TREK SLASH 29er

Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.364
Ort
S C H W E I Z
Wo gerade am Slash den Bontrager-Lenker sehe.
Mal ne Frage an alle - habt Ihr mit dem Carbon-Lenker Probleme mit den Armen?
Ich hatte mal in einem Test gelesen das der Lenker zu steif ist!
Letztes Jahr hatte ich ziemlich Stress mit Tennisarm an beiden Armen.
Fahre seit April einen Reverse Seismic, der hat extra Flex und seit dem ist es bei mir besser!

Ich habe an meine Fuel EX den Bontrager Carbon Lenker. Wenn es der gleiche ist wie am Slash, ja der ist sehr steif. Ich hatte am Anfang Problem. Jetzt habe ich mich daran gewöhnt.
 
Dabei seit
28. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1
Da ist das Thema erst gerade hinter mir habe, und schon paar mal gefragt wurde. Hier die Stückliste für den Umbau auf einen Fox non-trunnion-mount Dämpfer:

  • Buchsen Unten - Fox Teile-Nr.: 803-03-228 oder Trek Teile-Nr.: 525244 (1x)
  • Buchsen Oben - Fox Teile-Nr.: 803-03-231 (1x)
  • Bolzen - Trek Teile-Nr.: 540755 (2x)

Unten braucht ihr noch die Distanzscheiben vom originalen Dämpfer

Gruß Chris

Hi alle zusammen,


ich würde gerne in mein 2018er Slash ein Cane Creek DB einbauen und benötige dafür die passenden Buchsen.
Aus diesem Grund stellen mir sich einige Fragen und ich hoffe das hier jemand mehr Ahnung und Erfahrung wie ich bei dem Thema hat ;D Die Dämpferschrauben habe ich schon. (Danke Chris für deine Infos)
Die Buchsen würde ich gerne bei Huber Buchsen bestellen. Aus diesem Grund muss ich die Maße exakt herausfinden, damit ich nicht falsch bestelle.
Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich die Buchsenmaße ausmesse. Nehme ich das Maß mit oder ohne den Distanzscheiben die in der oberen und unteren Dämpferaufnahme verbaut sind?
Ebenfalls ist ja der komische Re:aktiv Dämpfer unten nicht symmetrisch, sodass die neue Buchse unten einen Versatz haben müsste. Bin ich da in meiner Überlegung richtig?
Wenn ja würde das doch bedeuten, dass bei einer Buchsenbreite von 54mm oben und einer Breite von 50mm unten der Versatz 4mm betragen müsste. Richtig? (Maße sind hier jetzt mit Distanzscheiben gemessen)

Ich selber habe das noch nie gemacht, deshalb diese vielen Fragen :), hoffentlich habe ich mich auch für euch verständlich ausgedrückt.

Vielleicht hat ja jemand schon einmal das gleiche Problem gehabt und womöglich sogar die gleichen Maße gemessen und kann mir mit seinen Erfahrungen weiterhelfen.

Besten Dank schon einmal im Voraus. Ich bin über jede Hilfe Dankbar!!

Gruß Janik

PS: Ich hoffe das Zitieren hat richtig geklappt und ich bin mit meinem Thema hier richtig. (Dies ist nämlich mein erster Post :))
 
Dabei seit
11. Mai 2012
Punkte Reaktionen
61
Hallo Zusammen,

bin seit heute auch stolzer Besitzer eines Trek Slash 8 2019. Leider habe ich Schwierigkeiten die Federelemente einzustellen und wollte nach euren Erfahrungen fragen. Wiege ca. 78 kg fahrbereit.

Bei der Gabel habe ich zuviel Sag. Selbst bei 110 Psi zeigt er mir 25 % an. Dann muss ich die Zugstuffe auch ganz schließen, damit das Vorderrad noch einigermaßen am Boden bleibt.

Der Thru Shaft Dämpfer schmatzt. Besonders wenn ich den Sattel langsam mit dem Oberkörper belaste. Zudem habe ich das Gefühl, dass er luft verloren hat. Beim Losfahren 180 Psi und beim Überprüfen 150 Psi, allerdings mit einer anderen Dämpferpumpe. Ist das schmatzen normal?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
Ich bin am überlegen, mein 2018er Slash mit einem Float X2 aufzurüsten. Der Rockshox re:aktiv Dämpfer fühlt sich einfach etwas überfordert an bei schnellen Abfahrten mit vielen Schlägen, da hätte ich gerne ein satteres Fahrwerk.
Bei Hibike gibt’s den 2019er X2 Factory 2 Position Adjust in 230x57,5 mit dem Zusatz "0.3 Spacer", leider ohne weitere Angaben, nur ein zusätzliches Produktbild (siehe Anhang).
Das müsste doch eigentlich die Trek Slash-Variante sein, mit den passenden Buchsen? Oder brauche ich dann noch was Anderes zum Montieren?Alternativ gibt’s bei bike components auch den DPX2 in der Slash-Variante, aber ich glaube, da greif ich lieber gleich zum X2...
Hier der Link zum X2 bei hibike: Float X2
 

