X-Fusion Vengeance/Metric/RV1 - Review und Austausch Thread

S.F.

trailsüchtig
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
270
Standort
Düsseldorf/Meerbusch
Den Umbau auf coil kannst du günstig selbst machen. Du brauchst im Endeffekt nur eine Coil-Kolbenstange aus einer Vengeance und ein paar spacer. Damit hab ich damals den Umbau gemacht. Bekommst du bestimmt für schmales bei Lemon-Shox.
Wenn dir die 200g Mehrgewicht egal sind, dann würde ich es sofort machen. Sehr gutes Ansprechen, kein Durchhängen im mittleren Federweg, immer identisches Verhalten etc etc
Durchschläge habe ich persönlich sehr selten. Wenn ich mal frontlastig lande nach einem 1,5m drop, dann nutze ich den gesamten Federweg. Aber das ist absolut vertretbar und man braucht da keine progressiven Federn oder sowas finde ich.
Übrigens passen auch marzzochi Titan federn perfekt in Metric und vengeance. Spart nochmal ein paar Gramm ;)
Ich würde es jederzeit wieder machen!

Habe immer noch die Vengeance Coil mit der von Dir seinerzeit erworbenen HLR Kartusche. Für mich die Beste Gabel ever, wenn Steifigkeit und Performance den Wunsch nach geringem Gewicht total unwichtig werden lassen. :daumen:

Ein paar Klicks und mein Enduro ist sowohl auf dem Hometrail als auch bei "härtestem" Enduro Geballer bestens vorbereitet.
Die BOS bringt ähnliche Performance, bleibt aber bauartbedingt bei der Steifigkeit weit zurück.

Der Hinweis auf die Marzocchi Titanfeder finde ich noch interessant! Welche Feder passt? Die von der 55 oder der 66?
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
186
Standort
Leipzig
Ich such ne harte oder X-harte Vengeance Coil Feder, falls die jemand los werden will.
In die Vengeance passen wenn 55 oder 350 Federn.
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.194
Standort
Wien/ KLBG
Hab gerade nach geschaut- die extra harte ist ab 96kg.

Ich wiege momentan 88-89kg ohne Ausrüstung- mit Ausrüstung wsl auch fast 95kg wenn der Rucksack dabei ist. Soll ich da ne extra harte nehmen oder vorerst die harte mit mehr Druckstufe fahren?
Bisher ist die Gabel noch nicht gefahren worden- mein Knolly Rahmen ist noch nicht da :)
 
Dabei seit
1. November 2012
Punkte für Reaktionen
817
Ich finde die Federn viel zu weich für die Gewichtsangaben. Würd also die extra Harte nehmen. Ich fahr die zb. Mit 78kg nackig. Und am Hometrail bleibt mir 1 cm übrig, die Harte hatte ich auch verbaut und musste aber die Dämpfung relativ weit zudrehen bis es sich gut anfühlte
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
241
Welche Nuss braucht man um die TopCap der Metric abzuschrauben? Habe es gestern mit einem Engländer probiert und habs ordentlich verbogen :/
 

ATw

Dabei seit
25. April 2012
Punkte für Reaktionen
1.171
Standort
Donauwörth/Allgäu
Bike der Woche
Bike der Woche
Mit Messschieber messen und gut is ;)
Ich kann nachher mal kucken, meine aber es sind 28mm.
Die Nuss am besten unten abdrehen oder abflexen, damit sie die topcap ordentlich greift.
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
241
Lol. Klar. ich geh dann erst mal für 300 € shoppen, damit ich ne schraube rausdrehen kann. (nicht bös gemeint)

Weiß jemand für was dieser schwarze Plastikring ist, der der Coil-Topcap beiliegt? Kann sonst auch noch ein Photo machen.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
448
Standort
Bonn
Lemon shox bietet mir wohl zum coil Umbau die Teile an, welche von der vengeance sind... Aber ist die Verschraubung unten am standrohren bei der vengeance nicht einfach nur ein kit mit sprengring und bei der metric mit Gewinde? Sprich passt das überhaupt?
 

raschaa

GravityPilot #19
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
506
Welche Nuss braucht man um die TopCap der Metric abzuschrauben? Habe es gestern mit einem Engländer probiert und habs ordentlich verbogen :/
Zangenschlüssel von Knipex wenn Du dir ein werkzeug leisten willst, dass noch mannigfaltige andere Verwendungsmöglichkeiten bietet. Die topcaps muss man eh nicht besonders festziehen....
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
241
Aber der Zangenschlüssel arbeitet im wesentlichen auch nicht anders als der Engländer oder? Naja ich werde es trotzdem einmal probieren, danke
 

