Alpen-x: Euer bester Vorschlag für ne Trail- Route?

E

easymtbiker

Guest
Hi, ich überlege, spontan noch nen Alpen-X zu machen, hab aber wenig Zeit, ne Stecke auszuplanen. Es gibt hier bestimmt genug Leute, die schon mal ne tolle Route gefahren sind.

Also, ich wäre dankbar, wenn Ihr eure schönste Alpen- X Route posten könnt, am besten mit Link zu nem Roadbook oder zumindest Angabe Kompass- Karten- Nr.

Meine Vorstellung: Am besten viele Trails, kann auch technisch anspruchsvoller sein, sollte aber nicht in einer Schiebe-Orgie ausarten. HM pro Tag um die 2.000, im Zweifelsfall auch mehr, KM 50-100. Start in Garmisch und Ankunft in Riva wären wegen des Rücktransfers praktisch, 1-2 Tage Anreise mit dem Bike dorthin sind aber auch drin. Tendenziell eher West- als Ostalpen. 7-10 Tage.

Vielen Dank schon mal,

Martin
 
D

dubbel

Guest
was verstehst du unter "westalpen", hädbänger?


(wikipedia meint: "Die Westalpen sind der Teil der Alpen, der westlich der Linie Bodensee - Rhein - Splügenpass - Comer See liegt.")

 
Dabei seit
19. April 2005
Punkte Reaktionen
35
hädbänger schrieb:
Meine Vorstellung: Am besten viele Trails, kann auch technisch anspruchsvoller sein, sollte aber nicht in einer Schiebe-Orgie ausarten. HM pro Tag um die 2.000, im Zweifelsfall auch mehr, KM 50-100. Start in Garmisch und Ankunft in Riva wären wegen des Rücktransfers praktisch, 1-2 Tage Anreise mit dem Bike dorthin sind aber auch drin. Tendenziell eher West- als Ostalpen. 7-10 Tage.

Von Garmisch durch die Westalpen nach Riva???? Vielleicht solltest Du mal einen Blick auf eine Alpenkarte werfen....
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
519
Ort
münchen/mailand
wieso denn nicht ? gibt doch ne gute verbindung vom innsbrucker flughafen nach genf (via zürich) und dann von nizza (über mailand) zurück nach verona ! bis nach riva ist's dann nur mehr ein katzensprung............so sind (fast) alle kriterien erfüllt, nur der trialanteil auf den flughäfen ist halt etwas geringer !!!!
 
Dabei seit
10. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Münchner Süden
Ui, das mit den Westalpen hatte ich überlesen. Dann passt die Tour oben natürlich nicht ;) :lol:

Könnte aber tendentiell eher schwierig werden bei deinen Start und Zielvorgaben
 
E

easymtbiker

Guest
dubbel schrieb:
ich schätze, deine idee ist so ausgefallen, dass es keinerlei erfahrungswerte gibt...
echt? meinst du? hat n alpen-x vor uns noch niemand gewagt? wir werden ein buch drüber schreiben!!!
:lol: :lol:
dubbel, deine kommentare sind einfach klasse!

@ rest: ok, westalpen ist wohl etwas zu krass ausgedrückt, sollte wohl eher sagen: westlich vom brenner. und 1-2 tage quer anreisen bis füssen oder bodensee ist drin!
(und weiter gehts mit der geographie- diskussion....:D )
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
519
Ort
münchen/mailand
Ok, dann halt zurück zur Ernsthaftigkeit.......

Wir haben hier mal eine mögliche "Trialtransalp" besprochen, die ich mal (abschnittsweise) gefahren bin und die natürlich beliebig erweiter- respektive kürzbar wäre....In Stichpunkten:

