappe gehalten😉...ich kann mir auch nicht vorstellen, das die Sattelstütze zu kurz ist um sie noch 11cm auszuziehen, schon garnicht nen 170mm...mein 150er ist bestimmt auch um 12-15cm ausziehbar...
...finde nur das sieht irgendwie unstimmig aus, wenn man so nen extremen Auszug hat. Das ist aber hier ein absoluter Nebenkriegsschauplatz.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
...finde nur das sieht irgendwie unstimmig aus, wenn man so nen extremen Auszug hat. Das ist aber hier ein absoluter Nebenkriegsschauplatz.
Dafür könntest auch das S4 auch mit 1,78m fahren und vielleicht nur 84cm Schrittlänge (jetzt nicht genau gerechnet). Ist der Vorteil von den kurzen Sitzrohren.
Ich hatte ja in der Vergangenheit das Problem mit zu langen wie z.B. bei Cube mit 520 Sitzrohr bei 475 Reach. Da geht bei mir maximal eine 150mm und es wird eng, mit Pech geht sie nicht in den Rahmen.

Hier kann ich ohne langes hin und her 170mm bei S5 nehmen. Da müsste sogar eine 200 bei mir gehen.
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
618
Ort
Nähe Stuttgart
Sehr schönes Bike mit dem du sicherlich glücklich wirst.
Es wird definitiv nicht leicht sein, Speci verbaut funktionelle Parts, aber mit wenig Charm dran. Anders gesagt, für den Preis wünscht man sich oft eine Stufe besser.


Bei dem Lenkwinkel würde ich dir ungern unter 50mm empfehlen, maximal 45mm, eher schon die 50mm.
Als Einsteiger neigt man gerne dazu nach hinten zu gehen, flache Lenkwinkel wollen aber eine zentrale Position auf dem Bike und aktiven Fahrstil.
Mit längeren Kettenstreben soll dieses wenig Druck vorne ja verbessert sein.


Auf jeden Fall vorbei. Hast du nicht gerade ein Bike was zur Reparatur muss ;)

Persönlich bin ich bei dem Stumpy auch hin und her gerissen. Länge wäre mir mit 1,86m eher S5. Da hat das Bike aber 454 Kettenstreben.
Ich bin aktuell noch kein Bike gefahren mit flachen Lenkwinkel, langem Reach und langen Kettenstreben. Ghost geht ja auch diesen Weg mit den neuen Modellen. Last lässt glaube ich auch die Kettenstreben wachsen.
Es wird sicherlich seinen Grund haben und funktionieren, würde es gerne mal probieren ob es wirklich leichter dann ist Druck aufs Vorderrad zu bekommen. Für mich ist es ja normal weil ich es muss, müsste es also selbst provozieren und mich hinten rein stellen.
Ja funktioniert und spart auch Kraft beim Klettern, da der vorteilhafte Bereichs des Schwerpunktes schlicht größer wird. Nachteile gibt es wirklich nur bei engen Kurven im Flachen oder Manuals, Wheelies. Spitzkehren bergab wiederum sind leichter zu meistern. Stereo 120 und neuer Stumpy sind natürlich sehr verschiedene Räder.
Bird Aether 9!!! Jetzt auch günstig in Alu uuuund tataa: VERFÜGBAR!
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.804
Ort
Allgäu
da der vorteilhafte Bereichs des Schwerpunktes schlicht größer wird.
Das würde mich wirklich sehr reizen zu probieren. Bei meinem Sentinel wirst sofort bestraft wegen etwas weiter hinten stehst bergab, ist aber mit einem 50mm Vorbau besser geworden.
Klettern tut es mit 76,3° SW auf 72mmm also bei meinen 780mm ein Tick weniger, super gut trotz kurzer Kettenstreben.

Nachteile gibt es wirklich nur bei engen Kurven im Flachen
Das mit dem flachen kenne ich zu gut. Deswegen kam das Trail-HT her. Wollte einfach auch mal flache Trails surfen ohne dauernd arbeiten zu müssen :D
Enge Kurven gehen wieder, da ich nur das L habe.

Sehr schönes Bike. Man hört viel gutes von Bird. Aber auch nicht alle Parts verfügbar, hab schon damit gespielt :D
Leider ist meine Anfrage vom 29.Dezember wegen Kosten nach D noch offen.
Aber irgendwie auch besser so, der Gedanken das Trail-HT zu tunen gefällt mir besser. Carbon Kurbel ist schon organisiert :D
Die große Angst war/ist wenn ich das Aether in L nehme, dass mir dann mein Sentinel in L gefühlt zu klein wird.
 
Oben