Anhänge

  • 28B0B0DE-0853-420E-9311-B0FF1F31B6C3.jpeg
    28B0B0DE-0853-420E-9311-B0FF1F31B6C3.jpeg
    42,2 KB · Aufrufe: 366
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
11
Bike der Woche
Bike der Woche
In meinem 2017 Slash ist ein X2 Serienmäßig eingebaut. Klar macht der das sattere Fahrwerk, ist ja auch eigentlich mehr ein Downhilldämpfer.
Ich bin aber beim X2 überhaupt nicht beim Treten zufrieden. Gerade beim Slash geht dabei soviel Energie in den Sag. Hab zwei Kumpels die
fahren seit diesem Jahr auch Slash, haben beide den Rock re:aktiv und sind beide sehr zufrieden damit und beschweren sich auch nicht wegen
mangelnden Vorschub beim treten!
 
Dabei seit
28. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1
Hi,

also ich habe jetzt einen Cane Creek DB Cs in mein Slash verbaut. Wenn er offen ist schaukelt er deutlich mehr als der ursprünglich verbaute RS reaktiv Dämpfer. Allerdings lässt sich dies mit dem Climb-Modus ruhigstellen.
Ich denke dieser Modus funktioniert genauso gut bei Fox.
Im Sachen Downhill schlägt der CC den RS um Meilen. Ich denke es ist allerdings nicht schwer den RS reaktiv zu schlagen.
Ich habe interessanterweise bisher nur sehr wenig positives über den reaktiv gehört. Meiner Meinung nach ein viel zu schlechter Dämpfer für solch ein potentes Bike wie das Slash.
Ein „besserer“ Dämpfer hebt das Bike gerade in Sachen Downhill auf ein ganz anderes Level!
Also ich kann dir nur empfehlen einen anderen Dämpfer zu montieren.

Gruß
Janik
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
11
Bike der Woche
Bike der Woche
Mit dem "Climb Switch" im X2 sperrt man nur den Rebound. Die Tretenergie geht also noch genau so rein, als wenn er offen ist -
kommt halt nur nicht so schnell raus! Ich hatte vor zwei Wochen mal einen Stumpjumper gefahren, indem ein RockShox Coil-Dämpfer
verbaut war, das war wirklich der Hammer! Denn konnte man fürs bergauffahren auch sperren! Hab aber keine Ahnung ob der
in das Slash reinpasst!
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.580
Ort
Dortmund
Mit dem "Climb Switch" im X2 sperrt man nur den Rebound. Die Tretenergie geht also noch genau so rein, als wenn er offen ist -
kommt halt nur nicht so schnell raus! Ich hatte vor zwei Wochen mal einen Stumpjumper gefahren, indem ein RockShox Coil-Dämpfer
verbaut war, das war wirklich der Hammer! Denn konnte man fürs bergauffahren auch sperren! Hab aber keine Ahnung ob der
in das Slash reinpasst!


Das ist falsch. Der X2 wie auch alle anderen Fox Dämpfer erhöht durch den Climbswitch die Druckstufe. Der X2 in meinem Orange macht das auch sehr stark. Rockshox und DVO sind da merkbar schwächer.

Der CS bei CaneCreek stellt ne besondere Lösung dar weil neben der LowspeedDruckstufe auch die LowspeedZugstufe stärker dämpft. Meiner Meinung nach dadurch der "beste" Climbswitch.

Ich kann immerwieder nur zum DVO Topaz raten. Das Setup geht so einfach von der Hand und er macht das Slash zum Mini-Session.
Bin noch keinen Dämpfer gefahren der so nahe am Coil Federbein ist. Durch die riesige Negativkammer hat er ein wahnsinns Ansprechverhalten und sehr viel gegenhalt im mittleren Hub.

Im Vergleich zum Seriendämpfer ist der Hinterbau soviel potenter ohne im Vortrieb schlechter zu sein.
 
Dabei seit
11. Mai 2012
Punkte Reaktionen
61
Ich kann immerwieder nur zum DVO Topaz raten. Das Setup geht so einfach von der Hand und er macht das Slash zum Mini-Session.
Bin noch keinen Dämpfer gefahren der so nahe am Coil Federbein ist. Durch die riesige Negativkammer hat er ein wahnsinns Ansprechverhalten und sehr viel gegenhalt im mittleren Hub.
Hallo,

welche zusätzliche Hardware benötigt man um den Topaz zu verbauen? Vielen Dank Grüße
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
Vielen Dank für eure wirklich hilfreichen Beiträge, top! Der Topaz T3 Air ist sehr interessant, wenn das mit den passenden Buchsen keine ewige Herumsucherei & Warterei ist (ich bin da leider nicht gerade der Geduldigste), dann bestell ich den in 230x60 und schicke den X2 einfach zurück. Noch dazu wo der Topaz schon ab knapp über 400€ zu haben ist!
Den CC DB Air CS hatte ich im Vorgänger des Slash, war auch super, ist aber glaube ich in der passenden Länge gerade schwer zu bekommen.
edit: ok, tftuned hat passenden den DB Air CS, wieder eine Option mehr...