raschaa

GravityPilot #19
Forum-Team
Dabei seit
28. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
506
Aber der Zangenschlüssel arbeitet im wesentlichen auch nicht anders als der Engländer oder? Naja ich werde es trotzdem einmal probieren, danke
Deutlich anders und wesentlich besser als ein engländer, spanier oder philipiner ;)
Du ziehst die Zange ja zu beim drehen, dadurch steigt die fomschlüssigkeit, ein verstellbarer roll-gabelschlüssel ist einfach nur dreck... es gibt kein wc-mechaniker der den knipex zangenschlüssel nicht im koffer hat, eine anschaffung die ich nie bereut habe!
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.194
Standort
Wien/ KLBG
Muss ich zum Federwechsel bei der Vengeance eigentlich die Lower Legs demontieren oder kann ich nur die Topcap aufschrauben und die Feder wechseln? Bisher Feder nur beim Service mal gewechselt daher die Frage.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
448
Standort
Bonn
Oh oh, habe gerade von Lemonshox das coil kit für die metric bekommen. Jetzt ist es so, dass die Gabel mit der rc Kartusche schon so hammer anspricht. Sogar etwas vllt etwas besser als ne Lyrik. Neben dem Wegfall der dichtung von negative feder zu Luftkammer, fällt immense Reibung zwischen standrohr und der coil hunstange weg. Dort ist nicht nur KEINE dichtung, sondern die Stange hat rund herum ca. 1,5 mm Spiel zum gleitring. Ich glaube das ansprechverhalten wird phänomenal. Hoffe ich schaffe neben Einbau des des von symion super umgebauten mcleod den Umbau der Gabel heute.

Desweiteren hab ich aus nem Fabrik überschuss für Urlaube in shuttle baller Reviere nen nagelneuen vector coil für 175 inkl. Zoll geschossen :D das wird in ein paar Wochen ne Pracht mit dem Patrol
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.194
Standort
Wien/ KLBG
Oh oh, habe gerade von Lemonshox das coil kit für die metric bekommen. Jetzt ist es so, dass die Gabel mit der rc Kartusche schon so hammer anspricht. Sogar etwas vllt etwas besser als ne Lyrik. Neben dem Wegfall der dichtung von negative feder zu Luftkammer, fällt immense Reibung zwischen standrohr und der coil hunstange weg. Dort ist nicht nur KEINE dichtung, sondern die Stange hat rund herum ca. 1,5 mm Spiel zum gleitring. Ich glaube das ansprechverhalten wird phänomenal. Hoffe ich schaffe neben Einbau des des von symion super umgebauten mcleod den Umbau der Gabel heute.

Desweiteren hab ich aus nem Fabrik überschuss für Urlaube in shuttle baller Reviere nen nagelneuen vector coil für 175 inkl. Zoll geschossen :D das wird in ein paar Wochen ne Pracht mit dem Patrol
Boah ich will endlich meine Vengeance testen- endlich wieder ne Stahlfeder.
Das ist bisher die einzige Gabel bei der ich merke, dass die Lowspeed/ Highspeed Stufe richtig was ändert( bisher Fox40 Float/ Lyrik Rc2Dh und Boxxer) .
Meine Slant ist sogar feiner als die Lyrik

Aber vorher muss mal mein Delirium Rahmen kommen - ich kanns kaum erwarten
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
448
Standort
Bonn
Glaube nicht. Hab schon nen 222er genommen, den ich mit nem spacer auf 216 ändere
 
Zuletzt bearbeitet:

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.092
Ich fahre schon lange die Vengeance HLR Coil. Aktuell schiele ich ein bisschen auf ein 29" Enduro. Jetzt frag ich mich ob es im X Fushion Portfolio etwas dafür gibt, dass dann auch funkt wie die HLR Coil? Ich hab auch immer wieder andere Gabeln probiert, aber irgendwie stinken im 26/27,5" Bereich alle ab gegen die HLR Coil? Könnt ihr mir da was empfehlen?
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.194
Standort
Wien/ KLBG
Ich fahre schon lange die Vengeance HLR Coil. Aktuell schiele ich ein bisschen auf ein 29" Enduro. Jetzt frag ich mich ob es im X Fushion Portfolio etwas dafür gibt, dass dann auch funkt wie die HLR Coil? Ich hab auch immer wieder andere Gabeln probiert, aber irgendwie stinken im 26/27,5" Bereich alle ab gegen die HLR Coil? Könnt ihr mir da was empfehlen?
Revel (Upside - Down halt) oder ne Trace Roughcut (geht leider nur bis 140mm).

Gibt halt leider nicht so viele Coils im Endurobereich.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
448
Standort
Bonn
Ich fahre schon lange die Vengeance HLR Coil. Aktuell schiele ich ein bisschen auf ein 29" Enduro. Jetzt frag ich mich ob es im X Fushion Portfolio etwas dafür gibt, dass dann auch funkt wie die HLR Coil? Ich hab auch immer wieder andere Gabeln probiert, aber irgendwie stinken im 26/27,5" Bereich alle ab gegen die HLR Coil? Könnt ihr mir da was empfehlen?
Wenn du noch etwas wartest kommt was von x fusion. Trace 36 wurde letztens vorgestellt. 29er mit 36er standrohren roughcut und 170mm federweg und 1990 gramm.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.092
Wenn du noch etwas wartest kommt was von x fusion. Trace 36 wurde letztens vorgestellt. 29er mit 36er standrohren roughcut und 170mm federweg und 1990 gramm.
Bis jetzt hab ich nur die Felgen ... ist also noch bissl Zeit ... hihi! Aber das hört sich schon mal gut an!
 
Oben