301 MK8 - Alternative Dämpfer

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
344
Ort
Düren, NRW
Hallo,

Unterwegs sind nur wenige - fertig sind sie wenn sie fertig sind.
Erst wenn alle Unwägbarkeiten abgewogen sind und das Produkt finalisiert steht gibt es Informationen.
Mir fehlt auch gerade ein wenig die Zeit um allen bohrenden Nachfragen gerecht zu werden weil hier grad die Werkstatterweiterung samt Dreh- und Fräsmaschine eingezogen ist und wir damit andere Projekte auch an den Start schieben können. Daher halte ich mich weiterhin bedeckt. Und nein, die weiteren Projekte werden erst kommentiert sobald es was zu kommentieren gibt.

Aber - wer nen 140er Tester probieren will muss mit Termin in Roding vorbei schauen. ;)

@jammerlappen ist mit 140er Wippe unterwegs - der kann dir sagen ob das was taugt. Aber ich warne vor, als Stammkunde ist er subjektiv vorbelastet. :bier:

Beste Grüße,

Stefan
 
Dabei seit
17. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hab die vorhergehenden Seiten mal intensiv durchgelesen - ganz sicher bin ich mir aber immer noch nicht.

Kann man nun auf ein LV 301 MK8 die Hebelarme des MK11 mit 160mm bauen und erhalte dadurch eine Dämpfereinbaulänge von 200mm?

Ich bin den Fox RP23 LV leid, für mich mit meinem 78 kg Fahrgewicht krieg ich einfach keine passende Einstellung hin. Daher soll es ein RS Monarch werden, den aber eben gerne mit 200mm Einbaulänge.

Gabel hat nur 140 mm, die müsste dann wohl auch weichen (DT SWISS Gabel, Modell weiß ich grad nicht genau).

Danke an alle für die Unterstützung.

Florian
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.034
Die Hebel MK10+ haben eine andere Anbindung an die Sitzstrebe und gegen Ende des Federwegs, könnten Hebel und Sitzstrebe kollidieren bzw im Zweifelsfall die Schraube abscheren. Man kann zwar die Hebel montieren, aber den vollen Federweg wirst du nicht nutzen können.
 

Lord Helmchen

It aint rocketscience!
Dabei seit
30. Juli 2003
Punkte Reaktionen
344
Ort
Düren, NRW
Hallo,

ich hab die vorhergehenden Seiten mal intensiv durchgelesen - ganz sicher bin ich mir aber immer noch nicht.

Kann man nun auf ein LV 301 MK8 die Hebelarme des MK11 mit 160mm bauen und erhalte dadurch eine Dämpfereinbaulänge von 200mm?

Ich bin den Fox RP23 LV leid, für mich mit meinem 78 kg Fahrgewicht krieg ich einfach keine passende Einstellung hin. Daher soll es ein RS Monarch werden, den aber eben gerne mit 200mm Einbaulänge.

Gabel hat nur 140 mm, die müsste dann wohl auch weichen (DT SWISS Gabel, Modell weiß ich grad nicht genau).

Danke an alle für die Unterstützung.

Florian

Bei 78kg (83kg fahrfertig?) und 140er Wippe reicht ein M+ Debon Air. Du musst nicht auf andere Wippen schielen.

MfG

Stefan
 

Klaus Goerg

Rheinsteiger
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2
Ort
Rengsdorf
Fahre ein Mk9 mit Hebeln ab Mk10, bei mir sind bei vollem Einfedern noch 2mm Platz bis zum Anschlag der Sitzstreben gegen die Wippen mit 140mm. Bei 160mm Wippen muss man wohl die Kanten etwas wegnehmen. Hoffe man kann es auf dem Bild erkennen. 200er Dämpfer voll eingefedert.

Grüße

Klaus
 

Anhänge

  • IMG_0728.JPG
    IMG_0728.JPG
    73,4 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
871
Ort
Upper Franconia
Hallo in die Runde,
wenn du schon einen RP23 zuhause hast, könntest den auch zu TF-Push nach England schicken.
Die ersetzen fast das ganze Innenleben und du wirst den Dämpfer hinterher nicht wieder erkennen.
Ich war (ebenfalls 80Kg; 140mm Hebel) sehr zufrieden mit dem umgebauten RP23.

Aus reiner Neugier habe ich mir übern Winter einen Monarch Plus besorgt. Auch bei diesen wurden keine Mühen gescheut und ordentlich am Innenleben gebastelt. Die Tests stehen allerdings noch aus...





 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2009
Punkte Reaktionen
93
Ich bin mit meinem gepushtem RP23 auch sehr zufrieden. Ein Unterscheid wie Tag und Nacht. Sicherlich ist ein getunter Rock Shox Dämpfer von Lord Helmchen mindestens gleich gut.
 

wm301

Runter geht's besser
Dabei seit
17. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nähe Loreley
Hallo,
habe heute meinen neuen Monarch RT3 (von LV direkt gekauft) ins MK 8 eingebaut.
Das Teil passt in keinster weise zu meinem Gewicht von Ca 85-87 kg. Selbst bei 350 psi hat der einen Sag von ca 35% und federt dann wegen dem hohen Druck nur noch bis ca 60% ein. Fährt sich total besch.....
Weiß einer Rat?
Gruß Wolfgang
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.227
tztzt, was machst du da?
Da kann dir nur Lord Helmchen helfen.
Der MK8 Hinterbau ist von Haus aus schon eine Krücke.
 

wm301

Runter geht's besser
Dabei seit
17. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nähe Loreley
Hey Rocks,
hatte lange ein MK7, dagegen fand ich das MK8 mit original DT Dämpfer nur super!
Davon bin ich jetzt weit entfernt. Hoffe die nehmen das Teil zurück. Hatte denen mein Gewicht genannt. Dann gibts was vom Lord
 
Dabei seit
21. März 2010
Punkte Reaktionen
76
Kurze Frage zum Einbau des Originaldämpfers im MK8: Die Buchsen sind ja an einer Seite flach und an der anderen Seite eher konisch. Welche Seite liegt am Rahmen an und welche gehört in Richtung Dämpfer???
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
234
Ort
am Berg
@Lord Helmchen

Jetzt wo RS auf Metric umgestellt hat frage ich mich, ob ihr die Wippen auch anpassen werdet. Der 222/70 scheint ja komplett rauszufallen. Bleibt ja nur noch die 230/65 Variante, wenn ich das richtig sehe.
 
Dabei seit
14. Februar 2004
Punkte Reaktionen
6
Ort
Bayern
Hätte noch 2 FOX Vanilla RC hier inkl. einem Kit mit Schrauben und Nadellager.
Den fand ich einfach am optimalsten. Linearer wird's eh nicht mehr :)
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
2.594
ich habe im moment postoperative zwangspause. wenn jemand mal die 216er/140mm-kombi probieren will...allerdings sollte wegen der Dämpfertunes ggf mit dem Lord rückgesprochen werden. Aktuell ist mein dämpfer eher für bantam-supermittelgewicht abgstimmt...
 
Oben