Welches Auto zum Radtransport nutzt ihr? SAMMELTHREAD ZUM THEMA RADTRANSPORT IM UND AM AUTO

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Dürfte? :)

    Scheinbar gibt es auch 2 verschiedene Arten der Befestigung. Einmal am Rahmen und einmal an der Kurbel siehe dieses Video hier:



    Wenn man sich das Video anschaut sieht man auch, dass die Schienen für die Laufräder angepasst werden können. Hat der Typ toll in den Video beschrieben ohne zu nennen wie weit die Schienen raus gezogen werden können. Bei dieser Version kann man den Kofferraum nicht mehr öffnen wenn ein Bike auf dem Halter montiert ist was bei dem anderen FlexFix Sytsem noch geht. Nur was hier alt und was neu ist das weiß ich nicht. Werde die Tage evtl. mal zu Opel gehen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ibkc

    ibkc

    Dabei seit
    01/2017
    Das System ist echt praktisch, nen bekannter hatte das an seinem "alten" Corsa. Am Corsa wars nur für 2 Fahrräder, aber 2 Trance (2014-2016er Modell) hatten bequem platz, bissel weiterer Radstand sollte auch noch gehen musst halt nur aufpassen weil die Räder dann breiter sind als das Auto.
    Ein kleines Problem gibt es allerdings, der Hebel im Kofferraum wird mit einem Bautenzug angesteuert, der kann bei schlechtem Wetter gerne mal verdrecken und wird dann schwergängig im schlimmsten Fall reisst du dir was ab.
    An sich aber ein super System, beim neuen Astra gibts das leider nicht mehr.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Hi, an deiner Stelle würde ich mir ne Liste machen mit Dinge die du gerne hättest und was du nicht brauchst.
    Ich hatte mich für einen Hochdachkombi entschieden da ich ihn immer fahre, ein Bett dabei haben wollte. Kochen, wenn nur Kaffee oder ganz selten mal.
    Ich schlafe sehr oft und viel im HDK, Freunde von mir fahren größere Auto und nutzen es ganz wenig.
    So ein Opel Combo finde ich nicht schlecht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. @ibkc@ibkc
    Ich wohne hier in Rhein/ Main quasi so richtig mittig. In den Taunus sind es 25 km, in den Vogelsberg 60 km, in den Spessart 40 km und in den Odenwald auch 50 km. Für diese Strecken wäre das FlexFix System super. Für weitere Strecken würde ich das Bike dann aber doch lieber ins Auto verladen wollen weil es sich so besser fährt. Mir würde ein Opel Astra Kombi gefallen so wie dieser hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ts-tourer-s-s-afl-flexfix-/784775530-216-6660 Vielleicht etwas weniger PS. 140 PS sind doch ein bisschen viel.

    @Thebike69@Thebike69
    Welchen Hochdachkombi hast du und wie lang ist hier die Ladefläche? Den Opel Kombo bekommt man für einen recht guten Preis. Wenn ich mir den VW Caddy so anschaue ist dieser meist überteuert zu finden.

    Generell suche ich nur nach Benziner. Man weiß nicht, was aus Diesel noch wird. Ich fahre ca. 15000 km im Jahr. Auf Arbeit sind es 25 km einfache Strecke welche ich bei schönem Wetter auch regelmäßig mit dem Bike fahre.
     
  6. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Moin,
    IMG_1707. IMG_20171027_090252_HDR.
    Es ist ein Mercedes Citan. Denn Träger merke ich kaum und bin auch immer zügig unterwegs.Da ich mittig Pfälzer Wald - Schwarzwald und Vogesen lebe. Fahre ich Freitags irgendwo hin und Sonntags Abends zurück. Morgens ein Kaffee und ne Bananen und tschüss. In der Pfalz gibt es soviele Wanderhütten für wenig Geld ist man da schnell satt.
    Ein Bike Freund hat sich einen weißen Dacia Dokker Benziner gekauft, super Preis-Leistung!!!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  7. Abkauf

    Abkauf Chickenwaypionier

    Dabei seit
    04/2009
    78er.Schon immer fahrradaffin gewesen(einziger Mobilitätsgarant auf dem Dorf).Erstes Wunschbike mit 7 ein bmx von Scott.Mit 15 RR und MTB.Richtig MTB ab 23.

    Und ja-ich bin wirklich schell genervt.
    Ich nenne das Anspruch.

    Anstrengend: ja-Autofahren ist anstrengend.Je nach Alter, Fahrzeugmodell und Fahrerfahrung sowie dem durchschnittlichen Tagesdünkel der Verkehrsteilnehmer mehr oder weniger.

    Mit 18 gingen noch 2000km ohne Pause außer Tanken in einem fertigen Kahn...inzwischen nicht mehr.
     
  8. Bei mir hat sich in meinen Überlegungen ein bisschen was getan und Kommissar Zufall half ein bisschen mit.

    Gestern Nachmittag hatte ich ein paar Einkäufe zu erledigen und zwischen den Stationen liegt ein Renault/ Dacia Händler der gestern große VK Party hatte. So schaute ich mich ein bisschen um und blieb bei 2 PKW hängen. 1. Dacia Duster 2. Dacia Logan Stepstone. Beide Fahrzeuge gefallen mir und ein Bike geht gut rein. Ich bat einen VK beide Autos mal auszumessen nach meinen Vorstellungen. Der Duster hat 95 cm Ladehöhe gemessen hinten an der Türe. Der Logan 5 cm weniger. Der Logan hat eine Ladelänge von fast 180 cm. Der Logan hat eine Länge von 172 cm. Bei beiden gemessen mit umgeklappter Rückbank.

    An einer weiteren Station meinem Stamm Bikehändler stand ein Dacia Logan auf dem Hof und als ich hinein geschaut hatte sah ich ein Crossrad ohne das was weg montiert wurde in inneren liegen. Das Bike hatte liegend sehr viel Platz in alle Richtungen.

    Heute machte ich mit ein paar Leuten eine Biketour und einer davon war mit seinem Dacia Logan gekommen. Nach der Tour bat ich ihn ein Foto zu machen wenn sein Bike verladen ist. Der Unterschied zu meinem Bike ist die Rahmengröße. Diese ist bei dem gezeigten Bild kleiner als mein Rahmen. Denke, das sieht gut aus. Vorderrad ausbauen ist ok. Ich denke, das gezeigte Rad könnte so auch stehend transportiert werden.

    Dacia Logan.

    Ob es final ein Dacia wird weiß ich noch nicht. Für die Dacia spricht, dass sie neu sind und mir beide gefallen bei einem niedrigen Unterhalt. Was beide in etwa neu kosten wäre auch mein Limit für einen Gebrauchten.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  9. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Schaue dir mal noch denn Dacia Dokker an:daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Sera

    Sera

    Dabei seit
    11/2007
    Dokker ist sehr praktisch, hat allerdings auch eher "Handwerkerauto"-Charme im inneren. P/L jedoch genial.
     
  11. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Hallo
    ich habe einen Daewoo Matiz wie im Bild abgebildet (Symbolbild, entspricht aber 1:1, also inkl. Dachreling und mini Heckflügel).
    auto-4156919189.

    Welchen Fahrradträger würdet ihr empfehlen?
    Er sollte 2 Fahrräder transportieren können.
    In Frage kommen Heck- und Dachträger. Keine Anhängerkupplungsträger.
    Ich wäre sehr froh um eine Auskunft..
    Gruss und danke
    Jim
     
  12. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Das ist mal ne Herausforderung!
    Leider bleibt dir nur der Dachträger. Du könntest mal Paulchen in Hamburg anschreiben ob sie dir da weiterhelfen können.
    https://paulchensystem.net/content/de/kontakt-anfahrt.html
     
  13. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
  14. matsch

    matsch

    Dabei seit
    07/2003
    Einfach ein günstigen Heckklappenträger.Nicht das Beste, aber reicht auch....
    [​IMG]
     
  15. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Ich hätte eben gerne einen gehabt, der Schienen für die Räder hat und nicht direkt am Rahmen aufgehängt ist. Und mit dem Heckspoiler wird das System von Thule schonmal nicht gehen. Im Anhang seht ihr mein Auto und ein Bild von Thule mit entsprechendem Träger. Leider ohne den Spoiler...
    Da bleibt wohl nur ein Dachträger oder hat jemand eine Idee?
    Gruss Jim

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  16. matsch

    matsch

    Dabei seit
    07/2003
    Den Spoiler brauchst du doch nicht wirklich... einfach abmachen und gut.
     
  17. Würde sich mit der Dachreling nicht eher ein Dachträger anbieten ?
     
  18. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Doch sicher. Aber da ich nich gerade der grösste bin, wäre hinten einiges komfortabler. V.a. sind die Dachträger mit Steckachsenbefestigung sowie die Querträger einiges teurer als so ein Heckträger. Aber sonst hast du niccht unrecht..
     
  19. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Der Spoiler muss weg
    Der Spoiler muss weg
     
  20. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
     
  21. Der Spoiler würde gut ans Bike passen. :D
     
  22. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Hat auch jemand eine hilfreiche Antwort?
     
  23. toastet

    toastet Staubschlucker

    Dabei seit
    06/2012
    ist der spoiler denn vollflächig verklebt? wenn nur außen einfach drunter herziehen. wenn komplett einfach drüber mit den riemen.
     
  24. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Ah du meinst zwischen Spoiler und Heckscheibe durchfädeln? Ich schau mir das morgen mal an. Danke für den Tipp.. Gruss
     
  25. boxy

    boxy

    Dabei seit
    04/2004
    evtl. der von Paulchen ...
    Habe oder werde im Frühjahr mit dem Mini Cooper S ein ähnliches Problem haben.
    Allerdings kann man beim Mini den Dachspoiler über 2 oder 3 Schrauben demontieren und dann kommt da zwei Halterungen (Bleche mit Kante) darunter und der Spoiler wieder darauf montiert!

    Evtl. mal wegen diesem anfragen:
    https://paulchensystem.net/products/de/heckträger/daewoo/kalos.html
     
  26. Darf ich vorstellen ... Die MAJA

    Ford Econoline 150 Baujahr 1979
    4,9L V8 Benzin :)

    ford e150 1. ford e150 2.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 14
    • Gewinner Gewinner x 2