Aber nochmal in die Runde gefragt: Ist jemand mit dem X2 im Slash NICHT (sehr) zufrieden? Auch auf die bergauf-Performance bezogen - ich verwende beim re:aktiv Dämpfer bergauf v.a. die mittlere der 3 Stufen, und wenn der X2 da mit dem climb switch nicht mithalten kann, dann wäre das schon fast ein no-go.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.580
Ort
Dortmund
Vielen Dank für eure wirklich hilfreichen Beiträge, top! Der Topaz T3 Air ist sehr interessant, wenn das mit den passenden Buchsen keine ewige Herumsucherei & Warterei ist (ich bin da leider nicht gerade der Geduldigste), dann bestell ich den in 230x60 und schicke den X2 einfach zurück. Noch dazu wo der Topaz schon ab knapp über 400€ zu haben ist!
Den CC DB Air CS hatte ich im Vorgänger des Slash, war auch super, ist aber glaube ich in der passenden Länge gerade schwer zu bekommen.
edit: ok, tftuned hat passenden den DB Air CS, wieder eine Option mehr...

Aber nochmal in die Runde gefragt: Ist jemand mit dem X2 im Slash NICHT (sehr) zufrieden? Auch auf die bergauf-Performance bezogen - ich verwende beim re:aktiv Dämpfer bergauf v.a. die mittlere der 3 Stufen, und wenn der X2 da mit dem climb switch nicht mithalten kann, dann wäre das schon fast ein no-go.

Zum DVO:
Er hat keinen richtigen Lockout, also zumindest nicht so hart wie der Seriendämpfer oder der X2. Es gibt drei Stufen der Lowspeed Druckstufe, wobei die härteste nicht bock hart ist. Ich fahre ihn die ganze Zeit offen, mich stört minimales Wippen nicht, das Slash geht auch so sehr gut bergauf bzw. nach vorne.

Zur Hardware:
Bei meinem Rahmenkit war ein Non-ThruShaft Dämpfer verbaut, also mit Dämpferaugen oben und unten. Ich musste bei dem DVO nur das Gleitlager oben entfernen und konnte ihn mit den Serienwellen und spacer verbauen, da die Masse bei RS,Fox, DVO gleich sind.
Soweit ich weiß bekommt man diesen Satz von Trek zu kaufen. War auch hier im Thread schon verlinkt irgendwo.

Besonders bei mir ist das ich den Dämpfer auf 64mm Hub habe und der Hinterbau so ca. 165mm Federweg generiert. Der 230x60mm Dämpfer ist eigentlich ein 230x65mm der durch einen Spacer intern begrenzt ist. Hab mir diesen Spacer in entsprechender Stärke gefertigt so das der Hub nur auf 64mm reduziert ist.
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
Und nochmal danke für die Infos!
Ich probier's jetzt doch erstmal mit dem X2, bin aber auf ein Problem gestoßen: die Dämpfer-Befestigungsschrauben (Bolzen) sind erst ab Ende September wieder lieferbar. 1 habe ich online auftreiben können (das letzte Exemplar aus einem englischen Shop), 1 für die untere Aufnahme fehlt noch...
Sinnvollerweise finde ich auch keine Infos zu den genauen Dimensionen, sonst könnte ich das Ding sicher wo anders auftreiben.
Konkret geht's um das hier:
182168_00_d.jpg


Würde der Bolzen hier auch passen? ROCK SHOX 1/2" EYELET SHOCK MOUNT HARDWARE,M10XUPPER(TREK SLASH)

Ziemlich nervig, wenn der Umbau an sowas scheitert...
 
Dabei seit
28. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1
Hi,

schau mal bei HiBike. Da habe ich beide Bolzen her. Die hatten nur 1 von 2 Bolzen auf Lager aber nach 5 Tage Beschaffungszeitraum von HiBike bekam ich dann die Bolzen.
Du kannst den Bolzen 2x kaufen. Sowohl für oben als auch für unten. Die Dämpferaufnahme ist gleich breit beim Slash ab 2017.


Und Buchsen wie gesagt einfach auf Maß bei Huber Buchsen bestellen. Bei mir habe ich nur 3 Tage auf die Buchsen warten müssen.

Gruß
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
Ja, bei hibike hab' ich den Bolzen heute vormittag bestellt (2x), da stand noch "auf Lager" - in der Bestätigungsmail war dann auf einmal vom Liefertermin Ende September die Rede. Laut einem Trek-Händler scheinen die Dinger wohl derzeit völlig ausverkauft zu sein!
Wenigstens kommen die passenden Buchsen schon mit dem Dämpfer. :)
 
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
6
so habe mein orange slash 9.8 umlackieren lassen, 2k lack hochglänzend graphit black und dann mit 2k klarlack matt drüber...
sollte nun qualitativer sein als der trek lack
 

Anhänge

  • 088D6D00-6144-4B45-85AC-455F7C8F0951.jpeg
    088D6D00-6144-4B45-85AC-455F7C8F0951.jpeg
    825,1 KB · Aufrufe: 287
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten