Transition Sentinel - Sammelthread

Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
230
Geht sicher beides. Fahr mit 176cm und 84 Sl ein L. 35er Vorbau, 200er moveloc und selbst die ist noch gut ausgezogen. Fühlt sich auch echt nicht lang an. Fahr auch sehr gern technische Trails mit umsetzern.
Ich persönlich würd halt nicht mehr auf die Kombi kürzerer Rahmen plus längerer Vorbau zurück gehen.

Habe ein AM, 9 mit 475mm reach bei 76 STA 40mm vorbau und ein mde 650b mit 465 50mm vorbau.
Auf dem 29er mit den Werten fühle ich mich nicjt so wohl wie auf dem 650b,was durch den längeren vorbau ja ähnlich ausfallen sollte
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
230
Hey Leute, ich verkaufe von meinem Sentinel Showbike einige Teile. Diese wurden 3 mal gefahren und haben keine erkennbaren Gebrauchsspuren.

Folgende Teile stehen zum Verkauf:

Federgabel:

Fox 36 29“ 160mm Grip 2 Performance Elite 2020 Boost

Preis: 800€

Kurbel:

Rotor Hawk Boost 170mm 34t Qring

Preis: 175€

Dropper Post:

Rock Shox Reverb 1x Remote 175mm 31,6mm

Preis: 115€

Laufradsatz inklusive Reifen:

Hope Fortus 29“ Boost Pro4

Maxxis Assegai 2.50 3C TR Maxxgrip DD

Maxxis Minion DHR II 2.40 WT 3C TR Maxxgrip DD

Preis: 400€

Lenker:

Hope Carbon Riser 20mm(Rise) 780mm(Breite) 31,8mm(Klemmung)

Preis: 140€

Vorbau:

Hope Vorbau 35mm(Länge) 31,8mm Klemmung

Preis: 65€
Anhang anzeigen 1117722 Anhang anzeigen 1117724 Anhang anzeigen 1117725 Anhang anzeigen 1117726 Anhang anzeigen 1117727 Anhang anzeigen 1117728 Anhang anzeigen 1117729 Anhang anzeigen 1117730 Anhang anzeigen 1117731 Anhang anzeigen 1117733 Anhang anzeigen 1117734 Anhang anzeigen 1117735 Anhang anzeigen 1117736 Anhang anzeigen 1117737

Welche Gabel kommt stattdessen rein?
 
Dabei seit
1. November 2012
Punkte für Reaktionen
924
Habe ein AM, 9 mit 475mm reach bei 76 STA 40mm vorbau und ein mde 650b mit 465 50mm vorbau.
Auf dem 29er mit den Werten fühle ich mich nicjt so wohl wie auf dem 650b,was durch den längeren vorbau ja ähnlich ausfallen sollte
Bei mir wars genau umgekehrt. Hab mein Rune V3 in L wieder verkauft weil ich mich auf meinen 29er einfach wohler fühle bei ähnlicher Geo
 

shaihulud

Tolle Frisur & gute Augen.
Dabei seit
12. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
68
Standort
Recklinghausen, NRW
Hi,

Möchte mir das carbon v1 mit cascade link in der short travel Konfiguration aufbauen....

Bin 178 cm groß und will einen 40-50 mm vorbau fahren. Eher Größe M oder L?
Also ich habe mich mit 176cm für den 475mm Reach entschieden. Mir soll das Bike eher als Abfahrtsmaschine dienen - da kommt mir der längere Reach sehr entgegen. Bergauf und generell beim Pedalieren komme ich dank dem relativ steilen Sitzwinkel super klar. Hab dazu noch ein Stahl-Hardtail mit 450mm Reach - wenn ich nur ein Do-it-all-Bike wählen könnte, hätte ich auch beim Senti den M-Rahmen genommen.

Kurz gesagt: Sicheres Abfahrtsgeschoss = L; Handlicherer Allrounder = M.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte für Reaktionen
45
Transition Kollegen.
Mir ist leider ein ziemlich dummer Unfall passiert. Während eines Rennes hat sich die Achse hinten gelöst. Am Abend vorher wurde alles nochmal extra angezogen. Ergebnis war ein Crash vollgas in einen Baum. Habs zum Glück überlebt aber das Hinterrad hat es ordentlich durchgeschüttelt und die Achssicherung ist verloren gegangen. Die Ersatzteile hab ich besorgt. Siehe Bilder. Aber wer weiß, wie die richtig befestigt werden? Muss da zusätzlich Schraubensicherung ran oder wie soll das halten. Freu mich über eure Hilfe.
Hannes
 

