B.O.R. mit leichten, bunten Kurbeln und Naben ? made in Germany

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 5. November 2010.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ferkelmann

    Ferkelmann Team Trailgourmets

    Dabei seit
    06/2007
    Die EN73 ist ja für 3 Kettenblätter, meine ich.
    Gibts da Probleme mit der Kefü? An meiner Holzfeller musste ich die Aufnahme für das kleine Kettenblatte wegnehmen..
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. zet1

    zet1 Bikeinsel

    Dabei seit
    12/2004
    ist eine normale 3fach Kurbel, also wenn, dann gleiche propbleme wie mit allen anderen kurbeln.

    ich fahr sie nur 2 fach und hab den shaman commander 2-fach dran wie man sehen kann an den Bildern am Norco Range 2.

    PS: Ich habe obwohl laut Montageanleitung bei 73mm gehaeuse kein spacer verbaut wird antriebsseitig, trotzdem einen spacer drin und fährt immer noch problemlos... hast halt nur um 2.5mm wenger fleisch links unter dem kurbelarm...
  4. Ferkelmann

    Ferkelmann Team Trailgourmets

    Dabei seit
    06/2007
    Schauen wir mal, wenns nicht passt, freut sich jemand im Bikemarkt.
  5. TheMicha

    TheMicha .

    Dabei seit
    11/2007
    Gibts inzwischen ein paar mehr Erfahrungen zu den Naben?
    Da man nichts negatives hört gehe ich davon aus das die Dinger bis jetzt ganz zuverlässig funktionieren!?
  6. akastylez

    akastylez TrAiLrOcKeR

    Dabei seit
    07/2008
    Hm...von mir und meinen Kollegen sind die hinteren naben gerade bei bor...haben nichtmal 40km gehalten, die aluminiumkörper wo die sperrklinken drin sitzen haben sich total verzogen,daß hat dann dazu geführt das der Freilauf nicht mehr funktioniert hat...nicht so doll.
  7. akastylez

    akastylez TrAiLrOcKeR

    Dabei seit
    07/2008
    So,

    die Freilaufkörper wurde durch BOR getauscht, woran es nun gelegen hat, hat sich BOR nicht geäußert, hier mal ein Bild von einem der defekten Freilaufkörper:

    [​IMG]

    ich hoffe die neuen halten länger...
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2011
  8. Hans

    Hans

    Dabei seit
    08/2001
    Da muß ich meinen noch mal anschauen, da hält eine Feder auch nicht mehr in der Klinke :(
  9. akastylez

    akastylez TrAiLrOcKeR

    Dabei seit
    07/2008
    Was wiegst Du denn?Ich habe fast den Verdacht das wir zu schwer für die Naben sind...
  10. Hans

    Hans

    Dabei seit
    08/2001
    Hallo,

    ich wiege 82 kg ,das sollten die Dinger schon aushalten.

    Schöne Grüße

    Hans
  11. akastylez

    akastylez TrAiLrOcKeR

    Dabei seit
    07/2008
    Ich und mein Kollege an die 95kg mit Rucksack..
  12. Hans

    Hans

    Dabei seit
    08/2001
    Hallo,

    hab meinen Freilauf mal angeschaut. Schaut ähnlich Deinem aus. Eine Klinke geht schon soweit nach außen, das die Feder nicht mehr hält. Außerdem schaut es aus als ob schon Haarrisse sind.



    Hast Du direkt bei BOR reklamiert?

    Hab nämlich meinen Verkäufer ( bikeinsel in Österreich) angeschrieben. Die teilen mir mit, das sie nicht mehr BOR Importeur sind und BOR für sie keine Reklamationen mehr abwickelt. :mad:

    Anhänge:

    • BOR.
      BOR.jpg
      Dateigröße:
      54,9 KB
      Aufrufe:
      267
  13. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Kenne mich jetzt nicht aus wie es mit der gesetzlichen Gewährleistung in Österreich ausschaut, da ich aber innerhalb der EU ein sehr ähnliche Regelungen vermute (da gabs von der EU mal ne sinnvolle Umsetzungs) sollte der Händler so oder so in der Pflicht stehen und dir als Kunde darf es reichlich egal sein wie er das Problem behebt oder ob er dir einfach einen Wertausgleich zahlt.
  14. Hans

    Hans

    Dabei seit
    08/2001
    das seh ich eigenlich auch so

    Das war die Antort

    D.h. wir muessen dich generell bitten, dass du entweder direkt mit BOR
    Kontakt aufnimmst (siehe unter www.bor-germany.de) und das Problem
    direkt zu loesen versuchst, oder wir bieten dir auf Kulanz ein
    Austauschprodukt zum Selbstkostenpreis an. Mehr koennen wir leider beim
    besten Willen von hier aus nicht unternehmen.


