Transalp: Strecken- und Hüttenmeldungen

Schneefallgrenze wohl deutlich unter 2.000 mNN gesunken....
Nach den Bildern aus dem Pustertal würde ich da aktuell nicht fahren. Umfang der Schäden wohl aktuell noch nicht überschaubar.
 

Anzeige

Re: Transalp: Strecken- und Hüttenmeldungen
Vom Schnee her würde ich es jetzt nicht kritisch sehen:

https://www.bergfex.it/lagazuoi-cinque-torri/webcams/c7423/
https://webcams.kronplatz.com/webcam/vigiltv/webcam3.jpg
https://www.suedtirol.com/webcam/hochpustertal/drei-zinnen
Da sieht es gut aus oder irre ich mich?

Aber das mit den Wegen dürfte spannend werden. Wir werden uns wohl leider vor Ort auf spontane Umplanungen einstellen müssen. Ich versuch außerdem heute mal jemanden auf dem Rifugio Nuvolau und dem Rifugio Croda di Lago zu erreichen. Geb dann ggf. hier Bescheid. Wetter wird so oder so die nächsten Tage wenig prickelnd.
 
Vom Schnee her würde ich es jetzt nicht kritisch sehen

erhöhte Vorsicht aber die nächsten Tage allgemein doch für höhere Pässe!

lt. aktueller Prognose wird es schon etwas weiter herunter (teilweise bis rd. 2200) weiß werden (abkühlung selbst jedenfalls nicht unterschätzen!).

https://www.bergfex.at/sommer/tirol/wetter/schneevorhersage/5/
Screenshot_20230801-024537_Samsung Internet.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Richtung Wochenende wird's wirklich kritisch werden. 😪 War schon jemand in der Therme in Bruneck? So ein Mist...aber da werden wir wohl nächstes Jahr wieder fahren müssen. Ich geb über etwaige Sperrungen Info.
 
Richtung Wochenende wird's wirklich kritisch werden. 😪 War schon jemand in der Therme in Bruneck? So ein Mist...aber da werden wir wohl nächstes Jahr wieder fahren müssen. Ich geb über etwaige Sperrungen Info.
Falkensteiner Hotel hat nen super Wellnessbereich, aber ich glaube, die lassen in der Hauptsaison niemanden außer die eigenen Hotelgäste rein (in der Nebensaison sieht das anders aus....)
 
Hat jemand aktuelle Erfahrungen im Susa-Tal nach dem Unwetter vom vergangenen Sonntag? Kommen gerade vom Col Clapier, da sah man doch einige Spuren.

IMG_6228.jpeg


Wollen über den Colle Mulattiere von Bardonecchia ins Val Clarée nach Frankreich wechseln. Bin für aktuelle Hinweise dankbar…

Gruß LUTZ
 
Zuletzt bearbeitet:
Hat jemand aktuelle Erfahrungen im Susa-Tal nach dem Unwetter vom vergangenen Sonntag?
Ich habe es nur gelesen und die Bilder aus Bardonecchia waren erschreckend- hat mich etwas an Ahrtal erinnert.
Ich würde versuchen, mit dem CAI oder dem Touristenbüro Kontakt aufzunehmen.
Wenn solche Schlammmassen zu Tal gehen, müssen sie auch irgendwo oben abgehen, wo die WW/Bike Strecken sind.
Viel Erfolg!
 
Hat jemand aktuelle Erfahrungen im Susa-Tal nach dem Unwetter vom vergangenen Sonntag? Kommen gerade vom Col Clapier, da sah man doch einige Spuren.

Anhang anzeigen 1752768

Wollen über den Colle Mulattiere von Bardonecchia ins Val Clarée nach Frankreich wechseln. Bin für aktuelle Hinweise dankbar…

Gruß LUTZ
Heute kann ich meine Frage von gestern selbst beantworten.

Colle Mulattiere von Beaulard nach Plampinet funktioniert. Die Unwetter betrafen eher die Region nördlich und östlich von Bardonecchia…

Für Alpencrosser also kein Problem, für die betroffenen Menschen allerdings eine Katastrophe…


Gruß LUTZ
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus zusammen, weiß jemand wie es nach den Unwettern letzte Woche im Val Mora und der Bocchetta di Pedenolo aussieht? Ich plane am wochenende eine Tour und wäre dankbar für eine Antwort. Parallel frage ich in der Bikeschule im Val Müstair an. Die Antwort stelle ich euch ein…Grüße
 
Servus zusammen, weiß jemand wie es nach den Unwettern letzte Woche im Val Mora und der Bocchetta di Pedenolo aussieht? Ich plane am wochenende eine Tour und wäre dankbar für eine Antwort. Parallel frage ich in der Bikeschule im Val Müstair an. Die Antwort stelle ich euch ein…Grüße
Hier die Antwort von Ride la Val, für diejenigen die es interessiert…

Die Tour sollte gut machbar sein - auch nach dem Unwetter!
Die Umbrailpasstrasse ist allerdings bis zum 22.09.2023 gesperrt!!! Das musst du beachten!
 
Zurück
Oben Unten