Anhänge

Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
230
Transition Kollegen.
Mir ist leider ein ziemlich dummer Unfall passiert. Während eines Rennes hat sich die Achse hinten gelöst. Am Abend vorher wurde alles nochmal extra angezogen. Ergebnis war ein Crash vollgas in einen Baum. Habs zum Glück überlebt aber das Hinterrad hat es ordentlich durchgeschüttelt und die Achssicherung ist verloren gegangen. Die Ersatzteile hab ich besorgt. Siehe Bilder. Aber wer weiß, wie die richtig befestigt werden? Muss da zusätzlich Schraubensicherung ran oder wie soll das halten. Freu mich über eure Hilfe.
Hannes
Zur Sicherheit Transition Scheiben. Die Antworten normalerweise flott.

Würde nur eine ordentliche schraubensicherung verwenden,keinen industriekleber oder so. Ssonst verpappt das zu fest und du bekommst es nachher nicht mehr ohne schaden am Material gewechselt, falls das Gewinde mal fritte ist.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte für Reaktionen
45
Alles klar und Vielen Dank. Werde am WE mal ran an des Teil.
Für alle Tuningfreaks. Hab meinen Dämpfer bei AnyRace tunen lassen. Seitdem brauch ich keinen Token mehr und die Kiste is richtig agil beim Springen. Wesentlich mehr Gegenhalt und Bombenfahrfeeling. Die 250 Euro inklusive Service sind gut investiert.
Noch ein Foto von Stage 1. Auf 2 war leider vorzeitig vorbei.
7CF1AD5B-E487-47A9-B1FF-453624D99579.jpeg
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
230
Habe ich also den richtigen Eindruck, dass sich die meisten zwischen den Größen eher zufrieden für die Größere mit mehr Reach entschieden haben? 🙃
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
2.585
Standort
Allgäu
Habe ich also den richtigen Eindruck, dass sich die meisten zwischen den Größen eher zufrieden für die Größere mit mehr Reach entschieden haben? 🙃
Ich glaube ich bin einer der wenigen der sich im Sommer 2019 mit 1,86m/SL 88cm für ein L mit 50 Vorbau entschieden hat. Bereue ich es, nein. Würde ich wieder so wählen Nein und Ja.

Nein weil ich zwischenzeitlich einige Räder gefahren bin die größer sind.

Ja weil sich einige XL Bikes wie Giant Trance 29, Pivot Switchblade und Smuggler haben deutlich leichter fahren lassen und bis auf das Smuggler noch unter 500 Reach haben. Auch das Megatower in XL war subjektiv etwas leichter vom Handling als mein Senti in L. Mir scheint als grober Anhaltspunkt bis ca. 490 Reach zu taugen, danach wird es anstrengend. Machbar ja und für ein paar schnelle Runde auch super, aber dauerhaft anstrengend.

Ich bin aber auch nur einer der schnellen von den langsamen Fahrern. Vielleicht auch ein langsamer der schnellen.
Wenn Race im Vordergrund stehen würde, dann würde ich wohl heute zu XL tendieren.

Edit: Ich hab auch noch ein 29 Trail-HT mit 475 Reach und 140mm, ist gefühlt größer aber handlicher. LW 65° und 430 KS.
 

DerFreddy2

Go big or go home !
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
852
Standort
Österreich
Servus Sentinel Freunde, die Saison bei uns in Österreich ist so gut wie vorbei, paar cm Schnee liegen schon im Garten bei uns auf 1250hm. Zeit für den Rollentrainer und Zwift und sich ein neues Enduro/Trail Bike auszusuchen.
Ich bin jetzt zwei Jahre das Sentinel in Alu gefahren, ich habs eh schonmal reingeschrieben, abwärts auf technischen Singletrails und Wanderwegen natürlich mega geil auch im Bikepark super. Aufwärts und auf flachen Trail Abschnitten träge und eher langweilig.
Meine Frage wäre, wie schaut das beim 2020er bzw. Sentinel V2 aus? Fährt sich das Teil ähnlich wie das 2019er?
Ein weiterer Favorit wär bei mir gerade das Forbidden Druid mit den 130mm Federweg weils verspielt sein soll und doch auf anspruchsvollen Strecken laufruhig ist (genau diese Kombination suche ich). Ich mache eben pro Fahrt immer locker 1000hm und brauch eben aufwärts ein agiles Bike das auch sehr verspielt ist aber dennoch laufruhig wenn man mal andrückt.
Vielleicht hat jemand Erfahrungen damit 😋