    Werd mal bei BOR nachfragen, was die sagen.

    Schöne Grüße

    Hans
  15. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    In Österreich kann es anders geregelt sein aber in der BRD ist vom Händler Reperatur, gleichwertiger Ersatz oder Rückerstattung/Wertausgleich zu leisten.

    Reperatur wäre für den Händler möglich, wenn er sich über andere Wege einen Freilaufkörper beschafft und an dich weiter gibt. Auch wäre es denkbar, dass der Händler dich zu einem anderem Dienstleister (BOR direkt) weiterreicht und die Kosten übernimmt. Solange diese Nachbesserung im Wissen und Einvernehmen mit dem Händler stattfindet zählt das dann unter Nachbesserung seitens des Händlers ;).

    Gleichwertiger Ersatz wäre eine Nabe die die gleichen technischen Eigenschaften aufweist und du dich damit einverstanden gibst. Wobei evtl. vorhandene Mehrkosten vom Händler getragen werden müssten.

    Wandlung vom Kaufvertrag (in den ersten 6 Monaten sollten 100% erstattet werden), wenn ein gleichwertiger Ersatz nicht möglich ist oder erhebliche Mehrkosten verursacht.

    Aber da sollte nochmal einer zu melden der sich hin und wieder mit Händlern aus Öland rumstreitet.
  16. dreamdeep

    dreamdeep

    Dabei seit
    07/2007
    Ganz schön krass. Die Bikeinsel ist auf jedenfall soeben auf meiner "Shop-Blacklist" gelandet.
  17. zet1

    zet1 Bikeinsel

    Dabei seit
    12/2004
    Da ich von der Bikeinsel gesponsert werde will ich das nicht so stehen lassen!! Wenn du folgendes Originalemail an die Bikeinsel unten liest dann weisst du warum das so ist;

    1) Bikeinsel hat Rechnungen offen die BOR nicht bezahlt !!
    2) Bikeinsel bekommt seitens BOR keine Gewaehrleistungen erstattet, bzw geleistet. D.h BOR-Germany verweigert alle Leistungen an Bikeinsel. Die Wirtschaftkammer in Deutschland ist schon eingeschaltet und auch Rechtsanwaelte
    3) Herr Boris Latsch hat nach Info des Niederlegens des Importeursstatus von Bikeinsel in Oesterreich eine zutiefst beleidigende Email an den Shopinhaber von Bikeinsel gerichtet, ich denke die wird hier auch sicher mal gepostet werden, wenn alle rechtlichen Schritte getan sind.

    Am Sonntag, den 03.04.2011, 21:33 +0200 schrieb <Latsch@bor-individualsystems.de>:
    >
    > Wir lehnen hiermit vorsorglich und ausdrücklich jegliche Leistungen an
    > Sie ab.
    >
    > Selbstverständlich lehnen wir auch jegliche Ihrer angedrohten
    > Säumniszuschläge ab
    >
    > Latsch
    >
    > BOR Germany / FRM Deutschland
    > Heiligkreuzweg 96
    > 55130 Mainz
    > Deutschland
    > Tel +49 6131 613717
    > Fax +49 6131 613718
    > info@bor-germany.de
    > www.bor-germany.de
    > www.frmbike.de
    > www.bor-individualsystems.de


    So siehts also der Status aus.

    Und wie du schreibst bietet dir die Bikeinsel sogar auf Kulanz ein Austauschprodukt darueberhinaus an. WO ist also dein Problem??

    Wende dich doch einfach an den Hersteller und lass dir deinen Schaden reparieren, nachdem die Bikeinsel nicht mehr der Importeur ist, sondern der Hersteller BOR das anscheinend direkt nun vertreibt, sollte das auch kein Problem sein, dazu ist der Hersteller ja auch allemal verpflichtet solche Gewaehrleistungsgeschichten zu erledigen kostenlos!!!

    Also nicht ueber jemanden schimpfen der nichts dafuer kann!!!
  18. aka

    aka Team Meschugge

    Dabei seit
    09/2004
    Das liest sich aber so, dass das Austauschprodukt zum Selbstkostenpreis angeboten wird, das finde ich schon dreist.
    Was kuemmerts den Kunden an, ob sich Haendler und Lieferant anpflaumen? Er hat ein Produkt beim Haendler gekauft und hat Anspruch auf Gewaehrleistung.
  19. Hans

    Hans

    Dabei seit
    08/2001
    Hallo,

    ich hab nicht "geschimpft", sondern wollte mir nur andere Meinungen zum Sachverhalt einholen.
    Das Ihr mit BOR im Rechtstreit seid, wollte ich nicht öffentlich machen.