AP: Garmisch/Oberammegau (oder Ehrwald) - Fernpaß (über diverse Trails, nicht nur den Römerweg entlang !) - Dirstentrittkreuz - bei Tarrenz - Haiminger Alm - Telfs/Inntal - Birgitzköpfelhütte - Halsl - Isse - Stubaital (alternativ Pichlerhütte und übers Seejöchel) - Maria Waldrast - Trins (entw. über den Trinser Steig inkl ca. 20-30 Min schieben oder im Tal) - Egger Joch - Obernberg - Brenner Grenzkamm via Portjoch - Gossensaß (über den 1er Trail am Sandjoch) - Sterzing - Pfunderer Joch - Pustertal - Astjoch - Maurerberghütte - Würzjoch - Gömajoch - Schlüterhütte - Kreuzjoch - Juelpaß - Pedraces - La Crusc - St. Kassian - Valparolapaß - Flazarego - Dibonahütte - Abzweig Giaupaß - Palmierihütte - Forc. Ambrizzola- Pso Staulanza - Alleghetrails - Alleghe - Forc. San Tomaso - San Pellegrino - Lusiapaß - Malga Bocche - Val Mineratrails - Val Venegia - Malga Fosse (via Trail) - San Martino (via Trail) - Mga Tognola (via Malga Valcigolera und den 9er Trail) - Rif. Refavaie - Cinque Croci (danach auch kurzer Trailabschnitt) - Val Sugana - Trento - Valle dei Laghi - Terlago (einige nette Trailabschnitte) - Castello Toblino - Pietramurata - Marocchetrails - Riva

Ist natürlich so ein wenig viel aber man muß ja nicht jeden einzelnen Trail mitnehmen, denke aber, daß da einige Highlights (sowohl trailtechnisch wie auch landschaftlich) dabei sind......
 
E

easymtbiker

Guest
danke schon mal für die ersten tipps! @ teleho: hört sich nett an, aber 40-50km pro tag, das sieht ja richtig nach urlaub und erholung aus:D ne, nix für ungut, ich hab nichts gegen nen gemütlichen alpen-x! und die vielen heiligen trails.... mal schaun!

bin aber auch für weitere vorschläge offen!
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
1.123
Ort
Aalen
Der Perfekte Alpencross...ich bin ihn gefahren, 2005
Tourbericht auf meiner HP

Wenn Du ein komplettes Roadbook zu nem auch wunerbaren Cross suchst, dannn schau meine Tour 2004 an. Die gibts als Film+Buch zu kaufen

Ach so, per Definition beginnen die Westalpen frühestens am Rhein
 
E

easymtbiker

Guest
danke, carsten, habs gerade nur mal überflogen und hört sich gut an. 2 erstbefahrungen? persönliche erstbefahrungen oder ?:D
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Mannheim
Meine Vortstellung vom perfekten Trail-Alpencross bin ich vor zwei Jahren gefahren, ist leider noch nicht im Netz, kann Ich Dir aber bei einem Bierchen erzählen.:daumen:

Das wär so grob die Strecke, kaum schieben, dafür jeden Tag eine geile Abfahrt.
Teile kennst Du ja von der TAC.
Obere Winterzugweg
Jägersteig
Römerweg (Fernpass)
Dirstenkreuz incl. Obere Salvesenklamm Salvesenklamm
Almstübel
Höhenweg nach Ischgl
Fimbernpass
Pass da Costainas mit Trail bis nach Martina
Forcellina di Montozzo (macht runter mehr Spaß als hoch :))
Passo Forcola
Rifugio Graffer
Passo Bregn da lOrs

Gruß
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
1.123
Ort
Aalen
hädbänger schrieb:
danke, carsten, habs gerade nur mal überflogen und hört sich gut an. 2 erstbefahrungen? persönliche erstbefahrungen oder ?:D

das Thema Erstbefahrung ist so ne Zwiespältige Sache. Ich hefte mir das ungerne an, da man´s in der Regel nicht beweisen kann.

Wenn ich nen neuen paß probiere, dann such ich infos z.B. bei google. Wenn ich denn nichts finde gehe ich davon aus, das zumindest keiner was über ne Befahrung veröffentlicht hat, was natürlich nichts darüber aussagt, das es keiner probiert oder gemacht hat.

Jedenfalls hab ich so kanpp 10 Pässe in meinem Portfolio, wo ich mal behaupte ich war der erste...
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
1.123
Ort
Aalen
ich hab ja oben schon gesagt wie ich das definiere...
ich hab auch nicht vor hier alle auf zu zählen...
 