Danke!
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
230
Servus Sentinel Freunde, die Saison bei uns in Österreich ist so gut wie vorbei, paar cm Schnee liegen schon im Garten bei uns auf 1250hm. Zeit für den Rollentrainer und Zwift und sich ein neues Enduro/Trail Bike auszusuchen.
Ich bin jetzt zwei Jahre das Sentinel in Alu gefahren, ich habs eh schonmal reingeschrieben, abwärts auf technischen Singletrails und Wanderwegen natürlich mega geil auch im Bikepark super. Aufwärts und auf flachen Trail Abschnitten träge und eher langweilig.
Meine Frage wäre, wie schaut das beim 2020er bzw. Sentinel V2 aus? Fährt sich das Teil ähnlich wie das 2019er?
Ein weiterer Favorit wär bei mir gerade das Forbidden Druid mit den 130mm Federweg weils verspielt sein soll und doch auf anspruchsvollen Strecken laufruhig ist (genau diese Kombination suche ich). Ich mache eben pro Fahrt immer locker 1000hm und brauch eben aufwärts ein agiles Bike das auch sehr verspielt ist aber dennoch laufruhig wenn man mal andrückt.
Vielleicht hat jemand Erfahrungen damit 😋

Danke!
Da fielen mir noch das neue LAST Coal 29 und das Alutech Tofane 2.0 ein
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.050
Standort
Augsburg
Da fielen mir noch das neue LAST Coal 29 und das Alutech Tofane 2.0 ein
Coal ist auch schon ziemlich viel Bike. Habe das neue Glen V2 und das Sentinel V1 und kann deine Überlegungen total nachvollziehen. Ich finde beide Räder super, bin aber fast nur noch mit dem Glen unterwegs. Das Sentinel muss, wie du schon sagtest, ordentlich geprügelt werden. Dann macht es richtig Spaß. Das Glen ist da mehr Allrounder und geht super den Berg hoch, kann aber bergab fast genauso viel einstecken wie das Sentinel....
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte für Reaktionen
5
Hallo,

weiß jemand ob ein 205x60 Dämpfer ins Sentinel passt ohne das etwas anschlägt?
habe es an alu größe M und carbon größe M ausprobiert. bei alu schlägt er bei 58mm hub an, bei carbon sind es (wenn man die gummilippe am dämpfer nicht mitzählt) 61mm. wenn die lippe mit zum hub gezählt wird, sind es 59mm was wiederum blöd wäre. beim coil shock hätte ich wenig bedenken, der (dhx2) hat gemessen nur 59mm effektiv zur verfügung und durch den bumper kannst mindestens nochmal 2mm abziehen, der kann sich ja nicht in luft auflösen 😜
 
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Saarland
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo Sentinen Freunde.
ich habe auch seit längerem den Cascade Link und die Progression ist ja echt mega.
ich habe mir deshalb einen DVO Jade X zugelegt bin mir aber mit der Federstärke unsicher.
ich wiege ca 75 kg fahrfertig und mich würde interessieren was ihr so für Federstärken fahrt bei ne straffen Abstimmung.

Grüße
Dominik
 

Ghost-Boy

Sickness Level 3000
Dabei seit
4. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
344
Standort
Im Wald
Also im cane creek db coil cs fahr ich eine 350valt feder. Zuvor hatte ich eine 400 war mir aber zu straff. Gewicht mit allem so um die 82kg.
 
Dabei seit
28. März 2007
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Saarland
Bike der Woche
Bike der Woche
Ui das ist ja ziemlich smooth...hatte mal testweise ne 400er drin und die kam mir recht weich vor weil ich angst davor habe iwie durchzuschlagen.
Aber ok evtl sollte ich es wieder probieren.

hat eigentlich jemand von euch einen Works -1 Steursatz drin.
Dann hätte man nahezu die gleiche Geometrie wie das neue... taugt das was?
Mein Experimentiereifeer ist einfach zu groß...


Grüße
Dominik
 
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
12
Hallo @sTixi,
bei Cascade Components gibts eine Empfehlung für die Federrate.

Hat bei mir perfekt gepasst, hab mit 85kg eine 500er Feder genommen bei einem Rock Shox Super Deluxe Coil.

Grüße,
Max
 
Dabei seit
24. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Forchtenstein
Servus Leute,

Ich trenne mich nun endgültig von meinem 2018 Sentinel Alu in Größe XL.
Falls jemand Interesse hat oder jemand kennt der ein Sentinel sucht gerne PN an mich.
Dann kann ich auch Detailfotos und Ausstattungsdetails senden.

Das Bike kommt in den nächsten Tagen mit Bildern und Ausstattung in den Bikemarkt.

Danke und Beste Grüsse
Tom
 
Oben