    Kulanz wird zum "selbstkostenpreis" angeboten. Das heißt doch, ich müsste was für Eure "Kulanz" bezahlen.

    Ich hab die Sache mal an BOR weitergeleitet, vielleicht lösen die das Problem. Damit wäre ich ja zufrieden.

    Ich Arbeite selber in der KFZ-Teile Branche. Bei Reklamationen sind immer wir als Händler der Ansprechpartner unserer Kunden.

    Schöne Grüße

    Hans
  20. zet1

    zet1 Bikeinsel

    Dabei seit
    12/2004
    Gewaehrleistung die der Hersteller BOR auch gesetzlich geben muss, aber dies nicht tut!! Denn hier hakt es ja gewaltig!!

    Ich denke man sollte hier eher dem Hersteller BOR auf die Fuesse treten als dem Shop, der in diesem Fall nicht anders handeln kann anscheinend, da ihm die Haende gebunden sind... klaro, aus eigener Tasche wird es es nicht finanzieren, zumal der Kunde ja nur einfach bei BOR direkt anfragen bzw auf gesetzliche Gewaehrleistung pochen braucht bzw kann...

    aber dies sollte nicht Diskussionspunkt in diesem Thread sein, sondern offline diskutiert werden zwischen den Parteien die es betrifft.:daumen:
  21. zet1

    zet1 Bikeinsel

    Dabei seit
    12/2004
    Das heisst, dass wenn ihr ein Produkt auf das eine Herstellergewaehrleistung besteht NICHT vom hersteller ersetzt bekommt, dann bezahlt ihr das aus eigener Tasche und ersetzt es dem Kunden kostenlos? Auch wenn es sich um Produkt handelt, wofuer es kein derartiges Ersatzteil von einem anderen Hersteller gibt, sprich kein Austauschprodukt 1:1, sondern nur ein ganz anderes sehr teures?

    Das kann ich dir naemlich nicht glauben :D

    Ich hatte selbst schon ein paar Faelle bei denen Bikeinsel sehr kulant war und auch Dinge unter Garantie gewechselt hat zb, die (psssst) sonst keine gewesen waeren. ;) Also von daher lassen die sich nicht lumpen dort eigentlich soweit moeglich...
  22. akastylez

    akastylez TrAiLrOcKeR

    Dabei seit
    07/2008
    :mad: sowas gehört genausowenig in ein Forum wie der Auszug aus der Email von Herrn Latsch.
  23. frogmatic

    frogmatic froschtastisch!

    Dabei seit
    10/2006
    Wenn ich das sehe scheint mir, die Sperrklinkenaufnahme ist unterdimensioniert.
    Ein Foto vom neuen Freilauf hast du nicht zufällig?

    Ich hatte neulich meine Acros HR-Nabe auf, das hat mir das Innenleben besser gefallen, u.a. sind die Federn leicht gebogen, damit sie nicht mit einer Kante an den Sperrklinken anliegen.

    Die Beteiligten werden das sicher nicht begrüßen; ich finde das interessant und informativ...
    ...eine real life soap, von der wir nur die Hälfte mitkriegen.
  24. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Zumindest nach deutschem Recht muss der Händler die Gewährleistung übernehmen, da der Kunde den Gewährleistungsanspruch mit dem Kauf des Produktes beim Händler erwirbt. Geht der Händler pleite erlischt auch die Gewährleistung. Insofern machen das "gute" Händler eben so. Wenn sich der Händler mit dem Hersteller in den Haaren liegt soll das nicht zum Leid des Kunden sein.
    In Österreich sollte es wie erwähnt recht ähnlich sein. (die Texte dazu sind noch verworrender als in der BRD, deswegen bin ich mir da nicht ganz sicher -.-)
  25. dreamdeep

    dreamdeep

    Dabei seit
    07/2007
    Das ist für die EU einheitlich geregelt und gilt so auch in Österreich. Die Bikeinsel muss also die Gewährleistung übernehmen und kann sich nicht rausreden. Ihr problem mit dem Importeur dem Kunden aufzubürden, empfinde ich als ziemliche Frechheit.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gewährleistung
  26. hefra

    hefra

    Dabei seit
    12/2004
    Hier irgendwelche Interna zu veröffentlichen finde ich ziemlich daneben. Niemand weiß was genau vorgefallen ist und warum solche Mails geschrieben wurde...

    Ich habe Bor als sehr freundlich und Kulant kennen gelernt(Händlerkontakt).

    Die Gesetzeslage ist eindeutig, die Bike Insel muss Gewährleistung an den Kunden leisten und kann es sich anschließend beim Hersteller wieder holen. Der Kunde hat ja mit dem Händler und nicht dem Hersteller einen Kaufvertrag geschlossen!