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Heidelberg
Carsten schrieb:
Der Perfekte Alpencross...ich bin ihn gefahren, 2005
Tourbericht auf meiner HP

Hi,
ich gehöre zu den Mitfahren des Alpen cross und wir haben jetzt mal die Route von dir von 2005 ins auge gefasst.
Denkst du die ist bei dem Wetter fahrbar, wir würden am Donnerstag mit der ersten Etappe beginnen wollen???
Gruß Andy
 
D

dubbel

Guest
da stellt sich natürlich erst mal die frage, wie sich das wetter in den nächsten 10 tagen entwickeln wird... :rolleyes:
 
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Heidelberg
wenn ich das wüsste...;)
Aber ich geh mal davon aus dass es nicht großartig besser werden wird.
Stellt sich immer noch die frage fahren oder nicht?
Gruß Andy
 

techstar

Super Muderator
Dabei seit
22. März 2002
Punkte Reaktionen
5
Ort
Aalen / BAWÜ
genau, wie dubbi schon sagt, bleibt abzuwarten, ob sich die wetterlage stabilisiert. heute wär in den dolomiten jedenfalls ein echter traumtag:

http://www.val-gardena.com/?pagid=99

was die 2005er tour von carsten angeht: die ersten tage sind wir beim diesjährigen alpen-x fast gleich gefahren ( siehe elmar ) und die meisten andern abschnitte kenne ich aus den vorigen jahren. der trailanteil ist recht hoch und anspruchsvoll. bei miesen bedingungen (nässe, schlamm etc.) dürften viele abfahrten in wahre schiebeorgien ausarten!

klar kann man die sache trotzdem durchziehen, doch bleibt dann meines erachtens viel spaß auf der strecke!

noch ein tipp: kreuzjoch definitiv andersherum einplanen: auffahrt von st.vigil, abfahrt über pragser wildsee. auf die weise hat man zusätzlich zum gigantischen panorama nen spitzen trail runter zur grünwaldalm!!!

gruß
andi
 

Superfriend

Might loose the Popkids
Dabei seit
20. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5
Ort
München, Stuttgart
techstar schrieb:
kreuzjoch definitiv andersherum einplanen: auffahrt von st.vigil, abfahrt über pragser wildsee. auf die weise hat man zusätzlich zum gigantischen panorama nen spitzen trail runter zur grünwaldalm!!!

Ey Flowmasta!

Wer kam denn auf die Idee, das andersrum zu machen? Ihr etwa?

Cheers
cfö
 

techstar

Super Muderator
Dabei seit
22. März 2002
Punkte Reaktionen
5
Ort
Aalen / BAWÜ
Wer kam denn auf die Idee, das andersrum zu machen? Ihr etwa?

hey chris!

carsten schreibt ja selbst schon in seinem bericht, dass der übergang andersherum mehr sinn macht. zusätzlich hat sich elmar schlau gemacht.
wir habens also einfach probiert und es war perfekt!
 

Elmar Neßler

Commander EL
Dabei seit
29. April 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Bad Soden/Ts.
hatte da noch ein paar tipps von netten leuten bekommen, dann war die sache klar, dass wir von st. vigil dort raufkurbeln!

der trail war perfekt, und wir hatten wieder wetterglück, die regenwolken waren nur um uns herum.

generell kann ich andi nur zustimmen, bei schelchten verhältnissen kann man viele der trails schiebend absolvieren - aber dass das spass macht, bezweifle ich sehr!

aber es wird schon besser in den kommenden tagen. die unterschiedlichen wetterberichte machen da schon hoffnung.

man sollte sich halt alternativen bereithalten und auch nicht davor scheuen diese dann zu nutzen. bestimme übergänge zu erzwingen bringt bei schlechten bedingungen gar nichts - ausser dass das risiko, dass etwas schief geht, ansteigt ...

elmar
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
519
Ort
münchen/mailand
Also hier in Muc lockert es langsam auf und die Sonne läßt sich auch schon abschnittsweise blicken - beim Blick aus dem 19. Stock Richtung Garmisch sieht's sogar noch besser aus (ist ein wenig föhnig !!!!)
 
Oben